Was ist angemessen an Geld zur standesamtlichen Hochzeit?

8 Antworten

Du solltest nichts drauf geben was die "anderen" an Geld dazu geben. Dein Bruder kennt eure finanzielle Situationdas gibst du lustig verpackt als Zuschuß zum Fest danach. Bastel eine Stück Kuchen oder kaufe 1 günstige, lustige, große Kaffeetassen und dekoriere das Geld rein . Besoroßzügig rum und ein paar bunte Schleifchen - fertig !!!

normalerweise würde ich auch so um die 100€ sagen (mein freund und ich schenken bei engsten verwandten um die 50€pro person). aber es ist halt auch immer davon abhängig wieviel ihr schenken könnt und wie das verhältnis zu deinem bruder ist. aber mindestens 50€ würde ich schon sagen, ihr geht ja sicher auch mit euren beiden kindern hin? aber wie wäre es denn, wenn ihr etwas anderes als geld schenkt? vllt einen gutschein für ein gutes restaurant oder ihr macht ein wellnesspacket, mit thermegutscheinen und anderen kleinigkeiten, oder einen präsentkorb mit gutem wein und guten anderen sachen.

Warum muss es Geld sein, besorg ein originelles Geschenk. Wer selber nicht viel hat muss keine Geschenke über seine Verhältnisse machen.

Sie leben seit 10 Jahren zusammen und haben eben alles.

0
@Yellowbee

Du kannst aber auch einen Gutschein schenken z.B. zu einem netten Essen nur zu zweit

0

naja,für einen bruder ,wenn das verhältnis gut ist sind 75-100 euro schon angemessen,obwohl ich es nicht gut finde einem verwanten geld zu schenken,ich würde versuchen was zu finden,worüber man sich freut oder was man sich selber nie kaufen würde

Das finde ich nicht angemessen, da sie ja alles schon haben. Wenn dein Bruder den Rahmen der Hochzeit bewusst klein hält, also nur Kaffee und Kuchen, dann ist ein "großes" Hochzeitsgeschenk gar nicht angebracht. Rechne pro Person, die an der Feier teilnimmt, 10 Euro. Also wenn nur du und dein Mann dahingehen, reichen 20 Euro.

Was möchtest Du wissen?