Warum hat sie so eine macht über mich?

Hey ich m17 hab seit paar Tagen mehr Kontakt mit einer aus meiner klasse, 18. Sie ist echt total hübsch und voll die liebe, aber halt total durch. Hatte angeblich schon mit über 20 typen was, trinkt viel nimmt angeblich drogen.
Vor 2 Monaten ca. hatten wir ein date, Das date war echt nice, sie hat aber ziemlich viel getrunken, hinterher geraucht, was mich abgeschreckt hat, weil ich fast nie alkohol trinke. Das Gespräch war echt schön, sie hat mega die flirty art, brutal hübsch, weiß wie sie sich in szene setzen muss, hat mich iwie total ausgefragt und von sich gar nichts erzählt, ich hab das in dem Moment gar nicht gecheckt und erst hinterher so realisiert. Sie wollte auch sex, aber ich wollte nicht.

Am Wochenende war ich mit ihr feiern weil sie kurzfristig gefragt hat. Ich trinke selten und hatte danntotalen absturz weil sie mich die ganze zeit durch auf die Wange küssen umarmen und so animiert hat weiter zu trinken. Sie hat sich immerhin lieb um mich gekümmert und mir morgens kaffee gemacht..

Ich wollte danach nichts mehr mit ihr machen, sie wollte gestern direkt wieder trinken. Ich bin stark geblieben weil heut schule war. Damm hat sie ein bild geschickt wo sie schmollmund macht und geschrieben sei kein langweiler. Das war so süß das bild. Mein kopf ist dann ausgegangen und ich bin mit ihr trinken gegangen. Das war wieder total absturz und ich hatte heftig kater. Sie verträgt halt brutal viel was mich such abschreckt..

Irgendwie ist das mit ihr immer so.. ich weiß das sie mir schadet und ich durch sie immer blöde sachen mach. Aber wenn ich sie seh oder mit ihr rede, geht mein kopf einfach aus. Sie spielt irgendwie mit mir und manipuliert mich gefühlt.. Sie weiß auch das ich nicht gern trinke und auch keine ons oder so suche aber animiert mich trotzdem dazu..

Ich kann einfach mit ihr in der nähe nicht klar denken, weil sie so ne flirty und lustige art hat und so hot ist. Auch ihre körpersprache usw.. Von 2 von ihren ex hab ich genau das gleiche gehört..

Ich will das alles gar nicht, aber keine Kontrolle über mich selbst wenn sie da ist. Ich würde wahrscheinlich alles machen was sie will und mich hinterher fragen wieso..

Wie kann das sein? Wieso hat sie so eine mach über mich und kann mich bzw andere jungs so manipulieren? Wie macht sie das und was kann ich dagegen machen?

flirten, Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Alkohol, Gefühle, Aussehen, feiern, Beziehung, Sex, Art, denken, bezahlen, Jungs, Macht, Manipulieren, verliebt, Wille, Bestimmung, ons
Einzige Jungfrau in der Freundesgruppe?

Ich bin Weiblich und 17 Jahre alt. Seit Anfang des Jahres haben Freunde und ich angefangen regelmäßiger feiern zu gehen.

Weil ich vorher auch sehr ‘brav’ war und total in mich gekehrt, war das alles sehr viel Auf einmal.

Es fing dann schnell damit an, dass ich häufig was mit Typen im Club habe. Ich kannte das vorher garnicht, dass Jungs so viel ‘Interesse’ zeigen. Mittlerweile glaube ich, dass ich mich darin total verloren habe. Es gibt keinen Abend an dem ich aus bin und nicht mit irgendwelchen am knutschen bin.

An sich wäre das ja auch nicht so schlimm. Ich tu ja keinem damit weh, aber letztes Mal ging es so weit, dass die Hand von einem Typen unter meinen Slip ging und ich Angst hatte nein zu sagen. Ich kann das garnicht so richtig erklären.

Meine Freunde hatten halt alle schon ihr erstes Mal und ich nicht. Ich hatte noch nicht mal eine richtige Beziehung und ich versuche das halt irgendwie aufzuholen obwohl ich weiß, dass ich mich nicht Stressen brauche.

Und seitdem Vorfall geht es mir irgendwie total schlecht. Ich denke die ganze Zeit darüber nach, dass ich so viel einfach weggeworfen habe. Ich hatte meinen ersten Kuss mit irgendeinem besoffenen Fremden und auch meine erste intimere Situation. Mir wird übel wenn ich weiter darüber nachdenke.

Ich möchte so nicht weitermachen, aber das Gefühl, dass meine Freunde alle schon ihr erstes Mal hatten und mir auch nicht vergessen lassen, dass ich es noch nicht hatte, stresst mich so sehr. Wenn wir feiern sind bekomme halt nur ich die Aufmerksamkeit von den Jungs und dann geht es mir für einen kurzen Moment besser, aber am nächsten Morgen schlimmer als vorher.

Dass meine Freunde mich halt dauernd damit aufziehen macht es nicht besser.

Wie soll ich damit umgehen? Oder wie kann ich damit besser umgehen?

Danke schon mal :)

Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Teenager, feiern, Freunde, Frauen, Sex, Club, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, Crush
Lieber alleine sein wollen kommt auf bekannte komisch rüber WARUM 🤔🤨?

Hi 🙋‍♀️ ich erzähle euch erstmal etwas über mich falls ihr mich noch nicht kennen solltet. Ich bin weiblich und 31 Jahre alt. Ich habe eine Behinderung. Ich habe motorische Störungen und Gleichgewichtsstörungen. Ich brauche sehr viel Hilfe im Alltag und lebe bei meinen Eltern. Meine Hobbys sind singen tanzen Musik hören malen schreiben YouTube gucken fernsehen und spielen. Ich bin innerlich sehr kindlich geblieben und spiele gerne mit Kuscheltieren Puppen und auch elektronischen Spielzeugen von v Tech und Fisher Price. Ich sortiere auch gerne kleine Spielsteine und Spielkarten zum Beispiel. Ich Puzzle und lese auch total gerne. Ihr seht also ich mag ruhige Aktivitäten oft mehr. Ich interessiere mich aber auch für Stars. Insbesondere Musik Stars . Auch Sportler besonders Fußball mag ich sehr. Meine Lieblings Mannschaft ist Holstein Kiel. Ich bin allerdings außerhalb meiner Hobbys leider allein zu Hause mit meinen Eltern. Ich geh auch nicht gerne zu Geburtstagsfeiern und sowas. Nun hatte mich ein junger Mann aus einer Hobby Gruppe zum tanzen zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Ich hatte aber am nächsten Morgen auch einen Termin beim Zahnarzt zur Wurzelbehandlung. Ich würde denen nie sagen, dass ich keine Lust habe zu kommen da ich Anstand habe. Ich wäre ansonsten auch gerne gekommen da ich mich mit den Leuten da gut verstehe. Der junge Mann hatte auch noch andere aus der Tanz Gruppe eingeladen. Nun hatte ich aber wie gesagt abgesagt. Nun fragte mich meine bekannte ob ich sauer wäre über WhatsApp weil ich nicht bei der Party war. Oh Mann 🤦‍♀️ warum verstehen manche Menschen nicht dass ich einfach nicht so belastbar bin und nicht so viel unternehmen möchte und nicht so viel unterwegs sein möchte? ☹️

by the way : meine bekannte wusste dass ich nicht kommen werde zu seiner Geburtstagsfeier. Das hatten meine Mutter und ich bei der Tanz Stunde davor schon gesagt.🤦‍♀️

Ich kann dich verstehen 100%
Ich kann deine bekannte verstehen 0%
Ich kann euch beide verstehen 0%
Ich möchte etwas anderes dazu sagen 0%
Freizeit, Freundschaft, Mädchen, Geburtstag, feiern, Frauen, Freundin, Absage
Keine Lust zwei Tage hintereinander feiern zu gehen ?

Wie die Überschrift schon erkennen lässt, stehen heute Abend und morgen Abend Partys an, zu denen ich eingeladen bin.

Die heute wahrzunehmen ist kein Problem, da ich genug Schlaf bekommen habe und es von der Logistik her auch passt. Die heutige endet zu einer Zeit, wo ich a) noch per ÖPNV nach Hause komme und b) auch nicht alleine abends gehen muss.

Auf die morgige habe ich eigentlich so gar keine Lust, da diese in einem Club stattfindet. Heißt also, dass es erst 22 Uhr losgeht und man eigentlich bis 5/6 Uhr Morgens dort bleibt. Ich bin aber eine eine Person, die schon nach wenigen Stunden, gerade wenn ich am Vortag schon feiern war nach Hause möchte, weil ich müde und erschöpft bin. Nun ist es aber so, dass 1 Uhr nachts die letzte ÖPNV Verbindung zu mir nachhause fährt. Und um diese Uhrzeit geht die Party ja erst richtig los. Zudem müsste ich dann auch als Frau alleine im Dunkeln nach Hause gehen.

Ich möchte mein Wochenende eigentlich auch nutzen, Hobbys nachgehen, zu denen ich unter der Arbeitswoche nicht komme und natürlich ausruhen und Kraftranken für die nächsten Wochen. In der Woche kann ich aufgrund meiner Arbeit auch nie ausschlafen.

Das geht natürlich nicht, wenn man sich am Wochenende von dem "Rausch" und Schlafentzug der nächtlichen Party erholen muss... Mein Körper ist auch so sensibel, dass er gerade den Schlaf vor Mitternacht braucht. (Ist wissenschaftlich auch der gesündeste). Wenn das einmal so nicht geschieht, ist es noch verkraftbar, aber zweimal hintereinander ist grenzwertig.

Eingeladen zu den diesen Partys hat mich ein und die selbe Person. (Langjährige Freundin )

Anfangs war es auch nicht geplant, dass wir uns dieses Wochenende zweimal sehen. Dort war nur von einmal die Rede.

Nun meine Frage, wäre es schlimm, wenn ich nur die heutige Party wahrnehme, denn die Person, die mich unbedingt sehen und eingeladen hat, sehe ich ja heute und da ist es nicht so, als ob wir uns gar nicht gesehen hätten..

Und wie begründe ich mein Nichterscheinen morgen ? Keine Lust klingt irgendwie blöd...?

Party, feiern, Freunde
Ex Freundin hat mich betrunken im Club geküsst?!?

Guten Morgen!

Folgenden, ich und meine ex haben uns vor etwa 2 Wochen getrennt. (ganze Geschichte als frage auf meinem Profil)

Also Gestern, bin ich mit einem guten Kollegen in den Club um etwas zu trinken und nach der Trennung mal etwas Spaß zu haben (es wurde doch etwas mehr Alkohol als gedacht).

Da gestern ein Special Event war wusste ich auch dass sie dort sein würde, destotrotz dachte ich ich habe alles abgestempelt und könnte wieder „normal“ leben.

Als ich dann gestern durch den besagten Club durchschlenderte, spürte ich eine Hand auf der Schulter, und beim um drehen hab ich sie dann erkannt…. Das passierte 2 mal innerhalb kurzer Zeit und das 3. mal spürte ich eine Hand am Po.

Etwas später musste ich jedoch aufs Klo und habe mich auf den Weg gemacht. Auf dem Weg musste ich mich durchdrängeln, und dann kurz vor der Toilette, sah ich sie wie sie am tanzen war. Sie bekam mit das ich da war und auf Grund des fehlenden Platzes, passierte es dann, sie gab mir einen Kuss und lächelte aber ich wurde von der Menge weiter gedrückt.

Jetzt bin ich wirklich aufgebracht und weiß nicht mehr weiter, ich dachte ich habe sie vergessen aber jetzt bekomme ich sie wieder nicht mehr aus dem Kopf. auf Nachfrage erinnert sie sich nicht mehr und antwortet trocken.

Kann mir bitte jemand helfen mit dem Gefühl umzugehen, fühlt sie den noch was oder findet sie mich nur noch in sexueller Hinsicht attraktiv?

Vielen Dann

beste Grüße

tanzen, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, feiern, Frauen, Sex, Trennung, betrunken, Beziehungsprobleme, Club, Ex, Ex-Freundin, Freundin, Partnerschaft, Streit, Crush
Mit auf Hochzeit gehen?

Guten Morgen zusammen,

ich bin mit einem Typen aktuell in der Kennenlernphase. Wir haben uns jetzt ca 4 bis 5 mal gesehen und bisher ist nichts außer ein Bussi gelaufen. Er ist schon etwas weiter als ich und redet schon davon, dass er mich gerne als seine Freundin hätte. Jetzt würde er mich gerne auf die Hochzeit von seinem Bruder mitnehmen, die in 6 Wochen ist. Die Hochzeit findet mittags im kleinen Kreis statt und abends wollen sie eine Polterhochzeit mit ca 350 Leuten veranstalten.

Da wir beide ca eine Stunde von seiner Familie entfernt wohnen und die nächsten Wochen ziemlich voll sind, werde ich seine Familie vor der Hochzeit nicht groß kennenlernen können.

Jetzt ist die Frage, ob ich mit auf die Hochzeit gehen soll …

Ich selbst fühl mich dabei nicht so wohl, da ich bis dahin das Brautpaar und die Familie wenn überhaupt einmal gesehen habe und ich bei sowas eher etwas zurückhaltend bin bzw eher die schüchterne Person. Und mir dann denke, dass ich bei einer Hochzeit, wo ich aktuell nur eine Person kenne, mich nicht so wohlfühlen werde und dann auch nicht möchte, dass ich zum Essen usw eingeladen bin bzw auf deren Kosten essen und trinken kann, gerade wenn wir bis dahin wenn dann ganz frisch zusammen sind und man sich ja noch nicht so gut kennt.

Würdet ihr auf die Hochzeit gehen oder lieber nicht?

Ja klar, geh auf jeden Fall hin 45%
Geh lieber nicht hin 27%
Geh nur hin, wenn … 27%
Liebe, Familie, Hochzeit, Hochzeitsfeier, feiern, Partnerschaft, Hochzeitstag
liegt es an mir, dass die Freundschaft kaputt geht oder trifft mich keine Schuld?

Hey zusammen, ich (w, 21) habe seit 8 Jahren eine beste Freundin (20, single) und habe selber seit 2 Jahren einen festen Freund (20). Ich gehe selber nicht mehr gerne feiern, in Clubs oder Bars, da ich mich unwohl fühle und zum Teil auch wegen meinem Freund, weil wir beide nicht mehr feiern gehen und uns das so lieber ist. Ich mag lieber entspanntere Abende Zuhause oder "normalere" Aktivitäten lieber. Meine beste Freundin ist seit kurzem mit einer anderen Freundin eng befreundet und die beiden gehen so gut wie jedes Wochenende feiern in Bars und trinken. Ich komme bei sowas dann eben nicht mit, bin für alles andere jedoch zu haben.

Ich schreibe normalerweise mit meiner besten Freundin täglich, wir haben viel Kontakt und sehen uns alle paar Wochen mal. Ich nehme mir Zeit für sie wenn wir was unternehmen wollen, vor 2 Wochen waren wir über ein Wochenende auch zusammen in einer anderen Stadt und alles war super schön. Es gab keinen Streit, sie war nicht anders als sonst und die ersten Tage danach war auch alles gut, jedoch habe ich einpaar Tage später dann gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt, weil sie plötzlich viel distanzierter war. Ich habe sie darauf angesprochen (mehrmals!!) und sie hat mich dann meistens ignoriert oder meinte alles sei gut. Ich habe dann nochmal gefragt, ob wir uns treffen wollen und vorgestern haben wir uns dann gesehen und zusammen bei mir einen Film geschaut, jedoch war sie da auch abweisender als sonst.

Nachdem ich gestern dann nochmal zum 5. mal nachgefragt habe, hat sie mir dann verkündet, dass sie der Meinung ist, ich würde ständig mit meinem Freund was unternehmen und sie würde sich nicht wie ein Teil meines Lebens fühlen. Ich würde ihr immer nur erzählen, was ich erlebt hätte, aber sie wäre nie dabei. Ich meinte daraufhin, dass ich gerne mit ihr mehr machen würde und es mir leid tut, falls sie das Gefühl hat, ich vernachlässige sie, aber dass ich eben nicht mit feiern kommen möchte, wir aber gerne sonst mehr zusammen unternehmen können und dass ich ihr alltägliche Dinge erzähle, eben weil ich sie an meinem Leben teilhaben lassen will. Sie meinte daraufhin, dass sie nicht versteht wieso ich nicht mit feiern kommen möchte und dass es einen "neuen Aspekt" in unsere Freundschaft bringen könnte und versucht mich dazu anzuregen, mitzukommen. Außerdem meinte sie, dass ihr die Freundschaft, wie sie aktuell ist, nicht viel geben würde. (Dabei hat sie sich nie was anmerken lassen und vor 2 Wochen als wir unterwegs waren, war noch alles super?)

Ich weiß damit grade nicht umzugehen, weil sie kein Verständnis zeigt und ich nicht finde, dass eine Freundschaft darauf basiert, wie oft man zusammen feiern geht oder wie oft man sich im Allgemeinen trifft. Klar verbringe ich viel Zeit mit meinem Freund und erlebe mit ihm viel, aber ich schlage auch ihr immer wieder Sachen vor, die wir machen könnten. Nur von ihr kommt eben nicht viel. Jeder hat doch sein eigenes Leben, ich studiere Vollzeit, arbeite nebenbei ehrenamtlich, habe einen festen Freund. Ich muss mich nicht wöchentlich mit meinen Freunden treffen, um zu wissen, dass es meine Freunde sind. Klar sollte man sich Zeit für seine Freunde nehmen, aber ich verstehe ihre Aussage nicht, wenn wir doch erst vor 2 Wochen gemeinsam weg waren und ich sie vorgestern wieder nach einem Treffen gefragt habe.

Ich bin enttäuscht, traurig, fühle mich alleine und für mich kommt das alles sehr plötzlich. Ich habe ohnehin nicht viele Freunde, da ich ein ruhiger zurückhaltender Mensch bin und sie zu verlieren verletzt mich sehr. Jedoch versuche ich die ganze Zeit auf sie einzugehen, indem ich ihr sage, dass es mir leidtut, ich gerne mehr mit ihr machen würde etc. und von ihr kommen ständig nur sehr knappe kalte Antworten.
Bin ich jetzt schuld, weil ich nicht mit ihr feierngehen möchte?

Liebe, Reise, Männer, Verhalten, Freundschaft, Party, Mädchen, traurig, Gefühle, Einsamkeit, feiern, Freunde, Trauer, Frauen, Beziehung, beste Freundin, Freundin, Jungs, Streit
Wen einladen zum Geburtstag und was machen? Hilfe?

Hallo,

Morgen habe ich Geburstag, ich werde 21 Jahre alt und möchte ausgelassen am Wochenende feiern. Ich tue mich mit Geburtstagsfeiern immer (sehr!) schwer, da ich bei meinen Eltern in einer kleinen Wohnung wohne und dort keine Partys stattfinden lassen möchte. Außerdem hatte ich schon einen Geburtstag, der wegen einer missglückten Auswahl an Leuten echt schief gegangen ist. Deshalb große Panik, aber ich hätte sehr Lust auf eine Traum-Feier!

Meine bisherigen 2 Ideen:

  1. Eine Wanderung (geht nur mit wenigen, habe ich letztes Jahr schon gemacht, aber alle 3 waren danach ziemlich fertig lol)
  2. In der Stadt in einer Bar feiern (eher unter der Woche, um Platz frei zu haben; schwierig mit vielen Leuten)

Die größte Aufgabe ist allerdings jetzt, wen ich einladen soll. Meine engsten Freunde wohnen meist viel zu weit weg (Kindheits- und Auslandsstudiumsfreunde, die sicher nicht da sein werden).

Es gibt 3 Leute die ich auf jeden Fall einladen möchte, mit denen ich eng befreundet bin und seit Beginn des Studiums kenne (3 Jahre). Allerdings wäre nur sie einzuladen vielleicht für sie auch weird.

Optional würde ich gern noch einige Leute aus einer 17-köpfigen Unigruppe einladen (die ich aber dann aber fast alle einladen müsste, wenn ich da einmal anfange). Auch meine drei ehemaligen Arbeitskollegen wären ganz gut. Und ein paar Leute mit denen ich eher locker befeundet bin, die ich aber sehr gern hab und wenn ich sowieso schon viele einlade fänd ich sie auch gut. Insgesamt wären es alles in allem vielleicht 23 Leute, das für eine Bar oder andere Pläne praktisch unmöglich ist (und für mich nach sehr viel klingt lol).

Das Ding ist, mir sind große Feiern ziemlich unangenehm, wenn sich die Leute noch nicht so gut kennen. Und ich möchte niemanden verletzen durch keine Einladung. Auch eine komische Stimmung weil wir wenige Leute sind wäre weird. Und ich bin erst vor drei Wochen von einem halbem Jahr Ausland zurückgekommen, weshalb ich mich die ersten Male wieder mit Leuten getroffen habe.

Kann mir jemand Tipps oder eine konkrete Idee geben, was ich tun und wen ich einladen soll an meinem Geburtstag? Ich wäre sehr dankbar!

Freundschaft, wandern, Geburtstag, feiern, Freunde, Bar, Einladung, Feier, Veranstaltung, Wanderung
Angst vor Geburtstagsfeier wegen meinem Freund?

Hey ich habe ein Problem

Eine gute Freundin von mir und meinem Partner hat wieder mal Geburtstag, aber ich möchte dort nicht hin weil ich Angst habe und der letzte für mich ein Horror war.

Ich erkläre mal kurz warum…Bei Ihrem letzten Geburtstag war ich das aller erste mal und kannte noch absolut niemanden bis auf meinen Freund der mit mir dahin gefahren war. Auf der Feier waren sehr viele Leute aber fast alle als Paar wie auch ich. Nur im Gegensatz zu den Paaren war mein Freund den ganzen Tag bei jedem anderen als mir. Ich saß da alleine, keiner kannte mich und das Geburtagskind war natürlich mit den anderen beschäftigt.

Das schlimmste für mich aber war, wie ich jeden mit seinem Partner gesehen habe und ich mir heute die Fotos vom letzten Mal angeschaut habe und mich wieder daran ungern erinnere. Es gab von mir und meinem Freund nur ein einziges Foto zusammen
Auf jedem anderen Foto knutsche oder fummelte mein Freund mit einem seiner Kumpels spaßig rum( er ist nicht schwul) oder hatte ein anderes Mädchen auf den Schultern
auf dem Gruppenfoto würde man nicht mal erraten das wir zusammen sind weil er ein anderes Mädchen auf den Schultern trägt und weit weg von mir steht
Ich stehe da ganz alleine rum und hatte versucht zu lächeln

Wie ihr vielleicht versteht war dieser Geburtstag für mich ein Horror trip und ich möchte das nicht nochmal erleben

wie würdet ihr euch dabei fühlen?
Reagiere ich über?
Weil mein Freund einfach nicht verstehen möchte warum ich nicht mit möchte weil es ja auch meine Freundin ist, obwohl ich es ihm schon erklärt habe

Liebe, Männer, Verhalten, Angst, Mädchen, Liebeskummer, traurig, Geburtstag, Gefühle, feiern, Frauen, Beziehung, Aufmerksamkeit, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit
Wie jemandem sagen dass er nicht eingeladen ist?

Hallo!

Habe in Kürze einen runden Geburtstag den ich gerne mit ein paar Freunden feiern möchte. Es sind wirklich nur die engsten Freunde und Verwandten eingeladen. Nun habe ich aber die Befürchtung, dass einer der Musiker (Habe eine Band engagiert und jedes Mitglied schriftlich eingeladen) seine dofe (entschuldigt bitte den Ausdruck) Freundin mitbringen möchte. Eigentlich mag sie niemand von meinen Leuten so recht, da sie viel zu viel säuft und auch kein Benehmen hat wenn sie betrunken ist. Sie wird dann sehr laut, sucht ständig Körperkontakt, animiert andere auch mit zu trinken, gibt eine Runde auf Kosten anderer (in diesem Fall mich) aus, zickt herum wenn sie nicht ständig im Mittelpunkt steht usw.

Muss dazu sagen dass ich selbst totale anti Alkoholikerin bin und möchte dass es eine schöne und gemütliche Feier (ohne Besoffene) wird, was in dem Fall jedoch schwierig werden könnte.

Nun meine Frage an euch:

Was würdet ihr in so einem Fall machen? Würdet ihr ganz klar sagen, dass es privat ist und die Einladung daher nur den Band Mitgliedern, jedoch nicht deren Freunden und Verwandten gilt. Oder soll ich gar nichts sagen und einfach nach Hause gehen, falls es mir dann doch zu viel wird? Letzteres wäre halt schade, da es ja mein Geburtstag ist, den ich mit meinen (echten) Freunden feiern möchte. Andererseits möchte ich aber auch niemanden vor den Kopf stoßen.

Bitte um euren Rat

Danke!

Geburtstag, feiern

Meistgelesene Fragen zum Thema Feiern