Top Nutzer

Thema EBay
  1. 5 P.
  2. 5 P.
  3. 5 P.
Ist es normal, auf eBay Kleinanzeigen immer seltsame Kaufanfragen zu bekommen?

Einen guten Abend zusammen! :)

Ich bin seit einiger Zeit bei eBay, eBay Kleinanzeigen und Kleiderkreisel unterwegs und versuche dort, für einige meiner alten Dinge ein neues Zuhause zu finden. Dabei ist mir aufgefallen, dass man bei eBay Kleinanzeigen definitiv die seltsamsten Anfragen bekommt, die man sich vorstellen kann.. Sei es eine „Anna“, die von einem Paar Pumps umbedingt Tragebilder braucht, wie die Schuhe zu bunten Socken aussehen, sonst könnte sie sie auf keinen Fall kaufen. Oder ein gewisser Carsten, der mir eigentlich nur mitteilen wollte, dass ich ein bestimmtes Kleid nicht verkaufen soll, weil es mir doch so gut steht und der mich dann im Laufe des Gesprächs nach meinem Beziehungsstatus fragt. Und nicht zu vergessen die ganzen Leute, die keinen einzigen Satz vernünftiges Deutsch hinbekommen.

Aber auch mit Verkäufern habe ich bei eBay Kleinanzeigen die ein oder andere seltsame Erfahrung gemacht, als mir eine Verkäuferin eine Adresse genannt hat, die in einem Gewerbegebiet am Stadtrand lag und ich feststellen musste, dass um mich herum nur Sexclubs, seltsame Gestalten und Casinos sind. Da hab ich so ein komisches Gefühl bekommen, sodass ich schnurstracks zurück zur Bushaltestelle gelaufen bin, ohne mich mit der Frau zu treffen und ihr je nochmal zu schreiben 😅
Heute denke ich, dass das vielleicht etwas übertrieben war, ich habe mich in dem Fall einfach mal auf mein Bauchgefühl verlassen. Seitdem suche ich jede Adresse erstmal bei Google Maps und mache mich schlau, was sich dort überhaupt befindet, bevor ich mich dort mit jemandem treffe.

Bin ich die Einzige, die solch komische Geschichten ausschließlich bei eBay Kleinanzeigen und nie auf anderen Portalen erlebt? Und wenn nein, woran liegt das? Würde mich echt mal interessieren 😂

Liebe Grüße!

eBay, eBay Kleinanzeigen, kaeufer, Verkäufer, kleiderkreisel, komische Leute, Erfahrungen, komisch, seltsam
4 Antworten
Betrugsvorwurf bei Ebay als Verkäufer, wie vorgehen?

ich habe bei Ebay Kinderschuhe reingestellt im Wert von 20 Euro. Neu haben die Schuhe 65 Euro gekostet.

Die Anzeige hat wie folgt geklungen

Neue Winterboots, wasserdicht und atmungsaktiv

Meine Tochter hat sie exakt 2x getragen, dann waren sie schon zu klein, deshalb bezeichne ich sie als Neuwertig .

Nur unten an der Sohle sieht man hinten etwas Abrieb.

Paypal möglich

Versand möglich

Keine Garantie und Rücknahme

Aus den Bildern geht auch der leichte Abrieb hervor.

Der Käufer beruft sich jetzt auf den Begriff ,,neu''. Ich mutmaße, dass es jetzt um die Wortwahl geht.

Er hat mir auch Bilder geschickt, aus denen ein Abrieb hervorgeht, den auch ich erwähnt hatte. Der Abrieb ist aber deutlich größer als auf meinen Bildern und Angeblich waren sie auch dreckig. Ich habe mir alle meine Bilder angeschaut, da waren die Schuhe eindeutig sauber. Ich mutmaße, dass die Schuhe angezogen wurden und danach reklamiert wurde...

Wie geht man damit um, mir wird jetzt Betrug vorgeworfen, weil der Käufer wohl von Neuware ausgeht.

Welche rechte und Pflichten hab ich jetzt. Da es nur um einen Wert von 20 Euro geht, hab ich schon überlegt, den Schuh zurück zu nehmen weil ich das einfach nur lächerlich finde. ich hab jetzt grundsetzlcih bei meinen anderen Anzeigen alle Worte, wie Neu und Neuwertig rausgenommen und alles grundsätzlich als gebrauchte Ware deklariert.

Die Frage ist halt auch, wie man als Verkläufer vorgehen kann, wenn man selbst davon ausgeht, dass der Artikel anders versendet wurde, wie ihn der Käufer bekommen hat. Ich meine grundsätzlich könnte der Käufer ja auch die Schuhe seinem Kind angezogen haben und danach die Schuhe fotografiert haben...wer soll das denn nachweisen? Wie kann ich denn da beweisen, dass die Schuhe bei mir eindeutig in einem anderen Verhältnis waren?

Betrug, eBay
6 Antworten
Ich möchte Dropshipping bei Ebay machen, habe einen potentiellen Großhändler für eine Kooperation, aber ich habe mehrere Fragen dazu?

Hallo Leute,
Ich möchte Dropshipping machen, habe einen potentiellen Großhändler mit Sitz in Deutschland.
Mein Großhändler hat ca. 1000 verschiedene Produkte.

Ich soll diese Produkte bei Ebay insererien mit Hilfe einer speziellen Software.
Die Ware wird verkauft, die Endverbraucher bezahlen bei mir, anschließend wird die Ware vom Händler an den Kunden geschickt und ich bezahle den Händler dafür.

Hört sich alles gut an, aber jetzt kommen meine Fragen dazu:

1.Wie handle ich den Versand? Und zwar, muss ich persönlich selber mit DHL usw. eine Vereinbarung treffen, Versandschein selber kaufen und an den Großhändler schicken, oder kann das mein Großhändler direkt selber machen und mir den Versand natürlich anrechnen?
1.2. Wenn das mein Großhändler für mich übernehmen sollte, wie regele ich die Retouren?

2. Ich habe erfahren, dass Paypal unter gewissen Umständen die Zahlungen für mehrere Wochen einbehalten kann.
Das ist ein sehr wichtiger Aspekt für mich, denn falls PayPal das Geld der Kunden für mehrere Wochen einbehalten sollte und ich die Ware gegebenfalls, falls ich kein Zahlungsziel vereinbaren schaffen sollte mit dem Großhändler, nicht bezahlen.
Was könnte ich dagegen machen?
Kann PayPal wirklich knallhart das Geld für mehrere Wochen einbehalten und wie kann das Problem gelöst werden?

Gibt es Gesetzliche Regelungen für diese Probleme und/oder hat jemand Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Vielen Dank für die Antworten.

Recht, eBay, DHL, Dropshipping, PayPal, e-commerz, Wirtschaft und Finanzen
5 Antworten
Gebrauchtwaren online verkaufen- Markenrecht?

Hallo zusammen,

da ich im Internet bisher nicht fündig geworden bin, dachte ich, es wäre ratsam mein Glück hier zu versuchen. Also folgendes ich bin momentan Schülerin und verdiene mir mein Geld mit dem An- und Verkauf von Spielzeug. Ich habe nicht mit einem so hohen Umsatz gerechnet. Also ich bin bisher bei einem Spielzeug, was einen Gewinn von mindestens 50€ einbringen müsste. Dieses Spielzeug habe ich in anderen Variationen noch öfter und von der Recherche die ich bisher betrieben habe, werden diese wahrscheinlich auch so viel Geld einbringen. Nun ist es so, dass ich eine UG gründen würde, damit das alles auch legal und versteuert ist. Allerdings weiß ich nicht, ob ich die Marke einfach so gewerblich verkaufen darf. Auf Ebay gibt es mehrere Händler die genau das machen, ob sie besondere Rechte eingefordert haben, weiss ich nicht. Im Interne stand bis jetzt nur, dass man Markensachem beim Großhändler einkaufen und dann weiterverkaufen darf. In dem Fall liegt dann auch ein Nachweis (Rechnung) vor, um zu beweisen, dass es sich um ein original handelt. Ich habe von diesem Spielzeug keinerlei Fälschungen gefunden, auch nicht von chinesischen Händlern. Meine Frage ist nun ob ich das verkaufen darf oder ob es sein kann, dass ich abgemahnt werde, da ich die Echtheit des Produktes nicht nachweisen kann.

online, Online-Shop, Recht, eBay, ECommerce Plattform, gebrauchtwarenhandel, Ecomerce, eCommcerce
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay

Ebay- Kaufrechte vorübergehend eingeschränkt.. Was heißt das und wieso?

3 Antworten

wie kauft man artikel bei ebay kleinanzeigen?

5 Antworten

Wie finde ich raus - wie mein Paypal-Konto lautet?

1 Antwort

Zählt die Rechnung auch auf anderen Namen?

6 Antworten

Muss man bei Amazon Zoll bezahlen?

7 Antworten

Ebay Privatkauf absetzbar?

4 Antworten

was ist eine PayPal-Adresse?

7 Antworten

Ebay Kleinanzeigen Versand ins Ausland (Paypal)?

11 Antworten

PayPal Gebühren eBay Kleinanzeigen?

4 Antworten

EBay - Neue und gute Antworten