Welcher 20 m Sichtschutz-Zaun ist in der günstigsten Variante am billigsten?

Ich weiß, dass es sowohl bei Holz, als auch WPC, Stein, Beton usw unterschiedliche Qualitäten und Preise gibt.

Ich habe aktuell folgendes Problem, ca. 20 m Gartenzaun in L Form 11 + 9 m plus Tor müssen ersetzt werden.

Im Internet sind selten Preise zu finden, fragt man dort an, wird man gebeten, im Geschäft einen Termin auszumachen oder jemanden nach Hause zu bestellen, der sich aber Anfahrt und Kostenvoranschlag direkt bezahlen lässt.

Dabei habe ich aktuell noch gar kein Favoriten-Msterial, sondern möchte überhaupt erstmal wissen, was kostet etwa wieviel, kann ich mir WPC überhaupt leisten? Falls nicht, braucht auch niemand zum Vermessen raus kommen.

Deshalb wüsste ich vorab gerne, welches ist der günstigste Zaun vom Material und der Installation her?

Erst wenn ich weiss, welche Materialien in meinem Budget liegen, werde ich die entsprechenden Händler kontaktieren.

Die meisten sind auf 1-2 Arten spezialisiert, der Eine bietet mehr Holzzäune an, der Andere eher Doppelstabmatten. Ein Allround Händler vor Ort ist dermaßen teuer, dass dort kaum jemand etwas kauft.

Ich brauche ca.180 cm Höhe, einmal 9 und einmal 11 m Länge in L Form plus Tür, plus Lieferung und Aufbau.

Der alte Holzzaun muss abgebaut und entsorgt werden.

Bitte einmal abstimmen, welches Material sm günstigsten ist, eventuell mit Schätzpreis.

Bepflanzung ist zu pflegeaufwendig.

Bitte keine Links mit Kostenkalkulatoren.

Doppelstabmatte mit Flechtwerk 50%
Gemauerte Wand 50%
Kiefer, kesseldruckimprägniert 0%
WPC, günstigste Variante 0%
Gabionenzaun mit Steinen gefüllt 0%
Betonwand mit Mauerstruktur 0%
Gabionenzaun + WPC abwechselnd 0%
Haus, Garten, GaLaBau, garten und landschaftsbau, gartengestaltung, Gartenzaun, maurer, zäune, Zaun, Mauer
Kann man Beton von Sandstein entfernen ohne den Sandstein zu beschädigen?

Bei mir wir momentan die Straße erneuert und in dem Zug wollte der Landkreis auch alle angrenzenden Flächen neu machen. Eine solche Fläche ist der Parkplatz vor meinem Haus. Über die gesamte Hauslänge ist parallel zur Straße ein Parkplatz.
Mein Haus ist ein über 250 Jahre altes Fachwerkhaus mit Ringfundament aus großen Sandsteinblöcken. Bei den Baumaßnahmen wurde das Fundament größten Teils freigelegt.

Nun haben die Bauarbeiter (mal wieder) etwas ohne mein Wissen oder Zustimmung gemacht. Es sollte ansich an die Hauswand nur ein dünner Bordstein (wie ne Rasenkanteneinfassung) gesetzt werden und von da an die restliche Fläche gepflastert.

Was nun aber da zwei Bauarbeiter (anscheinend ohne Wissen der Verantwortlichen) gemacht haben, kann so nicht bleiben. Die haben mal fix die Bordsteine ca. 15-20cm vom Haus entfernt gesetzt und die Lücke zum Haus mit Beton aufgefüllt. Dabei haben sie sowohl mein normales Telefonkabel, als auch mein neues Glasfaserkabel (was sie zwei Mal durchtrennt hatten...) mit einbetoniert.

Zu dem Zeitpunkt waren noch ca. 2-3cm Luft zwischen dem Boden und der Fassade mit der das Haus abgehangen ist. Als ich das nächste Mal draußen war, war plötzlich auch dieser letzte Bereich weg. Ein Bauarbeiter hat da spontan ne dicke Schicht Mörtel o.ä. draufgeschmiert und das so hoch, dass jetzt die Fassade mit einbetoniert/gemörtelt ist.

Das Ergebnis ist unfassbar hässlich und als heute erfahrende Bauarbeiter aus nem anderen Trupp der Baufirma da waren, waren sie entsetzt (in mehrfacher Hinsicht).

Das muss nun von meiner Seite alles wieder weg und vernünftig gemacht werden. Langer Text, nun die Frage: Lässt sich der an den Sandstein gegossene Beton entfernen ohne die Sandsteine zu beschädigen?

Haus, Handwerk, Reparatur, Bauarbeiten, Beton, Fundament, Sandstein, Mauer

Meistgelesene Fragen zum Thema Mauer