Wie lange gilt ein Angebot auf eBay-Kleinanzeigen?

Servus zusammen,

der Fragetitel mag etwas irreführend sein, deshalb hier nochmal genauer anhand eines Beispiels gefragt:

Verkäufer V bietet auf eBay Kleinanzeigen ein Produkt P (Preis auf Verhandlungsbasis) an.

Interessent I schreibt V an und fragt "90€?".

Daraufhin antwortet ihm V "100€ inklusive Versand?".

So, das ist zwar jetzt kein Gespräch unter Kaufleuten, findet so aber wahrscheinlich tausendfach täglich statt. Das Beispiel bezieht sich natürlich auf meine aktuelle Situation. Vom Interessenten habe ich nach meinem Gegenangebot keine Reaktion mehr erhalten, dies ist aber auch erst 3 Stunden her.

Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht zu aufdringlich sein will, ich den Artikel aber gerne auf eBay einstellen würde. Ich denke, ich habe im Beispiel ein verbindliches Angebot abgegeben, aus dem ein Kaufvertrag zustande kommt, wenn mir der Interessant antwortet, dass es ok ist.

Deshalb kann ich jetzt ja nicht einfach den Artikel auf eBay stellen, wo er evtl. in einer Stunde über die Sofort-Kaufen-Option gekauft und bezahlt wird und dem Interessenten auf eBay Kleinanzeigen mitteilen, dass der Artikel schon verkauft wurde.

Oder doch? Wie lange gilt denn so ein Angebot? Auf eBay laufen die Preisvorschläge ja nach wenigen Tagen ab und verlieren so ihre Gültigkeit. Wie sieht das bei schriftlichen Angeboten aus?

Oder mache ich mir viel zu viele Gedanken und kann dem Interessenten auch einfach schreiben, dass ich heute noch eine Antwort brauche?

Recht, eBay, Kaufvertrag, Gesetz, Vertrag, Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Jura, Kauf
2 Antworten
Saturn Bestellung nicht verfügbar , wie vorgehen bei Alternative wählen?

Hallo Community,

Black friday habe ich im Angebot ein Smartphone bestellt. Dies sollte ein Weihnachtsgeschenk für meine Mutter sein. Beim Kauf stand dass der Artikel verfügbar ist doch Tage danach bekam ich ne Mail dass der Artikel nicht verfügbar ist aber wohl in der 50.KW wieder geliefert wird und dann an mich versendet .

heute bekam ich dann eine e-Mail in der drin steht dass der Artikel so nicht mehr verfügbar sei und ich mir eine Alternative ( selbe Model in anderen Farben ) auswählen darf natürlich für meinen bereits bezahlten preis .

jedoch steht nicht wie ich vorgehen soll. Und nun bin ich planlos. Einfach auf die online Seite gehen und den alternativ Artikel kaufen scheint mir falsch zu sein da er ja nun wieder teurer ist als meinen bezahlten preis und ich ja dann die Kosten doppelt tragen müsste da ich bereits vor Wochen bezahlt habe.

eine Mail habe ich schon gesendet. antwortetet beträgt mindestens 3 Tage und anrufen habe ich versucht da müsste ich in einer Warteschleife von „ 1 std plus“ warten. Die Zeit fehlt mir da ich arbeite und viel unterwegs bin momentan.

Da ich den Artikel gerne zu Weihnachten oder so schnell wie möglich erhalten möchte würde ich gerne jetzt schon wissen wie ich vorgehen muss .

weiss jemand zufällig wie ich nun vorgehen muss um die angebotene Alternative zu erhalten ?

Internet, online, Bezahlung, Alternative, Bestellung, Kauf, Saturn, Blackfriday
1 Antwort
eBay Kleinanzeigen Abzocke (PayPal)?

Erstmal hallo,

vor gut einer Woche habe ich über eBay Kleinanzeigen einen Artikel gekauft (Konsole mit ein paar Videospielen für 80€). Bezahlt habe ich über "Freunde und Verwandte". Ich weiß dass ich somit keinen Käuferschutz habe, aber das nicht das Problem.

Als das Paket ankam viel mir auf, dass weniger Spiele enthalten sind, als angegeben war. Ich kontaktierte den Käufer und der meinte dass er mir das Geld zurück sendet. Als das Geld auf meinem Paypal Konto angekommen ist, habe ich es auf mein Bankkonto überwiesen und dem Typen seine Ware zurückgesendet.

Jetzt, ein paar Tage später, gucke ich auf mein PayPal Konto und sehe, dass ich 80€ im Minus bin. Anscheinend hat der Käufer seine Zahlung zurückerstattet, weswegen Paypal mir den Betrag abgezogen hat. Ich bin mir ganz sicher, dass der Käufer seine Ware erhalten hat, da er auf Kleinanzeigen wieder die gleiche Anzeige geschalten hat.

Ich besitzt den Vor- bzw. Nachnamen der Person, sowie den Wohnsitz. Außerdem habe ich Screenshots der Chatverläufe und der Angebote. Ich habe ihn auch schon angeschrieben und mit einer Anzeige gedroht. PayPal meint Sie können mir nicht weiter helfen. Nun die Frage:

Was soll ich jetzt tun? Soll ich mein PayPal Konto ausgleichen, oder erst warten, da der Fall erst "geprüft" wird (naja das Ergebnis wird wahrscheinlich klar sein...). Soll ich die Person wirklich anzeigen? Lohnt sich das? Wie lange habe ich Zeit, bis PayPal Inkasso einschaltet? Wie hoch stehen meine Chancen das Geld je wieder zu sehen? Es kann doch nicht so einfach sein jemanden zu verarschen?! Einfach Geld überweisen, warten bis Ware kommt und dann wieder zurückziehen.

Und bitte keine Antworten à la "bist ja selbst schuld, wenn du so blöd bist".

Betrug, Geld, Recht, eBay, Abzocker, eBay Kleinanzeigen, Jura, Kauf, PayPal
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kauf

Wieso kann ich beim Paysafecard-Kauf keine Zahlungsweise auswählen?

3 Antworten

Wish Bestellt jetz brief vom zoll bekommen hatt wer erfahrung?

8 Antworten

Havaneser oder Malteser?

13 Antworten

Kann ich ein Auto als Gewerbetreibender ohne MwSt kaufen?

7 Antworten

Kann bei Amazon nicht mit Gutschein-Saldo bezahlen!?

3 Antworten

Wo kann man ein Douglas-Gutschein kaufen?

3 Antworten

Darf man schon ab 14 Energy Drinks kaufen?

13 Antworten

Ist cdkeys.com vertrauenswürdig?

11 Antworten

Meine Hausnummer wird bei der Bestellung von Klarna bei Asos nicht akzeptiert,warum?

4 Antworten

Kauf - Neue und gute Antworten