Problem mit Ebay Kleinanzeigen, jemand eine Idee?

Hi,

ich habe ein Problem mit Ebay Kleinanzeigen, nicht mal mit einem Käufer oder Verkäufer sondern mit dem Portal selbst.

Ich verkaufe ab und zu mal was bei Ebay Kleinanzeigen. Jetzt ist es aber seit einer Weile so das meine Anzeigen von irgend jemandem gemeldet und dann gelöscht werden, als Grund bekomme ich die Info:
"Deine Anzeige wurde von unserer Plattform entfernt, da sie uns von anderen Nutzern mit dem Hinweis auf einen gewerblichen Hintergrund gemeldet wurde."

Ich bin natürlich eine Privatperson, habe also kein Gewerbe, keine Gewerbenummer und nichts dergleichen. Jetzt müsste ich ein Impressum online stellen und da würde dann ja meine kompletten Privaten Daten drin stehen wie Telefonnummer, Adresse etc.

Das was ich Anbiete muss eh bei mir zu Hause abgeholt werden somit ist ja ein Betrug komplett ausgeschlossen.
Nun kann ich gar keine Anzeigen mehr online stellen weil eben jede sofort wieder gemeldet wird. Eine Anfrage bei Ebay Kleinanzeigen hat nichts gebracht, ich habe da nur eine Vorgefertigte Antwort bekommen.

Irgendjemand hat mich auf dem Kicker aber ich weiß nicht wieso. Betrogen habe ich noch NIE jemanden! Ich bezahle immer und sende natürlich immer alles weg wie es sich gehört.

Achso, ein weiterer Account würde nichts bringen da dieser eh sofort gelöscht werden würde.

Jemand eine Idee?

Normal wäre mir das ganze ja egal, wenn das nicht die Hauptverkaufsplattform wäre und die meisten dort eben suchen.

eBay, eBay Kleinanzeigen, Gewerblich
6 Antworten
Ebay Artikel nicht bezahlt bei Auktion, Anzeige möglich?

Hallo, am 10.01.20 habe ich eine Uhr per Auktion verkauft, der Käufer war wie es sich herausstellt ein Dienstleister und hat sogar ein eigenes Geschäft. Der Käufer hat jedoch bis heute nicht gezahlt. Ich habe ca 10 mal die Nummer angerufen die auf deren Webseite angezeigt wurde. Jedesmal ging ein Mitarbeiter dran und sagte der Geschäftsführer (nur er tätigt wohl die Ankäufe) wäre beschäftigt. Nun habe ich Ebay Kontaktiert, die sagten Käufe auf ebay sind rechtlich bindend weil man mit dem mitbieten und kaufen automatisch einen Kaufvertrag eingeht. Der Ebay Mitarbeiter sagte er wird dort anrufen und die sache klären. Wenn der Käufer dann immernoch nicht Zahlen möchte könnte ich eine Anzeige erstatten. Glaubt ihr das würde klappen? Es geht um einen hohen vier stelligen betrag, und nachdem man mich jedesmal abgewiesen hat möchte ich das schon irgendwie aus Prinzip machen. Hatte hier jemand mal Erfahrung bei solchen fällen? Habt ihr am ende euer geld bekommen, wie liefs ab? Um paar fragen vorab zu beantworten, nein ich habe die uhr nicht versendet. Und ich möchte auch nicht einfach neu inserieren, da der preis zu dem die Uhr verkauft wurde schon durchaus gut war. Außerdem war es eine Aktion, wo man für max. 3€ gebühren inserieren konnte. Bei so hohen beträgen zahlt man bei ebay normalerweise saftige gebühren.

danke

Nein, er wird nicht zahlen müssen 100%
Ja, er wird zahlen 0%
Er zahlt spätestens nach der Anzeige 0%
Recht, eBay, Auktion, Uhr, Verkauf
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay