Instagram Account mit Freundinnen zusammen, Person angenommen die mit einer im Streit ist?

Eigentlich Kindergarten diese Frage und ich denken dass hier jetzt eher die jüngere Generation eine Antwort geben kann aber egal.

Kurz gefasst: Ich habe einen privaten Instagram Account mit 2 Freundinnen von mir wo wir Videos posten wie wir bspw. Feiern gehen, betrunken sind, aber auch zusammen essen gehen usw… Jetzt ist eine der Freundinnen mit einem Mädchen aus unserem Jahrgang „zerstritten“ (was heißt zerstritten, das Mädchen hat meine Freundin eben nicht zu ihrem Geburtstag eingeladen und wollte auch nicht, dass ich sie als Begleitung zu dem Geburtstag mitnehme, meine Freundin mag das Mädchen also nicht) aber auch verständlich dass meine Freundin nicht eingeladen wurde, da solange ich die beiden schon kenne immer gewisse Streitigkeiten in der Luft waren. Warum sollte sie dann auch meine Freundin auf dem Geburtstag haben wollen. Also Kindergarten-Theater von meiner Freundin aus.

Jetzt hat das Mädchen halt eine Anfrage gestellt um die Bilder auf dem Account sehen zu können. Ich habe sie angenommen und kurz darauf schreib mir meine Freundin warum ich das getan hätte und pipapo und dass sie nicht möchte, dass das Mädchen solche Bilder von ihr sieht. Ich meint es kann ihr doch egal sein ob sie sowas von ihr sieht, weil wir Abi gemacht Habenzinsen man sich jetzt eh nie wieder sieht. Dann meinte meine Freundin „öh dann will ich aber nicht mehr, dass ich auf den Bildern drauf bin blablabla“ habe ich halt mit einem stumpfen „Ok“ drauf geantwortet weil mir das gerade echt zu blöd ist.

Es ist halt Kindergarten Theater zwischen den beiden und die andere Freundin aus dem dreier Clan ist auch gut mit dem Mödchen. Oder war es dumm dass ich den Account angenommen habe?

Handy, Account, Smartphone, Instagram