Top Nutzer

Thema Kasse
  1. 5 P.
Diebstahl beschuldigt, wie soll ich meine Unschuld beweisen?

Ich bin seit mehreren Jahren Kassiererin in einem Unternehmen. Meine Kasse weist selten eine Differenz aus.

Nun musste ich einem Azubi die abendliche Abrechnung beibringen und dabei muss irgendwas geschehen sein das sich mir nicht erschließen will.

Der Azubi machte 15min vor Feierabend eine abschöpfung (er steht auf dem abschöpfungsbon welchen er auch unterschrieben hat). Ich füllte auf seine Ansagen hin das safebag aus. Ich muss dazu sagen das wir unser Geld wiegen und ich es nicht nachgezählt habe.

20min später haben wir zusammen einen Kassensturz gezogen und die Kasse gezählt/ gewogen. Diese wies keine Differenz aus.

nun meldete sich fast 2 Wochen später die Firma welche das Geld von uns abholt und einzahlt und meinte es fehlten 140€ in diesem safebag. Wenn man sich den einzahler Schein ansieht und die Summen der abgeschöpften Scheine addiert kommt man tatsächlich auf eine Summe die 140€ niedriger ist als die Summe welche wir aufgeschrieben haben und auch in der Kasse gebucht wurden.

Nun wurde die Vermutung in den Raum gestellt einer von uns hätte 140€ mehr in der Kasse gehabt und diese einfach eingesteckt.

Nochmal: keiner von uns war allein, bei der Abrechnung stehen eine Menge Kollegen mit um die Kasse herum und auch das sagmfebag liegt bis Ladenschluss an der Kasse.

Mein Name steht auf er Abrechnung und dem Tagesbericht. Was kann ich nun tun?

Gewesen bin ich es definitiv nicht.

Recht, Diebstahl, Kasse
5 Antworten
Mann an Supermarkt Kasse nahm Waren aus meinem Segment vom Laufband der Kasse und tat sie zu seinen Sachen - Die Kassiererin ließ es durchgehen - Was tun?

Hallo, heute war ich an der Kasse im Supermarkt. Ein jüngerer Mann mit Sonnenbrille der vor mir war sagte auf ein mal: "Oh, das habe ich vergessen", und griff in mein Segment hinter dem Warentrenner und nahm sich zwei Flaschen Tonic Wasser.

Die Kassiererin schaute jedoch weg oder wollte das es nicht sehen. Ich sagte: "Hallo, was soll das?", woraufhin der Mann nur freundlich lächelte und sagte: "Was ist denn los?". Ich sagte: "Sie haben mir gerade zwei Flaschen genommen"?, woraufhin der Mann nur den Kopf schüttelte und die Augen hoch zog. Dann lächelte er und wandte sich der Kassiererin zu, die den Preis nannte.

Ich war schockiert und sagte laute zur Kassiererin: "Entschuldigen sie, haben sie das nicht gesehen? Der Mann hat aus meinen Waren gerade die Flaschen entwendet".

Die Kassiererin mischte sich dann endlich ein und sagte auch etwas strenger: "Auch aus IHREM Warensegment hat der Mann die Flaschen genommen". Ich war kurz vorm ausrasten und rief: "JA, das sag ich doch die ganze Zeit". Die Frau schaute mich nur weiter an und sagte: "Na und? Der Mann hat es anscheinend eilig, dann holen sie sich doch ein neues". Dann gab sie das Rückgeld raus und wünschte einen schönen Tag.

Was würdet ihr mir empfehlen, ich habe überlegt mich morgen zu beschweren. LG

einkaufen, Kasse, Kassierer, Liebe und Beziehung, Supermarkt
11 Antworten
Kündigen - aber wie geht das?

Hi zusammen

Ich (w, 20, Schweiz) arbeite in einer grossen Supermarktkette im Aushilfeverhältnis als Kassiererin. Pro Woche arbeite ich zwischen 8 und 35 Stunden (auch wenn laut Vertrag nur 8-20hrs vereinbart wären), bezahlt werde ich im Stundenlohn.

Arbeite nun seit gut 5 Monaten dort (Zwischenjahr) und geplant war, dass ich auch an den Samstagen dort arbeite, wenn die Uni losgeht. Also, aber nun möchte ich einfach nur eins: Raus! Kündigen! Bin nicht glücklich dort.

Ich habe zwei andere Jobs in Aussicht, ob ich die wirklich bekomme, weiss ich nicht. Natürlich wäre es intelligenter zu warten, bis ich einen davon auf sicher habe, aber ich will so schnell wie möglich weg da.

Doch nun, wie geht kündigen?

Ich zitiere euch mal, was dazu in meinem Arbeitsvertag steht, verstehe es aber als Berufsanfänger nicht so ganz: "Nach der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist jeweils auf Ende eines Monats, im 1. Anstellungsjahr: 1 Monat.
Die Kündigung hat grundsätzlich schriftlich zu erfolgen. Die Kündigung muss bis spätestens am letzten Arbeitstag vor Beginn der Kündigungsfrist bei der Vertragspartei eintreffen oder ihr übergeben werden. Eine mündliche Kündigung in Anwesenheit von Zeugen ist möglich und bedarf einer schriftlichen Bestätigung."

Also, in meinem Fall heisst das jetzt: Ich muss mich beeilen, da wir ja schon Ende August haben. So wäre ich auf Ende September draussen, versäume ich es jetzt, muss ich bis Ende Oktober bleiben, habe ich das richtig verstanden? Ich muss also meine (schriftliche Kündigung) bis spätestens am Freitag einreichen.

Nur an wen? Wer ist den meine Vertragspartei? Die Geschäftsführerin der Verkaufsstelle, wo ich arbeite? Oder muss das irgendwie an die Personalabteilung? Da wüsste ich aber gar nicht wohin ect…. Kann ich deshalb meine Kündigung einfach an die Geschäftsführerin adressieren? (Sehr geehrte Frau Sowieso...) und ihr die geben und sie müsste das dann ggf. an die Personalabteilung weiterleiten?

Nun, wann ist es am besten ihr diese Kündigung zu geben? Ich bin erst am Mittwoch wieder im Laden am Arbeiten, es könnte allerdings sein, dass sie da frei hat und nicht da ist. Am Donnerstag bin ich in einem anderen Laden, da kann ich es ihr nicht geben. Bliebe dann also nur der Freitag. Als wirklich letzter Tag und wenn sie dann nicht da ist, habe ich ein Problem. Wie findet ihr die Idee, dass ich Morgen oder am Dienstag extra in den Laden fahre, nach ihr frage und ihr so die Kündigung in die Hände drücke? Oder wäre das komisch, weil ich extra nur dafür herkäme? So hätte ich jedoch noch Zeit, wenn was nicht gut sein sollte. Oder trotzdem erst am Freitag und vielleicht ist sie ja da am Mittwoch...

So, entschuldigt den Roman und das ganze Drama hier. Ich bin halt noch unsicher und habe Angst davor, dass die Kündigung irgendwie nicht gültig sein könnte. Wie macht man sowas also?

Danke und liebe Grüsse

eure Sommerflower

Arbeit, Kündigung, Job, Recht, Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Arbeitsverhältnis, Detailhandel, Kasse, Arbeitsverhältnis kündigen, Ausbildung und Studium
2 Antworten
100 euro minus in der kasse - woran kann das liegen?

Hallo,

Ich arbeite seit 3 jahren als Aushilfe an der kasse im rewe. Da ist mir schon so einiges an minus, plus und schludrigkeiten mit dem geld passiert (alles von 10 bis 50)... Aber heute hatte ich ganze 100 euro differenz !!! Geklaut hab ich nichts und sie war auch immer gesperrt/abgeschlossen wenn ich nicht bei ihr war... Welchen Fehler habe ich gemacht dass so viel minus war?

- 100er geb ich aus prinzip nie raus; also glaub ich nicht dass ich mal aus versehn nen schein zu viel rausgegeben habe. Das wäre ja 2x 50 euro zu viel!

- paysafe karten oder sonstige gutscheine hatte ich nicht

- auch keine seltsamen rechnungen oder sowas

- hab auch bei keinem kunden vergessen sein abgehobenes geld auszuzahlen, sonst hätte ich ja plus

- storno hatte ich mehrmals, aber nie so runde beträge

- ich war eine zeit sehr müde/unaufmerksam... aber wenn ich zb statt 10 50 rausgegeben hätte dann wär das ja kein so runder Betrag, sondern irgendwas mit 40 (oder durch 40 teilbar falls es öfter passiert ist)

Ob ich gefeuert/abgemahnt werde (war leider nicht die erste kassendifferenz) oder was selbst zahlen muss ist jetzt erst mal nebensächlich, weil ich das morgen mit dem chef klären werde... aber ich will ihm halt eine gute Erklärung bieten können was passiert sein könnte, und nicht nur "äh keine Ahnung wo das hin ist".

Das einzige was mir einfallen würde wäre ein computerfehler, passiert sowas manchmal beim rewe? Das kartenlesegerät hat auch so seine macken manchmal...

Was mir auch komisch vorkommt ist dass es GENAU 100 euro differenz waren, obwohl ich zb einem kunden 4 cent geschenkt hatte, und gegen ende wenig kleingeld hatte und zb öfter mal 3 euro mit 6 50ern oder sowas ausgeben musste.

Arbeit, Job, Geld, Detailhandel, Kasse, kassendifferenz, kassieren im einzelhandel
4 Antworten
Uch vermisse das alte arbeitsklima?

Hallo, seit Januar arbeite ich im Einzelhandel, um Erfahrungen zu sammeln, damit ich bessere Chancen hab eine Ausbildung zu finden.
Ich hab davor in einer Firma gearbeitet, als Produktionshelferin, hab dort auch mein Freund kennen gelernt.
Dort war ein tolles arbeitsklima alle waren so lieb zu dir keiner war gemein zu dir oder hat dich angeschrien.

Seit dem ich in Einzelhandel arbeite läuft alles schief, die Kollegen sind alle gemein und schreien dich an, und lästern wie noch was..
Gibt nur 2-3 mit denen ich mich gut verstehe.
Man wird wegen alles dumm angemacht, und manche sagen dir nicht mal hallo, oder Tschüss, sehr respektlos.
Und dann bekommt man nicht mal frei man muss immer 6 Tage die Woche arbeiten.

Ich hab zum Glück jetzt eine Ausbildung gefunden für dieses Jahr August.
Ich kann es kaum erwarten dort weg zu sein, ich zähle schon die Tage!!

Hab bis zum August noch 2 Wochen Urlaub zu. Glück.
Aber es sind Tzdm noch 5 Wochen dort, möchte gerne auf den 15 Juli kündigen..
Die Chefin weiß das ich wo anderst meine Ausbildung gefunden hab, und jetzt wissen es natürlich alle..
Heute eine Kollegin „ hab gehört du gehst von udb weg“ ich so „ja“
Die wohin „ ich ja zu ...“
Und die nur so ah Oke
Nicht mal ein  Glückwunsch.
Wein die wissen ja das ich schon lange eine Ausbildung suche (2Jahre)

Heute war ich meine alte Arbeit besuchen und alle haben mich so herzlich begrüßt, wie die sich alle gefreut haben sogar die, mit denen ich nicht so viel zu tun hatte 😍
Ich vermisse es so nette Kollegen zu haben.. und morgen geh ich wieder zur Arbeit udb die sagen nicht mal hallo
Oder ich hab nächste Woche Urlaub 1 Tag, aber in Dienstplan steht ich muss arbeiten obwohl ich ein unterschrieben Urlaubs Zettel hab. Ohman kann mir jmd. Tipps geben wie alles besser wird dort?
Ich will und kann nicht mehr:(

Leben, Urlaub, Arbeit, Beruf, Schule, Zukunft, Job, Deutschland, Ausbildung, Konzentration, Recht, Überstunden, kaufen, Ärger, ALDI, Arbeitsklima, Depression, EDEKA, Einzelhandel, Einzelhandelskaufmann, Kasse, Kaufland, Kollegen, Lidl, Lohn, Netto, nord, Norma, OST, Psyche, Süd, Verkäuferin, minusstunden, West, Ausbildung und Studium
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kasse

Krankenkasse Karte verloren und jetzt krank! Was tun?

10 Antworten

Wo steht die Rechnungs/Belegnummer bei einem Media Markt Kassenzettel?

1 Antwort

IST ARBEITEN AN DER KASSE SCHWER?

8 Antworten

Aushilfe bei Rewe an der Kasse! Stundenlohn?

5 Antworten

Tricks an der Kasse?

6 Antworten

kassendifferezen inwie fern schlimm?

12 Antworten

An der Kasse arbeiten

10 Antworten

Rewe Plu (obst, Gemüse) Liste?

1 Antwort

Wenn eine differenz in der kasse besteht muss ich die aus meinem eigenen geldbeutel zahlen?

5 Antworten

Kasse - Neue und gute Antworten