Verkäufer auf Ebay Kleinanzeigen liefert Ware nicht, obwohl bezahlt?

Gute Tag,

Ich befinde mich in einer sehr schwierigen Situation.

Ich habe letztens einen i7 9700k auf Ebay für 280€ gekauft. Dem Verkäufer hatte ich das Geld überwiesen, da er kein Paypal hatte und ich eigentlich damit noch nie schlechte Erfahrung gemacht habe. Nun ist es so, dass er sich daraufhin nicht mehr gemeldet hat und auf meine Nachrichten eingegangen ist.

Ich habe relativ schnell seine Adresse und Handynummer herausgefunden. Ich habe Ihn auf Whatsapp angeschrieben und wollte es mit Ihm ohne Anzeige klären. Leider hat er mein Geld nicht mehr, ist obdachlos und Drogenabhängig, was mir von mehrer Leuten, die Ihn kennen bestätigt wurde. Ich habe habe Ihn darauf hin Angezeigt und ein Mahnverfahren gegen Ihn eingeleitet und habe Ihm den Vorschlag gemacht, dass ich Ihm helfe. Ich habe mich ein wenig erkundigt und Ihm 3 Zeitarbeitsfirmen in seiner Stadt rausgesucht und meinte, wenn er dort hingeht und nach Arbeit fragt, mir den Arbeitsvertrag vorlegen kann, ziehe ich die Anzeige zurück. er hätte sich dann eine Wohnung suchen können, wobei ich Ihm angeboten habe zu helfen und mir das Geld monatlich zurückzahlen kann.

Desweiteren habe ich Ihm angeboten ihm eine Empfehlung für eine Ausbildung bei mir im Betrieb zu schreiben, da wir ein Mitarbeiter werben Mitarbeiter - Programm haben.

Er wollte meine Vorschlag auch wahrnehmen, hat mich aber gestern blockiert und reagiert wieder nicht jetzt zu meiner eigentlichen Frage: was kann ich jetzt noch tun?

Das Mahnverfahren läuft, aber ich weiß auch nicht, ob mir das irgendwas bringt, da er nicht viel zum Pfänden hat.

Mein Geld würde ich trotzdem gerne wieder haben, da ich selber Auszubildener bin und 280€ nicht gerade wenig für mich ist.

Mit freundlichen Grüßen Max

Betrug, Recht, eBay, Gesetz, eBay Kleinanzeigen, Mahnverfahren
12 Antworten
Ebay Kleinanzeigen gekauft wie gesehen?

Hallo,

ich habe mir vor einigen Wochen, eine Selbstaufbauküche bei Roller gekauft, für mich stand von Anfang an fest, das ich den dazu gehörigen Hängeschrank nicht brauche. Leider gehörte er zu der Küche dazu und ich konnte ihn nicht abwählen.

Nun lag der Hängeschrank also bei mir rum: Was soll er rumliegen, wenn ich ein kleines bisschen für die Haushaltskasse tuen kann. also annoncierte ich den Schrank erstmal noch Originalverpackt bei Ebay Kleinanzeigen.

Da anscheinend keiner Lust hatte ihn selber aufzubauen, beschloss ich nach einer ganzen Weile, ihn Selber aufzubauen. Gesagt getan und alles nach Anleitung!

Ich setzte ihn erneut bei Ebay Kleinanzeigen rein, mit Bildern auch im geöffneten Zustand.

Zusätzlich wies ich darauf hin ihn selbst zusammen gebaut zu haben. Auch auf einen Fehler, der mir beim anbohren der Rückwand passiert ist.(auch das mit Bild, und Maße)

es dauerte knapp eine Woche, bis sich jemand meldete (letzte Woche Sonntag)

Montagabend wurde er abgeholt, ich hatte Besuch von einer Freundin. Sie war Zeuge darüber das der Käufer des Schrankes den Schrank öffnete ihn sich betrachtete und sich entschied ihn mitzunehmen.

Heute abend(also 1 Woche später), schrieb er mich erneut an, mit der Anschuldigung Ihn übers Ohr gehauen zu haben. Ich hätte den Schrank falsch zusammen gebaut, die Scharniere würden sich beim schliessen der Klappe verbiegen. (Wie Oben schon erwähnt habe ich ihn nach Anleitung aufgebaut)

Er möchte mir den Schrank jetzt zurück bringen und sein Geld wieder. wenn ich das nicht tue will er mich bei Ebay melden.

Ich habe ihm gesagt das ich mich erst kundig machen werde, ob nicht die Regel - "gekauft wie gesehen" gilt, zumal ich ja auf den Selbstaufbau hingewiesen habe. Er drohte dann damit, das er dann ja jetzt weis was er zutuen hat. Die Aufbauanleitung habe ich ihm, samt dem Material zum anhängen an die Wand, mitgegeben.

Wie habe ich mich zu verhalten?

verkaufen, Betrug, eBay, eBay Kleinanzeigen, ebay verkaufen, Reklamation, verkaufen im internet
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay