Welche Geschenke spenden Trost? *Geschenksuche*

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es tut mir sehr leid für deine Frau und für dich.

Ja, eine wirklich gute Möglichkeit ist, sich mit dem Tod zu beschäftigen. Vielleicht findest du Buch oder Musik hier: http://www.trauernetz.de/index.html

Schau auch mal, z.B. bei amazon.de, nach den Büchern von Mitch Albom. Es gibt 3, glaube ich. Mir hat "Dienstags bei Morrie" am besten gefallen (Ex-Student besucht regelmäßig seinen allmählich sterbenden Professor und ist ihm gegenüber anfangs sehr unsicher).

Auch Elisabeth Kübler-Ross hat viel geschrieben, angefangen mit ihren "Interviews mit Sterbenden".

Jean-Dominique Bauby, "Schmetterling und Tauchglocke" (Betroffener, der sterben wird, erzählt in der Ich-Form).

Für mich persönlich war sehr wichtig: Luree Miller, "Langsam entgleiten" (Tochter schreibt sehr offen und ehrlich "vom allmählichen geistigen Verfall meiner Mutter").

Vielen Dank für die Hinweise. Ist aber wohl doch etwas zu... naja, offensiv? Vielleicht wäre daran zu denken, wenn ihre Mutter langsam gestorben wäre. Doch sie war gesund und starb innerhalb eines Tages plötzlich. Vielleicht nicht das richtige. Dennoch Danke für deine Gedanken und Tipps.

0
@Kaius

Ja, jeder Abschied ist anders, und doch geht es um das Abschiednehmen (müssen).

Ich habe noch mal nach Mitch Albom geschaut, inzwischen ist mehr von ihm erschienen. http://www.amazon.de (Albom)

Unabhängig davon - du wirst sicher etwas für deine Frau finden, das nicht zu früh oder zu erschreckend ist. Und du kannst sie einschätzen. Bei manchen Menschen ist es auch so, dass sie einen regelrechten Lesehunger nach allem entwickeln, was mit Sterben und Abschied zu tun hat ... wenn du das bemerkst, bist du vorbereitet. Nochmals alles Gute!

0

Das größte Geschenk ist ,dir Zeit zu nehmen und dich zu deiner Frau zu setzen ,Kerze an , sie in den Arm zu nehmen und ihr Weinen auszuhalten , Anteil nehmen und sie reden lassen . Wenn ihr euch dann Gedanken macht , wo die Mutter sich jetzt befinden möge und wie es ihr jetzt geht -für das ist es gut Gott zu fragen um seine Existenz und um das ewige Leben .

 - (Geschenk, Geburtstag, Tod)  - (Geschenk, Geburtstag, Tod)

am besten, du lenkst sie ab. lass das thema ruhen und schneide es nicht an, versuch nicht mal, mit deinem geschenk auch nur annaehernd die richtung zu beruehren. kauf einfach etwas, worueber sie sich freuen wuerde und lass das thema erstmal ausheilen.

Was möchtest Du wissen?