Backe eine Torte und gehe morgen früh in den Wald und pflücke einen schönen Strauß Maiglöckchen.

Überrasche deine Mutter mit einem feudalen Frühstück

...zur Antwort

Weil kleine Kinder nun einmal so sind gibt es ja auch praktischerweise Kinderteller, die man saugnapfmäßig an den Tisch (mit glatter Oberfläche) befestigen kann. Dann fliegt bloß das Essen auf den Boden; schwupps di wupps!

...zur Antwort

Schreiben und Rechnen - Können hat doch mit Bildung nichts zu tun.

...zur Antwort

Beobachte einfach die Gedanken, wie sie kommen und gehen, ärgere dich nicht über sie und sage zu dir selbst: "ich bin nicht der Gedanke!" Es kann auch hilfreich sein, wenn man eine brennende Kerze mit der Flamme zwischen den Augen knapp vor das Gesicht hält, bei geöffneten Augen.

...zur Antwort

Stelle dir vor, eine (gute, liebevolle) Mutter sagt ihrem etwa10-jährigen Kind etwa hundert mal, es soll nicht auf eine heiße Herdplatte greifen, weil es sich dabei verletzen kann.

Das Kind aber ist neugierig und greift auf die Herdplatte, wobei es sich natürlich schwer verletzt und lange schlimme Schmerzen hat.

Und jetzt fragt jemand: "Wieso lässt die Mutter diese Schmerzen zu? Weshalb hat sie nicht besser auf das Kind aufgepasst? Hat sie das Kind vergessen? Liebt sie das Kind nicht? Hat die Mutter versagt? Hat das Kind überhaupt eine Mutter? Gibt es etwas wie Mütter überhaupt?"

...zur Antwort

Wenn es ein "ewiges Leben" geben sollte, dann kann das doch nicht erst nach dem Tod beginnen; dann hätte es doch einen Anfang, den Tod, und wäre damit nicht ewig!

...zur Antwort