Kann es zu einer Deflation nur in bestimmten Märkten bzw Branchen kommen?

Ich mache mir Gedanken über die Zukunft nach der Coronakrise. Viele haben ihren Job verloren, viele sind in Kurzarbeit und fehlt aufeinmal das "große" Einkommen bei jedem.

Auch die Wirtschaft wird nach der Kris enicht von heute auf morgen dieselbe Leistung bringen.

Laut jetzigen Studien wird es 4-5 Jahre dauern bis wir die Vor-Krisen Niveau erreicht haben.

Je länger die Corona-Krise bzw. die Beschränkungen dauern desto länger wird auch die Erholung dauern!

Also das wird tiefe Spuren in der eigenen Hosentasche hinterlassen.

Viele sind jetzt verunsichert und suchen neue Perspektiven. Niemand weiss wie es wirklich weitergehen wird. Doch eines ist klar - so eine derartige Krise kennen die Menschen von heute nicht. Wir stehen vor der größten Weltwirtschaftskrise!!!

Den Wohlstand bis 2019 werden wir wahrscheinlich nicht mehr haben.

Konzerne beginnen Eingriffe in unsere Tarifverträge zu machen. Bald werden auch höchstwahrscheinlich Konjunkturpakete kommen die die Arbeitnehmerrechte extrem lockern werden.

Meine Frage: Kann es zu einer Deflation nur in Automobilmarkt und Immobilienmarkt kommen?

Weil immer mehr Leute weniger Autos und Häuser kaufen werden!? Manche werden sogar ihre Autos und Häuser/Wohnungen verkaufen. Manche werden die Kreditraten nicht mehr tilgen können.

Deflation in Automobilmarkt und Immobilienmarkt sind sehr hoch wahrscheinlich oder?

Kredit, Auto, Europa, Geld, Schulden, Bank, Immobilien, EU, Hypothek, merkel, Staat, Union, Wirtschaft und Finanzen, Coronakrise
7 Antworten
Minderjährig und ohne Lappen geblitz, was tun?

Hallo,

Ich (M,16,nie zuvor bestraft) bin vor genau 2 Wochen auf die dumme Idee gekommen, am Sonntag um 5Uhr morgens das Auto meines Vaters zu nehmen und mit einer Freundin rumzufahren.

Uns ist den ganzen Morgen über weder eine Menschenseele noch ein Auto begegnet, die Straßen waren komplett leer. Ich wurde zu einem Zeitpunkt unachtsam und wurde mit ca. 95 bei einer 50er Zone innerorts geblitzt...

Nun, ich habe es vor morgen meinem Vater zu beichten, ich bin mir sicher, dass er mächtig sauer auf mich sein wird(sehr verständlicher Weise), jedoch alles tun würde um mich in irgendeiner Weise vor der mir zustehenden Strafe bewahren will.

Jetzt stellt sich die Frage, wird das Foto wircklich kontrolliert und demnach nachgeforscht wer wircklich gefahren ist?

Ich mein, allzu "kindisch" sehe ich nicht aus und bin 1.91 groß.

Lässt sich da etwas tun, im Sinne von, ob mein Vater das einfach auf sich nehmen könnte?

Ich mein, er, mit Führerschein und ohne Punkte, würde meines Wissens nach 160€ Bußgeld, 2Pkt. Und 1Monat Fahrverbot erhalten. Ich hingegen ein Gerichtsverfshren, mögliche Sozialstunden und Zulassung zum Führerschein erst ab 21.

Das Geld würde ich ihm selbstverständlich rückerstatten. Ich habe unheimlich schiss davor, was mich erwartet und bin mir dessen zu 101% bewusst, was für einen unüberlegten und dummen Mist ich da gebaut habe.

Über zahlreiche Antworten wäre ich super dankbar, schönen Abend noch!

Viele Grüße

Auto, Verkehr, Führerschein, Blitzer, Verkehrskontrolle, fahren-ohne-fahrerlaubnis
13 Antworten
Kann bei diesem Fall im Strassenverkehr etwas passieren? Wie hätte ich reagieren sollen?

Hi zusammen

Hatte heute einen emotional anstrengenden Tag, wobei mir während der Autofahrt etwas passiert ist. Ich wollte kurz zur Tankstelle um etwas zu kaufen und musste vorher wenden. Ich habe gewendet, bin zur Vortrittsstrasse gefahren, ich war aber emotional so schlecht dabei, dass ich nur kurz (oder gar nicht, das weiss ich nicht Mehr) nach links geschaut habe, ob jemand kommt. Dann bin ich gefahren und es war gerade grün zum abbiegen und plötzlich fing eine Frau von hinten wie eine kranke an zu hupen. Einmal sollte doch reichen, aber nein die hupt einfach ca. 30 gefühlte Sekunden lang (kam mir fast schon bedrängt vor) und ich hielt an der Tankstelle an, aber sie fuhr weiter und schaute mich sehr wütend an.

Ich habe keine Kollision hinter mir gehört, es gab keinen Kratzer an meinem Auto, ich habe keine Bäule, NICHTS! Die Auto's hinter ihr sind auch normal weitergefahren, einfach sie hat mich sehr laut angehupt. Es war grün, sonst wäre ich nicht gefahren und sie womöglich auch nicht. Jetzt kann ich aber nicht schlafen, da ich Angst habe, dass ich eine Anzeige kriege... Ich lebe in der Schweiz.

Ich weiss, ich hätte besser schauen sollen, aber da keine Kollision vorgefallen ist und niemand verletzt worden ist, kann man doch nicht mit der Polizei kommen, oder?

Danke und Gruss

Auto, Verkehr, Angst, Verkehrsrecht, Autofahren, Straßenverkehr, Auto und Motorrad
2 Antworten
Garmin StreetPilot c510 Navi Karten aufspielen möglich?

Hallo liebe Community,

seit einigen Monaten schon ist mein altes Navi nicht mehr richtig funktionstüchtig, der Stecker für den Stromadapter ist kaputt. Nun habe ich ein anderes Navi aus dem Hause Garmin im Schrank entdeckt, das StreetPilot c510 und es funktioniert einwandfrei. Ich habe mir eine SD Karte besorgt und es an meinem Rechner angesteckt, Garmin Express erkennt es, alles einwandfrei, bis auf die Kartendatei, die bereits 11 Jahre alt ist... als ich jedoch sah dass eine aktualisierte Europakarte 59€ kostet hat es mir bildlich die Haare aufgestellt.

Nach stundenlangem Suchen habe ich im Internet zwei interessante Programme entdeckt, und sie mir heruntergeladen: Garmin BaseCamp und MapSource. Nach dem Lesen einiger Artikel und ein paar Videos bin ich verunsichert. Es scheint als wären sie nur für Outdoor GPS Geräte geeignet, aber in einigen Artikeln wurde erwähnt dass man es so auch auf den StreetPilot spielen kann. Bei BaseCamp schlägt das Download bei der Initialisierung fehl, ein Problem mit dem ich bereits noch eine weitere Stunde auseinandergesetzt hab.

Weiß vielleicht irgendjemand ob ich hier auf dem richtigen Weg bin, oder alles vollkommen falsch mache? Gibt es irgendeine Methode halbwegs aktuelle Karten gratis oder zumindest kostengünstiger für und auf dieses Navi zu bekommen?

Ich habe nicht vor mir ein neues Navi zu kaufen, solange das Alte noch funktioniert möchte ich alles rausholen was noch geht und es ist mir auch bei weitem sympathischer als die neuen Modelle.

Danke im Voraus,

CuriousGuy

Auto, Technik, Navigationsgerät
2 Antworten
Wer kontrolliert beim neunen Bußgeldkatalog?

Da es ja jetzt seit kurzem den neuen Bußgeldkatalog gibt, indem es höhere Strafen sowohl für Autofahrer als auch für Fahrradfahrer gibt, frage ich mich, wer das ganze eigentlich bei Fahrradfahrern kontrolliert?
Ich bin selber die meiste Zeit zu Fuß unterwegs, da ich Innenstadt nah wohne und da dann das Auto nicht benötige, wohne aber auch nah am Grünen.

Gefühlt wird es aber sowohl in der Stadt als auch im Grünen mit Fahrradfahrern immer schlimmer. In der Stadt werden von den meisten Fahrradfahrern konsequent die Verkehrsregeln gebrochen und im Grünen wird auf Fußgänger/Hunde stellenweise keine Rücksicht genommen. Aber kontrollieren tut es scheinbar keiner. Stattdessen wird man von manch aggressiven Individuen beleidigt oder bedroht wenn man selber mal einen zur Rede stellt.

Natürlich gibt es auch Autofahrer, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten. Der Unterschied ist aber, das dort eher kontrolliert wird (Blitzer/Polizei) und man evtl. noch ein Kennzeichen hat, wo man einen Autofahrer anzeigen kann.

Zum Teil ließt man auch öfter Unfälle zwischen Radfahrern und Fußgängern wo der Radfahrer dann geflüchtet ist.
Und wenn das ganze niemand kontrolliert versteht man dann auch nicht den Sinn von der Erhöhung der Strafen. Gefühlt können die sich ja sowieso alles erlauben.

Auto, Fahrrad, Verkehr, Polizei, Recht, Autofahren, Fahrrad fahren, Fußgänger, StVO, Auto und Motorrad
6 Antworten
KFZ-Nachlackierung entdeckt. Anspruch auf Schadenersatz?

Hallo,

ich habe mir im November letzten Jahres einen Golf 7 über Ballonfinanzierung gekauft. Das Auto wurde mir als „unfallfrei“ verkauft.

Durch meinen Stiefvater, welcher eine eigene Lackiererei hat, wurde festgestellt, dass der Bereich über dem rechten Reifen (Radkasten?) eine sehr hohe Lackdichte besitzt (siehe Bilder). Das Auto hat insgesamt ungefähr einen Durchschnitt von 150-220 mü. Auf der oben beschriebenen Seite ging es jedoch bis auf über 2 mm hoch, was für Spachtelarbeiten spricht. Außerdem wurde in der Tür eine raue Lackoberfläche erkannt (welche auf Lackierung schließen lässt, durch die Abdeckung beim Lackieren) und ein Lacknebel (siehe Bild). Es betrifft nur die hintere rechte Seite und geht ungefähr bis zur Hälfte der hinteren rechten Tür, da ist es dann so ca 200-450 mü.

Da das Auto durch eine Ballonfinanzierung gekauft wurde und das Auto am Ende der Finanzierung eine Restsumme erreichen muss, ist das alles absoluter Mist.

Das Autohaus hat es meines Wissens nach direkt von VW, welches wahrscheinlich ein Betriebsauto war. Baujahr 2018.

Wie sollte ich hierbei verfahren? Habe ich Anspruch auf Schadenersatz? Würde meine Kfz Rechtsschutzversicherung hierbei vor Gericht greifen? Was habe ich allgemein für Möglichkeiten und wie sollte ich verfahren?

Habe ich überhaupt eine Chance?

Vielen Dank für eure Hilfe! Ich bin halb am verzweifeln..

KFZ-Nachlackierung entdeckt. Anspruch auf Schadenersatz?
Auto, KFZ, Rechtsanwalt, Betrugsverdacht, Finanzierung, Lackierung, Schadenersatzanspruch, Auto und Motorrad
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Auto