Ich habe keine Freunde mehr und gehe langsam dran 'kaputt'?

Ich habe an sich schon Freunde, aber die sind alle nur am Zocken, wirklich die ganze Zeit. Egal wie gut das Wetter ist, sie kommen einfach nie raus. Und das war auch schon die Monate vor Corona so. Hat Mitte letzten Sommers angefangen, dass sie nicht mehr raus wollten. Wenn man in unsere Gruope schreibt, kommt nicht mal mehr eine Antwort.

Wie gesagt, es geht jetzt schon länger so und es macht mir langsam echt zu schaffen. Ich fühle mich einfach so leer, ich sehe wie andere Leute draussen sind und Spaß haben und ich hocke bei besten Wetter ebenfalls in der Bude weil ich einfach niemanden mehr wirklich habe. Mir ist klar dass ich auch alleine das Wetter genießen kann, das mache ich auch des öfteren aber das ist eben nicht das Selbe.

Ich versuche auch schon übers Internet neue Leute kennenzulernen, bin auch schon in 2-3 WhatsApp Gruppen mit Leuten die ebenfalls neue Leute kennenlernen möchten, aber bisher ist auch da nichts draus geworden. Bei Jodel könnte ich mich auch mit neuen Leuten treffen, da bin ich mir aber etwas unsicher weil man nie weiß wer es am Ende ist.

Wart ihr auch mal in so einer Phase? Wie habt ihr neue Leute kennengelernt? Für viele mag es nach einer absurden Frage klingen aber ich habe eigentlich schon 10 Jahre den selben Freundeskreis und wir haben selten neue Leute kennengelernt. Wenn sind mal welche mitgekommen, die man schon von irgendwoher kannte.

Freizeit, Spaß, trinken, Sonne, Freundschaft, Wetter, alleine, einsam, traurig, Gefühle, Einsamkeit, Menschen, feiern, Freunde, Beziehung, unterwegs, Psychologie, Freundeskreis, kennenlernen, Leute kennenlernen, Liebe und Beziehung, Phase, Unternehmungen, Wochenende, leeregefuehl, Neue Freunde, keine Freunde mehr
11 Antworten
Warum habe ich bei Mädchen auf Partys oder größeren Treffen nie Erfolg?

Hi Leute,

ich M17 in wenigen Monaten 18 hatte noch nie Erfolg bei Mädchen.Meine Kumpels und ich sind oft in größeren Gruppen unterwegs in denen nicht jeder jeden kennt

( Beispiel: 4 Freunde und ich) 2 andere Leute mit denen einer sich gut versteht kommen mit. Und die wiederum brigen so 5 Leute mit)

Oft ist auch eine bestimmte Anzahl an Mädchen dabei.Gestern aren wir 13 Leute darunter 5 interessante Mädchen. Eine ist gleich einem Kumpel in die Arme gelaufen obwohl die sich nicht einmal kannten(was mich für Ihn auch freut). Zwei andere hatten auch gleich eine bei sich mit der sie Körperkontakt hatten.Wir haben auf einem Berg gefeiert und dort wo es runter ging waren Zuggleise.

Dort wo es runter ging war es sehr steil und rutschig. Ich habe ein Mädchen gefragt ob ich Ihre Hand halten soll um Ihr zu helfen (um eventuell Erfolg zu haben) . Sie sagte ja und ich half Ihr. Als wir unten waren ging Sie wieder von mir weg obwohl Ihr meine Hilfe gefiehl. Wir sprachen nichts mehr oder so.

Am Ende als ich gehen wollte, wollte ich die Mädchen umarmen um mich zu verabschieden. Alle gingen drauf ein nur die deren Hand ich hielt nicht (auf Grund von Corona) ich glaube das hat Sie nur als Ausrede benutzt.

Was mache ich nur falsch? Liegt es daran das ich nur Freitag und Samstag weg gehe? Liegt es daran das ich meinen den von allen beliebten Bluetooth Lautsprecher nicht mitnehme da ich Angst habe das der geklaut wird und kein Bock habe das dan jeder mit meinem Lautsprecher Musik anmacht außer ich was mich jedes mal ankotzt? Woran liegt es nur?

Vielen Dank im Vorraus

Liebe, Freundschaft, Party, Mädchen, feiern, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Erste mal in Technoclub?

Also, da meine Freunde irgendwie nicht mehr viel machen wollen ausser Zocken saß ich auch vor der Coronakrise jedes Wochenende zuhause. In letzter Zeit habe ich mir einige Technotracks angehört, auch Videos dazu gesehen, unter anderem aus Clubs und (illegalen) Raves. Die Atmosphäre finde ich einfach mega gut und die Musik auch, deswegen bin ich mit dem Gedanken am spielen, nach der Krise mal in einen Technoclub zu gehen.

Allerdings bin ich eignetlich absolut kein Clubgänger. Sonst habe ich immer nur mit Freunden privat im Garten getrunken, selten neue Leute kennengelernt oder mal ein paar Joints geraucht. Selten mal auf irgendwelche Open Air Veranstaltungen, aber da auch eher unter uns rumgehangen.

Deswegen ist das für mich eine komplett neue Welt. Habe irgendwie Angst, dort nicht akzeptiert zu werden, weil man irgendwie sieht, dass ich eigentlich nicht 'dazu gehöre', denn leider tu ich mich ein wenig schwer, wenns darum geht, an Leute oder Gruppen anzuknüpfen. Tanzen tu ich eigentlich auch nicht gerne, was Hörer dieses Genres ja eigentlich schon gerne machen :D. Deswegen bin ich mir irgendwie unsicher. Andererseits habe ich nämlich gehört, dass die Leute in Technoclubs und auf Raves immer mega korrekt sind. Wie sind eure Erfahrungen da so?

Musik, tanzen, Männer, Disco, Techno, Party, reden, alleine, Alkohol, Gefühle, Menschen, Electro, feiern, Drogen, ausgehen, Club, Erfahrungsberichte, erstes Mal, Freiheit, Jugend, kennenlernen, Kontakt, Leute kennenlernen, Männer und Frauen, rausgehen, Rave, Soziales, Unsicherheit, Veranstaltung, Weggehen, Wochenende, Erfahrungen
3 Antworten
Internetfreunde aus Frankreich treffen?

Also, ich (m) kenne ein Mädchen aus Frankreich übers Internet. Wir haben 2014 das erste mal durch Zufall geskyped, irgendwann haben wir unsere Nummern ausgetauscht und haben bis heute, mit ein paar Pausen dazwischen, Kontakt. Wir sind heute beide 20, haben also seit 6 Jahren kontakt. Ich wollte sie schon mal sehen, da war ich aber jünger und habe gar nicht so über das alles nachgedacht. Damals wollte sie jedenfalls nicht, weil sie nervös wäre, und das ist eigentlich heute genau mein Problem (und damals habe ich es einfach nicht bedacht)

Heute hat sie gesagt, dass sie entweder Ende diesen Jahres (wenns mit der ganzen Coronasache klappt), ansonsten irgendwann nächstes Jahr in Deutschland ist mit einer Freundin (die ich auch ein wenig von ihr kenne, aber nicht sehr) und hat mich gefragt ob ich auch kommen will damit wir in Berlin feiern usw.

An sich hätte ich da Lust drauf, aber es ist eine echt komische und einzigartige Situation. Ich habe bisher ein mal im Leben einen Kumpel getroffen, den ich zuvor nur durchs Internet kannte. Das war schon komisch, aber am Ende eine gute Erfahrung und damit habe ich eine Freundschaft gewonnen. Aber es ist nochmal ein Unterschied wenn es Leute aus einem ganz anderem Land, 1000km entfernt sind. Einerseits denke ich an den Spaß den wir haben könnten, ich denke es würde echt lustig werden. Andererseits denke ich daran, dass es sich extrem komisch anfühlt solche Bekanntschaften zu treffen und dass es auch sein könnte, dass man sich in echt gar nicht versteht.

Es gab auch manchmal Spannungen und Streits zwischendurch, eine Zeit lang war ich zugegeben echt komisch zu ihr, ich habe irgendwelche Geschichten erfunden um ihr zu gefallen, aber heute Blicke ich zurück und frage mich selbst was ich da gemacht habe. Alleine wegen sowas könnte es komisch werden. Andererseits könnte es eben auch eine Erfahrung sein, die ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen werde.

Internet, Ratgeber, Berlin, Freundschaft, Angst, Alkohol, feiern, Frankreich, Bekanntschaft, Brieffreunde, Digitalkamera, Entscheidung, Erfahrungsaustausch, kennenlernen, Kontakt, Liebe und Beziehung, nervös, Soziales, Treffen, Unsicherheit, Situation, Verabredung, internetbekanntschaft, internetfreunde, soziale-medien, Treffen mit Mädchen, Rat, Erfahrungen
7 Antworten
Seit 'absturzsaufen' kein Alk mehr vertragen?

Hey Leute,

an Halloween, vor einem halben Jahr, habe ich das erste mal Wodka pur von einem freund in die Hand gedrückt bekommen und er meinte die mische holt er wenn wir einen platz finden um zu mischen (hatten Becher dabei) und ich wollte einfach mal pur probieren und habs getan. Es hat zu der Zeit eigentlich wie Wasser geschmeckt, warum auch immer, (hatte erst 3 Bier getrunken, also zu betrunken zum schmecken war ich auch in keinstem Fall), ich hab in so 30 sek Abständen immer so 8 - 12 schluck mitgezählt. Am ende war das ca die halbe Flasche Wodka (mit mische dazugerechnet). Dann haben wir paar Mädels getroffen und von denen hab ich auch nochmal eine richtig gute Wodka Kirschmische bekommen und nochmal recht viel gesippt, sodass sie mir weggenommen wurde. Kurze zeit danach sind Bauchschmerzen gekommen, sind aber nach so 2h weg gegangen (ich hab kleine Filmrisse, kann keine Zeiten mehr zuteilen wann was passiert ist, aber was passiert ist weiß ich noch relativ genau, außer Kleinigkeiten (die aber auf jeden Fall wegen dem alk vergessen wurden und nicht durch normales menschliches vergessen)). Wie auch immer, am ende hab ich durch den Geruch vom Bier vom freund gekotzt, 2 mal, war nur ein kurzer Aufstoß und fertig, nichts großes, mir gings dadurch auch nicht schlechter oder besser, sondern 1:1 wie davor.

Nach dem zweiten kotzen hat mir mein freund Wasser gekauft. Da hat jedes Wasser extra Coffein, warum auch immer. Vielleicht ja um die 5€ zu rechtfertigen.. Ich habe nach dem Coffein -Wasser den größten Filmriss, könnte es damit zusammen hängen?

Auf jeden Fall vertrage ich seit diesem Vorfall fast keinen Alkohol mehr, ich kriege immer direkt nen Würge reiz und ich krieg richtig wenig runter. Als ich nochmal puren Wodka probiert hab, hab ich fast direkt gekotzt. Ich vertrage immer mehr je länger der das Ereignis in der Vergangenheit liegt, aber trotzdem ist es immer noch wenig.

Ich weiß, 'dann seh es als Alarmglocke von deinem Körper mit alk aufzuhören, dass tut keinem gut', 'Hör auf mit Alk', 'Du brauchst kein alk um Spaß zu haben', blablabla. Ich weiß, was es mit meinem Körper anstellt, es ist mein Körper und das braucht ihr mir nicht sagen. Denkt es euch, aber schreibt es einfach nicht.

Ich möchte nur eine Antwort darauf, warum das so ist, ob ihr sowas auch schon mal über einen so langen Zeitraum hattet, ob ihr denkt, dass es weg geht und wie ich es evtl beschleunigen kann? und das mit dem Coffein.

Ich habe keine Lust mir diesen riesen text nochmal durchzulesen also tut es mir Leid, wenn ich etwas vergessen habe zu nennen, auch wenn es sehr ausführlich geschildert war, oder ihr als Nebenjob Deutschlehrer seid und Fehler findet, es ist mir dennoch egal :).

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten im Voraus

LG Atlantic

Bier, Alkohol, feiern, Wodka, Gesundheit und Medizin, Komasaufen, saufen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Feiern