Du wiegst mit deinem Gewicht im perfekten Bereich. Daher wird die unregelmäßige Periode wahrscheinlich die hormonelle Umstellung des Körpers verursachen. Und wie man so oft liest: Am Anfang kommt die Periode bei sehr vielen Mädchen mit mehreren Monaten Verzögerung.

...zur Antwort

Das geht klar. Meistens ist der Stress dann beim Gras futtern vergessen :) Solange du die nicht jeden Tag hin und her trägst ist das völlig ok die mal in den Garten zu setzen.

...zur Antwort

Die Stiefmutter ist es erst wenn dein Vater und die Frau heiraten. Das Kind von den beiden ist dein Halbgeschwister.

...zur Antwort

Mach deine Hausaufgaben ganz sorgfältig und stelle die dann vor. Glaub mir, dass macht Spaß wenn man sich dann in jedem Fach mündlich beteiligt und das Thema bestenfalls auch noch verstanden hat. Und wenn der Lehrer dich dann dafür lobt (was er hoffentlich auch tut) wirst du jedes Mal Spaß auf den Unterricht haben.

...zur Antwort

Hallo!

Ich habe heute mit einer Freundin über Glauben gesprochen. Seit einigen Monaten bin ich atheistisch, aber irgendwie komme ich noch nicht ganz von dem Glauben weg und frage mich, ob es nicht vielleicht doch einen Gott gibt.

Die Freundin mit der ich heute gesprochen habe ist streng mennonitische Christin. Sie hat mir viel von Gott erzählt und auch, dass sie Gott schon einmal „gespürt“ hat. Sie hat so viele Sachen erzählt die dafür sprechen, dass da nicht vielleicht doch etwas mächtiges ist.

Jetzt lese ich mich momentan ein wenig in Glaube und Atheismus ein und je nachdem. Vielleicht lass ich mich doch wieder vom Glauben überzeugen.

Du kannst es genauso wie meine Freundin machen. Hattest du schon Gotteserfahrungen? Wenn ja, berichte von deinen Gedanken. Dass kannst du in deinem Umfeld oder auch online machen. Selbst wenn du dir nicht sicher bist, ob es eine war berichte davon.

Oder was spricht deiner Meinung nach für Gott? Was sind für dich ausschlaggebende Argumente, dass Gott tatsächlich existiert?

LG,

MeeresZwerg

...zur Antwort
Ja

Hallo!

Ich beschäftige mich gerne mit Religionen. Ich bin in einer gläubigen Familie aufgewachsen und habe auch viele Seiten der Bibel gelesen. Das war zu der Zeit, wo ich gläubiger werden wollte (etwa 12 Jahre) und daher mich auch viel damit beschäftigt habe. Mit etwa 14 Jahren, also vor gut einem Jahr, habe ich an der Existenz Gottes sehr stark gezweifelt, da mir die „Biologie“ eher den Glauben schenkt als Gott.

Ich wäre sehr gerne gläubig und würde gerne eine Christin sein, aber weil ich einfach nicht mehr an Gott glauben kann, da ich nicht glauben kann dass er existiert, bin ich Atheist. Trotzdem lese ich auch jetzt noch gerne in der Bibel, da die Bibel interessante Dinge zu bieten über die ich gerne mal nachdenke.

...zur Antwort

Also für mich bedeutet Bauer Landwirt. Als Beleidigung habe ich das nur von unreifen Menschen gehört, die die Arbeit von Bauern nicht wertschätzen.

Es ist heutzutage nun mal so, dass sich Frauen eher in der Geschäftswelt bewegen. Also Abi, Ausbildung, Studium und dann einen “Standard” Job machen.

Es gibt nur noch wenige, die sich tatsächlich für ein Leben als Bäuerin entscheiden und daher find eich das Format recht interessant. Vor allem Bauer auch Frau international :)

...zur Antwort

Wie trocknest du deine Haare denn? Bei mir war das genauso. Also ich hatte Locken bis zum Po und in den Längen haben die sich ganz schön glatt gezogen. Ich habe vor einigen Tagen auch ein ein größeres Stück abschneiden lassen und es sind trotzdem noch vereinzelt glatte Strähnen dazwischen.

Aber trockne deine Locken niemals mit dem Fön. Sondern bück dich sodass deine Haare so “von dir herunterhängen”. Schwer zu erklären, deshalb hier ein Bild:

Und dann schüttelst du deine Haare immer Hoch. Also spreize deine Finger und schüttel die immer hoch und runter. Sobald die dann lockiger sind lässt du sie normal trocken an der Luft.

Je nachdem wie ausgeprägt deine Naturlocken sind, ist Es relativ unwahrscheinlich dass sich die Haarstruktur ins glatte verändert. Sind deine Haare denn gesund oder kaputt?

...zur Antwort

Ich ignoriere diese Menschen dann einfach. Hauptsache ich bin glücklich.

Allerdings ist das etwas anders in der Schule, wenn meine Freundin schlecht drauf ist. Sie hat circa ein halbes Jahr nicht gelacht, weil sie sich in die Magersucht gehungert hat. Sie war täglich schlecht drauf und ein bisschen hat mich das dann schon aufgeregt und ich war in ihrer Gegenwart dann auch schlecht drauf, weil es mich so aufgeregt hat.

...zur Antwort

Hallo!

Ja, ich teile deine Meinung. Sobald Frauen bei etwas bevorzugt werden und Männer einen ziemlichen Nachteil dadurch haben, setzt sich keine Feministin dafür ein.

Und das finde ich persönlich dann widersprüchlich. Und wie du auch sagst, viele Feministinnen wollen tatsächlich über dem Mann stehen (habe oft gehört, dass ja die Frauen an der Reiher seinen bevorzugt zu werden) und das ist dann aber Kindergartentheater.

LG,

MeeresZwerg

...zur Antwort