Geldgeschenk zur Einschulungsfeier?

Hallo. Mein Freund und ich sind kommenden Samstag zur Einschulungsfeier der Tochter eines Kollegen eingeladen. Wir müssen zu diesem Zweck in einem Hotel übernachten, da die Feier laut Aussage meines Freundes "sicherlich lange" gehe und man um die Uhrzeit dann nicht mehr gut mit den Öffentlichen da wegkommte (der Kollege wohnt in Berlin, wir selbst in Potsdam) und auch, weil sicherlich viel gerunken werde. Zudem ist mein Freund der Meinung, man müsse einen Geldumschlag als Geschenk für das Kind mitbringen (das gehöre sich so, quasi wie z.B. das obligatorische Geldgeschenk zur Konfirmation o.ä.). Ich muss sagen, ich finde das alles höchst überzogen. Als ich selbst eingeschult wurde, habe ich höchstens im Kreise meiner Familie gefeiert, sind vielleicht schön essen gegangen mit Oma und Opa,...irgendwie sowas in der Art, aber das war´s dann auch. Eine Feier, bei der Hinz und Kunz eingeladen werden (ich selbst kenne weder den Kollegen besonders gut, noch seine Tochter) finde ich schon etwas .. nun ja, ungewöhnlich,.. Dass die Feier dann wahrscheinlich auch noch bis in die Nacht gehen soll, so dass wir dafür ein Hotelzimmer nehmen müssen (und mein Freund will natürlich auch, dass ich noch die Hälfte zahle, klar) nochmal komischer. Und dann noch ein Umschlag mit Geld (40 € schlägt mein Freund vor) für ein gerade mal 6jähriges Kind,...also ich weiß nicht. Vielleicht liege ich ja auch völlig daneben, aber... ist das wirklich üblich? Also üblich sicher nicht, das kann ich mir gar nicht vorstellen, aber... kennt jemand sowas?

Okay, jetzt hat mein Freund das gerade mitgekriegt, dass ich hier schreibe und wollte wissen, was ich hier tippe. Hab es ihm erläutert und er meint gerade rechtfertigend, sein Kollege suche halt einfach immer ´nen Grund zum Feiern. Das sei auf´m Dorf halt so. Naaaaja. Ich frag mich trotzdem noch, wie das jetzt mit dem Geldumschlag ist. Muss man sowas echt schenken? Und wenn ja, wie viel würdet Ihr reinstecken? Oder habt Ihr vielleicht sogar eine gute andere Idee, was man sonst noch so Nettes zur Einschulung schenken könnte, außer Geld? ´Nen Amazon-Gutschein, meinte mein Freund noch, hätte sein Kollege gesagt, aber...hmmm. Andererseits ...Buntstifte und sowas hat sie ja eh alles selbst schon, schätz ich. Scheint eine gut betuchte Familie zu sein. Hmmmm.

Hat hier jemand Tipps oder Ideen für mich? Wie ist Eure Meinung dazu,... bin ich die einzige, die das alles etwas arg abgehoben findet?

Bin gespannt auf Eure Meinungen, Ratschläge und Tipps. Danke und Gruß, Anna

Geldgeschenk, Schule, Berlin, Geschenk, Einschulung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geldgeschenk

Wieviel Geld zur Hochzeit der Tochter schenken?

10 Antworten

Ich suche eine Spruch mit Kröten und Mäusen für einen runden Geburtstag?!

3 Antworten

Wie viel Geld soll man zu einer Silberhochzeit schenken?

7 Antworten

Was für ein Zahlungsmittel ist TicketPlus?

2 Antworten

Wie kann man ein Geldgeschenk schön verpacken?

6 Antworten

Wieviel Bargeld verschenkt man als Kinder an der goldenen Hochzeit der Eltern?

6 Antworten

In Berlin Luftballons mit Helium füllen lassen

3 Antworten

Jugendweihe - wieviel Geld wird geschenkt?

6 Antworten

Wenn die Tochter einer Freundin heiratet, man aber nicht zur Hochzeit eingeladen ist, schenkt man außer einer Karte auch Geld?

5 Antworten

Geldgeschenk - Neue und gute Antworten