Verkäufer bei Edeka nach kennenlernen gefragt?

Hi ich gehe meist immer im Edeka einkaufen und da gibt es einen Typ der da arbeitet und der hatte ma mit mir geflirtet das er mich Symphatisch findet weil auch Linkshänderin bin. Erst habe es nicht so gemerkt aber in letzter Zeit ist er mir im Kopf hängen geblieben er hat auch so eine lustige aufgeweckte Art drauf. Ich hatte mich total fertig gemacht weil wollte ihn kennenlernen. Meine Freunde haben mich ermutigt ich soll ihn ansprechen, der Laden war scheiße voll. Ich habe mich echt getraut ihn zu fragen ob er mich kennenlernen will, er so ja können wir machen und gab ihn meine Nummer. Ich hab so gezittert das war mir so unangenehm in dem Laden das haben echt paar mitbekommen. Ich habe dann den Abend gewartet, er hat mich nicht angeschrieben. Ich habe es mich getraut und jetz werde ich enttäuscht. Warum sagen Männer nicht einfach das sie kein Interesse haben :( ich zerbreche mir gerade den Kopf ob er vilt meine Nummer weggeschmissen hat. Ich habe gerade irgendwie Kummer und denk mir ich mache das nie wieder ich habe eine Angst von mir überwunden. Wenn er mir nicht schreibt heißt das doch er kein Interesse oder? I(ch war so 14 uhr da und der Laden machte 20 Uhr zu) ich fühl mich gerade mega beschissen hab mich total lächerlich gemacht.

Männer, Angst, einkaufen, ablehnung, ansprechen, EDEKA, kennenlernen, kommunizieren, Kummer, Nähe, nervös, Typ, Verkäufer, erwachsen, Interesse zeigen, Unwohlsein, näher kommen, unwohles gefühl
Das Leidige Thema mit KLEINANZEIGEN... Verkäufer anzeigen bzw. Geld einfordern möglich? Kleinanzeigen Nutzer alle Verwirrt im Kopf? Eure Erfahrungen?

Ich Verkaufe diverse Elektrogeräte über Kleinanzeigen. Diese auch sehr günstig damit weniger nach "letzte preis" fragen. Stattdessen denken die nun ich würde betrügen weil denen der preis zu gering ist... Darauf sag ich: "Kannst ja mehr zahlen" und daraufhin kommt nichts mehr... Vieles habe ich schon schweren Herzens weggeschmissen weil selbst geschenkt Leute Anforderungen stellen oder zu blöd sind etwas abzuholen. (Stundenlanges warten, keiner kommt, tage später neuer Termin, wieder kommt keiner usw...) Erst letztens einen FHD Monitor Verschenkt, Interessent meckert rum weil der kein HDMI Anschluss hat und nur DVI... Obwohl das klar zu lesen war...

Nun aber zu meinem Anliegen: Vermehrt tritt es auf dass Leute interessiert sind, ich denen meine Bankdaten gebe (PayPal mach ich schon gar nicht mehr aufgrund zahlreichen Betrugsversuchen), diese mir dann ihre Adresse geben und das ganze "angeblich" gewollt sind zu kaufen. Nach 2 Tagen frag ich dann nach ob überwiesen wurde. Daraufhin folgt meist keine Antwort. Oder das Auto sei kaputt, oder der Bankautomat weggesprengt, oder Frau erlaubt keinen kauf, oder man hat einfach woanders gekauft uvm... Aktuell hab ich jedoch einen der nach zahlreichen Bildertausch, hin und her & Tagelanges warten endlich schrieb dass er überwiesen hat und ich den Artikel rausnehmen soll und für den Versand fertig machen soll. Ratet mal wer aber nichts auf dem Konto hat... Ich bin halt auch noch so doof und schaue mehrmals am Tag nach um nen schnellen Versand zu garantieren... Kann ich ihn dafür Haftbar machen dass er diesen Betrag zahlen muss? Immerhin hat er mir schriftlich zugestimmt das Geld überwiesen zu haben.

Da das ganze fast Täglich passiert und ich mich stundenlang mit dem Dreck abgebe, frage ich nun, ob man das Geld irgendwie einfordern kann?

Versteht mich nicht falsch. Ich bin ne sehr ruhige, gelassene Person aber wie können das echte Menschen sein? Wäre es ein Einzelfall wär ja alles schön und gut. Aber es kann doch nicht sein dass von 120 anfragen, es nur ein einziger schafft, den Artikel auch wirklich zu kaufen? Jeden Tag 20 Anfragen, davon landen 10 bereits kommentarlos im Müll weil die aus "Lesde Brais bite?" oder "10ewro" oder "kans du bringen (wohnt 400km entfernt und weiß nicht was versand bedeutet)"

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir einen guten Rat geben.

Versand, Betrug, Kleinanzeigen, kaeufer, Verkäufer
Was tun bekomme keine Ausbildung?

Hey.

Ehrlich gesagt nervt es mich. Ich bin 23 bald 24.

Mein abschluss ist scheiße. (Zwischen 3-4)

Und finde keine ausbildung weil meine noten schlecht sind.

Zwecks bewerbungsunterlagen (anschreiben ect) schaut alles aus wie von jemand der vom Gymnasium kommt.

Bei manchen betrieben krieg ich keine antwort und von 2 eine Ablehnung.

Wenn ich anrufe bei jene wo nichts kommt, heißt es "oh jaa vergessen upsi deine noten sind zu schlecht".. ehy ich will eine ausbildung zum Verkäufer machen. UM ein besseres zeugnis zubekommen.

Aber keiner gibt mir eine chance.. und ehrlich gesagt habe ich keine lust mehr. Weil mein leben so sche1ße läuft. Das es einfacher wäre sich die kugel zu geben.

Ausbildung verloren weil betrieb mich nur zum umbau gebraucht hat (letztes jahr) wurde von der letzten nur ausgenutzt wegen sex und die lässt sich jetz warscheinlich auf ihren ex wieder ein, die liste is endlos lang.

Alles was ich will ist eine ausbildung zum Verkäufer. Aber wie wenn die sich alle so unprofessionell verhalten und man nichtmal mehr eine antwort kriegt oder nur absagen. Was macht man in so einem fall?

(Klar können jetzt wieder manche sachen schreiben wie "wenn ich sehe wie du schreibst kein wunder." Ich schreibe so, weil ich letzte woche die beschissenste woche meines lebens hatte. Und heute ws direkt weiter geht. Erste Nachrichten des tages "Ablehnung".

Also es interessiert mich nich wenn jemand hatet oder meint sich das recht rauszunehmen mich zu kennen.

Es geht um eine einfache frage.

Was kann ich in meiner Situation machen.

Kündigung, Bewerbung, Job, Berufswahl, Karriere, Azubi, Berufsschule, Einzelhandel, Verkäufer
Welchen Job empfehlt ihr weiter?

Vorab mit dem Jobcenter bin ich mega enttäuscht die wollen dass ich weiter meinen Beruf mache aber ich will es nicht.

Ich brauche eure Ideen/Inspirationen

1. Mich interessieren vorallem Leute die zb komplett die Branche gewechselt haben und jetzt super zu frieden sind.

2. Leute die sich im Beruf weiter entwickelt haben und das empfehlen

3. Nenn mir dein Beruf egal was vielleicht interessiere ich mich dafür

Zu mir :

Ich habe Fachabitur

Und eine abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann Versicherungen/Finanzen

Was mir gefällt:

Der Kundenservice : Kunden weiterhelfen, die die Zeit oder das Wissen nicht haben

Der Austausch mit Kunden online oder offline, bin immer erfreut wenn Kunden auch in die Filliale kommen zur Beratung

Was mich zum Aufhören gebracht hat:

-Provisonsbasis : jeder Verkäufer weiß was ich damit meine die Zahlen müssen stimmen man versucht mehr zu verkaufen als benötigt um über die Runden zu kommen(schlechtes Gewissen etc)

- ich möchte keine Provision, sondern festgehalt und keine verkäuferische Tätigkeit, eher in Richtung Beratung/ Hilfeleistung

( als Autoverkäufer würde ich nie arbeiten wollen)

Allgemein: es war kein Fehler die Ausbildung zu machen denn ich bin jung das war meine erste.

Ich habe gelernt das klassischer Verkauf nichts für mich ist.Aber mein Chef hat gesagt ich bin sehr Serviceorientiert (aber nur mit Service verdient man nichts ^^)

Ich solle etwas in die Richtung gehen

Bewerbung, Job, Gehalt, Berufswahl, Karriere, Azubi, Berufsschule, Einzelhandel, Fachabitur, Kaufmann, Verkäufer, Weiterbildung
Teppich reklamieren wegen mangelnder Qualität?

Hallo,

wir haben vor ca. zwei Monaten einen Wollteppich für 300,-€ bei einem Amazon-Händler gekauft. Er lag ein paar Tage im Wohnzimmer und hat dann auf der Oberfläche lauter unschöne Knötchen gebildet und sieht jetzt schrecklich aus. Das hat nichts mit dem normalen Fusseln bei Wollteppichen zu tun, er sieht einfach extrem abgenutzt aus und das, obwohl wir ihn kaum benutzt haben. Liegt sicher an der sehr schlechten Qualität.

Wir haben den Mangel nach wenigen Tagen dem Verkäufer gemeldet. Er hat uns daraufhin 100,-€ von 300,-€ Kaufpreis erlassen und meinte, das Problem sei normal und würde sich von selbst wieder legen. Nach einigen Wochen ist es aber so schlimm geworden, dass man den Teppich in den Müll werfen könnte.

Wir haben den Teppich an den Verkäufer zurückgeschickt und er meinte, er würde ihn prüfen. Ob es ein Produktionsfehler sei oder an unserer Nutzung liegt.

Heute kam die Nachricht, dass der Teppich gebraucht sei und er eine Erstattung verweigert.

Ich bin total verärgert, schließlich hat der Teppich eine eindeutig mangelhafte Qualität. Wir haben ihn ja ganz wenig benutzt und weder verschmutzt noch sonst was.

Kann man sich hier noch irgendwie wehren? Oder sind die 200,-€ jetzt weg?
Muss der Verkäufer das Geld bei mangelhafter Qualität nicht erstatten?

Recht, Verbraucherschutz, Teppich, Bestellung, Onlinehandel, Rückgabe, Verbraucherrecht, Verkäufer, Rücksendung
Rechenkünstler, Zauberer, Betrüger oder einfach nur weit unter der Untergrenze der Pisa-Studien-Ergebnisse?

Hallo, was ergibt 18 Volt mal 0 Ampere für eine Leistung (W, VA) oder 10 Ampere mal 0 Volt?

Es gibt Leute im Internet, welche daraus 100 Watt Nennleistung für Solarpanel machen.

Und an Hand realer Daten der solaraktiven Fläche eines Panels bei einer Fläche 5% größer wie zwei 20 Watt Solarpanels das nachweisen wollen -
aber ohne selbst mal zu rechnen was bei 1000 Watt/qm an Leistung zu erzielen ist.
1000 W * 0,2211 qm/qm -
Größenvergleich 2x20 Watt alt zu angeblichen 100 Watt neu

Größe 67*33 CM 0,2211 qm zu 2x 42*28 CM = 0,2352

betrachtet man die Ränder ohne Solarelemente - würde ich behaupten - sind beide gleich groß an solaraktiver Fläche
und wüsste man, das 1000 W7qm nicht auf die Erde treffen - nun gut, wer lesen kann ist im Vorteil

Weltweit verfügbare Sonnenenergie. Die Farben in der Karte zeigen die örtliche Sonneneinstrahlung auf der Erdoberfläche gemittelt über die Jahre 1991–1993 (24 Stunden am Tag, unter Berücksichtigung der von Wettersatelliten ermittelten Wolkenabdeckung). Zur Deckung des derzeitigen Weltbedarfs an Primärenergie allein durch Solarstrom wären die durch dunkle Scheiben gekennzeichneten Flächen ausreichend (bei einem Wirkungsgrad von 8 %).

Daten auf den alten 20 Watt Panels und die Antwort des Verkäufers
Für das 200W Solarpanel, das Sie bestellen, ist dies Mini aufgerüstet Stil. hier ist die ideale Testdaten, wenn Test unter idealen Situation, erhalten Sie 200W: Bestrahlungsstärke=1000W/㎡ Temperatur = 25 ° Um 200W gehen.

Die Artikelbeschreibung ein wilder Mix aus Beschreibung des Ladereglers und des Panels, ohne Trennung was zu was gehört

eBay-Artikelnr.: 355222528966
Zuletzt aktualisiert am 23. Mär. 2024 20:12:20 MEZ
Artikelmerkmale
Artikelzustand
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit ...
Anwendung: Automobil, Boot/Wohnmobil/Fahrzeug, Camping/Wandern, Elektronik, Heim/Garten
Produktart: Solarpanel
Besonderheiten
Flexibel, Monokrystallin, USB-Anschluss - der USB-Anschluss gehört zum Laderegler
Stromabgabe 10 A oder Weniger - kann auch maximal 0 sein
Biegsamkeit: Flexibel
Spannung 18 V
Größe 67*33CM
Anschlussart MC4
Empfohlene Umgebung: Außen
Marke: Markenlos
Farbe: Schwarz
Lademodus: PWM (Pulse Width Modulation)
Maximale Eingangsleistung: 200W
Stromquelle: Solar
Wattleistung: 100W
Solartechnik: Monokristallin

Verkäufer
Neue Arbeit und eifersüchtige Arbeitskollegin?

Hallo :) ich möchte mal ein paar Meinungen von euch hören und auch, wie ihr euch in der Situation verhalten würdet. Bevor ich mit dem eigentlichen Text beginne, möchte ich noch etwas hinzufügen damit ihr wisst, dass ich nicht neu in dem Bereich bin. Ich arbeite seit über zehn Jahren im Einzelhandel und bin ausgebildete Kauffrau im Einzelhandel. Vor kurzem habe ich die Firma gewechselt und in der neuen Firma fühle ich mich total wohl. Ich bin logischerweise in der Probezeit und weiß nicht so recht ob ich mit dem Chef darüber sprechen soll. So, habe das ganze Team kennen gelernt und verstehe mich mit allen super. Verstehe mich vor allem mit der Chefetage sehr gut, weil ich auch Filialleiterin war. Dementsprechend arbeite ich mehr mit den Abteilungsleitungen und mit der Kassenleitung zusammen. Ich bin auch (von Kassenleitung so gewünscht) für die Information/Infokasse eingeplant. Eines Abends hatte ich fast Feierabend und die Arbeitskollegin um die es geht ging genau dann in die Pause. Ich habe Feierabend gemacht und ging ins Kassenbüro um die Kasse abzurechnen. Da saß sie dann und krümelte mit ihrem Brötchen alles voll, sodass ich meine Kasse nicht abstellen konnte. Abgesehen davon darf im Kassenbüro indem sich das ganze Geld befindet keine Pause gemacht werden. Jedenfalls saß sie da und aß ihr Brötchen. Dabei hat sie mich ganz fies angepampt ich soll bitte wieder kassieren gesehen bis sie fertig mit ihrer Pause ist. Daraufhin sagte ich Nein, weil ich Feierabend habe. Ich sagte ihr auch, dass ich das mit der Kassenleitung besprechen werde. Seitdem schaut sie mich giftig an und rollt immer die Augen wenn ich da bin. Es wurde über mich gelästert sodass auch (ACHTUNG) die Putzdamen über mich herziehen. Muss ich mir das bieten lassen? Ich hingegen respektiere jeden, auch die Putzdamen, weil jeder Beruf wertvoll ist. Jedenfalls hieß es, ich sei doch nur ne billige Aushilfe. Das ging mir zu weit und ich habe dann ganz provokant geantwortet: Ich bin seit über zehn Jahren im Einzelhandel, bin ausgebildete Kauffrau im Einzelhandel, Filialleiterin und kann dementsprechend Zeugnisse vorweisen. Daraufhin lief sie weg. Aus diesem Grund denke ich das die Gute ein Eifersuchtsproblem hat. Kann ich in der Probezeit damit zum Chef? Alle mögen mich außer sie. Ein Gespräch mit der Kassenleitung gab es schon und die sind alle auf meiner Seite. Ich hatte vor langer Zeit einen ähnlichen Fall in der alten Firma wo eine Arbeitskollegin über die Chefin gelästert hat und ihr dann erzählt hat das ich es gewesen wäre. Habe schon viele fiese Sachen erlebt und leider zu oft neidische Frauen im Umfeld gehabt. Habe auch schon überlegt ob ich vielleicht zu extrovertiert bin…wirklich alle mögen mich, auch Kunden. Aber ganz ehrlich, das Problem liegt im Ego dieser Menschen und ihrem inneren Kind.

Mobbing, Job, Arbeitgeber, Einzelhandel, Verkäufer

Meistgelesene Beiträge zum Thema Verkäufer