Ebay virtuelles Gut per PayPal verkauft?

Hallo Liebe Community,

ich habe gestern mein allererstes Produkt auf Ebay verkauft. Das ganze lief über Paypal. Es handelte sich um einen 50€ Psn Code, den ich dem Kaeufer dann auch an die von ihm genannte E-Mail gesendet hab. Daraufhin habe ich ihm noch geschrieben, dass er mir schreiben soll, ob alles geklappt hat. Kurze Zeit später schrieb er mir dann auch, dass sein Guthaben aufgeladen wurde und dass er sehr zufrieden mit der Schnelligkeit der Codeübergabe war. Jedoch habe ich erst danach gesehen, dass die Zahlung noch vorgemerkt ist, daraufhin habe ich mich in Ebay Foren mehr zu diesem Thema durchgelesen und ein ziemlich mulmiges Gefühl bekommen, als ich gelesen hab, wie unsicher Paypal im Generellen fuer Verkaeufer ist, und speziell fuer Verkaeufe digitaler Waren, und daraufhin noch fuer Waren, die nicht per Postweg verschickt wurden.

Die Zahlung ist nun nach ca. 11h immer noch vorgemerkt und ich bange davor, dass der Kaeufer seine Zahlung zurückziehen wird..

Zum Kaeufer: 58 Bewertungen auf Ebay, jedoch nur 2 davon in den letzten 12 Monaten, Mitglied seit 2013, seinen Usernamen hat er seit der Registrierung nicht geändert. Auch seine Paypal Anschrift scheint echt zu sein, laut Google Maps und auch der angegebene Name auf PayPal und die Email, welche er mir fuer die Code genannt hat, stimmt mit seinem Username überein.

Wie sähe es fuer mich aus, wenn er nun die Zahlung stornieren würde? Immerhin habe ich ja Chatbeweise, dass ich ihm den Code an die richtige Mail geschickt habe und er mir ja auch bestätigt hat, dass er ihn erfolgreich eingelöst hat.

Danke für eure Antworten.

MfG

eBay, Ebay-verkauf, PayPal, Verkauf, paypal zahlung, Playstation Network Card
3 Antworten
Verkauf über e-bay Kleinanzeigen?

Ich habe ein vom Tischler gefertigtes Möbelstück über e-bay Kleinanzeigen verkauft. Die Käuferin wollte, trotz meines Hinweises, das Möbel nicht mal sehen. Wir einigten uns auf einen Preis, sie wollte es schnell abholen. Da ich ein neues Möbel bekommen habe, habe ich - handwerklich mit zwei linken Händen ausgestattet - das Möbel auch vom Fachmann abbauen und prüfen lassen, ob es in Ordnung ist. Ich selbst habe natürlich auch keine Ahnung, wie man das Ding aufbaut. Das habe ich der Käuferin auch gesagt und ihr geraten, das Möbel auch vom Fachmann aufbauen zu lassen. Ich habe, nachdem sie mich drum gebeten hatte, bei meinem Fachbetrieb angefragt, was Lieferung und Aufbau kosten würden (m. E. ein günstiger Preis) War der Dame aber zu teuer. Also habe ich es ihr kurz erklärt, in welcher Reihenfolge das Möbel aufgebaut wird. Leider hörte sie mir nicht zu und erklärte, dass ihr Bekannter ein ähnliches Möbel habe, der helfe ihr dabei. Es kam wie es kommen musste: Sie kriegen es nicht gebacken. Also rief sie mich an. Ich hab den Unterbau beschrieben, wie es aufgebaut wird. Nutzt alles nichts - das Telefon klingelte wieder. Ich bin nicht mehr rangegangen. So langsam nervt mich das tierisch. Natürlich erfolgte der Kauf ohne Garantie und Rücknahme. Ich ahne nun aber fürchterliches - nämlich dass die Käuferin mir auf der Matte steht weil sie es nicht gebacken kriegt. Muss ich mich der Sache annehmen und überhaupt irgendwie reagieren?

Recht, Gebrauchtmöbel, Verkauf
2 Antworten
Literatur Zensur in D, wie als Händler damit umgehen?

Es ist ja nun so das wir in Deutschland gerne mal Bücher indizieren, die Liste der Bücher ist nicht öffentliche einsehbar und damit auch nicht nachvollziehbar. (soweit mein Stand)

Indiziert bedeutet ja nicht das absolute verbot in dem Fall sondern z.b. Privatbesitz der entsprechenden Werke ist erlaubt.

2 bekannte Beispiele dafür dürften American Psycho und Mein Kampf sein. Ersteres ist entzwischen ja auch wieder von der Liste gestrichen.

Meiner Recherche nach betrifft das wohl hauptsächlich diverse Comics oder Titel aus der NS Zeit oder Bücher die im Bereich Gewalt oder Sexualität etwas über die strenge schlagen. Viele Bücher die unter diese Kategorien fallen sind nun aber auch erlaubt.

Die einzige Liste die ich gefunden habe, die aber auch bereits wieder freigegebene Bücher enthällt ist bei wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Indizierte_Literatur

Diese kann aber nicht vollständig sein da z.b. Bücher aus diesem Artikel nicht erwähnt werden: https://www.welt.de/kultur/article1618761/Pornos-Nazis-Biller-Buecher-auf-dem-Index.html

Nun meine Frage, da der Verkauf solcher Bücher Strafrechtlich relevant ist, weiterhin aber die Liste der indizierten Bücher nicht öffentlich ist - wie kann man als Händler, vorallem aber als gebraucht Händler (die meisten dieser Bücher dürften sich nichtmehr im Druck befinden) wissen wann man sich Strafbar macht und wann nicht und was man überhaupt verkaufen darf.

Jetzt ganz davon ab was man davon hällt das entsprechende Bücher ''weggeschlossen'' werden - ich sehe hier die Problematik dessen das man sich hier ganz schnell Strafbar macht ohne es zuwissen bzw wissen zukönnen wenn man als Buchhändler aktiv ist oder z.b. die Büchersammlung der urgroßoma verkauft, bzw im Falle von Comics die des Vaters mit geschmacksverirrung ;P.

Grüße

Buch, Literatur, Verkauf, Zensur
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verkauf

wo kann man überall Briefmarken kaufen in Deutschland?

11 Antworten

Kleinanzeigen in England/ London? Gibt es dort solche Seite wie Ebay-Kleinanzeigen?

2 Antworten

wer hat erfahrungen mit momox.de?

40 Antworten

wer hat Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet für diese Fa.

20 Antworten

Werksverkauf bei Ferrero?

3 Antworten

Kennt ihr Seiten wie ebay, ebay-kleinanzeigen in Amerika und England?

3 Antworten

033203 851021 kostenlose Nummer von Ebay?

3 Antworten

Die richtige Formulierung?

6 Antworten

DARF DAS ÜBER DIE GRENZE?

4 Antworten

Verkauf - Neue und gute Antworten