Wie läuft das in der Ausbildung normalerweise?

Also meine Frage steht halt schon oben. Ich Frage weil bei mir folgendes passiert ist:

Im November 2020 habe ich bei einem Rewe auf Minijob Basis angefangen zu arbeiten. Alles war gut , ich habe mich dort echt wohl gefühlt und auch die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aufgrund dessen habe ich mich im Dezember 2020 dann dort auch für eine Ausbildung beworben und ich wurde dann auch genommen .

Bis zum 1.8.2021 habe ich auch weiterhin auf Minijob Basis gearbeitet und es war auch wirklich immer alles gut gewesen. Und mit Beginn meiner Ausbildung kannte man mich ja natürlich auch schon und man wusste ja auch schon wie ich arbeite. In der Ausbildung hat sich dann aber leider komplett alles ins negative entwickelt. Mir wurde nichts beigebracht und es wurde von mir verlangt das ich nach 4 Wochen schon alles kann und weiß wo ich mir nur so dachte dann würde die Ausbildung zur Verkäuferin ja nicht 2 Jahre gehen.

Wenn ich etwas nicht verstanden habe und gefragt habe, wurde ich nur dumm von der Seite angemacht, ich wurde wie ein Stück Dreck behandelt. Mir wurde das Gefühl vermittelt das ich meine Arbeit einfach nur scheise mache und das ich dort nicht Wertgeschätzt werde , zudem habe ich auch mal mitbekommen wie die Stellvertretende Chefin mit einer Kollegin über mich gelästert hat .

Dann musste ich mir auch von der ersten Woche meiner Ausbildung die ganze Zeit anhören ich sei ja zu langsam, man hat mir nicht mal die Chance gegeben das ich erstmal eine Routine bekomme. Generell wurde nur über meine Art und Weise geschimpft wie ich arbeite das ich mir die Frage gestellt habe warum man mich überhaupt als Azubin entschieden hat , denn man kannte mich ja schon einige Monate und wusste bereits wie ich arbeite.

Letzendlich wurde ich dann mit Beendigung meiner Probezeit zum 30.11.2021 gekündigt und suche einen neuen Ausbildungs Platz. Da mir der Einzelhandel im Lebensmittel Bereich viel Spaß macht soll es auch der Bereich bleiben. Momentan habe ich bei einem Betrieb auch ein gutes Gefühl und es sieht danach aus das ich dort eine Ausbildung bekomme, hab da auch schon einen vertrag unterschrieben für einen Minijob.

Meine Frage ist nur, war das was in meinem alten Betrieb abging normal? Ich will einfach nur meinen Traumberuf nachgehen, und ich finde es echt nicht schön wie man mit mir da umgegangen ist wo vorher immer alles gut war. Vorallem auch das ich zu langsam wäre usw denn wie schon gesagt man wusste ja vorher schon wie ich arbeite.

Was sind eure Erfahrungen in der Ausbildung? Ich würde mich über sinnvolle und hilfreiche antworten freuen

Schule, Ausbildung, Minijob, Einzelhandel, Rewe, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Bewerbung ändern trotz Einladung zum Einstellungstest(Hilfe)?

Guten Tag,

Leute ich bin gerade echt am verzweifeln. Ich habe mich für verschiedene Berufe beworben. Z.B für den Beruf des Industriekaufmann und dann mit der gleichen Bewerbung fast (da die Bewerbung nur meine Person erklärt) für andere kaufmännische Berufe.

Vergessen habe ich eine kleine Passage im Text. Beispielsweise ist das eine Bewerbung zum Einzelhandelskaufmann und da steht noch "daher kommt kein anderer beruf, als der des Industriekaufmanns in Frage"

Ich hatte sogar ein Vorstellungsgespräch gehabt und warte auf eine Antwort.

Sollte ich bei dieser Firma anrufen und das erwähnen oder lieber leise sein und nicht sagen? Vielleicht wird es weiterhin nicht bemerkt, denn wurde ja sogar bis zum Gespräch eingeladen. Aber denke mir, dass es besser wäre sofort es selbst zu erwähnen, nur habe ich Angst, dass ich auf etwas aufmerksam mache, was man nie gesehen hätte.

Manche andere haben es anscheinend nicht gemerkt und mich zu einem Einstellungstest eingeladen. Habe bei Firmen, wo ich noch die Möglichkeit hatte, die Bewerbung schnell zurückziehen zu können schon zurückgezogen

Das Problem ist eine Firma hat mich abgelehnt, genau aus diesem Grund....erst jetzt habe ich es bemerkt...

Bei 2 Firmen zum Einzelhandelskaufmann habe ich wieder eine Einladung zum Test erhalten...Sollte ich da vorab anrufen und fragen, ob ich mich erneut bewerben kann oder lieber die Füße stillhalten ?

Sollte ich mich bei dieser Stelle erneut bewerben

Arbeit, Beruf, Schule, Bewerbung, Ausbildung, Einstellungstest, Einzelhandelskaufmann, Industriekaufmann, Lidl, Rewe, Vollzeit, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Rewe