Was soll ich aus meinem Leben machen ( Zukunft )?

Hi,

Folgendes: Im Juli 2018 absolvierte ich mit 17 Jahren meinen Hauptschulabschluss mit einem recht mittelmäßigen Durchschnitt.Und was ich nach meinem Hauptschulabschluss machen wollte, war mir einfach nicht bewusst.ich habe mich deswegen dann aus zwang Und druck bevor ich nichts in der Hand habe , bei jeglichen Firmen um eine Ausbildung beworben aber keine Chance, ich war zu spät dran.Also überlegte ich dann eine mittlere Reife ( realabschluss ) zu machen.Also entschied ich mich auf eine 2 Jährige Berufsschule zu gehen denn nach diesen 2 jahren habe ich dann den realschulabschluss.Ich hatte die wahl zwischen mehreren Bereichen wie :2 Jahre Elektrotechnik,2 Jahre Metalltechnik, 2 Jahre Wirtschaft, und 2 Jahre Gesundheit und Pflege.Und da ich schlecht in dem fach Mathematik bin entschied ich mich für die " 2 Jährige wirtschaftschule".Naja ich bin jetzt seid September auf dieser wirtschaftschule und ich habe gemerkt das es nichts für mich ist.ich werde jetzt zum Halbjahr die Probezeit nicht bestehen da ich in dem fach "Bwl " eine Note " 5" habe. Bei einer Note 5, im Fach bwl fällt man durch die Probezeit da dies ein Hauptfach der wirtschaftsschule ist .Das heißt aber nicht das ich das Jahr nicht schaffe ich Falle durch die Probezeit aber, kann dennoch einen Antrag erstellen und mich im zweiten Halbjahr ( bis september) verbessern , um ins zweite jahr gehen zu können.Dennoch bleibe ich realistisch das ich das nicht schaffen werde, da die Schule nichts für mich ist.. ich bin zwar in anderen Fächern wie deutsch, englisch und Geschichte relativ gut aber in dieser Schule , ist das Hauptfach nunmal BWL und ich verstehe in diesem Fach GARNICHTS abgesehen davon habe ich zu viele fehlzeiten..Naja was soll ich jetzt machen :- Mich sicherheitshalber   für eine Ausbildung im September bewerben falls ich das schuljahr nicht schaffen werde? Nachteil der Sache ist, dass ich mit dem Hauptschulabschluss nicht eine besonders gute Ausbildung starten könnte... ich will nichts machen was mir keinen Spaß macht, ich wenig und es mich nicht weiterbringt- versuchen das Jahr zu schaffen bzw versuchen das Fach bwl zu verstehen, um ins zweite Jahr zu kommen?Nachteil der sache ist, ich verstehe schon im ersten Jahr nur Bahnhof bei dem fach bwl wie soll das dann im zweiten Jahr sein? Es ist echt nichts für mich ..- soll ich falls ich diese Schule nicht schaffe, einfach danach eine andere für mich passende Schule besuchen? Naja ich werde aber auch immer älter ich bin schon fast 18 ob ich das will glaub ich selber nicht...mein traumberuf wäre auch bei Porsche zu arbeiten. Mein Vater arbeitet bei Porsche und hat es ohne deutsch Kenntnisse reingeschafft. Ich würde es versuchen aber es ist sehr schwer mit einem hauptschul Abschluss reinzukommen. Deswegen wäre die mittlere Reife gut gewesen ... dennoch Träume ich davon.. Ich wüsste auch schon in welchem Bereich..Bin echt am verzweifeln ich weiß nicht weiter.. hoffe mir kann man helfen oder Tipps geben...

Danke euch im Vorraus..

Schule, Ausbildung, Psychologie, Lebenslauf, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
11 Antworten
Ich habe gesehen, dass ursprüngliche Stelle im Vertrieb rausgenommen wurde und mit Vertriebsleiter ersetzt wurde, kann ich den Satz dazwischenschieben?

Ich habe gesehen, dass ursprüngliche Stelle im Vertrieb rausgenommen wurde und mit Vertriebsleiter ersetzt wurde, kann ich den Satz dazwischenschieben, zur Kenntlichmachung habe ich ih in Anführungszeichen gesetzt?

Ich denke, dass es von Ehrgeiz und Engagement zeigt, wenn man sich weiterentwickeln möchte. Würdet ihr den Satz da reinschieben oder an anderer Stelle setzen oder umformulieren oder direkt auf Vertiebsleiterstelle bewerben?

Bewerbung im Sales Schwerpunkt Holztreppenbau

Sehr geehrter Herr xy,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 04.01.2019.

Als ausgebildeter Holztechniker mit einem betriebswirtschaftlich-technischem Studium möchte ich meine technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse verknüpfen. Mit beidem bin ich für Beratungsaufgaben und für den Vertrieb von Holztreppen bestens gerüstet (aufgestellt). 

Ich besitze ein großes Interesse an Architektur und Design. Bei der Firma x Ladenbau war ich vorwiegend in der Planung für Ladeneinrichtungen für Bäckereien tätig und konnte bereits erste Erfahrungen im Vertrieb sammeln.

Derzeit berate ich als Einzelunternehmer vorwiegend Firmen bei Neugründungen, erstelle Marketingkonzepte und arbeite als Nachhilfelehrer, wobei mir meine praktischen Erfahrungen und Stärke in der Kommunikation mit Kunden zugute kommen.

Bedingt durch einen Umzug und das neue Umfeld möchte ich gerne wieder im Vertriebsbereich tätig werden. Die vakante Stelle könnte ich im März 2019 antreten. „Nach erfolgreichem Vertrieb strebe ich die Stelle als Vertriebsleiter an.“ Ab Mitte Februar wäre auch eine vorangehende Arbeit auf Probe bei Ihnen möglich.

Zu meinen Stärken zählen eine offene Einstellung mit Interesse an den Wünschen der Kunden, Einsatzbereitschaft und eine selbständige, zielgerichtete Arbeitsweise. Flexible Arbeitszeiten und Einsätze im Außendienst stellen für mich kein Problem dar; optimal wäre das Verkaufsgebiet rund um Ansbach.

Über ein persönliches Kennenlernen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Bewerbung, Bewerbungsgespraech, Grammatik, Lebenslauf, Probearbeiten, Vertrieb, Vertriebsleiter, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
4 Antworten
Ich habe mein Anschreiben reingestellt, gibt es hier Fehler Kommata, Grammatik, roter Faden (wichtig), kann man etwas kürzen, ergänzen?

Ich habe mein Anschreiben reingestellt, gibt es hier Fehler Kommata, Grammatik, roter Faden (wichtig), kann man etwas kürzen, ergänzen? Soll ich schreiben, dass ich probearbeite. Aber im Sales wird das nicht viel bringen, da man sich ja zuerst einarbeiten muss, bis man verkaufen kann und zuerst einmal alles kennenlernen muss. Deshalb wird es nicht soviel bringen oder soll ich reinschreiben, dass ich solange kostenlos arbeite (1 bis 2 Monate) bis ich eingearbeitet bin?

Liest es einfach einmal durch, was ihr verbessern würdet, Fehler, Komma, Grammatik, evtl kürzen?

Bewerbung im Sales Schwerpunkt Holztreppenbau

 Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 4.1.2019.

Wie sie aus meinem Lebenslauf entnehmen können, war ich bei der Firma x Ladenbau von 8/92 bis 8/99 als Holztechniker vorwiegend mit der Planung von Ladeneinrichtungen betraut. Dabei konnte ich auch erste Erfahrungen im Vertrieb sammeln.

Mein Interesse an Architektur und Design ist sehr groß, sodass ich denke, dass ich ihre Kunden optimal beraten kann.

Während meines Studiums als Diplom-Medienwirt (FH) mit Abschluss 6/2004 und meines Studium Master of Engineering in Industrial Management (M.Eng.) mit Abschluss 12/2013 konnte ich viele Projektarbeiten im Bereich Marketing und Vertrieb bearbeiten und meine Zielstrebigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein unter Beweis stellen.

Zur Zeit bin ich selbständig tätig und berate vorwiegend Firmen bei Neugründungen, erstelle Marketingkonzepte und erteile Nachhilfeunterricht in den Fächern BWL, Mathematik und Physik für Berufsschüler. Zu meinen Hauptaufgaben zählt es, die Wünsche der Kunden mit voller Zufriedenheit zu erfüllen. Dadurch konnte ich meine Kommunikationsfähigkeiten laufend verfeinern und ausbauen.

Bedingt durch meinen Umzug im letzten Jahr, dass ich nicht mehr in der Nähe der Berufsschule wohne, habe ich ein Großteil meiner Klientel verloren und bin deshalb nicht mehr voll ausgelastet und könnte die Stelle zum ersten März 2019 antreten.

Mein Ziel ist es, die angeeigneten Fähigkeiten gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einzusetzen und mich dabei selbst kontinuierlich weiterzuentwickeln, um stets ein leistungsfähiger Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen zu sein.

Mein Ehrgeiz ist der Ansporn zum Erfolg. Daher sehe ich diese Stelle ideal für mich geeignet. Ortsungebunden, flexibel und auch am Wochenende einsetzbar wäre das Verkaufsgebiet Ansbach optimal für mich.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben und freue mich über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Um baldige Rückmelung und Terminvorschläge wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Schule, Bewerbung, Grammatik, Lebenslauf, Probearbeiten, Vorstellungsgespräch, roter Faden, Ausbildung und Studium, Lebenslauf erstellen, Fehler korrigieren, Beruf und Büro
7 Antworten
Ich habe mein Anschreiben nochmals neu erstellt, gibt es noch Fehler Grammatik, Kommata, Satzstellung, Absätze die man einhalten muss etc.?

Ich habe mein Anschreiben nochmals neu erstellt, habe auch versucht zu schreiben weshalb ich so früh beginnen kann (ob es gut ist weiß ich nicht), gibt es noch Fehler Grammatik, Kommata, Satzstellung, Absätze die man einhalten muss etc?

Bewerbung im Sales Schwerpunkt Holztreppenbau

Sehr geehrter Herr xy,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 4.1.2019.

Als Holztechniker mit betriebswirtschaftlich-technischem Studium, möchte ich die technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zusammenbringen und sehe mich dabei in der Beratung und im Vertrieb von Holztreppen bestens gerüstet. 

Mein allgemeines Interesse an Architektur und Design ist sehr groß. Bei der Firma x Ladenbau für die ich tätig war wurden vorwiegend Ladeneinrichtungen für Bäckereien geplant, jedoch konnten hier auch erste Erfahrungen im Vertrieb gesammelt werden.

Zur Zeit bin ich selbständig tätig und berate vorwiegend Firmen bei Neugründungen, erstelle Marketingkonzepte und arbeite als Nachhilfelehrer wobei mir meine Stärke zur Kommunikation sehr hilfreich ist.

Bedingt durch meinen Umzug, dass ich nicht mehr in der Nähe der Berufsschule und der Hochschule wohne, habe ich ein Großteil meiner Klientel verloren und bin deshalb nicht mehr voll ausgelastet und könnte die Stelle zum ersten März 2019 antreten.

Gerne kann ich ab Mitte Februar auch Probearbeiten.

Zu meinen Charaktereigenschaften zählen Neugier, Engagement, sowie eine selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise.

Mein Ehrgeiz ist der Ansporn zum Erfolg. Daher sehe ich diese Stelle ideal für mich geeignet. Ortsungebunden, flexibel und auch am Wochenende einsetzbar wäre das Verkaufsgebiet Ansbach optimal für mich.

Auf die Gelegenheit zu einem Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

deutsch, Schule, Bewerbung, Anschreiben, Einstellungen, Einstellungstest, Grammatik, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
4 Antworten
Wie kann ich das Anschreiben verbessern und was würdet ihr anders schreiben und was schreibt man in Geahltsangabe bei Fix und Provision?

Gibt es hier im Anschreiben noch Verbesserungen oder sind hier Fehler wie Kommata, roter Faden, Grammatik, kommt Gehaltsvorstellung ganz zum Schluß und was heisst geben Sie ihre Gehaltsvorstellung an wenn dran steht attraktives Grundgehalt zzgl. Provisionen. Ich weiß ja überhaupt nicht wie hoch die Provision vom Umsatz ist, wie soll ich das dann angeben. Oder gibt man nur das Fixgehalt an. Aber wenn er schreibt attraktives Grundgehalt dann steht das ja schon fest? Nicht schreiben das Gehalt gibt man nicht an. Doch wenn es gewünscht wird gibt man es an aber wie.

"Sehr geehrter Herr xy,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 4.1.2019.

Ich interessiere mich stark für Architektur und habe früher bei der Firma x Ladenbau vorwiegend Ladeneinrichtungen für Bäckereien geplant und konnte auch erste Erfahrungen im Vertrieb sammeln.

Als Holztechniker mit betriebswirtschaftlich-technischem Studium möchte ich die technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zusammenbringen und sehe mich in der Beratung und im Vertrieb von Holzteppen bestens gerüstet. 

Ich bin kommunikationsstark und gebe derzeit Nachhilfe in BWL, Mathe und Physik und erstelle auch Marketingkonzepte.

Weil ich ehrgeizig bin und mich der Erfolg anspornt, ist diese Stelle ideal für mich geeignet.

Ich bin ortsungebunden, flexibel und auch am Wochenende einsetzbar.

Auf die Gelegenheit zu einem Gespräch freue ich mich.

Die Stelle könnte ich zum 1. Februar oder zum 1. März 2019 antreten.

Meine Gehaltsvorstellung liegt fix bei 2500 €/Monat und gesamt mit Provision bei 4800 €/Monat.

Mit freundlichen Grüßen"

 

Schule, Bewerbung, Anschreiben, Lebenslauf, Lebenslauf schreiben, Provision, Fixum, gehaltsangabe, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
4 Antworten
Gibt es hier im Anschreiben noch Verbesserungen oder sind hier Fehler wie Kommata, roter Faden, Grammatik, kommt Gehaltsvorstellung ganz zum Schluß?

Gibt es hier im Anschreiben noch Verbesserungen oder sind hier Fehler wie Kommata, roter Faden, Grammatik, kommt Gehaltsvorstellung ganz zum Schluß und was heisst geben Sie ihre Gehaltsvorstellung an wenn dran steht attraktives Grundgehalt zzgl. Provisionen. Ich weiß ja überhaupt nicht wie hoch die Provision vom Umsatz ist, wie soll ich das dann angeben. Oder gibt man nur das Fixgehalt an. Aber wenn er schreibt attraktives Grundgehalt dann steht das ja schon fest? 

"Sehr geehrter Herr xy,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 4.1.2019.

Ich interessiere mich stark für Architektur und habe früher bei der Firma x Ladenbau vorwiegend Ladeneinrichtungen für Bäckereien geplant und konnte auch erste Erfahrungen im Vertrieb sammeln.

Als Holztechniker mit betriebswirtschaftlich-technischem Studium möchte ich die technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zusammenbringen und sehe mich in der Beratung und im Vertrieb von Holzteppen bestens gerüstet. 

Ich bin kommunikationsstark und gebe derzeit Nachhilfe in BWL, Mathe und Physik und erstelle auch Marketingkonzepte.

Weil ich ehrgeizig bin und mich der Erfolg anspornt, ist diese Stelle ideal für mich geeignet.

Ich bin ortsungebunden, flexibel und auch am Wochenende einsetzbar.

Auf die Gelegenheit zu einem Gespräch freue ich mich.

Die Stelle könnte ich zum 1. Februar oder zum 1. März 2019 antreten.

Meine Gehaltsvorstellung liegt fix bei 2500 €/Monat und gesamt mit Provision bei 4800 €/Monat.

Mit freundlichen Grüßen"

 

Schule, Bewerbung, Anschreiben, Grammatik, Lebenslauf, Lebenslauf schreiben, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium, Lebenslauf erstellen, Beruf und Büro
2 Antworten
Studium im Bewerbungsgespräch erwähnen?

Ich habe mich eine Stelle beworben als Verkäuferin bis zu meinem Studium, das im März beginnt.
Das Problem ist, dass ich in meinem Schreiben nur erwähnt habe, dass ich irgendwann ein Studium beginne, also habe nicht direkt gesagt, dass es schon in 3 Monaten anfängt. Einfach aus dem Grund, weil sicherlich jeder meine Bewerbung abgelehnt hätte, aber ich den Job unbedingt brauche, um überhaupt mein Studium finanzieren zu können.
Jetzt wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und werde mit hoher Wahrscheinlichkeit der Frage nicht entkommen, zu sagen, wann denn mein Studium anfangen wird. Natürlich sollte man die Wahrheit sagen, allerdings habe ich die Befürchtung, dass mich das Unternehmen nicht annehmen wird aufgrund der kurzen Dauer. Es handelt sich um eine Teilzeit Stelle und natürlich konnte man es so verhandeln, dass man bis März voll arbeitet und dann im Studium weniger. Aber ob sie überhaupt bereit sind mich anzunehmen, das bleibt die Frage.

Meine Frage nun: Wie soll ich diese Frage angehen? Wenn ich die Wahrheit sagen soll, wie genau soll ich es formulieren, um überhaupt noch eine Chance zu haben?

Momentan ist es nicht leicht für mich einen Job zu finden, da ich seeeehr viele Absagen bekommen habe, vermutlich weil ich keine Erfahrungen oder entsprechende Ausbildung habe bezüglich der Arbeitsstellen.
Daher hoffe ich, dass ihr meine Situation und Problem nachvollziehen könnt und mit Hilfe anbieten könntet

Danke im Voraus

Arbeit, Studium, Schule, Bewerbung, Job, Ausbildung, Lebenslauf, Teilzeit, Vorstellungsgespräch, Vollzeit, Ausbildung und Studium, Erfahrungen, Beruf und Büro
4 Antworten
Das Schuljahr schnell rumkriegen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und besuche zur Zeit die 11. Klasse eines Gymnasiums und habe echt so gar keine Lust mehr auf die Schule (eig. schon seit der Grundschule nicht mehr).

Nun meine Noten sind eine totale Katastrophe und ich werde im Halbjahres Zeugnis einen Schnitt von 4,1 haben...

Ich habe für 2019 eine Ausbildung im Handwerk welche ich beginnen werde, aber wie bekomme ich die Schulzeit bis dahin am besten rum? Am liebsten würde ich gar nicht mehr in die Schule gehen aber das macht sich ja nicht als so gut im Lebenslauf.

Nach der Ausbildung würde ich tatsächlich gerne zur Stadtreinigung wo mir meine 2 Praktikas in der Schulzeit sehr gut gefallen haben. Die Arbeit dort wollte ich als kleiner Junge schon machen, nun die Lehrer, meine Eltern und Verwandten haben mich immer dazu getränkt weiter Schule zu machen und dann etwas kaufmännisches zu arbeiten da ich ja talentiert wäre. (Ja das stimmt sogar, aber mir macht der Verkauf und das Büro einfach gar keinen Spaß, ich muss etwas ,,anstrengendes" arbeiten mit Leuten die cool drauf sind und wo man auch mal rum albern kann. Am Ende sieht man sogar was man gearbeitet hat :)

Soll ich das Schuljahr durchziehen, oder soll ich mir bis Sommer einen Nebenjob suchen? Ich bin einfach nicht für dieses System gemacht wo man den ganzen Tag in der Schule sitzt und lernt...

Schule, Ausbildung, Abitur, Lebenslauf, schule abbrechen, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Bewerbung/Lebenslauf4?

Meine Story

Ich habe da ein Problem bezüglich meines Lebenslaufes.

Und zwar bin ich jetzt 18 Jahre alt und mache momentan erst meinen Hauptschulabschluss.

Ich bin auf der suche nach einem Minijob also bewerbe ich mich derzeit um eine stelle als Aushilfskraft neben der Schule um etwas Geld zu verdienen.

Ich bin nach der Grundschule 3 Jahre auf die Realschule gegangen und damals viel mir schon alles sehr leicht.

Ich weis nicht mehr genau warum aber ich habe damals bei der Schulpsychologin/Sozialarbeiterin einein Leistungstest/IQ Test gemacht und die Ergebnisse waren überarschend gut.

Im Gespräch mit der Rektorin und der Sozialarbeiten hieß es ich könnte mein Abitur ohne Probleme machen.

Das Problem war aber das ich damals immer die schule geschwänzt hab mich schlecht benommen hab und irgendwann runter auf die Hauptschule musste.

da kam ich mir wie in der 6, klasse vor weil ich den Stoff den ich da bis zur 9. klasse schon hatte und alles nichts neues war.

deswegen hab ich dann noch mehr geschwänzt weil es mir leicht viel aber dann habe ich alle Klassenarbeiten verpasst (wirklich alle)und bin nur zu den Prüfungen gegangen.

am ende kam ein Abgangszeugnis mit einem 4,2 schnitt womit ich die Hauptschule nicht bestanden hab.

Im nächsten Jahr ging es mit diesem mist so weiter.

ich war im VAB (Vorqualifizierungsjahr für Arbeit und Beruf) und da kam ich mir vor wie in einer Anstalt für Lernbehinderte.(Kann es leider nicht anders beschreiben).

Da bin ich nach 2 Monaten nicht mehr hin gegangen.

Mit 18 Schlug mir das Leben richtig in die fresse und ich hab erst dann begriffen wie gravierend die Auswirkungen meines Verhaltens für meine Zukunft sind.

Momentan mache ich das VAB(Hauptschulabschluss) auf einer Anderen Schule und schreibe nur 1 er und 2 er (mir kommen manchmal Leichtsinnsfehler vor).

Da ich nun einen Lebenslauf mit einer Verkackten Hauptschule hab und sozusagen ein Jahr nichts hab bekomme ich nirgendwo eine stelle.

Im Halbjahr bekomme ich ein Zeugniss mit sehr guten noten aber ich will bis da hin nicht warten und erst dann einen Minijob anfangen.

Meine frage ist:

Soll ich in meinen Bewerbungen um eine stelle als Aushilfskraft mit einbeziehen das das was auf dem Papier steht ( Zeugnis ,Lebenslauf) nicht den Kompetenzen und Fähigkeiten entspricht die ich zu bieten hab.

Kann ich da irgendwas mit rein schreiben und wenn ja wie würdet ihr es formulieren ?

Arbeit, Schule, Bewerbung, Ausbildung, Minijob, Hauptschule, Lebenslauf, kein Abschluss, Ausbildung und Studium
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lebenslauf

Eigenhändig geschriebener Lebenslauf für Einbürgerung! (HILFE)

8 Antworten

Wie bekomme ich in Word alles in eine gerade Reihe?

8 Antworten

Ausbildung abgebrochen, was schreibe ich in mein lebenlauf?

7 Antworten

Ledig oder verlobt?

9 Antworten

Wie viele Anschläge pro Minute gelten als "gut"? (Tippgeschwindigkeit)

8 Antworten

Warum möchten sie Soldat werden?

8 Antworten

Bewerbung - Lebenslauf, Arbeit die noch läuft

5 Antworten

Bewerbung als Servicekraft im Casino, Verbesserungsvorschläge, Korrekturen, Ergänzungen

3 Antworten

Lebenslauf laufendes Studium

3 Antworten

Lebenslauf - Neue und gute Antworten