Top Nutzer

Thema Alkohol
  1. 30 P.
Wie reiß ich mich betrunken zusammen um nicht mit ihr zu schlafen?

Hi, (M/18)

ich weiß die Frage hört sich komisch an. Es geht darum, meine "ex" möchte immer noch was von mir. Ich aber nicht von ihr.

Sie hat mich schon weiß gott wie oft wieder angeschrieben und ich habe ihr halt jedesmal höflich erklärt dass ich diese Gefühle von früher nicht mehr habe.

Wir waren auch nur 2 Monate zusammen. Vorher waren wir 1,5 Jahre die besten Freunde. Wir sind im schlechten auseinander gegangen weshalb es mich eh schon die ganze Zeit wundert warum sie mittlerweile nach 9 Monaten immer noch was von mir will.

Ich hab mich betrunken schon einmal drauf eingelassen und bin Nachts zur ihr gegangen, haben aber nur etwas rum gemacht. Am darauf folgenden Tag musste ich sie natürlich verletzen weil ich nichts für sie empfinde. Das es eine blöde aktion war weiß ich.

Wir hatten in unsere "Beziehung" auch keinen Sex. Das war damals auch so ein kleiner Grund für die Trennung. Letztens kam sie dann damit, dass ich doch unbedingt sex wollte und ich ihn jetzt bekomme wenn ich will.

Eigentlich würd ich da nicht nein sagen, aber da ich nüchtern kein arsch bin hab ich das "Angebot" nicht angenommen.

Sie hat nur gemeint es gilt weiter und hat mich heute wieder angeschrieben ob ich am Wochenende Zeit habe. Ich habe schon abgesagt.

Ich werde am Samstag feiern gehen. Ich komm betrunken bestimmt auf die Idee sie anzuschreiben und ich glaub sie wird es auch nicht stören wenn ich voll bin hauptsache ich komm zu ihr.

Sollte ich einfach mit ihr schlafen, da sie weiß dass ich nicht mehr für sie empfinde? Oder sollte ich am Wochenende langsam machen dass ich nicht auf dieses Gedanken komme?

Danke

Freundschaft, Alkohol, Sex, Trennung, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Meine Eltern machen mich komplett fertig?

Bevor ich zum Hauptproblem komme, gebe ich erstmal paar Hintergrundinfos:

Ich bin 19 Jahre alt und gerade dabei mein Abitur zu machen, ich bin homosexuell (ungeoutet) und lebe auf dem Dorf in einer gläubigen Familie wo das ein Tabu ist. Mein Vater ist tagsüber am arbeiten und abends häufig weg weil er mehr oder weniger professionell Musik macht und häufiger Proben oder Auftritte hat. Meine Schwester srudiert im Ausland, sodass ich mit meiner Mutter alleine bin.

Problem dabei ist, dass meine Mutter ein Kontrollfreak ist und zwar immer sagt ich soll meinen Weg gehen, ich aber merke wie sie die Fäden im Hintergrund zieht. Auch meine große Schwester hat das bemerkt und früher häufiger geweint als sie so langsam mit der Schule fertig war (deswegen ist sie auch im Ausland - ganz viel Abstand). Meine Mutter versucht alles zu kontrollieren und versucht das Beste für mich zu erreichen, was ich auch schätze, aber ich bin ein ganz einfach gestrickter Mensch, ich brauche keinen riesen Luxus etc. Und wenn ich ihr das sage dann schreit sie mich an und meckert an mir rum. Sie findet immer einen Grund an mir um zu meckern. Seit 2 Wochen habe ich das Gefühl ich kann keine normale Unterhaltung mit ihr führen, ohne dass ich mich am Ende mies fühle weil ich wieder irgendetwas falsch gemacht habe.

Aktuelles Problem was wir im Moment haben: Ich schaue mich um was ich nach der Schule machen möchte, habe einen Beruf gefunden der mich interessiert und mich beworben. Meine Mutter hat meine Bewerbung genommen und an andere Firmen ohne meine Erlaubnis geschickt. Hatte bei 2 von den Firmen nun ein Vorstellungsgespräch, weil ich mir dachte, dass ich es ja doch einfach mal probieren kann. Ich war dort und habe bemerkt dass das absolut nicht das ist was ich machen möchte. Nun hat die Firma mir Probepraktikum angeboten, dad ich eigentlich ablehnen wollte. Aber meine Mutter zwingt mich es anzunehmen weil man so eine Chance nicht immer bekommt. Ich will das aber nicht, beim Vorstellungsgespräch hatten die mir gesagt dass deren Arbeit ein wenig abweicht und das garnicht mehr in meine Vorstellung passt. Ich hatte das eben meiner Mutter gesagt aber sie hat mich betrunken nur angeschrien dass ich nicht so negativ zu allem sein soll, es einfach machen soll damit ich später gut Geld verdiene und die Email für das Praktikum hätte sie schon bejaht in meinem Namen... Jetzt liege ich im Bett und fühle mich wieder mies.

Mein Vater ist so häufig weg und weiß garnicht wie es zu Hause abläuft weshalb er meiner Mutter immer recht gibt und meine Schwester steht zwar auf meiner Seite, kann aber aus dem Ausland auch nicht viel machen..

Hat jemand eine Idee was ich machen kann?

Beruf, Zukunft, Alkohol, Eltern, Probleme
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Alkohol

Malibu mischen! Mit welchen Säften?

8 Antworten

Wie lange kein Alkohol nach einer Antibiotika Einnahme?

8 Antworten

Bacardi mit was mischen?

15 Antworten

Woran könnte starkes Erbrechen am nächsten Tag nach Alkoholkonsum liegen?

18 Antworten

Wie heisst der lange spruch aussenrum vom etikett beim jägermeister-,,getränk''?

3 Antworten

Ab wieviel Volumenprozent brennt Alkohol?

8 Antworten

Ab wieviel % Prozenten ca. brennt Alkohol, also Schnaps?

5 Antworten

wie lange vor / nach tattoo kein alkohol?

7 Antworten

Womit kann man weißen Rum (Havanna Club) am besten Mixen?

8 Antworten

Alkohol - Neue und gute Antworten