War mein Verhalten gerechtfertigt beim Streit?

Hallo mein Verlobter und ich hatten heute einen ziemlich heftigen Streit der "dezent" ausgeartet ist

Es fing an dass ich ihn auf etwas draufgekommen bin und er noch geglaubt hat er kann mich anlügen obwohl ich die Wahrheit kenne....gut hab dann nichts mehr drauf gesagt und bin baden gegangen (war nicht das 1. Mal)

Schon kamen die ersten SMS...."du bist krank geh zum arzt"..."komm nimm den kleinen dass ich gehn kann"...(er erpresst mich immer mit dem das er geht)...darauf hin wurde ich dann so wüteten ( weil ich dass nicht mehr hören konnte )-das ich aus dem Bad kam und sagte "WENN DU GEHST BITTE ICH HELFE DIR"....hab sein gewand genommen und aus dem Kasten geschmissen und gesagt "JEDESMAL DEPPAD DROHEN KANN ICH MIR SELBER AUCH "

Dann kam er her und sagt ich soll sein gewand lassen er macht das schon und hat mich leicht auf die Seite gedrängt und ich so..."DU WILLST GEHEN DANN GEH"...und er so "DEPPADE DU KANNST MIR NIX ZUFLWIß MACHEN MIR EGAL OB ICH EUCH 2 SEH (Mich und unseren kleinen Sohn)" Sag ich darauf "schön dass dir dein Sohn soviel bedeutet"

Sagt er " und wenn ich ihn nie wieder seh is es mir egal"

Daraufhin hab ich ihn eine Ohrfeige verpasst und gesagt "DER KLEINE TUT MIR SO LEID DASS DU SEIN VATER BIST "

Stoßt er mich und sagt "schleich dich oder ich hau dir die Fresse ein du de " und nimmt mich am Hals und wirft mich ins Bett....

Bin ich aufgesprungen und hab ihn noch eine Ohrfeige verpasst und gesagt "DU GREIFST MICH EINMAI AN DANN MACH ICH DIR DAS LEBEN ZUR HÖLLE DASS SCHWÖR ICH DIR"..hab das Handy genommen und geschossen weil ich so wütend war...darauf hin ging er voll auf mich los und hat mich gestoßen dass ich durch den ganzen Raum geflogen bin und ich hab mich entschuldigt und gesagt dass wollt ich nicht tut mir leid..und dass mir jetzt schwindelig ist und er sagt eiskalt "und wenn du verreckst ist es mir egal"Jetzt wollte ich wissen was sagt ihr war mein Verhalten ok oder muss ich ein schlechtes gewissen haben?

...zur Frage

Na ja, ihn schlagen hättest du nicht sollen, aber sonst.. der Vollpfosten kannst du beruhigt raus schmeissen, das war ja schon längst fällig!

...zur Antwort

Ist es möglich Frettchen artgerecht vegetarisch zu ernähren?

Ja, ein heikles Thema zu Welchem ich mir sehr gerne einmal verschiedene Meinungen einholen möchte. Kann man Frettchen mit einer vegetarischen Ernährung ein artgerechtes und ausgewogenes Leben bieten?
Selbstverständlich habe ich mich schon informiert und gemerkt, dass man immer wieder auf den 'Raubtier/Fleischfresser' Aspekt trifft. Natürlich ist mir klar, dass Frettchen keine kleinen Nager sind und sich mit Gemüse zufrieden geben sondern auch regelmäßig Frischfleisch etc. benötigen.

Jedoch gibt es zwei Argumente, welche dagegen sprechen würden:

Zum einen gelten Hunde und Katzen ebenfalls als fleischbegierige Raubtiere aber es ist bekannt, dass man diese Tiere mittlerweile problemlos vegetarisch ernähren kann. Warum nicht auch das Frettchen?

Zudem gibt es ja sogar Frettchen, welche von sich aus auf Fleisch verzichten - obwohl es ja ach so wichtig ist und eine vegetarische Ernährung sogar als Tierquälerei abgestempelt wird.

Um nun nochmal zu der Frage zurückzukommen ->

Gibt es eine Möglichkeit, die wichtigen Aspekte des Fleisches irgendwie zu ersetzen [bspw. Mit vegetarischem Katzenfutter (trocken), regelmäßig Eier (für das tierische Protein), etc.] oder ist es wirklich so gravierend schlecht für die Tiere?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, die eventuell auch auf die genannten Argumente eingehen und eine nachvollziehbare/eindeutige Begründung erhalten :)

[diese Frage ist rein theoretisch gemeint, deshalb bitte ich euch Antworten wie 'warum denn unbedingt vegetarisch' 'wie die Vegetarier immer ihre Ernährung auch den Tieren aufzwingen wollen' usw. zu unterlassen]

...zur Frage

Das wäre Tierquälerei.

Allein schon der Gedanke würde eine Aussprache mit einem Psychiater aufdrängen.

Anbei bemerkt ist auch für Menschen vegane Ernährung nicht artgerecht.

...zur Antwort

Dagegen kannst du nichts tun, ausser zu erkennen, dass jedem einmal ein Missgeschick passiert.

Ich habe mein Macbook in einer Krankheitsphase mehrmals fallen lassen, sah nicht schön aus und das Gehäuse war richtig verzogen, aber die Dinger halten tatsächlich einiges aus..

...zur Antwort

Da liegst du mit deiner Überzeugung falsch!

Du darfst auch nicht deine Familienmitglieder und Gäste ärgern und provozieren. Zumal es nicht ein Zuhause ist, das du bezahlst.

...zur Antwort

Das solltest du bei einem HNO Arzt abklären lassen.

Seit ich das Problem vor 25 Jahren habe Operieren lassen geht es mir damit blendend und ich habe nur noch selten einen Schnupfen oder Nebenhöhlenentzündungen.

...zur Antwort

Eure Welpen stammen offenbar alle von Vermehrern, da liegt das Problem der übergrossen Sterblichkeit von Welpen. Hier ist wieder einmal deutlich widerlegt, dass Mischlingshunde angeblich so gesund sind. Die Sterblichkeit und Anfälligkeit von solchen Welpen ist enorm gross.

Bitte bedenkt in Zukunft, dass der Kauf von Mischlingshunden das Hundeelend erst möglich macht.

...zur Antwort

Warum stirbt immer das jüngere und neue Meerschweinchen?

Und zwar ich Hatte am Anfang zwei männliche Meerschweinchen, es waren glaube Geschwister, naja ich habe eben beide vom selben Ort am selbem Tag geholt. Aber ungefähr ein halbes Jahr später ist der eine an trommelsucht gestorben trotz das wir versucht haben ihn mit denn Tierarzt zu retten. Jedenfalls wollte ich nicht das sein Bruder jetzt alleine leben muss also hab ich einen anderen vom anderen Züchter geholt. Die beiden haben sich auch relativ gut verstanden. Doch dann ungefähr 3- 4 Wochen später ist das andere verstorben also das Geschwisterchen von denn der an Trommelsucht verstorben war.

Also ging dann wieder die suche los für denn neuen einen Mitbewohner zu suchen. Dann haben wir ein 6 Wochen Altes Merri mit zu ihn hinein Gesetzt und beide verstanden sich von anfang an auch sehr gut. Doch nach 2 Wochen verstarb das 6 Wochen altes Merri weil es unterentwickelt war laut Tierarzt. Später haben wir zu denn Älteren merri wieder ein neues hineingesetzt und wieder verstanden die sich gut, doch der Verstarb dann auch ein halbes Jahr später. Vor kurzen hab ich zu Ostern ein 4 Wochen altes Merri bekommen ich hab mich gefreut und das fast 1 Jahr altes Merri auch doch es ist heute auch Verstorben.

Ich kann mir das einfach nicht erklären warum immer die jüngeren sterben und das noch von verschiedenen Züchtern!

Ich mein die können doch nicht alle unterentwickelt sein, oder vielleicht doch ? Könnte es auch sein dass, das ältere merri irgendeine Krankheit hat was bei denn nicht ausbricht aber bei denn anderen schon ? Meine schwester meinte auch so dass,das ältere merri die in der Nacht umbringt, ich bin aber der Meihnung wenn er die Umbringen möchte dann würde er die doch nicht von anfang an akzeptieren sonder gleich auf die losgehen wenn man das neue rein setzt oder liege ich da falsch ?

...zur Frage

Nun du kaufst Meerschweinchen die eigentlich noch zu jung sind um in den Verkauf zu gelangen. Diese Ortswechsel machen Stress und die Jungtiere anfällig.

Dann ist es aber auch so, bei Tieren die sich so stark vermehren, gibt es eine hohe Sterblichkeitsrate, das ist eine Art natürliche Selektion. Das ist zum Beispiel auch bei Katzen oder Mischlingshunden so. Haben diese Tiere das erste Jahr überlebt, werden sie dann auch älter.

Solche Tiere stammen eben auch Hauptsächlich aus Inzucht und schlechten Verpaarungen. Was eben genau zu dieser Sterblichkeit führt.

...zur Antwort

Bei roterAmpel musst du den Motor abstellen!

...zur Antwort

Frage unbedingt deinen Chef. Wer nicht meldet, dass er offensichtlich zu viel Geld bekommen hat macht sich strafbar. Zurück zahlen musst du das auf jeden Fall. Dumm nur wenn dann noch eine Strafe folgt..!

...zur Antwort

Frag sie!

...zur Antwort

Wenn der Opa über 65 ist, könnte es sein, dass er gar keinen Zutritt zur Kita bekommt.

Es kann durchaus sein, dass die Kita und die Eltern der Kinder keinen grossen Publikumsverkehr haben wollen, auch da ist es berechtigt, keinen Zutritt zu gewähren.

Du musst dich mit der Kita Leitung absprechen.

...zur Antwort

Man kann ja einfach mal zuhören und selber die Klappe halten.

Wenn du doch so unbedingt keine Kinder willst, was absolut in Ordnung ist, frage ich mich aber schon, warum du dazu eine Frage stellen musst..

...zur Antwort