Alkoholgehalt zur Herstellung von Kräuterlikören?

Hallo liebe Community,

ich möchte verschiedene Kräuterliköre herstellen. Da er gerade im Angebot war, kaufte ich 6x1l Flaschen Puschkin Vodka 37,5%. Zuhause angekommen informierte ich mich über die Herstellung. In mehreren Foren und Anleitungen las ich vermehrt etwas davon, dass man Alkohol mit 42% benutzen soll.

Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, Wirkstoffe in Primasprit lösen und verdünnen, Extrakt mit Ethanol(unvergällt) herstellen und das Extrakt in anderen Alkohol machen oder Kräuter in Alkohol einlegen und ca einen Monat ziehen lassen. Ich habe mich für letztere Methode entschieden.

Nun zu meiner Frage, ist es schlimm wenn es nur 37,5% sind? Werden die Wirkstoffe dann eventuell schlechter oder womöglich gar nicht gelöst?

Ein paar von den folgenden Kräutern möchte ich benutzen: Baldrian, Hopfen, Blauer Lotus, Muira Puama, Passionsblume, Mulungu, Moringa Oleifra, Pau D´Arco, Schlafbeere, Kratom, Cat´s Claw.

Und noch eine Frage nebenbei kann man auch mit Traumkräutern einen "Traum Likör" mit dementsprechender Wirkung herstellen?

z.B Aztekisches Traumkraut (Calea zacatechichi), Afrikanisches Traumkraut (Silene capensis, Entada Rheedii), Uvuma-omhlope (Synaptolepis kirkii)

Freizeit, Gesundheit, Rezept, Kräuter, trinken, selber machen, Alkohol, Lebensmittel, Chemie, alk, Ethanol, Gesundheit und Medizin, Likoer, Schnaps, Sprit, Vodka, Alkoholgehalt, Kräuterschnaps, Likör selber machen, puschkin, Schnaps ansetzen, Likör herstellen
2 Antworten
Komischer Geschmack wodurch ich kaum was Essen und Trinken kann. Was soll ich tun?

Wie die zwei Fragen zuvor geht es wieder einmal um meine Krankheit die ich seit 5 Tagen habe. Ich schätze dass es ein Magendarm-Virus ist da dieser im Moment wieder herum geht und sich mein Magen zwischen Übelkeit und Magenkrämpfe schwankt. Ich hatte seit ein paar Tagen dann auch Durchfall, heute ganz besonders. Mein Fieber ist zum Glück wieder weg aber meine Knochen tun noch immer weh. Die einfachste Lösung ist natürlich zum Arzt zu gehen, dies kann ich aber erst morgen tun. Denn das alles kann mir um ehrlich zu sein egal sein, jedoch hab ich etwas wodurch ich nicht richtig essen und trinken kann, was seit heute extrem schlimm geworden ist. Und zwar ist meine Zunge verschleimt, rissig und komplett gräulich. Meine Geschmacksnerven funktionieren nicht richtig da alles was ich esse eklig schmeckt und ich mich fast übergeben muss. Ich kann nicht erklären was für ein Geschmack es ist, so in der Art "bitter", auf jeden Fall eklig. Ich hatte das vor Jahren schon mal wo ich richtig schlimm krank war, schlimmer als jetzt, aber ich weiß nicht wie ich da damit umgegangen bin aber da war ich auch nur am brechen und konnte eh nix Essen und Trinken. Jetzt jedoch könnte und muss ich ja auch was essen aber ich kann das so einfach nicht. Was soll ich tun? Kann ich überhaupt was dagegen tun?

essen, Gesundheit, trinken, Zunge, Krankheit, Geschmack, Gesundheit und Medizin, Magen-Darm
1 Antwort
Viel zu viel Alkohol?

Ich bin 15 und habe heute Abend viel zu viel Alkohol getrunken.

das kommt bei mir sonst nie vor, da ich ja weiß, das es schädlich ist und ich meinem Körper auch nicht zumuten möchte.

Jedoch hab ich viel zu viel getrunken und damit mein ich viel zu viel Wodka mit Orangensaft und sonst noch ein paar kleine Klopfer. Ich weiß das das totals schlecht für den Körper ist. Ich war auch echt ziemlich betrunken. Und eigentlich mach ich sowas nicht, da ich sonst eigentlich niemand bin der so viel trinkt und sonstvejgentlich ein anständiger Mensch bin. Leider hab ich auch nicht viel Wasser getrunken und gegessen hab ich auch nicht viel, da das nicht ging, da nichts im Haus ist. Ich habe jz nur Angst, das meine Leber kaputt ist. Ich fühle mich ja jz 2 Tage danach immernoch ziemlich schlapp und mein Bauch fühlt sich auch unwohl an, meine Hände zittern auch etwas oder fühlen sich eher schlapp an...

ich habe grade echt ziemlich Angst um meine Leber und generell um meinen Körper...

meint ihr ich habe ein ernsthaftes Problem, ich meine ich bin ja noch dazu 15 und weiblich...

können das Langzeitschäden sein, und kriegt meine Lber das hin ohne das sie selbst Schäden nimmt?

sry für die ganzen Fragen aber ich mache mir grade echt Sorgen...

PS: ja ich weiß das das falsch war und ich mache sowas ja sonst nie aber es war wirklich eine Große Menge..

mich hoffe ihr seht hier durch und vielen dank schonmal im Vorraus :)

Gesundheit, trinken, Alkohol, Alkoholkonsum, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, alkohol mit 15
10 Antworten
Alkohol wirkt anders als erwartet?

Hallo Leute, ich habe vor 5 Stunden das erste mal Alkohol in einer größeren Dose konsumiert (ich fürchte mich vor dem Suchtpotential da ich sehr leicht bei ähnlichen Stoffen übertreibe) das interessante daran war die auswiekung welche einen Klaren Unterschied zu sämtlichen Freunden dartsellte. Ich habe ca. 1 Bier, 200ml Captain Morgen, 100ml Vodka und 0,75cl von irgend einem Schnaps getrunken. Zunächst (30min 1Bier 2 Vodka) bekam ich unerträgliche Kopfschmerzen, danach(Captain 100ml 0,5cl Schnaps 1,5h) wurde meine ohnehin auch im nüchternen zustand auftretende Hyperaktivität stark verschlimmert (es fühlte sich an als würde mein körper innerlich explodieren) anschließend wurde ich laut meinen Freunden sehr aggressiv und mir wurde leicht Schwindelig während meine Konzentration wesentlich besser wurde... sowohl meine Aufmerksamkeit als auch das ertebnis bei Kopfrechnungen(eine Stunde Später hatte ich alles getrunken und hörte auf) der effekt wurde wesentlich weniger spürbar die Hyperaktivität erreichte wieder Normalstatus aber der Fokus blieb wesentlich besser als zuvor ich schaffte selbst logikaufgabem welche ich nüchtern nicht geschafft habe... allerdings ist mein Muskelgedächtnis komplett verschwunden... handy code weiß ich nicht mehe egal wie sehr ich nachdenke (gitarre spielen und co funktioniert besser als nüchtern [soweit ich meine 2 aufnahmen richtig eingeschätzt habe]) und müdigkeit tritt überhaupt nicht auf obwohl ich normalerweise 50min nach meinem normalen schlafrhytmus komplett K.O. bin. (Nebenbei wurde meine sprechgeschwindigkeit den ganzen abend über deutlich schneller, ohne zu lallen zu beginnen. Und mein Sichtfeld war zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt oder unscharf)

Im normalfall hätte ich wohl bei dieser menge alkohol auf 60kg und 1.80m (nicht sehr muskulös) in meiner eigenen Kotze zusammensinken müssen was aber nicht der fall war... Wie kann soetwas passieren?

LG Julian

Medizin, Gesundheit, trinken, Alkohol, Bar, Arzt, Gesundheit und Medizin, wirtshaus
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trinken

Ab wieviel % Prozenten ca. brennt Alkohol, also Schnaps?

5 Antworten

Womit kann man weißen Rum (Havanna Club) am besten Mixen?

8 Antworten

Was kann bei einer Überdosis L-Thyroxin passieren?

16 Antworten

Schnell nüchtern werden?

11 Antworten

Wie viel Prozent Alkohol ab 16?

8 Antworten

Darf ich meiner Katze Kamillentee geben?

8 Antworten

Warum bekommt man vom Bier trinken Durchfall?

6 Antworten

Wespe fiel ins Getränk - ist es noch trinkbar?

8 Antworten

Ab wie viel Jahren kann ich Klopfer kaufen?

9 Antworten

Trinken - Neue und gute Antworten