Kann buddhistische Meditation eine schmerzhafte Erfahrung sein?

Ich meditiere seit neulich, und habe Erfahrungen gemacht, die entgegen vieler Erfahrungen sind. z.B. wird behauptet Meditation entspannt sehr. Meditation macht glücklich. Meditation muss sich happy anfühlen. Stimmt das wirklich? Kann man nach einer Meditationspraxis auch angespannt bzw. unhappy sein? Damit meine ich die klassische Achtsamkeitsmeditation nach Buddhas Lehre. Keine esoterische und pluschbär Meditation aus einer CD-Box. Kein grinsender Mensch.

Wie muss sich Meditation anfühlen? Wenn ich meditiere, kostet es mich sehr viel Konzentration meine Aufmerksamkeit auf mein Atem(auf einen einzigen Punkt/Stelle zu halten). Ich werde abgelenkt, und kehre immer wieder zurück -willentlich. Ich mein Atem ganz genau. Als wäre es das Einzige im Universum. Dadurch wird dieser Moment schmerzlich und unerträglich. Unerträglich ist jetzt nicht das passende Wort, sondern wie "Ich muss jetzt durch". Ist das Meditation? Ist die Meditation der Weg des Schmerzen und des Aushaltens?

Ich habe durch die Meditation eine Art Krieger oder Samurai-Mentalität entwickelt. Durchs Leben gehe ich mit voller Kraft durch. Dadurch habe ich gelernt, es auf mein Alltag wie das Lernen zu übertragen. Wenn ich - wie früher zu faul für die Schule war - habe ich jetzt gelernt mit gebissenen Zähnen zu gehen.

Freizeit, Yoga, Meditation, buddha, Psychologie, Buddhismus, Gesundheit und Medizin
7 Antworten
Was ist die Grösse der dreitausend Welten/Universen (三千世界) in der buddhistischen Kosmologie?

Ich finde zur 三千世界/dreitausend Welten widersprüchliche Informationen.

Mir wurde mit Referenz auf Trichiliokosmos mitgeteilt, dass 三千世界 die Grösse von 3'000 Galaxien erreichen kann, was nach collinsdictionary Sinn machen kann.

A concept found in the cosmology of Mahayana Buddhism in which the universe is said to be comprised of three thousand clusters of world-systems each of which consists of a thousand worlds.

https://www.collinsdictionary.com/de/submission/12370/trichiliocosm

Nach TED umfasst 三千世界 aber mehrere Universen, spricht Multiversum

Multiverse--The word "three thousand universe " originally comes from Chinese and Indian myth refers to countless universes. We extend it to endless possibilities, diversity and richness of people, things, universe and ideas.
三千世界 Multiverse”这个成语来自中国和印度的神话传说,原本是指有无数多个宇宙,其中,“三千”代表丰富、多元、无尽的可能;“世界”包含时间(世)、空间(界)的属性,是我们生活的地方、想象、思维和创造的依据。

https://www.ted.com/tedx/events/16275

Kann die Bezeichnung "三千世界" mit Multiversum in der buddhistischen Kosmologie gleichgesetzt werden, wenn wir nach dem Umfang skalieren?

Steht es in jedem Fall mit Trichiliokosmos in Verbindung?

Für eine Erklärung mit Quellenverzeichnis wäre ich unheimlich dankbar!

China, Religion, buddha, Japan, Buddhismus
1 Antwort
Zweifel an meinem Glauben. Soll ich konvertieren?

Hey Leute!

Ich bin neu hier auf Gute-Frage und ich brauche dringend Rat.

bin eigentlich Christ und lese jeden tag die Bibel aber irgendwie bin ich in letzter Zeit hin und her gerissen

Ich hab lange überlegt und mittlerweile denke ich: das einzige was mich an meinen Glauben festhält ist die Angst in die Hölle zu kommen...

ich beschäftige mich aber auch seit ein paar Wochen mit dem Buddhismus und ich bin fasziniert aber gleichzeitig ist es so schwer loszulassen. und andererseits glaube ich ja an einen Gott aber so wie er in der Bibel bschrieben wird irgendwie nicht...

Ich weiß echt nicht was ich tun soll? Ich war doch schon so lange Christ und es fühlt sich an als würde ich damit einen teil von mir loslassen.

Aber für mich scheint der Buddhismus irgendwie schlüssiger zu sein und mir fällt auf dass es viele gibt, die anderen immer mit der Hölle drohen sowohl bei Christen als auch bei moslems und das finde ich ist irgendwie falsch... Ich weiß das ich als Geschöpf eigentlich nicht das Recht hab Gott infrage zu stellen aber nur für solch ein kurzes sündiges Leben soll man für immer indie Hölle kommen und sein Leben lang gequält werden?

hab zuerst irgendwie versucht mir das schön zu reden hier auf GF gibts ja viele die die Höllenlehre ablehnen aber in meinen Augen gibt es in der Bibel eindeutig die Hölle hier hat mal jemand diesen Vortrag verlinkt: https://www.youtube.com/watch?v=3_vENcgIV8s

also die Hölle gibts wohl in der Bibel eindeutig...

ich bin hin und hergerissen denn was ist z.b mit den Prophezeiungen? und dann gibts so viele Berichte von Menschen die angeblich die Hölle gesehen haben und wie grausam es dort sei usw.

ich meine so viele Prophezeiungen haben sich erfüllt und im Buddhismus gibts soweit ich weiß gar keine oder?

wie gesagt: ich bin vollkommen ratlos

Was ist eure Meinung dazu? Sollte ich konvertieren? ich bin defintiv der Meinung das es übernatürliches gibt also ich bin kein Atheist aber trotzdem bin ich mir immer noch unsicher in welcher Form ich an das Spirituelle glaube...

Religion, konvertieren, buddha, Spiritualität, Christentum, Hölle, Bibel, Buddhismus, Glaube, Jenseits, glaubenswechsel
18 Antworten
An Atheisten/Antitheisten/Agnostiker/Religionskritiker: macht ihr Unterschiede zwischen den Religionen?

Diese Frage richtet sich hauptsächlich an Menschen, die Begriffen wie "Religion", "Gott", "Sünde" und Ähnlichen ablehnend oder sogar feindselig gegenüberstehen.

Beurteilt ihr manche Religionen positiver als andere? Oder macht ihr generell keine Unterschiede und seht jede Form von nichtwissenschaftlichem Glauben grundsätzlich und ohne Unterschiede als etwas Negatives an?

Mir ist schon häufiger aufgefallen, dass manche Atheisten zum Beispiel den Buddhismus durchaus recht positiv beurteilen. Bei den wenigen, die Konfuzianismus und Taoismus kennen, werden auch diese philosophisch-religiösen Systeme manchmal mit einer gewissen Achtung behandelt.

Generell scheint sich Kritik insbesondere gegen die abrahamitischen Religionen zu richten, während fernöstliche Religionen tendenziell etwas besser wegkommen.

Sind das nur Einzelfälle, die mir zufällig aufgefallen sind, oder beurteilt auch ihr manche Religionen unterschiedlich?

Ja, ich mache da schon Unterschiede, nämlich... 47%
Nein, ich lehne jede Form von Religion ab. 35%
Bei mir ist es folgendermaßen: 18%
Religion, Islam, Jesus, Kirche, Diskussion, buddha, Christentum, Psychologie, Agnostizismus, Atheismus, Bibel, Buddhismus, Erleuchtung, Gesellschaft, Glaube, Gott, hinduismus, Judentum, Karma, Koran, Meinung, Reinkarnation, Religionsfreiheit, Religionskritik, suende, Taoismus, Weltreligionen, Wiedergeburt, Wunder, konfuzianismus, Monotheismus, Polytheismus, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
41 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Buddha