Top Nutzer

Thema Soziales
  1. 5 P.
wie steht ihr zu "social justice"/SJW's?

Seit den letzten Jahren, hat sich in vielen westlichen Gesellschaften eine Denkweise etabliert, die darauf abzielt Diskriminierung in allen Formen zu unterbinden und für alle Menschen ein "faires" System zu schaffen, sodass sich kein Mensch benachteiligt fühlt. Dabei werden hauptsächlich durchschnittliche Bürger als privilegiert bezeichnet und jeder der irgendwo einer Minderheit angehört, wird per se als Opfer gesehen, dem man gesellschaftliche Vorzüge einräumen sollte.

Denkt ihr, dass das soziale Gerechtigkeit ein realistisches Ziel darstellt und das SJW's (social justice warriors) dabei wichtige Arbeit leisten, in dem sie nahezu jedes (konservative) Konzept auf der Welt infrage stellen und beim kleinsten Anzeichen von Diskriminierung sofort eine Nationale Krise ausrufen? Beispiele wären hier in den USA black lives matter, 3rd wav feminism, fat shaming, gender theory (auch in Deutschland haben wir ja jetzt eine 3. Geschlechtsoption eingeführt).

Wie steht ihr zu dem ganzen Thema? Eine Menge Menschen, die lediglich im Selbstmitleid ertrinken und versuchen sich politische und soziale Vorteile via Twitter Hashtags zu verschaffen oder geht es hier tatsächlich um wichtige Themen, die lange Zeit von der Gesellschaft totgeschwiegen wurden?

SJW-Problems = First world problems... 50%
Soziale Gerechtigkeit war, ist und wird nie realisierbar sein... 50%
Auf unseren Straßen herrscht massive Unterdrückung... 0%
Politik Rechte Gesellschaft Soziales sjw Social Justice Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten
Wieso bin ich so schnell beeinflussbar? Was könnte ich daran ändern?

Seid meiner Geburt an, bin ich so, dass ich immer darauf achte, dass es den anderen gefällt.

Ich nenne euch mal ein Beispiel: Ich habe eine eigene Wohnung. In meiner Stube, habe ich 3 Fenster. An einem der Fenster, hängt eine "LGBTQ" Flagge, und an dem anderen eine Decke, von the walking dead. Neben dem Fenster, wo die Regenbogen Flagge hängt, ist ein Regal, (schwarz weiß) mit 3 brettern. Auf dem, sitzen Kuscheltiere, die bunt sind, oder eben andere Dinge, die mit dem thema "LGBTQ" in Verbindung gebracht werden. Ich habe ziemlich große Fensterbretter, weshalb ich auf das Fensterbrett, wo die "TWD" decke hängt, Kopfkissen, wo "TWD" charaktere drauf sind, hingesetzt habe. An dem nächsten Fenster, sind nur Pflanzen. Zu dem, habe ich noch 2 Billy regale in weiß. Auf dem einen Regal, sind unter anderem, dvd's von meinen lieblingsserien, twd Figuren, zauberwürfel, 3ds Spiele uvm - eben so sachen, die ich gerne sammel, oder eben Kindheitserinnerungen. Auf dem nächsten Billy Regal, ist eine große Lego Sammlung (größtenteils aus der Kindheit) So, dann habe ich eben noch meine große moderne Couch,und meinen riesigen TV. Über dem TV, habe ich ein schwarz weißes Regal, mit Bildern von der Familie, und Moderne deko. Über der Couch, habe ich ein Hängeschrank, mit Sekt-Gläsern etc,. Meine Stube, ist Hell&Dunkelbraun. Die Möbel sind relativ einfarbig (Schwarz-Weiß oder Weiß) (wandfarbe : Braun/hell/Dunkelbraun)

Mein problem ist, dass mir meine Stube an sich, ganz gut gefällt, sie beschreibt mich. Zb. Das ich zur LGBTQ community angehöre, oder es zeigt, dass mir meine Familie wichtig ist, dazu kommt noch, dass ich gerne Serien schaue und, und, und.

Aber ich denke mir immer : "ja, wenn besuch kommt, dann denken die doch voll, dass ich noch total kindisch bin, gar nicht erwachsen und so"

Mein Problem ist, dass es mir zwar gefällt, aber ich immer daran denke, ob es denn, den anderen auch gefällt, und wenn es ihnen nicht gefällt, dann gefällt es mir automatisch nicht mehr, und ich Räume um. In dem Thema, bin ich ziemlich beeinflussbar. Aber das ist nicht nur auf die Stube bezogen. Es ist auch so bei den Klamotten. Wenn ich mir etwas anziehe, was mir wirklich gut gefällt, dann denke ich sofort "oh Got, am Ende gefällt es den Leuten nicht, die mich draußen sehen werden".. Meine Mutter, sagt mir immer wieder "DU musst das anziehen, was dir gefällt, sch*** doch auf das, was die anderen denken/sagen!"

Das mit der Kleidung ist schon ziemlich besser geworden, ich übe immer mehr, auf das zu schen was die anderen denken/sagen.

Aber bei meiner Wohnung habe ich Angst, dass wenn ich Frauen besuch kriegen sollte, dass es die Frau abtrnt, wenn ich Lego sammle, und das dass total -freaig/ner*ig- rüber kommt.

Auf einer Seite, stehe ich dazu, aber auf der anderen Seite, lasse ich mich zu schnell beeinflussen..danke für eure Antworten/Hilfe. - Lisa (17)

Familie Wohnung Angst Frauen sammeln Selbstbewusstsein Serie lesbisch Panik Psychische Krankheiten Soziales beeinflussbar beeinflußen Stube
1 Antwort
Ist es wirklich ungerecht, dass Hartz4 Kinder 80% ihres Gehaltes abgeben müssen, wenn sie mehr als 100€ im Monat verdienen?

Ich bin auf einen Artikel gestoßen, in dem eine Junge Dame über die aktuelle oben genannte Regelung klagt.

https://mobil.stern.de/wirtschaft/job/17-jaehrige-tochter-von-hartz-iv-empfaengerin-klagt---der-staat-zwingt-mich-dazu--arm-zu-bleiben--8351238.html

Ich bin sehr erstaunt darüber, dass es für viele junge und nicht ganz so junge Menschen eine Selbstverständlichkeit ist einen Obdach, Kleidung, Essen und eine kostenlose medizinische Versorgung zu erhalten ohne dabei Gegenleistung erbringen zu müssen. Es gibt nur sehr wenige Länder in welchen die "armen" Menschen ein solches Priveleg haben.

Auch bin ich darüber sehr verwundert, dass sich diese Menschen auch noch beklagen, dass ihnen zu viel Geld abgezogen wird, wenn sie etwas mehr als 100€ verdienen. Da lohnt sich angeblich die ganze Arbeit nicht.

Ich denke, dass die Arbeit jedes Euro wert ist, ganz besonders dann, wenn man damit denjenigen entlastet, der einem ein sozial verträgliches Leben und den Lebensraum ermöglicht und finanziert. Dem Steuerzahler. Auch als Steuerzahler mit einem Einkommen hat man seine teilweise heftigen Abzüge, die sehr viele ebenso als ungerecht empfinden. Ohne dieser Abzüge, die unter anderem der Versorgung der Hartz4-Empfänger dienen, bekämen sie ihre Möglichkeit auf einen Eigenheim und die Erfüllung einiger Wunschträume. Diese Möglichkeit wird ihnen ebenso genommen.

Ich bin kein Mensch, der ein soziales Miteinander ablehnt. Jeder Bedürftiger soll von meinem Steuergeld profitieren. Jedoch empfinde ich es wiederum als ungerecht, wenn sich derjenige beklagt, dass er für seine eigene Existenzsicherung mit anpacken muss.

Wie sieht Ihr die Sache? Hat das Mädchen recht mit ihren Klagen und Vorwürfen?

Vielen Dank im Voraus für Eure ehrliche Meinung!

Kinder Deutschland Armut ALG 2 ALG II Gesellschaft Hartz IV Soziales Sozialhilfe Wirtschaft und Finanzen
14 Antworten
Kann man optisch sein Typ, seine Art und Verhalten wirklich ändern?

Moin moin,

Irgendwie fühle ich mich manchmal unwohl. Ich bin m 21 und habe oft Kritik über mich gehört. Mir sind solche Kommentare egal, aber unterbewusst speichert sie jeder von uns irgendwie ab und denkt mal darüber nach.

Ich habe auch schon viele Komplimente über mein Charakter und mein Aussehen bekommen, aber irgendwie denke ich eher über die negativen Sachen nach. - Ich weiß nicht wieso.

U.A habe ich oft gehört, dass ich feminin wirke. Auch weil ich meinen Bart abrasiere und mit 21 keinen Bart habe und noch eine Zahnspange habe.

Und das möchte ich nicht mal - wenn ich gut gelaunt bin, lache ich einfach mal laut bin sehr offen und aktiv - für viele ist das schubladen denken und stempel dann einen direkt ab: Feminin oder schwul, weil es keine typische, konservative Verhaltensweise von einem Mann ist. Es ist einfach dieses gesellschaftliche Schubladendenken, das einfach immer existent ist. Krank.

Es geht mir weniger um Kommentare, Kritik oder Beleidigungen die ich über mich gehört habe. Ich möchte mich verändern. Für mich. Für niemanden sonst, weil ich mich nicht mehr ganz wohl fühle.

Ich bin 21 aber manchmal fühle ich mich noch wie der 17 jährige Junge wie damals. Und ich trage auch zusätzlich noch eine Zahnspange, die nächste Woche raus kommt! Das wird ein Lebensabschnitt für mich sein, wo die veränderungen anfangen.

Zurück zur urpsprünglichen Frage: Kann ein Mann, eine Frau sich überhaupt charakterlich oder optisch verändern, dass man einfach auch von Mitmenschen anders wahrgenommen wird? Oder wird man immer die Person sein, die man als Schwul, feminin, dick und hässlich abgestempelt hat? Rollenbilder - kann man die noch überhaupt nach einiger Zeit loswerden in die man gedrängt wurde und selbst denkt, dass man in dieser Rolle sich befindet?

Ich will einfach Veränderungen und möchte mit meinem alten Leben abschließen

Freundschaft Klamotten Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Soziales aussehen verändern
4 Antworten
Warum haben die das für mich getan?

Hallo,

Es ging mir heute wiedermal nicht besonders gut und ich wollte alleine sein um nachzudenken ohne gestört zu werden. Ich bin also zu einem abgelegenen Wanderweg gefahren wo ich erst wenige Male jemanden begegnet bin. Mit der Zeit wurden meine Gedankengänge aber nur noch schlimmer und mir ist klar geworden, wie egal ich meinen Mitmenschen bin. Weil ich kurz davor war zu heulen bin ich vom Weg runter so nen kleinen Abhang runter gegangen (bzw. gefallen). Daneben sind die schienen von nem Zug der immer Holz ins Sägewerk bringt oder so, ich habe zwar darüber nachgedacht, aber ich hätte mich wohl eher nicht getraut mich vor den Zug zulegen.

Ich saß da also und ungefähr nach einer Stunde kam ein Pärchen vorbei, beide ungefähr Mitte 30, sind zu mir runter gekommen und haben mich gefragt, ob alles okay sei. Als ich mit ja antworten wollte, war plötzlich das Fass voll und ich habe peinlicher Weise angefangen zu heulen... Daraufhin haben sie mich gebeten mit ihnen mitzukommen, weil sie sich Sorgen machen würden. Auf dem gesamten Rückweg haben sie sich mit mir unterhalten, haben mir zu gehört und mich versucht aufzumuntern. Das ganze war mir zwar unfassbar peinlich, aber irgendwo war ich auch dankbar dafür, dass sie mich aus dieser Situation rausgeholt haben. Bei meinem Auto angekommen hat der Mann mir seine Nummer gegeben und mich gebeten anzurufen wenn ich zuhause bin, damit sie wissen, dass es mir gut geht.

Ich war gerührt, dass sie sich tatsächlich Sorgen um mich gemacht haben. Es war mir peinlich aber ich bin irgendwie auch dankbar dafür.

Warum haben sie das getan? Ich habe die Leute noch nie vorher gesehen, trotzdem waren sie nett zu mir und wollten mir helfen, warum?

Bin übrigens Männlich und 18 Jahre alt.

Freundschaft Freundlichkeit Gesellschaft Liebe und Beziehung nettigkeit Selbstmord selbstmordgedanken Soziales Suizid Verständnis Absicht
9 Antworten
Urlaub mit Todesfolge?

Abend zusammen,

Ein Freund von mir (Mitte 60) hat vor in die Philippinen einzureisen. Er hat im Internet eine Frau kennen gelernt, die ihm anbietet bei ihr zu wohnen & die komplette Familie kennen zu lernen.

Sie soll wohl auch genügend Geld verdienen & wäre laut seiner Aussage nicht auf sein Geld angewiesen.

Zur Vorgeschichte:

Er erhielt vor kurzem von einer anderen Chat Partnerin 2 Pakete mit Champagner & Pralinen, wovon er nichts wusste. Im Gegenzug erwartete sie 500€ weil sie sich in einer misslichen Lage befunden hat. Bereits schon 2 Damen versprachen ihm in Deutschland zu besuchen und forderten Geld. Er stieg laut seiner Aussage nicht ein.

Nun will er sein ganzes Ersparnis für den Flug investieren & die letzten Ersparnisse bar mitnehmen. Er glaubt die Frau zu lieben & kann sich vielleicht vorstellen dort zu bleiben. Er sagt er wird seine zwei Handys mitnehmen und sich bei mir melden, falls was passieren sollte....

Für mich persönlich werden die Geschichten immer kurioser. Das ist nun Fall Nr. 3 und ich frage mich, was diese Frau beabsichtigt und was ihm schlimmstenfalls passieren kann???

Er selbst steht unter Betreuung & hat vor sich mit den Betreuern um die Papiere zu kümmern. Ich habe ihm dringstens davon abgeraten dort einzureisen weil er keine Rücklagen hat, nicht die besten Englischkenntnisse hat & zusätzlich ein Alkoholproblem hat.

Ich habe den Eindruck er nimmt meine Warnungen nicht für Ernst & stellt sich das alles so einfach vor.

Er gibt all seinen Chat Partnern seine Adresse raus & jedesmal sitzen diese irgendwo im Ausland und erzählen was vom Pferd.

Er ist sehr einsam und ich habe das Gefühl das er durch seine Bedürftigkeit nach Liebe, keine klaren Gedanken fassen kann.

Ich habe von Fällen gehört, wo potenzielle Opfer ins Ausland gelockt werden & nicht mehr gehen gelassen werden oder als Arbeitstier gehalten wurden. Er sagt das kann ihm bei seinem Alter nicht passieren.

Wenn ihm dort was passiert kann ich ihm nicht helfen & er ist schon oft auf Dinge reingefallen. Zumal ich gehört habe das in den Philippinen ganz andere Gesetze herrschen und momentan Terroranschläge dort vermehrt auftreten.

Was hat diese Frau davon ihm bei sich wohnen zu lassen?

Er selbst hat ihr auch erzählt Rentner zu sein und somit "mittellos" zu sein.

Mache ich mir umsonst Sorgen um ihn? Schließlich ist er erwachsen aber ich habe ein ganz komisches Gefühl bei der Sache.

Er geht davon aus, bald in einer glücklichen Familie zu leben.

Leben Gefahr Chat Betrug Geld Angst Ausland Terror Armut Schutz Alarm aufenthaltsgenehmigung Auslandsaufenthalt Betreuung Erfahrungsaustausch Kriminalität Opfer Philippinen Plan Ratschlag Rentner Sorgen Soziales urlaubsziel Verzweiflung Vorteile Entführung Ersparnis Täter Absicht hilfe-gesucht Liebesspiel nigiria-connection Warnungen zurechnungsfaehigkeit zurechnungsfähig Islamischer Staat Liebesmafia
8 Antworten
Wieder auf Betrug reingefallen?

Hallo zusammen,

Ein Freund (Mitte 60)von mir kam vor ein paar Monaten über eine App Kontakt zur Nigiria Connection. Dort lernte er eine vermeintlich junge Frau (28 oder so) kennen, die ihm versprach nach Deutschland zu kommen. Sogar von Heirat war die Rede. Bis auf Geld Forderungen per Western Union ist weiter nichts passiert. Das virtuelle Phänomen verfügt allerdings über seine Adresse.

Nun hat er etwa ungefähr seit einem Monat eine andere Frau über die selbe App kennen gelernt, diese sagt Architekten zu sein. Nebenbei erwähnt scheint die Vorgängerin noch per WhatsApp zum Opfer aufgenommen zu haben. Derzeit sei sie nach seinen Angaben blockiert.

Die neue Frau sei Französin und er habe vor kurzem den Kontakt mit ihr abgebrochen. Gestern wollte sie aus Frankreich zu ihm gekommen sein, was aber nicht möglich gewesen wäre, weil er ja den Kontakt abgebrochen habe. Gestern erhielt er allerdings unerwartet ein Paket in Wert von 60€ (Wein & Pralinen) und fragt mich, was er davon halten soll...

Von Geld wäre mit ihr nie die Rede gewesen. Ich sagte ihm aber das ich an eine weitere Betrugsmasche glaube & sogar davon ausgehe, dass die selbe Betrugsperson oder ein Kollege dahinter steckt.

Er sieht das anders & sagt, dass er daran nicht glaubt.

Mache ich mir umsonst Sorgen? Er stand schonmal kurz davor sein Geld zu verlieren & vielleicht investieren Täter in ihre Opfer um was zurück zu bekommen?

Er sagt die Frau wäre reich & hat genug Geld & das sie weiß das er nichts hat.

Reich soll die andere auch gewesen sein sagte ich ihm

Was denkt ihr?

Maschen Betrug Geld Geschenk Abzocke im Internet Alarm Liebe und Beziehung Meinung Opfer Ratschlag Sorgen Soziales Verdachtsfälle Täter Verdacht hilferuf Liebesmafia
4 Antworten
Ich hänge mit vielen Leuten ab die ich nicht wirklich schätze, sollte ich was ändern?

Hi,

Ich habe das Gefühl das die Leute die um mich rum sind mich nerven. Ich finde es gemein ,das ich so denke und diese Personen nicht schätze. Ich finde es anstrengend Menschlichen Kontakt zu haben ,aber brauche ihn. Ich achte extrem darauf was andere Denken ,deshalb fühle ich mich nicht wirklich frei wenn ich mit Personen zu tun habe. Dadurch das ich sehr sensibel bin erdrücken Menschen mich oft. Ich probiere mich komplett auf die Person zu fokusieren ,jede Bewegung ,jede Meinung wird wahrgenommen. Und ich bin sehr unsicher in Freundschaften der gedanke:,,was soll ich machen" tritt oft auf. Man merkt dies aber nicht ich überspiele es. Ich will ,aber auch mit niemanden Kontakt abbrechen auch wenn es mich nervt will ich Menschen um mich herumhaben und nicht vereinsamen. Aber auch ein Problem ist das ich denke ich brauche viele Menschen um mich herum um mein Bild besser erscheinen zu lassen. Es ist deutlich attraktiver und unabhängiger wenn man viele Kontakte hat. Ich habe auch Probleme Menschen zu wichtigen Menschen zu machen. Ich rede tiefgründig mit meinen Freunden und lasse sie irgendwie total an mich ran das würde man wahrscheinlich safen wenn man mich mit einer kamera beobachten würde. Doch für mich fühlt es sich ganz anders an

Freizeit Freundschaft Freunde Psychologie Introvertiert Liebe und Beziehung Soziales
3 Antworten
Eltern verbieten Kontakt zu Jungs?

Hey , ich bin 18 Jahre alt und Abiturientin . Meine Noten sind ganz gut und ich mache auch nix schlimmes (d.h ich trinke fast nie was , gehe nicht auf ihrgentwelche Absturz Partys , rauche nicht ,e.t.c) und habe einen relativ kleinen Freundeskreis der hauptsächlich aus Mädchen besteht . Meine Mutter hat letztens ein Bild mit mir und einem Jungen auf Insta entdeckt , dass überhaupt nicht schlimm war also nix sexuelles sondern nur ein Freundschaftsfoto . Meine Mutter ist aber direkt ausgerastet und hat mich mit ihrem Handy geschlagen . Das hat mich derart schockiert dass ich den ganzen Tag draußen war und nur geweint hab . Meine Eltern sind Muslime und es ist mir schon klar das es nicht so einfach ist was die Beziehung zu Jungs angeht . Ich weiß auch z.B dass ich keinen Freund haben darf obwohl ich schon 18 bin und mit der Schule bald fertig bin . Ich weiß nicht mal ab welchem Alter ich einen Freund haben darf oder ob meine Eltern es traditionell haben wollen (d.h irgendein junge den ich kaum kenne bei meinen Eltern um meine Hand anhaltet) . Ich will es aber nicht so ! Ich will meinen Freund selbst entscheiden und aus Liebe heiraten. Ich war schonmal in einen Jungen verliebt aber ich wusste es würde niemals klappen aufgrund meinen Eltern und musste es mit der Beziehung sein lassen . Ich leide sehr darunter vor allem weil meine Eltern generell sehr streng sind . Ich darf z.b niemals über 22:00 draußen sein außer ich bin mit denen . Ich bin jetzt nun 18 aber ausziehen nach dem Abi kommt nicht infrage da ich nicht die finanzielle Möglichkeit habe . Versteht mich nicht falsch ich liebe meine Eltern und akzeptiere sie aber die Art wie sie mich erziehen kommt mir sehr altmodisch und zum Teil toxisch rüber .. hat jmd ähnliche Erfahrung und kann mir tips für einen Ausweg geben ? Viele Frauen aus muslimischen Kreisen wissen wahrscheinlich wie dass ist .. habt ihr einen Ausweg gefunden ?

Vielen Dank für antworten im Voraus und tut mir leid für den langen Text

Liebe Männer Religion Islam Familie Freundschaft Erziehung Menschen Politik Frauen Beziehung Rechte Eltern Heirat Jura Kopftuch Liebe und Beziehung Muslime Soziales
18 Antworten
Meine Freundin will sich wegen mir umbringen - was nun?

Ich hab seit nun fast 2 Jahren online Kontakt zu einem Mädchen, mit dem ich sehr gut befreundet bin. Allerdings war diese depressiv, ihre Mutter sitzt seit kurzem wegen Körperverletzung im Gefängnis weil sie sie oft geschlagen und in ner Kammer eingesperrt hat, wegen anderen Missbrauchs konnte sie aber durch mangelnde Beweise nicht extra bestraft werden.

Jedenfalls, ums kurz zu fassen, hab ich ihr so ca. seit letztem Jahr eine Beziehung vorgaukeln müssen, da sie mich sehr mochte. Das ging auch alles gut bis sie anfing, ständig mit mir zu streiten und mir die Schuld für alle ihre Probleme zu geben, und mir mit allem möglichen Müll zu drohen, und wann anders zu sagen sie würde sich umbringen wenn ich sie verlasse. Ich habe natürlich immer versucht sie davon abzuhalten.

Irgendwann wurde mir das ganze einfach zu blöd. Ich dachte eh nicht, dass sies tun würde, und wollte mich nicht mehr wie ein Stück Mist am Schuh behandeln lassen, also blockte ich sie irgendwann ohne Vorwarnung. Allerdings hat sie ES getan. Ich habs erst nach ca. 2 Tagen erfahren, weil mich eine Bekannte oder Klassenkameradin angeschrieben hat das sie im Koma lag. Ich hab sie ca. drei Tage später entblockt um zu sehen ob es stimmt, und sie hat mich irgendwann angeschrieben und sich entschuldigt.

Jetzt liegt sie mit irgendwie jedem möglichen gebrochenen Knochen im Krankenhaus und ich hab die ganze Zeit das Gefühl, es wäre meine Schuld. Sie hat gesagt sie zieht in Erwägung, es nochmal zu tun und hat erst neulich damit gedroht, wieder rauszuspringen (8. Stock). Jetzt stellen sich mir zwei Fragen. Erstmal, ob das die ganzen Gefühle sein könnten, die ich monatelang "vermisst" habe. 2. hatte hier jemand schon ähnliche Erfahrungen (vielleicht sogar durch so dumme Situationen ausgelöst). Und weiß jemand, wie man mit so jemandem nach allem umgehen soll? (also außer dass man Suizid besser garnicht erwähnt q.q)

Schule Freundschaft Psychologie Depression Freundin Liebe und Beziehung Psychiatrie Selbstmord Soziales
15 Antworten
Typ belästigt/mobbt mich?

Wie in meiner letzten Frage vermutet, hat sich die Tatsache bestätigt. Ich bin Zielscheibe eines Mobbers geworden. Eigentlich habe ich garkeine Probleme mit der neuen Klasse, nur dieser eine Junge hat's auf mich abgesehen. Die Freunde von dem Typen (Er ist übrigens Türke) sind nett zu mir und mögen mich auch. Der Junge der mich mobbt versucht gerade sich in der Klasse zu beweisen und macht einen auf großen Macker, eigentlich ist er selber nur klein und fett und hat wahrscheinlich Probleme mit seinem Selbstbewusstsein(Nichts gegen Kleine und Fette, bin selber klein). Warum ich angemerkt hatte, dass er Türke ist: Er sieht es vorallem auf die Deutschen in der Klasse ab. Der Typ hetzt mich immer gegen Andere auf. Z.B sagt er zu Anderen: "Er der Typ dort will gegen dich kämpfen". Dann macht er sich natürlich lächerlich, weil ich ja eh keine Chance hätte, denn ich bin ja so klein und schwach. In der Stunde spricht er mich oft an und beleidigt mich auf Türkisch, die Freunde lachen mit aber die sagen mir immer, es sei nur spaß. Heute ist er zu mir gekommen und meinte dass er mich auf der Klassenfahrt zusammenschlägt. Immer wenn er alleine mit mir ist, schubst er mich oder versucht mich verbal fertig zu machen.

Ich weiß, dass er das Probehalbjahr nicht schaffen wird, aber alleine die Vorstellung noch ein halbes Jahr mit ihm auszuhalten, macht mich fertig. Zum Lehrer gehen möchte ich nicht. Der Lehrer würde warscheinlich 2 Minuten mit dem Mobber reden und dann gehts erst richtig los mit dem Mobbing! Habt ihr Ideen was ich sonst machen könnte ? (Außer ihn auf der Klassenfahrt abzustechen Sarkasmus).

Mobbing Schule Freundschaft Menschen Psychologie Liebe und Beziehung Soziales
4 Antworten
Warum werden Frauen immer sauer auf mich, weil ich sie in Ruhe lasse?

Hallo,
Bin männlich,33 und beobachte immer wieder folgendes:
Ich bin bei einem Treffen dabei, sei es Geburtstagsparty, Grillparty oder sonstwas, und komme da auch ganz unkompliziert mit verschiedenen Leuten ins Gespräch, z.T. mit Frauen. Wenn ich die eine oder andere Frau zufällig wieder sehe, z.B. im Firmengelände oder in der Stadt, sag ich natürlich kurz Hallo.
Aber das Interesse an einem Smalltalk habe ich grundsätzlich nicht mit jemandem, den ich nicht gut kenne. Bei einem Arbeitskollegen sieht es anders aus. Da kommt ein lockerer Gesprächsfluss zustande.
Frauen sind da so sehr enttäuscht von mir, dass sie mich beim nächsten Wiedersehen nur halbherzig (zurück)grüßen oder sogar gar nicht und mich mit böser Miene anschauen.
Dabei verbreitet sich jedoch unter Männern mehr und mehr, dass man von Frauen Abstand nehmen sollte, damit einem nichts sexuelles vorgeworfen werden kann.
Daran halte ich mich strikt und bin nur dann bereit, mit einer Frau zu sprechen, wenn sie den Anfang macht.
Letzten Endes lasse ich Frauen in Ruhe aber warum werde ich dann mit bösen Blicken „bestraft“ und sogar als eigenartig oder als Versager abgestempelt.
Eine Frau scheint trotz Emanzipation zu denken, dass der Mann, wenn auch nur als Kumpel in Frage kommend, alles tun muss, um sie kennenzulernen oder stetig anflirten.
Und wenn der Mann das nicht tut, ist er ein A... oder so ähnlich. Auf den Schluss, dass der Mann das tut, weil er mit seinem (Single-)Leben zufrieden ist und er sich nicht mit irgendwelchen Vorwürfen rumschlagen muss, kommen sie nicht.
Könnt Ihr all dies bestätigen oder beobachte ich was falsch? Ein generelles Frauenproblem habe ich nicht. Mit Arbeitskolleginnen, mit denen ich täglich direkt zu tun habe, ist die Zusammenarbeit sehr gut und man kennt sich auch persönlich.

Männer Freundschaft Frauen Psychologie Flirt Liebe und Beziehung Soziales
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Soziales

Kann ich Instagram-Nachrichten per PC verschicken?

3 Antworten

Wie formuliere ich einen Brief an die Nachbarn vor einer Party?

12 Antworten

Instagram Nutzer Vorschläge abschalten?

3 Antworten

Dringend Termin absagen...gute Ausrede gesucht!

6 Antworten

Snapchat Name - Hat jemand eine Idee?

5 Antworten

Was sind die Unterschiede zwischen FRAKTION, KOALITION, und OPPOSITION?

4 Antworten

Snapchat Jahresrückblick?

4 Antworten

Keine Lust (mehr) auf arbeiten...

26 Antworten

was bedeutet die Blässe um den Mund...

7 Antworten

Soziales - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen