Freund geht feiern auf respektlose Weise?

Hey, Ich bin einfach enttäuscht und wollte die Meinung dazu mal von neutralen Außenstehenden Personen hören.

Gestern habe ich mein Freund gefragt, ob er nicht zu mir kommen will und ich Koch was schönes. Daraufhin meinte er er hätte nicht so Lust und davon ab sowieso extreme Halsschmerzen. Um 19:00 Uhr musste ich dann an den Bahnhof Katzenfutter holen. Ich habe ihn gefragt, ob er mitkommt, weil das dort nicht das sicherste Viertel ist. Daraufhin meinte er auch nur nein es geht ihm einfach nicht gut. Bis dahin dachte ich mir okay kein Problem soll er sich schonen.

Dann war ich wieder zu Hause und wollte ihn anrufen er ging aber nicht ran sondern schrieb mir sorry ich bin im Club.

ich fand das an sich schon frech genug. Dann Hat er mich aus Versehen aus der Hosentasche aus angerufen und ich habe einiges mitgehört. z.B. wie er mit einer Vanessa gesprochen hat angeblich die Freundin von seinem Freund was gelogen ist. Abgesehen davon war er mit einem alten Freund da, obwohl er mir gesagt hat er möchte nichts mehr mit diesem Menschen zu tun haben, weil die ihn immer wieder in die Scheiße ziehen.
als ich ihn darauf angesprochen habe hat er es geleugnet aber sie waren zusammen.

Daraufhin machte er sein Internet aus und ignorierte mich.

ich habe nichts dagegen wenn mein Freund feiern geht aber ist mir nicht mal zu sagen... und dann so. Ich hab es ja nur erfahren, weil ich angerufen habe.

Wie denkt ihr drüber? sehe ich das zu eng?

LG und danke im Voraus 💕

Ich wäre ebenfalls sauer, weil... 72%
Anderes... 22%
Ich finde du reagierst über, weil... 6%
Beratung, Männer, Mädchen, Liebeskummer, traurig, feiern, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Club, Eifersucht, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, verzweifelt
Wurde mir was untergemischt im Club?

Hallo, ich war gestern feiern und wenn ich ehrlich bin hab ich schon viel getrunken beim vortrinken aber nicht mehr als sonst. Als ich dann im Club war hab ich auch von anderen getrunken (ich weiß ist dumm werde ich so auch nicht mehr machen) hatte halt gut Pegel und nicht nachgedacht. Dann nach 20/30 Minuten ging es mir von jetzt auf gleich sehr sehr schlecht. Ich hab Nachrichten wo ich Hilfe geschrieben hab zu Freunden (gegen 2 Uhr) weil ich wusste ich muss jetzt irgendwie nach Hause. Ich wurde dann auch gefahren. Ich hatte keine Kontrolle mehr und keine Erinnerungen mehr. Als ich dann morgens aufgewacht bin konnte ich mich nicht bewegen. Meine Arme und meine Beine waren taub, wie gelähmt. Ich konnte die wirklich nicht mehr bewegen ich lag wie tot im Bett egal wie sehr ich versucht hab aufzustehen. Ich hab so geschwitzt mein ganzes Bett war nass. Ich hab versucht zu trinken und mir ist das Wasser wieder aus meinem Mund gelaufen und ich konnte meine Schwester nicht normal angucken, meine Augen sind immer weggerollt und das alles noch bis 12 Uhr. Ich hab dann noch mal 3 Stunden geschlafen und dann ging es mir etwas besser. Jetzt frag ich mich ob das nur vom Alkohol kam weil sowas hatte ich noch nie oder ob mir irgendwie was untergemischt wurde. Mir ist auch ständig mein Handy aus der Hand gerutscht weil ich nichts mehr konnte. Eine Freundin hat mir noch erzählt, dass ich sie angerufen hab aber nichts gesagt habe (hab da auch keine Erinnerungen dran) Ich hatte noch nie so einen kontrollverlust über meinen Körper und das hat mir echt Angst gemacht. Ich werde in Zukunft jedes Glas Alkohol doppelt überdenken ob ich das noch trinken muss. Ich wurde im Club auch sehr belästig und hab Angst das der Typ da irgendwas vor hatte. Kennt sich jemand mit den Symptomen aus die ich hatte? Ich hab auch oft viel mehr getrunken als gestern und hatte nicht solche Symptome und schon gar nicht am Morgen danach.

Gesundheit, Party, Alkohol, feiern, Alkoholkonsum, Belästigung, Club, Symptome, Kontrollverlust
Welche Sportart könnte ich nachgehen?

Hey an alle,

Ich bin am nächster Woche in Kassel am Studieren, bin dort auch aus ca 200km Entfernung hingezogen und kenne dort 0 Personen und ich würde gerne dort einer Sportart nachgehen.

Am liebsten würde ich gerne einer dieser nachgehen bin mir aber nicht sicher:

  • Tennis, noch nie richtig gespielt, aber habe ein paar mal mit auf dem Tennisfeld ein paar Schläge gemacht gegen Familienmitglieder und es war schon sehr spaßig, aber ohne Regeln halt wir haben einfach rüber geschlagen und ich kenne persönlich die Regelungen beim Tennis nicht
  • Völkerball, habe ich Ultra gerne in der Schule gespielt

Was ich eher weniger gern machen würde:

  • Fußball und Basketball fällt weg, spiele ich sehr gerne im Sommer mit dem Jungs aufm Platz, aber im Verein/Club, lieber nicht, zumal wir auch nur so kleine Minispiele machen, 9 Monate, Hochrein oder Mini-WM. Basketball spiele ich auch nur privat alleine, da gehe ich und werde ich einparken Körper und das war’s, in der Schule hat es mir schon Spaß gemacht, aber nicht sogroßen, dann würde ich doch eher zu Fußball tendieren
  • Tischtennis und Kicker, beides ist nett und man spielt es gerne mit den Jungs, aber im Verein/Club kann und will ich mir das irgendwie nicht vorstellen.
  • Yoga und Fitnessstudio fällt weg

Zu mir:

ich war die letzten 4-5 Jahre ziemlich faul, davor war ich täglich mit den Jungs draußen und so, da haben wir dann gechillt, Fußball, gespielt, sind zur Kirmes, ins Jugenzenteum etc., in den Letten 4-5 Jahren lag ich zuhause nur rum und bin nur zum Essen und fürs Bad aufgestanden und naklar für Schule, Termine und ab und an war man dann doch wieder mit den Jungs manchmal draußen. Immer Sommer bin ich aber immer gerne Fahrrad gefahren so 10-15km, aber nicht regelmäßig. Das letzte Jahr, nachdem ich mein Abi beendet habe, war ich immer mal wieder für ein paar Monate am arbeiten und aktuell ist der Stand, dass ich ab nächster Woche studiere, nebenbei nehme ich noch Nachhilfe, aber mal 1-2 mal die Woche mal mit etwas mehr Pause, da ich selber regeln kann wann und zur welcher Zeit ich Nachhilfe nehmen will.

Ich könnte mir Kampfsport noch vorstellen, da gab es mal bei uns in der Nähe ein Dojo, wo man traditionelle Schwetkunst lernen konnte (kenne den Namen nicht mehr der Kampfkunst), das fand ich interessant, da ich dort wahrscheinlich besser zurecht kommen würde als beim MMA, Thaiboxen oder Karate, da ich auch Asthma habe.

Nutze seit ca 7-8 Jahren kein Spray mehr, da der Arzt sagte ich solle es absetzen und dann Sport machen, damit würde ich es dann weg trainieren, naja, wie Ihr zuvor gelesen habt seht ihr ja was darauß wurde.

Würde prinzipiell den Sport als Hobby machen und eventuell auch noch als Stressausgleich und eventuell kann man vielleicht auch in die professionelle Schiene versuchen überzugehen, aber ist kein Muss und der Spaß steht an wichtiger Stelle.

Wir haben hier nur ein paar stellen wo man Völkerball spielen könnte, ist aber eher was für Kinder und Jugendliche, wie z.B. so ein Sommercamp.

Tennis, Verein, Club, Sport und Fitness, Sportart, Völkerball
Ich gehöre nicht dazu?

Hallo, der Titel der Frage ist etwas schwammig weil ich nicht wirklich weiß wie ich es nennen soll. Ich bin m/20 und fühle mich aktuell so als ob es kaum Leute gibt die zu mir passen. Ich rauche nicht, nehme keine Drogen, trinke nicht, gehe nicht in Clubs usw. Stattdessen bin ich 4 mal die Woche im Fitnessstudio, zeichne und zocke ab und zu am pc. Ich gehe außerdem zur Uni, ich komme mit so ziemlich jedem gut aus und auf Menschen zuzugehen fällt mir auch nicht unbedingt schwer. Trotzdem gibt es oft Dinge die mich davon abhalten ernsthafte Beziehungen aufzubauen, mit Leuten die viel trinken oder Drogen nehmen will ich nichts zu tun haben, damit fallen in meinem Alter schonmal gefühlt 50% der Menschen weg. Ich hab sogar sehr enge Freunde von denen ich plötzlich mitbekomme dass sie Gras rauchen und von denen hätte ich es nie gedacht.

Generell mag ich dieses ganze rum feiern und trinken überhaupt nicht, in meinem Alter hat man noch nicht viel erreicht, man macht eine Ausbildung oder studiert, was feiert man denn? Ich rede hier natürlich nicht von Leuten die gern mal tanzen gehen, ab und an macht mir das auch halbwegs Spaß, sondern wirklich diejenigen die jeden Wochenende in Clubs trinken bis sie nicht mehr können. Ich würde mir einfach jemanden wünschen der so ist wie ich, der nicht nur auf Social Media rumhängt und sich mit feiern und trinken ablenkt, sondern für mich da ist und sich auf das echte Leben fokussiert und seinen Weg mit mir gehen will. Aber gefühlt will sich niemand so richtig binden (klingt alles so als meine ich nur Partnerschaften aber ist eher auf zwischenmenschliche Beziehungen an sich bezogen), wenn es mal Probleme gibt wird nicht dran gearbeitet sondern man geht zum nächsten und sucht sich Bestätigung.

Denkt ihr mein Eindruck ist gerechtfertigt oder gibt es vielleicht doch mehr junge Menschen die meine Ansichten teilen als ich denke? Liebe grüße

Alkohol, feiern, Beziehung, Persönlichkeit, Drogen, Alleinsein, Club, junge Menschen, Menschlichkeit, Universität
K.O. Tropfen auf Party?

Hallo,

am Freitag war ich mit meinem Freund in einem Club. Ich kann mich an alles bis zu einem bestimmten Zeitraum erinnern und ab da ist bis ich aufstehe gar nichts mehr da.

Bevor wir losgegangen sind haben wir schon etwas getrunken ca. 3 Gläser innerhalb von 2 Stunden.

Auf dem Weg nochmal eine Dose innerhalb von 45 Minuten und dann erstmal nichts mehr.

Im Club haben wir dann ein paar Typen kennengelernt und die haben uns auch 1 Getränk ausgegeben. Die waren dann auch länger bei uns und laut den Aussagen von meinem Freund relativ nett.

Naja auf jeden Fall kann ich mich ab dem Zeitpunkt wo ich nochmal getrunken habe an gar nichts mehr erinnern. In meinem Kopf ist wirklich nichts mehr nicht mal ein kurzer Ausschnitt oder ein Gespräch an das ich mich erinnern könnte.

Da ich ab und zu mal Alkohol trinke weiß ich das ich relativ viel vertrage und diese Menge mich nicht so fertig machen würde. Klar wäre ich auch gut dabei aber sowas kam noch nie in der Art vor.

Anscheinend habe ich aber im Club dann noch getanzt und erstmal kein Anzeichen gezeigt, wir haben uns auch noch mit jemand anderem unterhalten und ich kann mich ebenfalls weder an die Person noch an das Gespräch erinnern.

Auf dem Rückweg bin ich dann anscheinend so doll nach hinten gefallen das ich eine Wunde im Gesicht habe und mein Kiefer immer noch weh tut. Auch daran habe ich keine Erinnerung.

Mein Freund hat uns dann auch noch essen bei Mc Donalds gekauft und wir sind wieder Nachhause gefahren. Ich habe also dann bestimmt inklusive der Zeit Zuhause die wir noch wach waren 2-3 Stunden gar nichts mehr außer Wasser getrunken, da sollte ich mich ja wenigstens an irgendwas erinnern.

Am nächsten Morgen ging es mir eigentlich realtiv gut außer meinem Kiefer der durch den Sturz sehr wehtat. Ich habe die Vermutung das mir jemand was ins Glas gemischt hab, denn sowas ist schon relativ ungewöhnlich oder?

Gesundheit, Party, Alkohol, Beziehung, Alkoholkonsum, Blackout, Club
Psychologie der Frauen in 2022?

War im Club und würde mal gerne wissen was ihre Mission war. Habe ganz normal wie jeder andere getanzt gehabt und ich sehe aus dem Augenwinkel bereits ein hübsches Mädchen welches erst sehr dicht vor nem Freund von mir tanzt und dann langsam weiter zu mir nach links geht bis sie vor mir ist (hatte erst das Gefühl sie hätte Interesse an ihm).

Dann hat sie so 3min vor mir getanzt bis ich es gewagt habe sie an der Hüfte sanft anzufassen woraufhin wir uns dann berührt haben und sie hat locker 5min lang vor mir bzw an mir getwerkt (kam mir vor wie ne Ewigkeit haha). Hab ne Latte bekommen und sie das auch spüren lassen und drauf gewartet dass von ihr irgendwas kommt, kam aber nicht.

Aber ein anderer Typ stand links neben mir und sie hat plötzlich aufgehört und den auch nochmal angetanzt.. In dem Moment dachte ich mir "Scheiß auf die" und war einfach happy dass es passiert ist aber hab sie nicht weiter beachtet.

Bei ihm hat sie aber das selbe Spiel abgezogen und sich wieder langsam von ihm in meine Richtung entfernt und mich wieder angetwerkt, diesmal ohne Latte meinerseits.

Daraufhin hat mir der Typ ins Ohr geflüstert ob er sie denn nicht "klären dürfe" woraufhin ich sie gepackt hab und in seine Richtung geschoben habe.

Sie, sichtlich irritiert, hat dann nochmal kurz mit ihm getanzt bis er sie am Arm genommen hat und mit ihr verschwunden ist. In dem Moment dachte ich mir "oha er gönnt sich". Nicht lange danach aber ist er alleine wieder zurück gekommen und hat mir enttäuscht ins Ohr gesagt dass er versucht hat sie zu küssen aber sie nicht wollte und weggegangen ist.

Da dachte ich mir schon "wtf was das für eine" aber hab mich nicht stimmungsmäßig beeinflussen lassen, war eig nur dankbar.

So ca 10min später, als sie vielleicht gesehen hat dass ich trotzdem mein Spaß habe, tippt sie mich von hinten an und ich drehe mich um.

Wir gucken uns tief in die Augen und irgendwie aus Reflex habe ich sie dann umarmt. Nach der Umarmung haben wir uns paar Sekunden angeguckt und dann habe ich auch ohne groß Nachzudenken zum Kuss angesetzt und sie hat diesen erwidert.

Wir haben dann kurz rumgeknutscht aber dann hat sie auch wieder plötzlich aufgehört und ist weg, habe sie zum frechen Abschied ihrerseits bisschen am Rücken geschubst.

Danach habe ich nur gemerkt wie sie mich die ganze Zeit von außerhalb der Tanzfläche beobachtet hat aber weder sie noch ich haben irgendwelche weiteren "Moves" gemacht.

Diese skurrile Situation wirft bei mir sooo viele Fragen auf aber mir wäre es schon Recht einfach mal zu verstehen was psychologisch gesehen in ihr ablief?

Hat da jemand die Fähigkeit sowas bisschen zu analysieren und das ganze Geschehen einzuordnen?

Wäre sehr dankbar dafür. LG

flirten, Party, Mädchen, Küssen, Psychologie, Club, Meinung, Erfahrungen
Ich stehe zwischen 2 Freunden?

Durch eine Freundesgruppe habe ich einen Jungen kennengelernt. Während unsere Freunde im Club waren sind wir immer zu zweit abgehauen und haben scheiße gebaut. Er hat versucht mich zu küssen doch ich habe ihn erstmal abgelehnt. Erst als wir alkoholisiert waren haben wir rumgemacht. Jedoch ging seine Hand runter ins Intime Bereich und das hatte ich sofort abgeblockt.

Ich bin nicht der Typ für etwas lockeres und es würde mich auch emotional belasten wenn er mich nur deshalb ausnutzen würde. Seine Freunde (Die ihn nur in den Dreck ziehen wollen und ja sie sind toxische Freunde) sagen mir jedesmal er will dich nur flachlegen. Er schreibt mir nur über Snapchat, obwohl er meine Nummer hat und ruft mich nie an. Ab und zu schreibt er mir, zum Beispiel wie andere Mädchen auf ihn geiern oder so eine scheiße. Bei ihm gabs nie klartext.

Ich habe ihn jetzt seit einem Monat nicht mehr gesehen weil er im Urlaub ist und er will sich unbedingt nach dem Urlaub treffen. Jedoch habe ich jetzt einen anderen Kollegen von ihm kennengelernt, der sich bei mir immer meldet, mich immer anruft. Er meinte sogar "wir dürfen uns nicht treffen, das wäre komisch, du hast was mit einem Kollegen", OBWOHL SEIN KOLLEGE MICH JA NUR F*CKEN WILL

P.S.: Sein Kollege will mich (das weiß jeder), aber der der nur das eine will steht dazwischen

Aber ich habe ja nichts mit seinem Kollegen er will ja nur das eine??? Ich habe ihm schon gesagt dass ich nichts mit seinem Kollegen habe aber aus respekt will er nur Freunde bleiben, obwohl er viel besser zu mir passt...

Am Freitag kommt sein Kollege zurück aus dem Urlaub, was soll ich tun😳

Männer, Mädchen, Freunde, Frauen, Sex, Beziehungsprobleme, Club, Jungs, Kollegen, verliebt
Wurde mir im Club etwas in den Drink gemischt?

Also ich war im Club. Davor habe ich ein bisschen mit meinen Freunden vorgetrunken, weil Club recht teuer sein soll. Im Club habe ich ca 4-6 mischen (40/60) und 1/2 shots getrunken. Normalerweise kann ich viel mehr ab und meine Freunde haben mehr getrunken und es ist nichts passiert.

Naja jedenfalls hab ich nach der letzten mische kaum noch Erinnerungen. Ich weiß noch, dass ich auf traurig und ziemlich fertig auf dem Klo war. Dort hab ich mich erst hingesetzt und dann musste ich mich übergeben.

Ich bin dann mit einem guten Freund mit nachhause gegangen und habe mich dort noch 2-3 mal übergeben. Ab da weiß ich fast nichts mehr. Laut Erzählungen wurde ich nachhause gefahren und war die Fahrt über nicht ansprechbar (habe vllt geschlafen aber keine Ahnung).

Zuhause angekommen, konnte ich kaum laufen und wurde hoch in mein Zimmer getragen. Ich war nicht ansprechbar, hatte schnappatmung und meine Augen hatten die ganze Zeit gezittert (sich verdreht).

Ich wurde in die Stabileseitenlage gelegt und meine Atmung + Puls wurden regelmäßig gecheckt. Am nächsten Morgen, als ich aufwachte ging es mir relativ „gut“. Mir war etwas übel und im laufe des Tages dachte ich für 1-2 Stunden, dass ich mich wieder übergeben muss. Hatte leichte Kopfschmerzen und mein Körper fühlte sich schlapp an. Aber das ist bei einem Alkohol Kater ja auch normal.

Ich frage mich wie es sein kann, dass ich so krass abgestürzt bin, obwohl ich sonst viel mehr vertrage. Meine Tage hatte ich nicht und ich hatte auch keine Ibu etc genommen, wodurch ich schneller betrunken sein könnte.

Denkt ihr mir wurde was in den Drink gemischt (wenn ja, was?) oder hatte ich einfach ein schlechten Tag?

Alkoholkonsum, Club

Meistgelesene Fragen zum Thema Club