Bewerbung so i. O.?

Hallo zusammen,

ich wollte fragen, ob ich meine Bewerbung so abgeben kann?

Kleine Vorab-Infos: Ich habe meine Lehre als Kfzlerin 2016 angefangen. Bei dem ersten Betrieb habe ich nichts gelernt. Durfte nur den Bückling von einem Gesellen sein, während die anderen auf Schulungen geschickt wurden und selbstständig arbeiten durften. Da es mir irgendwann reichte und ich etwas lernen wollte, wechselte ich zum 3. Lehrjahr, also ab September diesen Jahres, den Betrieb. Nach ca. 3 Monaten stellte sich heraus, dass mein neuer Chef ein Choleriker ist, Mitarbeiter beklaut und uns schwarz arbeiten lässt. Da ich es psychisch nicht mehr aushielt, habe ich mich für 2 Wochen krank gemeldet. In dieser Zeit hat er mich fristlos gekündigt, da ich in der Probezeit war.

Nun bin ich erneut auf der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb. Da muss die Bewerbung natürlich perfekt sein.

Wäre jemand so nett und schaut da kurz drüber?

Vielen Dank!

"Sehr geehrter Herr XY,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für eine Ausbildungsstelle als KFZ-Mechatronikerin.

Derzeit bin ich im 3. Ausbildungsjahr.

Der Beruf macht mir sehr viel Spaß und ich möchte alle Chancen nutzen, um darin noch besser zu werden. Leider bot mir keiner meiner bisherigen Betriebe diese Möglichkeit.

Ihr Betrieb stellt für mich eine gute Chance dar, meine Lehre mit Erfolg abzuschließen und darauf aufbauend mein erworbenes Wissen korrekt anzuwenden.

Da ich meine Arbeit gewissenhaft und zielorientiert ausübe und teamfähig bin, kann ich Ihnen versichern, dass Ihr Unternehmen in mir eine gute Mitarbeiterin sehen wird.

Ich freue mich auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch und stehe Ihnen vorab für Fragen jeder Zeit zur Verfügung.

Ausbildung, Bewerbungsschreiben, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Was kann ich im Anschreiben verbessern?

Hallo alle zusammen, 

ich habe vor, mich auf eine Stelle zu bewerben, wo genau die gleichen Tätigkeiten durchzuführen sind, die ich im jetzigen Unternehmen mache. 

Es sind keine wirklich großen anspruchsvollen Tätigkeiten, aber ich bin froh, Arbeit zu haben und der Verdienst ist auch nicht schlecht. Die neue Stelle wäre fast um die Ecke und brutto noch mal 200 € mehr. Und im jetzigen Unternehmen sieht es momentan auftragsmäßig nicht so gut aus. 

Hier mein Anschreiben: 

Bitte vertraulich behandeln – Bewerbung als Mitarbeiterin im Dokumentenmanagement 

Ihre Stellenanzeige in der xxx vom xx. November 2018, Referenznummer: xxxxx-xxxxxxxxxx-x 

Sehr geehrter Herr ..., 

zurzeit arbeite ich bei der xxx in einem Scancenter. Dort bin ich im Dokumentenmanagement tätig. Aufgrund meiner hohen Leistungs- und Einsatzbereitschaft wurde ich nach einem neunmonatigen Zeitarbeitseinsatz zum 01. November 2018 fest eingestellt. 

Ich nehme täglich die gelieferten Briefe an und führe danach die Öffnungsprüfung durch. Dabei ist ein sehr konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten wichtig, da bestimmte Briefe nach vorgegebenen Kriterien nicht geöffnet werden dürfen. In der Arbeitsvorbereitung bereite ich den Inhalt der Sendungen zum Scanning vor. Ich entklammere die Dokumente und überprüfe diese auf Vollständigkeit. 

Über eine positive Antwort freue ich mich und stehe Ihnen gerne für weitere Details in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen 

Hat jemand Verbesserungsvorschläge für mich? 

In der Stellenanzeige stehen noch andere berufliche Herausforderungen drin, die auch im jetzigen Unternehmen stattfinden, wo ich bisher aber noch nicht eingesetzt wurde. Sollte man im Anschreiben darauf eingehen oder lieber nicht? 

Herzlichen Dank im Voraus. 

Liebe Grüße 

Schule, Bewerbung, Bewerbungsschreiben, Anschreiben Bewerbung, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Ich habe ein Anschreiben verfasst, gibt es hier Fehler und was kann man verbessern, Gliederung, Aufbau, Satzbau, Stil, Ansprache, und vor allem Kommatas?

Ich habe ein Bewerbungsanschreiben verfasst, gibt es hier Fehler und was kann man verbessern, Gliederung, Aufbau, Satzbau, Stil, Ansprache, und vor allem Rechtschreibfehler, Kommatas?

Hinweis: Beim Architekturbüro der Fa. yz habe ich bis 1999 als Holztechniker gearbeitet und danach studiert. Deshalb habe ich das jetzt nicht extra hervorgehoben, weil es auch schon ein bischen zurück liegt und im Lebensalauf steht.

Bewerbung als selbständiger Handelsvertreter im Vertrieb

Sehr geehrte Frau yz,

vielen Dank für das angenehme Telefonat vom 26.11.18 über die Stelle als selbständiger Handelsvertreter im Fertighausvertrieb, in dem Sie mir weitere Informationen zum Aufgabengebiet gegeben haben.

Ich interessiere mich stark für Architektur und habe früher im Architekturbüro, Firma klw Ladenbau vorwiegend Ladeneinrichtungen für Bäckereien geplant und konnte auch erste Erfahrungen im Vertrieb von Ladeneinrichtungen sammeln.  

Als Holztechniker mit betriebswirtschaftlich-technischem Studium möchte ich die technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zusammenbringen und sehe das im Vertrieb von Fertighäusern am ehesten gegeben. Ich bin kommunikationsstark und gebe derzeit Nachhilfe in BWL, Mathe und Physik und erstelle Marketingkonzepte.

Weil ich ehrgeizig bin und mich der Erfolg anspornt, ist diese Stelle ideal für mich geeignet. 

Für ihre Firma (xy) habe ich mich deshalb entschieden, weil mich die nachhaltige Holztafelbauweise mit ökologischer Holzfaser-Wärmedämmung und deren Kombination mit Vitalspeicherziegeln fasziniert. Außerdem hat ihre Firma langjährige Erfahrung und wurde mehrfach als Deutschlands Kundenchampion ausgezeichnet. 

Ich bin ortsungebunden, flexibel und auch am Wochenende einsetzbar. Auf die Gelegenheit zu einem Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Schule, Bewerbung, Anschreiben, Architektur, bewerbungsanschreiben, Bewerbungsschreiben, Korrektur, Lebenslauf, rechtschreibfehler, Zeugnis, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
3 Antworten
passt die bewerbung so oder total sinnlos?

Hallo liebe Community!

Ich raube euch mal den Sonntag :P

Ich schreibe nicht sehr oft bewerbungen deshalb brauche ich euch :)

Ich habe sie euch mal rein kopiert und sagt mir ob ich sie so lassen kann oder ob das der totale schwachsinn ist oder ob ich was weg lassen sollte oder doch noch was dazu ergänzen sollte

für eure hilfe bin ich sehr dankbar! :)

Kurzer info zum Werdegang:

2014 abschluss Verkäufer Ausbildung

bis Sep 2017 Teilzeit im Verkauf gearbeitet

bis Januar 2018 in Vollzeit im Verkauf gearbeitet

ab Feb. 2018 beim Personaldienstleister in der Produktion tätig

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meinen Personaldienstleister XY bin ich seit dem 30.10.2018 bei Ihnen in der Firma beschäftigt als Produktionshelfer, Qualitätskontrolle. In mehreren Mitarbeiter Gesprächen konnte ich erfahren das Sie mehrere Mitarbeiter/innen im Bereich KKL – Montage  suchen, aus diesem Grund bewerbe ich mich hiermit als Produktionsmitarbeiter in Festanstellung.  

In dieser Zeit habe ich einen umfangreichen positiven Eindruck erlangen können von Ihrer Firma, von der Belegschaft und natürlich von den Arbeitsschritten der jeweiligen Station. Meine bisherigen Aufgaben waren, Hitzetauscher Produzieren, Fettstation und am Modul 4 die Schraub – Überprüfung.

In meiner Letzten Firma habe ich Aufgaben erledigt wie 100 % Sichtkontrolle, Dichtungs – Montagen, die Bedienung von Arburg Spritzguss Maschinen, ich wäre überall einsetzbar.

Für mich ist Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Team – Orientiertes Arbeiten, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wichtige Aspekte um meinen Berufsalltag meistern zu können.

Über ein Persönliches Gespräch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen.

 

 

Mit Freundlichen Grüßen  

Arbeit, Bewerbungsschreiben, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Kann man das Anschreiben so schreiben, gibt es Rechtschreibfehler, insbesondere Kommatas, Inhaltsfehler, Verbesserungen etc.?

Zu Beginn möchte ich vorwegnehmen, dass bei der Firma 2 Stellen ausgeschrieben sind "Trainee Vertrieb" und "Regionaler-Vertriebsleiter". Deshalb habe ich mich für beide Positionen beworben. Sollte das mit Regionaler-Vertriebsleiter nicht klappen, dass ich dann als Trainee beginne. Ich wollte das nicht verkomplizieren und habe es deshalb entweder oder geschrieben.

Gibt es Satzzeichenfehler oder sonstige Verbesserungen? Mich stört das zweimal "nach meinem" und "nach" steht, bekomme das aber irgendwie nicht weg.

Ihre Stellenanzeige als „Trainee Vertrieb“ und "Regionaler-Vertriebsleiter"

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich auf ihrer Homepage die Stellenanzeige als „Trainee  Vertrieb“ und "Regionaler-Vertriebsleiter" gelesen. Ich habe nach meiner Ausbildung als Schreiner und späteren Weiterbildung zum Holztechniker und Meister, neben der Kalkulation und Planung von Ladeneinrichtungen auch Erfahrungen im Vertrieb gesammelt.

Nach meinem Studium 2004 der Medienwirtschaft war ich selbständig in der Konzeption, Beratung und Suchmaschinenoptimierung von Websites tätig und hatte viel Kundenkontakt.

Nach Abschluß meines Masterstudiums 2013 "Master of Engineering in Industrial Management" habe ich meine selbständige Tätigkeit als Nachhilfelehrer - vorwiegend in betriebswirtschaftliche Fächer und der Mathematik - erweitert.

Weil ich gerne Kundenkontakt habe und xy ein großes Sortiment hat, ich ehrgeizig bin und mich der Erfolg anspornt, ist die Stelle als „Vertriebs-Trainee“ oder der direkte Einstieg als „Regionaler-Vertriebsleiter“ ideal für mich geeignet.

Die Stelle könnte ich ab 1.12.2018 antreten. Ich bin ortsungebunden und flexibel.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, Schule, Bewerbung, Anschreiben, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Lebenslauf schreiben, Motivationsschreiben, Stellenanzeige, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
6 Antworten
Gutes Anschreiben für eine Bewerbung?

Hallo :)

Ich möchte mich beruflich verändern und strebe eine Position im Einkauf an. Hier ist mein Anschreiben. Was haltet ihr davon und wo gibt es eurer Meinung nach Verbesserungspotential. Der Bewerbung werde ich noch ein Motivationssschreiben beifügen, indem ich auf das Unternehmen und mich expliziter eingehen werde.

Variante 1:

Sehr geehrter Herr/Frau,

Ein gelernter Bankkaufmann und Vermögensberater bei uns im Einkauf, geht denn sowas? Genau diese Frage mag gerade durch Ihren Kopf gehen und die Antwort ist sowohl simpel, als auch klar. Ja, es geht!

Ein Team bei seiner Arbeit zu unterstützen, Ressourcen zu bündeln und gemeinsam den Weg für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gehen, ist exakt die Aufgabe, die ich suche. In meiner Tätigkeit als Berater wurde ich unter anderem in Kundengesprächen, Verhandlungsgeschick und strukturierter Arbeitsweise professionell geschult. Zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten gehört daher zu meinen Kernkompetenzen. Als Vermögensberater ist auch die Kostenreduktion und das Erkennen von Sparpotential, aufgrund ausgiebiger Marktanalyse ein Hauptbestandteil meiner Arbeit. Dies findet sich auch in der täglichen Arbeit eines Einkäufers wieder.

Meine ausgeprägte Empathie, die während meiner bisherigen beruflichen Laufbahn, aber auch in meiner langjährigen Trainerposition im Seniorenhandball von zentraler Bedeutung ist, nehme ich mit in den neuen Berufsbereich. Mit meiner offenen und kommunikativen Art bin ich sicher, Ihr Team optimal zu ergänzen.

Gerne stelle ich Ihnen vorab meine Einsatzbereitschaft und Kompetenzen im Rahmen eines Probearbeitens unter Beweis. Einer gemeinsamen Zusammenarbeit stehe ich ab dem 01.12.2018 zur Verfügung.

Meine Gehaltsvorstellung beläuft sich auf xx.000 Euro brutto p.a..

Habe ich Sie von Ihrem neuen Mitarbeiter überzeugen können? In einem persönlichen Gespräch können wir dazu noch Detailfragen zu meiner Person und den beruflichen Anforderungen klären. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

oder Variante 2 (hier hab ich den Mittelteil geändert)

In den neuen Berufssbereich nehme ich einige Social Skills mit. Manche erlernt durch meine Trainertätigkeit im Sport, die meisten jedoch habe ich mir im Beruf angeeignet.

Mit meiner offenen und kommunikativen Art–gepaart mit Empathie–bin ich sicher, Ihr Team optimal zu ergänzen.

Vielen Dank für eure Hilfen, gerne konstruktive Kritik abgeben :)

Bewerbung, Job, Bewerbungsschreiben, Einkauf, Kaufmännisch, Anschreiben Bewerbung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Bewerbungsanschreiben Nov/19?

Hallo :)

Ich möchte mich beruflich verändern und strebe eine Position im Einkauf an. Hier ist mein Anschreiben. Was haltet ihr davon und wo gibt es eurer Meinung nach Verbesserungspotential. Der Bewerbung werde ich noch ein Motivationssschreiben beifügen, indem ich auf das Unternehmen und mich expliziter eingehen werde.

Vielen Dank vorab für eure Hilfe :)

Sehr geehrter Herr XXX,

ein gelernter Bankkaufmann und Vermögensberater bei uns im Einkauf, geht denn sowas? Genau diese Frage mag gerade durch Ihren Kopf schwirren und die Antwort ist sowohl simpel, als auch klar. JA, es geht!

Nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum Bankkaufmann und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Kundenberatung und Betreuung im Finanzdienstleistungssektor, möchte ich mich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

In meiner sechsmonatigen Aushilfstätigkeit bei der XXX GmbH, habe ich einen ersten Einblick in das Tagesgeschäft des operativen und strategischen Einkaufs eines global agierenden Unternehmens gewährt bekommen.

Ein Team bei seiner Arbeit zu unterstützen, Ressourcen zu bündeln und gemeinsam den Weg für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gehen, ist exakt die Aufgabe, die ich suche. In meiner Tätigkeit als Berater wurde  ich unter anderem in Kundengesprächen, Verhandlungsgeschick und strukturierter Arbeitsweise professionell geschult. Zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten gehört daher zu meinen Kernkompetenzen. Als Vermögensberater ist auch die Kostenreduktion und das Erkennen von Sparpotential, aufgrund ausgiebiger Marktanalyse ein Hauptbestandteil meiner Arbeit, welche mit Ihren Anforderungen übereinstimmen.

Meine ausgeprägte Empathie, die während meiner bisherigen beruflichen Laufbahn, aber auch in meiner langjährigen Trainerposition im Handball von zentraler Bedeutung ist, nehme ich mit in den neuen Berufsbereich. Mit meiner offenen und kommunikativen Art bin ich sicher, Ihr Team optimal zu ergänzen.

Gerne stelle ich Ihnen vorab meine Einsatzbereitschaft und Kompetenzen im Rahmen eines Probearbeiten unter Beweis. Einer gemeinsamen Zusammenarbeit stehe ich ab dem 01.12.2018 zur Verfügung.

Meine Gehaltsvorstellung beläuft sich auf xx.000 Euro brutto p.a..

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von mir überzeugen und freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

verbesserungswürdig 66%
gelungen 33%
Bewerbung, Anschreiben, Job, Bewerbungsschreiben, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
3 Antworten
Ich wolllte fragen ob diese Bewerbung passt?

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Aussicht, bei einem Unternehmen wie X zu arbeiten, finde ich sehr spannend und herausfordernd. Die Buchhaltung hat mich in der Schulzeit schon sehr interessiert. Rechnungswesen sowie Betriebswirtschaft waren meine Lieblingsfächer, da diese Fächer sich viel mit Buchhaltung beschäftigten, finde ich, dass der Beruf sehr gut zu mir passen würde.

Nach meiner abgeschlossenen Schulausbildung hatte ich Interesse eine Ausbildung als Buchhalterin zu beginnen. Da keine Lehrstellen frei war, habe ich Saisonstellen angefangen und nebenbei nach weiteren Lehrstellen gesucht. Da viele jüngere Lehrlinge wollten, war es für mich sehr schwer, eine Lehrstelle zu bekommen. Da es somit der richtige Zeitpunkt war, nicht nur in meinem Bundesland nach Arbeit zu suchen, bin ich nach X gezogen und wurde sofort auf Ihr Unternehmen aufmerksam.

Begeistert von Ihrer Firma bin ich nicht nur, weil Sie X herstellen, sondern auch, weil Sie genügend für Erwachsene produzieren und somit alle Altersgruppen etwas passendes finden können.

Nun möchte ich meine Fähigkeiten und Kompetenzen gerne bei Ihnen einbringen und vertiefen. Meine persönlichen Daten entnehmen Sie bitte aus meinem Lebenslauf.

Über eine Einladung zum Gespräch und zum persönlichen Kennenlernen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, Schule, Bewerbung, Bewerbungsschreiben, Kontrolle, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten
Bewerbung bei Betriebswechsel in Ordnung?

Ich möchte meinen Betrieb wechseln und hab hierzu eine Bewerbung geschrieben. Nicht wundern warum ich so oft eine neue Ausbildung angefangen habe. Der letzte Beruf war Mediengestalterin, was mir am ende überhaupt nicht gefallen hat.

In meinem jetztigen Betrieb lerne ich kaum was und habe 60 % der Zeit nichts zu tun.

Sehr geehrte Frau ...,

mit großem Interesse laß ich Ihr Ausbildungsangebot auf der Internetseite jobbörse.arbeitsagentur.de. Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, befinde ich mich bereits seit dem 01.08.2018 in Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Nun möchte ich meinen Ausbildungsplatz wechseln und meine Ausbildung bei Ihnen fortsetzen.

Nach meinem Abschluss zur staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin, Fachrichtung Bürowirtschaft, begann ich 2016 eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei .... Durch eine Mitarbeitervertretung (Schwangerschaftsurlaub) wechselte ich schon gegen Ende des ersten Ausbildungsjahres die Abteilung und schließlich auch die Ausbildung.

Im Januar diesen Jahres begann ich ein Praktikum bei ... Steuerberatungsgesellschaft GmbH mit anschließender Ausbildung.

Aufgaben wie Rechnungs- und Angebotserstellung und –prüfung, Buchhaltung, Materialbestellung, Betreuungen von Schulungen und Meetings erledige ich selbstständig und eigenverantwortlich. Einen sicheren Umgang mit DATEV sowie allen Office-Programmen können Sie voraussetzen.

Sehr gerne möchte ich meine Ausbildung zur Steuerfachangestellten wieder aufnehmen und abschließen. Ich möchte mein bisheriges Wissen nicht nur einbringen, sondern vor allem erweitern.

Zu meinen Stärken gehören kaufmännisches Verständnis, sowie gewissenhaftes und sorgfältiges Arbeiten. Ich bin sehr motiviert und arbeite gerne im Team.

Ich freue mich über eine positive Rückmeldung und beantworte gerne weitere Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Schule, Bewerbung, Ausbildungsplatz, Bewerbungsschreiben, Anschreiben Bewerbung, Betriebswechsel, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten
Meine Bewerbung um einen Praktikumplatz im Bereich Online Marketing.ist sie so richtig ?

Anschrift

Datum

Bewerbung um einen Praktikumplatz im Bereich Online Marketing

              

Sehr geehrte Frau xxxx,

vielen Dank für das angenehme Telefonat. Wie mit Ihnen bereits besprochen, sende ich Ihnen meine Bewerbung für ein Schülerpraktikum vom 04.02.2019 bis zum 15.02.2019 zu.

Aktuell besuche ich die 10. Klasse des Alexander von Humboldt Gymnasiums in Neuss. In meiner Freizeit lese ich gerne Bücher und schaue ich mir Videos auf Youtube an, die sich mit Online Marketing beschäftigen. Als kommunikative und aufgeschlossene Persönlichkeit bereitet mir die Arbeit im Team große Freude. Meine Lieblingsfächer sind Informatik und Mathematik. 

Mich interessieret vor Allem in diesem Bereich, wie man bei Google gefunden werden kann und wie man erfolgreich mithife der sozialen Netzwerken bewerben kann? 

Wenn ich erfolgreich das Abitur erworben habe, möchte ich mich mit Online Marketing beschäftigen und ein online Business starten. Um erste Berufserfahrung zu sammeln und herauszufinden, ob dieser Beruf das Richtige für mich ist, würde ich mich freuen, in Ihrem Unternehmen ein zweiwöchiges Schulpraktikum zu machen. Mir gefällt, dass sich Ihr Unternehmen seit vielen Jahren mit allen Teilbereichen des Online Marketings bschäftigt (SEO, SEA und SMM) 

Ich freue mich auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch..

Mit freundlichen Grüßen

Sara Najjar

Schule, Bewerbungsschreiben
1 Antwort
Bewerbung schreiben, Verbesserungsvorschlägee?

Hey :)

Wie findet ihr diese Bewerbung? Ich bewerbe mich da um ein Praktikum für ein halbes Jahr als Fachfrau Kinderbetreuung in einer Kinderkrippe.. Weiss nicht ob es in Deutschland und in der Schweiz da so ein Unterschied ist oder so, aber in der Schweiz sollte man für so ein langes Praktikum sich genauso Mühe wie für eine Ausbildungsstelle machen, also gleiche Bewerbungsart, nur, dass Praktikum anstatt Lehrstelle steht :D. Wie findet ihr die, was für Verbesserungsvorschläge habt ihr? Danke :)

Bewerbung um das Praktiumshalbjahr als Fachfrau Kinderbetreuung ab Januar 2019

Sehr geehrte

Nach einem aufschlussreichem Telefonat mit Ihrer Kollegin, habe ich mich dazu entschlossen, mich bei Ihnen für Ihre Praktikumsstelle Fachfrau Kinderbetreuung zu bewerben. Durch Ihren Leitsatz ,,Gemeinsam wachsen und entdecken’’ weiss ich, dass Sie mir eine abwechslungsreiche und spannende Praktikumszeit bieten können. Ihr Video auf Ihrer Homepage überzeugt mich, dass die Atmosphäre in Ihrer Kinderkrippe mir gefällt und ich mich wohl und motiviert fühlen werde. Da sie Babys ab 3 Monaten, Kleinkinder und Primarschüler betreuen, ermöglicht mir diese Altersunterschiede neue Erfahrungen.

Ich mag Kinder in jeder Altersgruppe. Auch im privaten Umfeld kümmere ich mich gerne um sie, unternehme Ausflüge mit ihnen oder gebe Hausaufgabenbetreuung. Ich habe in 2 Kinderkrippen geschnuppert und es hat mir Freude bereitet mich mit ihnen zu beschäftigen. Verantwortung übernehmen, organisieren, im Team arbeiten und die Arbeit mit Kindern macht mir viel Spass, ausserdem stelle ich mich gerne Herausforderungen. Ich helfe auch gerne im Haushalt mit. Ich baue gerne Beziehungen auf und bin ein offener, aufgeweckter Mensch. Ich interessiere mich auch im Allgemeinen für die Psychologie der Kinder und freue mich auf die Zeit, in der ich mein Wissen erweitern darf.

Zurzeit mache ich eine Lehre, die ich jedoch wegen falscher Beruswahl in der Probezeit noch abbrechen werde. In meiner Oberstufenzeit waren Englisch, Biologie und Sport meine Lieblingsfächer, ich interessiere mich nach wie vor für diese. Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur draussen, mit Geschichten schreiben und zeichnen.

In dem Praktikum würde ich mein Bestes geben und hoffe, dass sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen, damit Sie mich persönlich kennenlernen können.

Freundliche Grüsse

Caroline...

 Beilagen

·       Lebenslauf

·       Zeugniskopien

·       Stellwerkkopien

·       Schnupperlehrbewertung

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Bewerbungsschreiben, Praktikum, Lehrstellensuche, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Bewerbung spezielle Verbesserungstipps?

Guten Tag,

ich bin grad dabei Bewerbungen für mein Pflichtpraktikum zu schreiben und würde mir gerne mal hier ein paar Verbesserungstipps für mein Anschreiben holen. Ich war bereits in einer Bewerbungsmappenberatung meiner Uni, fand diese aber nicht so überzeugend.

Also alles an Tipps, Verbesserungsvorschlägen oder Dingen die ich gut gemacht habe oder weiter ausführen sollte, gerne hier rein! :)

Kursiv habe ich es jetzt natürlich nur gemacht, um es von dem Text hier abzugrenzen :D

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Bewerbung für ein Pflichtpraktikum im Bachelor Soziologie

 

 

Sehr geehrte Frau XXX,                                                                           

im Rahmen meines Studiums im Bachelor Soziologie (Nebenfach Germanistik) suche ich zum 01.03. oder 01.04. einen Praktikumsplatz im Bereich der Forschung. Momentan befinde ich mich im 7. Semester und bin mit meinem reinen Soziologie-Studium bereits fertig, muss jedoch noch ein paar Veranstaltungen für mein Nebenfach absolvieren. Das Pflichtpraktikum muss laut meiner Prüfungsordnung mindestens 2 Monate betragen, da ich gerne einen tieferen Einblick in Ihr Unternehmen bekommen würde, wäre ein Praktikum bis zu 6 Monaten für mich zeitlich möglich.

Ihr Unternehmen spricht mich aufgrund Ihrer interdisziplinären Arbeitsweise und der Möglichkeit einen intensiven Einblick in die wissenschaftliche Forschung zu erhalten sehr an. Zudem habe ich den Standort Berlin gewählt, da ich dort gerne meinen Master machen würde und so mir einen beruflichen Einstieg schon bereits vor und während meines Masters erhoffe.

In meinem Studiengang habe ich bereits einen guten Einblick in den Bereich der Forschung bekommen, sowohl in qualitativen, aber vor allem in quantitativen Methoden und der Statistik. Auch in Gebieten außerhalb des Grundstudiums bilde ich mich weiter, wie zum Beispiel in weiterführenden Stata- und SPSS Statistics-Seminaren. Zudem habe ich in meinem Nebenjob in einem Forschungsinstitut bereits gezeigt, dass ich sehr teamfähig bin, gut mit Problemen umgehen kann und mich auf neue und schwierige Aufgaben einstellen kann.

Gerne stelle ich mich Ihnen persönlich vor. Ich würde mich sehr über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

XXX

Anlagen

Arbeit, Schule, Bewerbung, Job, Bewerbungsgespraech, Bewerbungsschreiben, Jobsuche, Praktikum, Ausbildung und Studium, Bewerbungsanschreiben formulieren
2 Antworten
Ist dieser Bewerbungstext für ein Schülerpraktikum gut?

Hallo zusammen,

ich habe ein Bewerbungstext für ein Schülerpraktikum erfasst und würde mich sehr über eine Verbesserung oder über Tipps und Vorschläge freuen.

Danke im Voraus.

................................................................................................................................................Bewerbung für ein Schülerpraktikum bei der Commerzbank

10.10.2018

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Über die Internetseite xxx bin ich auf die Commerzbank aufmerksam geworden und möchte Sie überzeugen, dass Sie mit mir eine gute Wahl für ein dreiwöchiges Schülerpraktikum am xx.xx.xxx bei Ihnen treffen. 

Da ich mich besonders für die Bank interessiere und mir später auch wünsche im Finanzsektor oder im Bankwesen eine Ausbildung zu absolvieren, freue ich mich umso mehr das die Möglichkeit besteht in einer der erfolgreichsten Banken Deutschlands mein Praktikum zu absolvieren. 

Zurzeit besuche ich die 8. Klasse des Gymnasium xxxxxxx in xxxxxx und bin mir sicher, dass ich mit meinem Schülerpraktikum bei Ihnen wertvolle Erfahrungen sammeln kann, welche mir sogar später bei meiner Ausbildung Vorteile verschaffen können.

Ich spiele gerne Fußball und habe nach einer Zeit die Wichtigkeit des Teamplays erkannt. Von meinen Freunden und Lehrern werde ich als zielstrebig, selbstbewusst und teamfähig bezeichnet. Diese Eigenschaften sehe ich auch als meine Stärken.

Am Boys Day habe ich gelernt, dass ich Spaß am Umgang mit anderen Menschen habe, da meine Aufgabe lautete die Vorschulkinder zu betreuen und ihnen beim Basteln zu helfen.

Ich würde mich auf einer Zusage oder Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

DankeVoraus165

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Ausbildungsplatz, Bewerbungsschreiben, Praktikum, bewerbungstext, Schülerpraktikum, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten
Erste Bewerbung - Verbesserungsvorschläge?

Hallo meine Lieben!
Manche sehens vielleicht, mein zweiter Versuch diese Frage zu stellen. Ich bin neu in dieser Seite und habe bei meiner ersten Frage, nun ja, die Frage selbst vergessen, deshalb sorry und hier mein zweiter Versuch.

Unten ist meine Bewerbung für ein maschinenbauliches Unternehmen angeführt und ich frage euch, was Ihr daran verbessern / weglassen / hinzufügen würdet.
Ich bedanke mich bereits jetzt bei jedem der sich die Zeit nimmt, mir bei meiner ersten Bewerbung weiterzuhelfen.

Sehr geehrte Damen und Herren

Fünf Jahre lang wurden mir in der HTL xxx die maschinenbaulichen Grundlagen der Konstuktion, Gestaltung und Berechnung von Maschinenkomponenten beigebracht, und mit diesem Fachwissen sowie meiner Tatkraft bin ich nun bereit, Ihrem Unternehmen beim Entwickeln neuer Verfahrenstechniken und technischer Lösungen zu unterstützen.

Ich zeichne mich durch stetige Lernbereitschaft, um meine Leistungen, mein Wissen, und besonders meinen Umgang im Team sowie mit anderen jede Woche weiterzuentwickeln, in Form von Wissensaneignung durch Fachbücher diverser Themengebiete wie der sozialen Kompetenz und Psychologie , aus. Weiters wurde mir im Rahmen meiner Diplomarbeit, welche sich mit der Optimierung des Verriegelungssystems einer Bondkammer beschäftigte, die Bedeutung von wirtschaftlichem Denken und Arbeiten bekannt, um für Sie stets die effektivsten und preiswertesten Lösungen zu finden.

Nun ist es an der Zeit, mein gelerntes Wissen für Ihr Unternehmen einzusetzen und durch Praxiserfahrung zu vertiefen und erweitern, um für Sie bestmögliche Ergebnisse garantieren zu können.

Wollen Sie den Menschen kennenlernen, der hinter diesen Zeilen steht? Dann freue ich mich auf Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

xxx xxx

Schule, Bewerbung, Bewerbungsschreiben, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Erste Bewerbung - eure Verbesserungsvorschläge?

Hallo meine Lieben, unten habe ich meine Bewerbung für eine Technische Firma als Konstrukteur gepostet.

Meine Frage ist simpel, was würdet Ihr daran verbessern / weglassen / hizufügen? Ich bedanke mich bereits im Vorhinein für alle die sich die Zeit nehmen meine Bewerbung durchzulesen und mich zu unterstützen.

Sehr geehrte Damen und Herren

Fünf Jahre lang wurden mir in der HTL xxx die maschinenbaulichen Grundlagen der Konstuktion, Gestaltung und Berechnung von Maschinenkomponenten beigebracht, und mit diesem Fachwissen sowie meiner Tatkraft bin ich nun bereit, Ihrem Unternehmen beim Entwickeln neuer Verfahrenstechniken und technischer Lösungen zu unterstützen.

Ich zeichne mich durch stetige Lernbereitschaft, um meine Leistungen, mein Wissen, und besonders meinen Umgang im Team sowie mit anderen jede Woche weiterzuentwickeln, in Form von Wissensaneignung durch Fachbücher diverser Themengebiete wie der sozialen Kompetenz und Psychologie , aus. Weiters wurde mir im Rahmen meiner Diplomarbeit, welche sich mit der Optimierung des Verriegelungssystems einer Bondkammer beschäftigte, die Bedeutung von wirtschaftlichem Denken und Arbeiten bekannt, um für Sie stets die effektivsten und preiswertesten Lösungen zu finden.

Nun ist es an der Zeit, mein gelerntes Wissen für Ihr Unternehmen einzusetzen und durch Praxiserfahrung zu vertiefen und erweitern, um für Sie bestmögliche Ergebnisse garantieren zu können.

Wollen Sie den Menschen kennenlernen, der hinter diesen Zeilen steht? Dann freue ich mich auf Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

xxx xxx

Bewerbung, Bewerbungsschreiben
3 Antworten
Passt das Bewerbungsanschreiben?

Hallo Ihr lieben.

Ich möchte mich für eine zweite ausbildung bewerben.

Da ich darin leider nicht so gut bin, hoffe ich auf hilfreiche feedbacks!

Vielen Dank

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Referenznummer xxxxxxxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Plattform AZUBIYO bin ich auf Ihre Stelle aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ab dem 01. September 2019 in Ihrem Unternehmen.

Diesen Beruf möchte ich erlernen, da ich Freude am Umgang mit Menschen habe und somit Bibliotheksbenutzer beraten und weiterhelfen kann. Schon als Kind habe ich sehr gerne in der Bibliothek gelesen, habe in den Regalen durchgestöbert und vieles ausgeliehen. Ich möchte diese Leidenschaft für Bücher aber auch für elektronische Medien beruflich zum Einsatz bringen.

Durch meine Ausbildung als Einzelhandelsskauffrau und der zusätzlich zweijährigen Berufserfahrung bringe ich eine kommunikationsstarke und eigenständige Arbeitsweise mit. Sorgfalt, Genauigkeit, Flexibilität sowie Selbstorganisation gehören zu meinen Stärken. Im Laufe meiner Ausbildung und bisherigen Tätigkeiten habe ich festgestellt, dass ich mein Potenzial nicht optimal ausnutzen kann und nun eine zweite Ausbildung beginnen will.

Ich möchte mich bei Ihnen ausbilden lassen, da die Aufgaben und fachlichen Schwerpunkte Ihrer Ausschreibung mir genau die Herausforderung bieten, die ich dazu suche.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich auf ein persönliches Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

NAME

Anlagen

Lebenslauf

Zeugnisse

Schule, Ausbildung, Bewerbungsschreiben, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Bewerbung für die Telekom - Verbesserungen?

Kann ich an meiner Bewerbung noch was verbessern und/oder umformulieren?

Und habe ich irgendwo Rechtschreibfehler oder Zeichensetzungsfehler eingebaut, die ich eventuell übersehen habe?

Vielen Dank im Vorraus :)

xxxxxxxxxxxxx

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Einzelhandelskauffrau

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, bin ich auf das Ausbildungsangebot Ihres Unternehmens gestoßen. Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass Sie für den Ausbildungsstart 2019 noch Auszubildende suchen. Da mich der Beruf der Einzelhandelskauffrau besonders anspricht und die Deutsche Telekom ein Unternehmen ist, welches eine solide Ausbildung mit zahlreichen Zukunftsperspektiven bietet, bewerbe ich mich bei Ihnen.

Für den Beruf der Kauffrau im Einzelhandel habe ich mich entschieden, da ich denke meine Stärken dort gut ausnutzen zu können und das Team voranzubringen. Zu meinen Stärken gehören nämlich Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Geduld, aber auch große Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein. Kontakt mit anderen Menschen zu pflegen stellt für mich kein Problem dar und durch mein großes Interesse an der Mobilfunkbranche und dem Verkauf von Waren kann ich in einem Beratungsgespräch gezielt auf die verschiedenen Kundenwünsche eingehen und die Probleme des Kunden lösen, sei es nun ein Alltagsproblem, ein Problem am PC oder auch am Handy.

Derzeit absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der LVR-Klinik in XXX. Hier habe ich gelernt, meine oben aufgeführten Stärken unter Beweis zu stellen und auch sehr gut umzusetzen. Gerade in einem Krankenhaus, wo man viel Kontakt mit anderen Menschen hat, muss man sehr kontaktfreudig, geduldig aber auch verantwortungsbewusst sein. Daher bin ich der Meinung, dass jemand wie ich, gut in Ihr Unternehmen passt um seine Stärken einzubringen und nicht nur sich selbst, sondern auch das gesamte Team voranzubringen und zu stärken.

Ich freue mich sehr auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits und die Gelegenheit, mich Ihnen persönlich vorzustellen und Sie von meinen Stärken zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbung, Ausbildung, Bewerbungsschreiben, Telekom, verbesserungsvorschläge, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten
BITTE Bewerbung korrigieren (NUR SATZBAU,Rechtschreibung etc)?

Sehr geehrter Herr x,

durch die Plakate „Bewirb dich beim Zoll“, welche ich auf den Straßen gesehen habe, bin ich zu diesem Beruf aufmerksam geworden. Unverzüglich danach habe ich mich auf Ihrer Karriereseite kundig gemacht. Der Beruf als Zollbeamte erweckte mein Interesse, da ich in Zukunft eine sichere und abwechslungsreiche Berufstätigkeit ausüben möchte, in der ich die Gesellschaft vor Kriminalität schützen kann.

Im Jahr 2016 erwarb ich die Allgemeine Fachhochschulreife an einer Gesamtschule. Daraufhin besuchte ich die Hochschule x, welche ich vor kurzem abgebrochen habe. Da die Studienrichtung nicht meinen Interessen entsprechen.

Zurzeit arbeite ich nebenberuflich im Einzelhandel als Verkäuferin. Nun habe ich mich dazu entschlossen einen spannenden und anspruchsvollen Beruf beim Zoll zu ausüben.

Es ist mir äußerst wichtig, dass ich nicht nur Steuern erhebe und verwalte sondern auch bei Grenzkontrollen tätig sein kann.

Als junge Frau, bin ich flexibel belastbar, leistungsbereit und teamfähig und habe kein Problem komplizierte Aufgaben zu übernehmen, welche Verantwortungsbewusstsein erfordern.

Ich freue mich sehr, wenn ich Ihr Interesse wecken konnte und Sie mich für die Teilnahme am Eignungstest zulassen.

Mit freundlichen Grüßen

Schule, Ausdrucksweise, Bewerbungsschreiben, Grammatik, korrigieren, Rechtschreibung, verbesserngsvorschlaege, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bewerbungsschreiben

Ist mein Bewerbungsschreiben für ein Praktikum beim Tierarzt so in Ordnung?

4 Antworten

Bewerbungsschreiben als Aushilfskraft bei LIDL

3 Antworten

Bewerbung für Schülerpraktikum im Krankenhaus

2 Antworten

Alternative zu "ich bin auf der Suche nach neuen Herausforderungen"

5 Antworten

Anderes Wort für Aushilfejob?

8 Antworten

Bewerbungsanschreiben Fitnessstudio akzeptabel?

1 Antwort

Bewerbung als Aushilfe bei dm, so ok?

9 Antworten

Bewerbungsschreiben für Bodenstewardess!

3 Antworten

Wie schreibe ich in der Bewerbung, dass ich schonmal ein Praktikum im gleichen Betrieb gemacht hab?

3 Antworten

Bewerbungsschreiben - Neue und gute Antworten