Buddha Statue Sünde?

9 Antworten

Als Christ brauchst du aus religiösen Gründen natürlich keine Buddha Statue.

Aber es wäre dennoch hilfreich für dein eigenes Verständnis, dich einmal damit zu befassen was genau ein Buddha ist und an was seine Statue erinnern soll (und diese am besten aus authentischen buddhistischen Quellen!).

Ich verstehe das du ein gewisses Unbehagen verspürst, allerdings frage dich mal wie du zu den zb. Heiligenstatuen in katholischen Kirchen oder auch den Ikonen in zb. der Orthodoxie stehst?

Wusstest du das Buddha über Umwege eigentlich ein kanonisierter Heiliger der katholischen Kirche ist?

Seine Lebensgeschichte wurde im Mittelalter über mehrere Stationen tradiert und so wurde aus dem Buddha die Geschichte von "Barlaam und Josaphat".

https://de.wikipedia.org/wiki/Barlaam_und_Josaphat#Barlaam_und_Josaphat_als_Heilige

Ich glaube behaupten zu dürfen, das man sich wahrhaft schlimmere Gegenstände ins Zimmer stellen kann als eine Darstellung des Buddha^^.

Gruß

Also ist Buddha quasi katholit???

1
@Samuel746

Der historische Buddha selbst natürlich nicht, zu seiner Zeit gab es noch gar kein Christentum.

Für die mittelalterlichen Katholiken war seine Story aber wohl gut genug ;-)

Spaß beiseite, wenn du Interesse hast kann ich Dir gerne mal ein schönes Video raussuchen das Dir ein paar Informationen vermittelt.

Sag einfach bescheid ..

2
@Mahakaruna

Klar also lange Rede kurzer Sinn... ist es eine Sünde oder etwas in der Art eine Buddha Statue zu besitzen als Christ natürlich bete ich ihn nicht an!

1
@Mahakaruna

Ok danke sind sie selbst Christ/in und haben eine oder würden eine besitzen?

1
@Samuel746

Ich versuche die Wahrheiten und Gemeinsamkeiten aller Religionen zu betonen.
Deshalb hängen bei mir hier sowohl Kruzifix, steht der Buddha auf dem Regal, der tanzende Shiva daneben und auch Ganesha und Vishnu sind bei mir zu finden.

4
@Mahakaruna

Ein Kruzifix oder ein Kreuz? Auf dem Kruzifix hängt ja die geschundene Leiche von Jesus; somit verehrt man den toten Jesus und nicht den lebenden.

1
@gottesanbeterin

Ein Kruzifix, so wie es in vielen Kirchen hängt.
Ein schlichtes Holzkreuz hab ich aber auch.

1

Die Buddha Statue stammt aus einer anderen Religion, die in einem christlichen Haushalt nichts zu suchen hat.

Vor ein paar Monaten gab es bei Aldi verschiedene, kleine Zimmerbrunnen. Ich wollte mir einen kaufen, aber es war nur noch einer da, weil der Rest ausverkauft war und zwar nur noch einer mit einem Buddha.

Habe ich nicht gekauft.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aus Respekt vor dem Buddha sollte man ihn auch nicht zu kommerziellen Zwecken auf einem Plastikzimmerbrunnen verewigen. Was würdest Du zu Jesus sagen, aus dessen Herz ein Springbrunnen schießt?

3

Buddha ist kein Gott und hat für sich "das Göttliche" immer abgelehnt, damit ist es auch nach christlichem Glauben keine Götzenverehrung!

Da dürfte die Heiligen und Reliquienverehrung der katholischen Kirche deutlich mehr Götzenverehrung sein.

Den Buddhismus kann man als Religion ansehen oder als Lebenshaltung. Man muss ja keine Figur anbeten, um trotzdem eine sichtbare Verbindung dazu zu haben.

Andere Leute stellen sich ein Abbild der Jungfrau Maria hin.

Hier gibt es Christen und andere, die Tattoos, Schmuck oder eben Götzenstatuen ablehnen. Da hilft es auch nichts, wenn Du den Sinn einer solchen Statue kennst oder gar in Jesus und Siddharta gleichwohl heilige Menschen erwägst.

Sünde ist Sünde und Erlösung gibt nur der, der sagt "durch keinen als durch mich wirst Du zum Vater gelangen". Das nenn ich verdammtes Pech.

Ich nenne es Glaube!

Auch dein letzter Absatz basiert auf Glaube und der Hoffnung nicht den falschen Mond anzuheulen......

2
@Ursusmaritimus

Nun ja. Doch möchte ich nicht glauben. Es gibt einen Weg der Erkenntnis. Zumindest glaube ich das.

2

Was möchtest Du wissen?