Einweihungsparty - lieber Geldgeschenke - wie gibt man den Wink mim Zaunpfahl?

10 Antworten

Sag den Leuten doch ganz ehrlich, was du möchtest, das Drumherumreden bringt doch nichts. Wenn du Einladungen verschickst oder mündlich verteilst, kannst du deinen Freunden doch sagen, dass dir nach dem Umzug noch einiges fehlt und du dich freuen würdest, anstelle eines Gastgeschenkes einen kleinen finanziellen Zuschuss zu erhalten. Um dem Ganzen die Peinlichkeit ganz zu nehmen, kannst du ein Sparschwein aufstellen, in das jeder Gast seinen Obolus anonym einstecken kann. Alternativ kannst du auch einen Freund bitten für alle gemeinsam ein bestimmtes Teil zu kaufen, was du unbedingt brauchst.

ich fürchte jegliche art und weise das ganze zu artikulieren wäre einfach nur unhöflich. ich z.b. verschenke bei einweihungen brot und salz. ich käme nie auf die idee stattdessen zwei euro zu verschenken. es geht ja nicht bloß um das geschenk an sich, sondern um die geste dahinter. wenn du nun also lieber geld möchtest, heißt das ja quasi: du sch####t auf die geste und willst das geschenk in form seines wertes

hm, so hab ich das natürlich noch nicht gesehen... müsst ich mich ja direkt schämen

0
@YummiYummi

ich kann dich durchaus verstehen, aber ja, du müsstest dich wohl schämen und deine freunde sind wohl auch nicht sehr angetan ;) (brot und salz verschenke ich im übrigen auch, da das geld bei mir nicht so locker sitzt, außerdem halte ich es für eine schöne geste. das brot backe ich dann selbst, somit verschenke ich dann eher meine arbeitszeit und mein bemühen als einen materiellen wert dahinter)

0

Bei einer Einweihungsparty würde ich keine Geldgeschenke "fordern". Das kann man vielleicht bei einer Hochzeit so anbringen aber nicht bei einer normalen Einladung.

Was möchtest Du wissen?