Wie React Icons ausfüllen / Alternative?

In meiner React Component (siehe unten) ist leider das Icon ArrowUpCircleSharp von "react-icons" innen unausgefüllt was nicht schön aussieht wenn es sich über Text und Bilder bewegt, andere Icons wie von FontAwesome Material Icons haben das gleiche Problem. Ich habe es versucht mit den Props Stroke, Fill und mit CSS background, ändert aber nur das Schwarze außen und nicht innerhalb vom Icon.
Was kann ich tun ? Will jetzt nicht umbedingt eine ganze Library einbinden für das Icon, bei react-icons hab ich den Vorteil das es nur die benutzen auch wirklich nutzt,

'use client';
import { useEffect, useState } from "react";
import "../.././assets/styles/components/ScrollToTop/ScrollToTop.scss";
import { IoArrowUpCircleSharp} from "react-icons/io5";


export const ScrollToTop = () => {

const [ScrollY,setScrollY] = useState<number>(0);

useEffect(() => {
    window.addEventListener("scroll",() => setScrollY(document.documentElement.scrollTop))

    return () => {
        window.addEventListener("scroll",() => setScrollY(document.documentElement.scrollTop))
    }
}, [ScrollY])

    return(

        <div
            onClick={()=>{ScrollY > 100 ?
            window.scrollTo({
                behavior : "smooth",
                left : 0,
                top : 0})
            :
            window.scrollTo({
                behavior : "smooth",
                left : 0,
                top : document.body.scrollHeight});
            }}
        className={`ScrollToTop ${ScrollY > 100 ? " ScrollToTop_Up" : "ScrollToTop_Down"}`}>
                <IoArrowUpCircleSharp/>
        </div>
    )
}
Bild zum Beitrag
App, HTML, Webseite, programmieren, CSS, JavaScript, Informatik, Programmiersprache, Webentwicklung, Frontend, React, node
PHP/Passwortvergleich: Warum kommt immer wieder eine Fehlermeldung?

Hallo!

Ich will ein Passwort, das eingegeben wird, vergleichen. Doch es kommt immer wieder diese Fehlermeldung:

Eingegebenes Passwort: n1234
admin:238 Benutzername: nadine
admin:242 Uncaught ReferenceError: form is not defined
  at validatePassword (admin:242:18)
  at HTMLButtonElement.onclick (admin:161:100)

Der Code im AdminController sieht so aus:

public function validatePassword(Request $request, $userName) {
  try {
    $password = $request->input('password');

    // Benutzer anhand des Benutzernamens finden
    $user = User::where('username', $userName)->first();

    // Debugging-Informationen in das Log schreiben
    \Log::info('Benutzername: ' . $userName);
    \Log::info('Benutzer gefunden: ' . ($user ? 'Ja' : 'Nein'));

    if (!$user) {
      return response()->json(['valid' => false, 'message' => 'Benutzer nicht gefunden']);
    }

    // Überprüfen, ob das gespeicherte Passwort im Bcrypt-Format ist
    $passwordInfo = password_get_info($user->password);
    \Log::info('Passwort-Algorithmus: ' . $passwordInfo['algoName']);

    if ($passwordInfo['algoName'] !== 'bcrypt') {
      return response()->json(['valid' => false, 'message' => 'Das gespeicherte Passwort verwendet nicht den Bcrypt-Algorithmus.']);
    }

    // Passwortüberprüfung
    $passwordCheck = Hash::check($password, $user->password);
    \Log::info('Passwort korrekt: ' . ($passwordCheck ? 'Ja' : 'Nein'));

    if ($passwordCheck) {
      return response()->json(['valid' => true]);
    }
    else {
      return response()->json(['valid' => false, 'message' => 'Ungültiges Passwort']);
    }
  }
  catch (\Exception $e) {
    \Log::error('Fehler bei der Passwortvalidierung: ' . $e->getMessage());
    return response()->json(['valid' => false, 'message' => 'Serverfehler. Bitte versuchen Sie es später erneut.'], 500);
  }
}

Und im admin blade so:

function showPasswordModal(route, userName) {
  console.log('showPasswordModal() wurde aufgerufen mit Route:', route);
  $('#passwordModal').modal('show');
  $('#passwordForm').attr('action', route); // Setze die Aktion des Passwort-Formulars auf die gewählte Route
  $('#passwordForm').data('userName', userName);
  console.log(userName);
}

function validatePassword() {
  console.log('validatePassword() wurde aufgerufen');
  var enteredPassword = document.getElementById('passwordInput').value;
  var userName = $('#passwordForm').data('userName');
  console.log('Eingegebenes Passwort:', enteredPassword);
  console.log('Benutzername:', userName);

  $.ajax({
    type: 'POST',
    url: form.action,//$('#passwordForm').attr('action'), // Stellen Sie sicher, dass dies die richtige Route ist
    data: {
      '_token': '{{ csrf_token() }}',
      'password': enteredPassword
    },
    success: function(response) {
      console.log('Server-Antwort:', response);

      if (response.valid) {
        $('#payForm').submit();
      }
      else {
        alert(response.message || 'Falsches Passwort! Bitte versuche es erneut.');
      }
    },
    error: function(xhr, status, error) {
      console.error('AJAX-Fehler:', error);
      alert('Fehler beim Validieren des Passworts. Bitte versuche es später erneut.');
    }
  });

Warum kommt immer wieder eine Fehlermeldung? Ich habe schon alles probiert und das schon seit Stunden! Danke.

HTML, JavaScript, Code, PHP, Programmiersprache
Code funktioniert leider nicht?

Hallo!

Mein Code bekommt immer wieder eine Fehlermeldung, oder er funktioniert einfach nicht.

function showPasswordModal(route, userName) {
console.log('showPasswordModal() wurde aufgerufen mit Route:', route);
$('#passwordModal').modal('show');
$('#passwordForm').attr('action', route); // Setze die Aktion des Passwort-Formulars auf die gewählte Route
$('#passwordForm').data('userName', userName);
}
function validatePassword() {
console.log('validatePassword() wurde aufgerufen');
var enteredPassword = document.getElementById('passwordInput').value;
var userName = $('#passwordForm').data('userName');
var form = document.createElement('form');
form.method = 'POST';
form.action = "{{ route('admin.validatePassword', ['userName' => ':userName']) }}".replace(':userName', userName);
var csrfInput = document.createElement('input');
csrfInput.type = 'hidden';
csrfInput.name = '_token';
csrfInput.value = '{{ csrf_token() }}';
form.appendChild(csrfInput);
var passwordInput = document.createElement('input');
passwordInput.type = 'hidden';
passwordInput.name = 'password';
passwordInput.value = enteredPassword;
form.appendChild(passwordInput);
document.body.appendChild(form);
form.submit();

wenn auf den pay-button gedrückt wird, erscheint ein passwortfeld indem ein benutzerdefiniertes Passwort eingegeben werden soll. Diese Passwörter sind in einer Tabelle gespeichert. überprüft wird in diesen zwei methoden doch debuggen funktioniert irgendwie nicht und die variablen sind normalerweise richtig befüllt.? Weiß vllt irgendwer eine Lösung????? Danke im Vorraus.

HTML, JavaScript, PHP
wie bekomme ich in google Docks Tabelle zwei button mit abstand nebneinander?

Hallo in die Runde und schon mal vielen Dank im Voraus in die Runde!

Ich bin noch blutiger Anfänger und fange gerade an mich mit dem HTML zu beschäftigen. Wie schon im Fragetitel beschrieben versuche ich zwei Buttons mit Abstand nebeneinander zu bekommen, aber es gelingt mir nicht so recht. Daher setze ich mal das, was ich habe, hier rein. Ich würde mich über jeden lehrreichen Tipp sehr freuen, um meinen Horizont in diesem Bereich zu erweitern

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<style>
.button {
  border: none;
  color: white;
  text-align: center;
  text-decoration: none;
  
  font-size: 16px;
  margin: 4px 2px;
  transition-duration: 0.4s;
  cursor: pointer;
}
form {
    background-color: #fff;
    width: 250px;
    padding: 10px;
    border-radius: 20px;
    box-shadow: 0px 0px rgba(1,2,0.1);
    margin
    width:auto !important;
}
    label {
    font-weight: bold;
    text-transform: uppercase;
}
    input[type="text"] {
    width: 250px;
    padding: 20px;
    margin-bottom: 9px;
    border: 1px outset #FF0000;
    border-radius: 10px;
    box-sizing: border-box;
}
    input[type="button"] {
    display: block;
    margin: 0 auto 12px auto;
    cursor: pointer;
    width: 190px;
    padding: 20px 2px;
    background-color: #FF0000;
    color: white;
    text-transform: uppercase;
    font-weight: bold;
    text-align: center;
    text-decoration: none;
    border: 1px solid #FF0000;
    border-radius: 7px;
 
    transition: background 0.2s ease-out;
 
}
    input[type="button1"] {
    display: block;
    margin: 0 auto 7px auto;
    cursor: pointer;
    width: 140px;
    padding: 20px 2px;
    background-color: #FF0000;
    color: white;
    text-transform: uppercase;
    font-weight: bold;
    text-align: center;
    text-decoration: none;
    border: 1px solid #FF0000;
    border-radius: 7px;
 
    transition: background 0.2s ease-out;
 
}
    input[type="button1"]:hover {
    background-color: #19911b;
}
 
    input[type="button"]:hover {
    background-color: #19911b;
}
 
</style>
</head>
<body>
<form id="itemForm">
<label for="sku">SKU:</label><br>
<input type="text" id="sku" name="sku"><br>
<label for="color">Color:</label><br>
<input type="text" id="color" name="color"><br>
<label for="size">Size:</label><br>
<input type="text" id="size" name="size"><br>
<label for="description">Description:</label><br>
<input type="text" id="description" name="description"><br><br>
<input type="button" value="Submit" onclick="submitForm()">
<input type="button1" value="Reset" onclick="form.reset()">
</form>
<script>
function submitForm() {
var form = document.getElementById('itemForm');
var formData = {
'sku': form.sku.value,
'color': form.color.value,
'size': form.size.value,
'description': form.description.value
};
google.script.run.processForm(formData);
}
</script>
</body>

</html>


Bild zum Beitrag
HTML, CSS, JavaScript, HTML5, Code, Programmiersprache
Dropdown auf iMac funktioniert nicht, wasmuss ich ändern?

Ich habe ein Dropdown-Menü erstellt, welches auch auf allen von mir getesteten Browsern funktioniert ( Firefox, Chrome, Edge, Opera, Vivaldi, Tor). Nun bekam ich die Rückmeldung: Funzt NICHT auf Safari. Habe mir die URALT Version von Safari für Windows heruntergeladen; Das Ergebnis ist katastrophal null Reaktion auf Auswahl!

Habe den Quelltext aus dem Internet und nur meinen Bedürfnissen angepasst.

css

#menu,#menu ul{list-style:none;padding:0;}
#menu li{margin:5px 10px;}
#menu a{text-decoration:none;outline:none;display:block;color:#777;padding:5px 14px}
#menu a:hover,#menu a:focus{color:black; background:orange;}
#menu .hider{overflow:hidden}
#menu .sub ul{margin-top:-200%;transition:.5s;-webkit-transition:.5s}
#menu .sub a:focus ~ .hider > ul,#menu ul:hover{margin-top:0;}

ul {
   max-width: 12em;
}

ul ul {
   max-width: 12em;
   border: 2px solid orange;
}

ul ul ul{
   max-width: 12em;
   border: 2px solid green;
}
//ul ul ul:hover {background-color:white;}

ul ul li {
   background-color: Gainsboro;
   margin: 2px;
   z-index:1;
} 

php

<ul id="menu">
   <li class="sub"><a href="#">Select Order by</a>
      <div class="hider">
         <ul>
            <li><a href="image_1.php";>Listing</a></li>
            <li><a href="image_self.php";>Own Selection</a></li>
            <li class="sub"><a href="#">Inventory No.</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="image_2.php";>Numerical</a></li>
                     <li><a href="image_from.php">from - to</a></li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Title</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="image_2.php?order=Title">Alphabetical</a></li>
                     <li><a href="title_from.php">Letter Selection</a></li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Art Typ</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="image_2.php?order=ArtTyp">Alphabetical</a></li>
                     <li><a href="art_from.php">Selected</a></li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Art Series</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="image_2.php?order=Category">Alphabetical</a></li>
                     <li><a href="cat_from.php">Selected<br>Search in all Entries</a></li>
                     <li><a href="series_from.php">  Selected<br>Search in Art Series Menu<a><li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Media</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="image_2.php?order=Medium">Alphabetical</a></li>
                     <li><a href="media_from.php">Selected</a></li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Dimension</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="dim_from.php?dim=height">height<br>from - to</a></li>
                     <li><a href="dim_from.php?dim=width">width<br>from - to</a></li>                           
                 </ul>
               </div>
            </li>
            <li class="sub"><a href="#">Exhibition</a>
               <div class="hider">
                  <ul>
                     <li><a href="exhibition.php?Time=now">Currently on Display</a></li>
                     <li><a href="exhibition.php?Time=all">All Artworks<br>Order by Exhibitors</a></li>
                     <li><a href="aussteller.php">Selected<br>by Exhibitor</a></li>                           
                  </ul>
               </div>
            </li>
         </ul>
      </div>
   </li>
   <li class="sub"><a href="#">Image Info</a>
      <div class="hider">
         <ul>
            <li><a href="image_info.php">all</a></li>
            <li><a href="image_infrom.php">from - to</a></li>                  
         </ul>
      </div>
   </li>
</ul>

Was muss ich wie ändern oder ergänzen damit es auch auf dem iMac / Safari läuft? Wie oben gesagt alle anderen Browser einwandfrei!

HTML, Webseite, CSS
NextJS Server Component aktualisiert API-Daten nicht?

Hey Leute,

ich bin relativ neu in NextJS (nutze den AppRouter) und habe aktuell folgendes Problem:

Überblick:
Ich habe ein Server Component, welches eine Liste von Items darstellen soll, diese Items weden mit axios von einem externen Backend geladen.
Zudem habe ich noch ein Formular (auf einer anderen Seite), mit welchem ich neue Items hinzufügen kann.

Problem:
Wenn ich ein neues Item hinzufügen (egal ob über das Formular oder direkt in der Datenbank) und dann auf die Seite mit der Liste navigiere (oder umgeleitet werde), sehe ich die neuen Items nicht.
Ich muss zuerst einen vollständigen Reload über den Browser durchführen, damit die neuen Daten aus dem Backend geladen werden.

Meine Frage:
Bin ich zu doof das Server Component korrekt zu benutzen oder ist es einfach falsch, für ein solches Szenario Server Components zu nutzen und ich sollte einfach Client Components nutzen.

Relevanter Code:

const client = axios.create({
  baseURL: "http://localhost:9999"
})

async function getItems(): Promise<Item[]> {
  return client.get("/items")
    .then(response => response.data.items)
    .catch(error => {
      console.log(error);
    });
}

const ItemsList: FC = async () => {
  const items = await getItems();

  return (
    <>
      // rendering list
    </>
  );
};

export default ItemsList;

Mfg Jannick (L1nd)

HTML, JavaScript, Framework, Webentwicklung, API, Frontend, React, node.js, TypeScript
Wieso wird diese Webseite in React ohne Header und Footer gerendert?

Zur Aufgabe: Man soll drei Komponenten haben: Header, Main und Footer. Diese drei Komponenten müssen dann in die MainView und die MainView in die App.

Wenn ich die Webseite lade, ist zwar alles gut soweit, aber wenn ich über die Navigation auf Kontaktseite z.B. klicke, werden weder Footer noch Header angezeigt. Kann mir jemand bitte helfen?

import React from 'react';
import { Link } from 'react-router-dom';
import '../App.css';

const Header = () => (
  <header>
    <div id="logo">
      <Link to="/startseite">
        <img src="/img/Chicolio_Logo_trs_thumbnail.png" alt="Logo" />
      </Link>
    </div>
    <h1>Startseite</h1>
    <nav>
      <Link id="homepage" to="/startseite">Startseite</Link>
      <span>|</span> {/* Vertikaler Strich als visuelle Trennung */}
      <Link id="contactpage" to="/kontakt">Kontakt</Link>
      <span>|</span>
      <Link id="impressum" to="/impressum">Impressum</Link>
      <Link id="shoppingcart" to="/warenkorb">Warenkorb</Link>
    </nav>
  </header>
);

export default Header;

import React from 'react';
import '../App.css';

const Footer = () => (
  <footer className= "footer">
    <div>
      <p>&copy; Unsere Namen - 2024</p>
    </div>
  </footer>
);

export default Footer;

import React from 'react';
import Startseite from './Startseite';

const Main = () => {
  return (
    <div>
      <Startseite />
    </div>
  );
};

export default Main;

import React from 'react';
import Header from './Components/Header';
import Footer from './Components/Footer';
import Main from './Components/Main';
import './App.css';

const MainView = () => {
  return (
    <div>
      <Header />
      <Main />
      <Footer />
    </div>
  );
};

export default MainView;

import React from 'react';
import { BrowserRouter as Router, Route, Routes, Link } from 'react-router-dom';
import MainView from './MainView';
import Warenkorb from './Components/Warenkorb';
import Impressum from './Components/Impressum';
import Produkt from './Components/Produkt';
import Startseite from './Components/Startseite';
import Kontakt from './Components/Kontakt';
import './App.css';

// Wurzel-Appkomponente
function App() {
  return (
    <Router>
      <Routes>
        <Route path="/" element={<MainView />} />
        <Route path="/warenkorb" element={<Warenkorb />} />
        <Route path="/impressum" element={<Impressum />} />
        <Route path="/produkt/:id" element={<Produkt />} />
        <Route path="/startseite" element={<Startseite />} />
        <Route path="/kontakt" element={<Kontakt />} />
      </Routes>
    </Router>
  );
}

export default App;

Das ist, wenn man nach dem Browsen in der Navigation auf Startseite klickt.

Und das wird direkt beim Öffnen angezeigt:

Bild zum Beitrag
HTML, Webseite, JavaScript, Webentwicklung, React, node.js
CSS Klassen mit Javascript ändern?

Hallo!

Obwohl ich schon etwas Erfahrung mit CSS und Javascirpt habe, bin ich gerade das erste mal auf folgendes Problem gestoßen:

Ich habe für eine Website im Kopf in einem <style> - Bereich einige Klassen definiert.
(z.B.:
.header { border:1px outset gray; margin:.5em; padding:.5em; border-radius: 50%; height: 8%; width: 90%; }
und unten im body dann:
 <div class="header">)
Den Stil dieser Klassen will ich durch Javascript dynamisch ändern.
Javascript soll also nicht den style von einzelnen HTML-Elementen ändern, und auch nicht HTML-Elementen neue Klassen zuweisen. Vielmehr soll der Stil der Klasse direkt geändert werden, so daß sich die Änderung auf alle Elemente dieser Klasse auswirkt.

Konkret möchte ich das Layout dynamisch an die Größe des Browserfensters anpassen. Ein onResize Eventhandler im Body löst eine Javascript-Funktion aus, die entsprechende Änderungen im Layout vornimmt. Dabei wäre es natürlich praktisch, wenn man ähnlich aussehende Elemente (= gleiche class = gleicher CSS-style) auch zusammen anpassen könnte, und zwar auch mit errechneten Werten (z.B. Math.floor(clientHeight / 2)).

Habe lange gegoogelt und auf den üblichen Plattformen gesucht, habe aber immer nur Anleitungen gefunden, wie man Elementen neue Klassen zuweist.

Im Moment löse ich das Problem mit einer for-Schleife:
const AllHeaders = document.getElementsByClassName("header");
for (let i = 0; i < AllHeaders.length; i++) {
var Radius = Math.floor(AllHeaders[i].clientHeight / 2)
AllHeaders[i].style.borderRadius = Radius.toString() + "px";
}
und so weiter, für alle Klassen einzeln.
Das kann irgendwie doch nicht die beste Lösung sein...
Es muß doch eine Möglichkeit geben, auf die Klassen-Definitionen im Stylesheet mit Javascript zuizugreifen. Ansonsten wäre die Funktionalität von CSS doch stark eingeschränkt.

Hoffe, jemand kennt sich aus...

HTML, CSS, JavaScript, Webentwicklung
FEHLERSUCHE bei einem nicht mitscrollenden "Nach-Oben" Button?

Mehrere Stunden hat es mich heute schon beschäftigt, ich komme und komme nicht darauf...

Es geht mir um den seitlichen (rechts) "skip-to-top" Button. Exakt alles habe ich genauso wie in diesem Pen Beispiel ( Link: https://codepen.io/jackherizsmith/pen/oNxVWrK ) gemacht.

Aber bei mir scrollt der Nach-Oben Button nicht mit wie in dem Pen Beispiel :

Meine Demo-Seite: http://misanthrop.bplaced.net/test/open-public/Testseite-V11b1__26-06-24.html (aktualisiert)

Allerdings habe ich mein position: relative nicht main mitgegeben sondern der id "skiptop". Mein Dev-Tool zeigt mir an, das jeweils relative und absolute richtig erkannt wird und es wird mir auch so gezeigt.

Nur halt die Klasse "scroll-top_link" scrollt nicht in dem Bereich hoch und runter wie es soll.

Was mache ich da falsch. Könnt ihr mir bei der Fehlersuche helfen?

Vieles habe ich ausprobiert, auch meinem main habe ich position relative gegeben, aber auch anderen Elementen setzte ich position relative allerdings ohne Effekt.

Das Ding ist allerdings das dieser seitliche Bereich ein eigenes grit-Element ist. Sprich:

.main-content-wrapper {
    display: grid;
    grid:     "main-head main-head" auto
            "navigations navigations" auto
            "main-content main-content" 1fr
            "main-footer main-footer" auto
          / minmax(0, auto) [main-nav-start] 5em [main-nav-end];
    }


#navigations {
    grid-area: navigations;    
    grid-column-end: main-nav;
}

#main-nav {
    grid-area: navigations / main-nav;
    position: relative;
    outline: thin solid red;
    margin: 0;
    padding: 0;
    z-index: 100;
}

Wo ich letztendlich das Hauptmenü anzeigen lasse, da habe ich noch keinen richtigen Plan.

Eventuell in der Zeile: #navigations und dann seitlich rechts.

Nicht zu verwechseln mit Seiten-Inhalt, das ist ein Seiten internes Sprungmenü zu einem bestimmten nach Datum geordneten Artikel. Bisher habe ich noch keine bessere Bezeichnung dafür gefunden. Irgendeine Idee dafür?

Zurück zum Hauptmenü, oder ich packe das Hauptmenü seitlich zum Nach-Oben Button, mache es ebenfalls sticky.

Was dann allerdings bei einem schmalen Browserfenster passiert?... Da habe ich eigentlich vor das Hauptmenü (oberhalb vom "Seiten-inhalt" Link) ohne Button (offen) untereinander anzuzeigen.

Sag mal bitte, da mir die Praxis fehlt, wie würdest Du es lösen?

Zurück zur eigentlichen Frage:

WICHTIG ist mir nun, warum der SCROLL-TOP Button nicht nach oben und unten mitscrollt wie er es eigentlich sollte.

Muss ich da was an der html-Struktur ändern. Ein zusätzliches div?

Ich habe da heute lange daran gesessen...

HTML, Webseite, CSS, JavaScript, HTML5, Code, Webdesign, Webentwicklung, Visual Studio Code
Wie bei html bei bild so copyright machen?

Also ich will dass bei jedem Bild so copyright an der Seite ist und habe so ein Code gemacht aber alle copyright sachen werden an einer Stelle angezeigt und nicht bei den Bildern.

       <figure>
            <img class="cover" src="https://cdnb.artstation.com/p/assets/images/images/019/622/599/large/-3.jpg?1564323970"style="object-position: 50% 100%;">
            <figcaption class="copyright right"style="color: rgb(83, 58, 3);">
               Image by Denis Nigmatullin on artstation
            </figcaption>  
           <img style="position: absolute; left: 70%; top: 27%; width: 250px;" src="https://i.pinimg.com/originals/ca/83/ed/ca83ed22042d9846d568682d956d09bf.jpg">
           <figcaption class="copyright right"style="color: rgb(83, 58, 3);">
               Image by altantrengsingf on artstation
           </figcaption>
           <img style="position: absolute; right:91%;  top: 0%; width: 100px;" src="https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/ba/Akhilleus_Patroklos_Antikensammlung_Berlin_F2278.jpg/910px-Akhilleus_Patroklos_Antikensammlung_Berlin_F2278.jpg"> 
           <figcaption class="copyright right"style="color: rgb(83, 58, 3);position: absolute; right:91%;  top: 0%;">
               Image by Bibi Saint-Pol on wikimedia
           </figcaption>  
            <img style="position: absolute; right: 91%;  top: 18%; width: 100px;" src="https://64.media.tumblr.com/55d89b8a87818f817ec8851154739637/tumblr_npwai2nq8T1tfr4rfo1_640.jpg">
            <figcaption class="copyright right"style="color: rgb(83, 58, 3);">
               Image by sheepskeleton on artstation
            </figcaption>   
           <img style="position: absolute; right: 91%;  top: 42%; width: 100px;" src="https://i.pinimg.com/564x/c6/10/5f/c6105feba2db225b5d7e52af0e427584.jpg">
           <figcaption class="copyright right"style="color: rgb(83, 58, 3);">
               Image by altantrengsingf on artstation
           </figcaption> 
        <img style="position: absolute; right: 91%;  top: 65%; width: 100px;" src="https://i.pinimg.com/736x/df/71/bc/df71bc1594556b26d9383e37ece74da5.jpg">
    </p>
    </section>
Homepage, HTML, Webseite, CSS, HTML5, Code, Webdesign, Webentwicklung, Frontend
HILFE bei der Erstellung eines langsam seitlich einslidernde Menue?

Wie in meiner Überschrift schon beschrieben möchte ich ein Menü bauen, das seitlich von rechts langsam einslidert. Für das Menü möchte ich <details> /<summary> verwenden.

So soll es mal aussehen:

Meine html-Struktur von der Navigation:

<nav id='sitenav' aria-labelledby='sitenav-label'>
    <h2 id='sitenav-label' class='visually-hidden'>Site-Navigation</h2>
    <details>
        <summary>Menü</summary>
            <ul>
                <li aria-current='page'>
                    <details>
                        <summary>Impressum &amp; rechtliches</summary>
                            <ul>
                                <li aria-current='sub-page' tabindex=0>
                                    <details>
                                        <summary>Impressum</summary>
                                            <ul>
                                                <li><a href=''>Kontakt</a></li>
                                                <li><a href=''>Fotodokumentationen</a></li>
                                                <li><a href=''>Links</a></li>
                                            </ul>
                                    </details>
                                </li>
                                <li><a href=''>Nutzungsbedingungen</a></li>
                                <li><a href=''>Datenschutz &amp; Urheberrecht</a></li>
                            </ul>
                    </details>
                </li>
                <li><a href=''>Website Erika Mustermann</a></li>
                <li><a href=''>Blog Max Mustermann</a></li>
                <li><a href=''>VLog Erika Mostermann</a></li>
            </ul>
    </details>
</nav>

Der sichtbare Hamburger Button (mit den Pseudoelementen ::after und ::before bei details / summery) ist position: sticky;

Nun könnte mir jemand bitte zeigen wie ich nun mein <ul> von rechts langsam einslidern lasse. Stoppen soll das Untermenü dann links vom Button.

Es geht mir um das Prinzip wie man es macht. Kann mir dies bitte jemand an einem einfachen Beispiel zeigen?

Bild zum Beitrag
HTML, Webseite, CSS, HTML5, Button, Webdesign
Richtige ARIA - Accessibility Auszeichnungen?

Heute geht es mir um eine korrekte ARIA - Accessibility Auszeichnung:

A) Die (TAB) Skip- Links

<!-- Skip links -->
<nav role="navigation" aria-label="skiplinks" id="skiplinks">
	<a href="#main-content" class="skip-link">Zum Haupt&shy;inhalt springen</a>
	<a href="#totop" class="skip-link">Zum Skip&shy;button springen</a>
	<a href="#foot-global"class="skip-link">Zum Footer springen</a>
</nav>

B) Meine Haupt - Navigation

<!-- HAUPT - Navigation -->
<nav id="main-nav" aria-label="MainNav">
  <details id="site-nav-heading">
	<summary aria-labelledby="site-nav-heading">Haupt-&shy;Navigation</summary>
	  <ul aria-labelledby="site-nav-heading">
		<li><a href="">Website Erika Mustermann</a></li>
		<li><a href="">Blog Max Mustermann</a></li>
	  </ul>
  </details>
</nav>

C) Ein INTERNES SKIPPEN zu einzelnen BLOG-ARTIKELN (geordnet nach Datum & Uhrzeit

<nav id="navigations" class="" aria-labelledby="skiptosection-label">
<h3 id="skiptosection-label" class="visually-hidden">Intern-Site-Navigation</h3>
<div class="skipsection-links">
<details>
	<summary class="site-navigation-header">Inhalt</summary>					
		<ul class="site-nav-skiplinks">
			<li><a href="#blogartikel05">20-02-2024<span>13:00 Uhr</span></a></li>
			<li><a href="#blogartikel04">12-02-2024<span>14:30 Uhr</span></a></li>
		</ul>
</details>
</div>
</nav>

D) Zum Schluss noch der Nach-OBEN (SKIP - to - Top) Button

<!-- SKIP - to TOP LINK -->	
<nav id="skiptop" aria-labelledby="skiptop-label" class="scroll-top-wrapper">
<h2 class="visually-hidden">Skip-to-TOP</h2>
	<div id="skiptop-label" class="scroll-top_link">
		<a href="#skip-to-top"><span>skip to top</span></a>
	</div>
</nav>

Bitte das mal zu korregieren.

HTML, Webseite, HTML5, Code, Programmiersprache, Webdesign, Webentwicklung
Bashskript Problem?

Ich habe hier ein Bashskript, welches Dateien überwacht (noch nicht vollständig und absolut unoptimiert). Ich weiß, dass es Tools gibt, aber es ist ein Projekt für die Uni und deshalb ist Optimierung und Effizienz nicht wirklich wichtig. Ich möchte damit die Grundlagen des Shellscriptings einfach etwas lernen.

Das ist bisher das Script:

#!/bin/bash


echo "Das Skript wurde gestartet. Der Typ Ihres Betriebssystem ist "\"$OSTYPE\""."


# If-Abfrage, die das Betriebssystem erkennt und den Pfad zum überwachten Ordner oder Datei festlegt # HIER BITTE DIE PFADE ZUM ZU ÜBERWACHENDEN ORDNER EINTRAGEN   
if [[ "$OSTYPE" == "linux-gnu"* ]]; then
    BASE_DIRECTORY=" " # Übergibt dem überwachten Ordner eine Variable, wenn Betriebssystem = Linux
elif [[ "$OSTYPE" == "darwin"* ]]; then
    BASE_DIRECTORY="/Users/name/Library/CloudStorage/GoogleDrive-email@gmail.com/Meine Ablage/Uni/TestOrdner" # Übergibt dem überwachten Ordner eine Variable, wenn Betriebssystem = MacOs
elif [[ "$OSTYPE" == "win32" || "$OSTYPE" == "msys" || "$OSTYPE" == "cygwin" ]]; then
    BASE_DIRECTORY="/g/Meine Ablage/Uni/TestOrdner" # Übergibt dem überwachten Ordner eine Variable, wenn Betriebssystem = Windows
else    
    echo "Das Betriebssystem ist unbekannt." # Wenn das Betriebssystem unbekannt ist, wird eine Fehlermeldung ausgegeben
    exit 1
fi


DIRECTORY="$BASE_DIRECTORY" # Pfad zum Ordner
FILE="$BASE_DIRECTORY/Datei.txt" # Pfad zur Datei   
FILE2="$BASE_DIRECTORY/Datei2.txt" # Pfad zur Datei2 


cd "$BASE_DIRECTORY" || {
    echo "Wechsel zu $BASE_DIRECTORY fehlgeschlagen!" # Wechselt in den TestOrdner oder gibt eine Fehlermeldung aus
    exit 1;
}



# Funktion, um zu überprüfen, ob Dateien gelöscht wurden
checkIfDeleted() {
    if [ ! -f "$FILE" ]; then 
        echo "Die Datei \"$(basename "$FILE")\" wurde gelöscht, umbenannt oder verschoben."
    elif [ ! -f "$FILE2" ]; then
        echo "Die Datei \"$(basename "$FILE2")\" wurde gelöscht, umbenannt oder verschoben."
    elif [ ! -d "$DIRECTORY" ]; then
        echo "Der Ordner \"$(basename "$DIRECTORY")\" wurde gelöscht, umbenannt oder verschoben."
    fi
}


# Speichert den "ursprünglichen" Hash-Wert der Dateien
ORIGINAL_HASH=$(md5 -q "$FILE")
ORIGINAL_HASH2=$(md5 -q "$FILE2")


checkIfEdited() {
    if [ ! -f "$FILE" ]; then # Wenn $FILE nicht existiert, dann wird das Skript hier beendet
    return
    fi


    if [ ! -f "$FILE2" ]; then # Wenn $FILE2 nicht existiert, dann wird das Skript hier beendet
    return
    fi


    if [ ! -d "$DIRECTORY" ]; then # Wenn $DIRECTORY nicht existiert, dann wird das Skript hier beendet
    return
    fi


    # Berechnet den aktuellen Hash-Wert der Dateien
    CURRENT_HASH=$(md5 -q "$FILE")
    CURRENT_HASH2=$(md5 -q "$FILE2")


    # Hash-Werte werden verglichen
    if [ "$CURRENT_HASH" != "$ORIGINAL_HASH" ]; then
        echo "Die Datei \"$(basename "$FILE")\" wurde bearbeitet."
        # Ursprünglicher Hash-Wert wird für zukünftige Überprüfungen aktualisiert
        ORIGINAL_HASH="$CURRENT_HASH"
    elif [ "$CURRENT_HASH2" != "$ORIGINAL_HASH2" ]; then
        echo "Die Datei \"$(basename "$FILE2")\" wurde bearbeitet."
        # Ursprünglicher Hash-Wert wird für zukünftige Überprüfungen aktualisiert
        ORIGINAL_HASH2="$CURRENT_HASH2"
    fi
}


while true; do # Endlosschleife, die die Funktionen "checkIfDeleted" und "checkIfEdited" alle 10 Sekunden ausführt
    checkIfDeleted
    checkIfEdited
    sleep 10
done

Ja, ich weiß, welche Probleme das Skript mit sich bringt, aber ich habe ein anderes Problem:

Wenn jemand das Skript nutzen möchte, muss er die Pfade seiner Dateien einfügen und sogar neue Variablen definieren.

Man könnte das doch so machen, dass das Skript die Liste des Ordners einliest und dann auf alle Dateien direkt zugreifen muss, ohne dass man sie in das Skript einfügen muss.

Also irgendwie mit dem Befehl "ls". Ich weiß aber nicht, wie ich das implementieren soll.

Kann mir wer helfen bitte?

Visual Basic, Linux, HTML, Webseite, VBA, Bash, Batch, cmd, Code, lua, MySQL, PHP, Programmiersprache, Python, Script, Python 3
Welche Methode zur Umsetzung einer Website?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen Verein gegründet und wir brauchen eine ordentliche Website. Das Team der ITler besteht aus 3 Personen (inkl. mir). Einer davon kann Frontend (Design, CSS), einer kann Backend (Datenbanken, HTML, JS, Serverkonfiguration). Ich kann alles davon nur so ein bisschen und koordiniere das Projekt. Bisher haben wir eher provisorisch eine WordPress Seite, sind damit aber aus folgenden Gründen nicht zufrieden:

  1. Unübersichtlich mit den vielen Plugins usw. - es ist nicht einheitlich und wirkt zugemüllt und umständlich
  2. Der Code ist schwer zu lesen und nachzuvollziehen
  3. Man kann den Code (soweit ich weiß) nicht vollständig anpassen und ist daher in Hinblick auf Design und Funktionalität eingeschränkt (in unserem Theme „Astra“ kann man Designfarben einstellen, sieht aber nicht, wo sie verwendet werden)

Jetzt suchen wir nach einer Alternative. Man könnte versuchen, die Website ohne CMS o. Ä. auf die Beine zu stellen, man könnte ein anderes, anpassbareres CMS verwenden oder bloß ein CMF, wobei ich nicht sicher bin, ob das viel besser ist.

Wir können im Moment nicht genau einschätzen, ob es realistisch ist, die Webseite ohne CMS o. Ä. sicher, ordentlich und schön aufzubauen. Allerdings wissen wir auch nicht, ob es ein CMS gibt, das so viel Anpassbarkeit bietet, dass man (mit genug Programmierkenntnissen) theoretisch ALLES umsetzen kann. Funktionen, die wir brauchen, wären:

  • Beiträge (Blog, News)
  • Normale Inhaltsseiten
  • Eingebundene Mediendateien
  • Kleine eingebettete Online-Spiele
  • Kontakt/Anmeldeformulare
  • Suchfunktion
  • Design exakt, wie der Designer es sich vorstellt
  • evtl. ungewöhnliche Seitennavigation (Nicht nur mit Standard Menüs, wie bei WordPress von Anfang an drin)

Denkt ihr, WordPress oder Drupal ist durch Themes, Plugins/Modulen etc. doch anpassbar genug und wir müssten uns nur mal genauer hineindenken oder sollte man in unserem Fall lieber ganz auf Content-Management Optionen verzichten?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Benutzt Wordpress und verwendet vorhandene Themes und Plugins 50%
Baut die Seite von 0 auf selbst 50%
Benutzt Wordpress und programmiert Themes und Plugins selbst 0%
Benutzt Drupal und programmiert selbst 0%
Benutzt Drupal und verwendet vorhandenes 0%
Nutzt ein anderes CMS oder CMF 0%
Homepage, HTML, Webseite, CSS, WordPress, JavaScript, HTML5, CMS, Drupal, PHP, Typo3, Webdesign, Webentwicklung, Webhosting, Webserver, Website Design
Wäre es eine korrekte Vorgehensweise wenn ich innerhalb eines wrappers ein GRID-Raster anlege?

Ich frage mich momentan, ob es eine korrekte Vorgehensweise wäre, wenn ich innerhalb eines wrappers ein GRID-Raster anlege?

Das sähe so aus:

.main-content-wrapper {
    margin: 0 auto;
    padding: 0;
    width: 100%;
    max-width: 72em;    
    height: 100%;
    min-height: 100vh;
    overflow: hidden;
    border: 2px dashed #551A8B;
}

.main-content-wrapper {
    display: grid;
    grid:     "main-head main-head" auto
            "navigations navigations" auto
            "main-content main-content" 1fr
            "main-footer main-footer" auto
          / minmax(0, auto); }


<body id="skip-to-top">
    <div class="main-content-wrapper">
        <header role="header" id="main-head">
[ ... ]
    

Ich habe festgestellt, wenn ich body als wrapper nutze, dann entstehen bei ganz schmalen Browserfenster einige Fehler, die u.a. so aussehen das (wenn ich bei den Dev-Tools grid anzeigen lasse) mein grid seitlich rechts vom body und html hinaus wandern würde oder: mein grid bleibt an einem Punkt stehen und nur html & body wird noch schmaler. Daher meine Entscheidung ein weiteres div einzusetzen.

Ist dies richtig? Wie seht ihr das?

Oder sollte ich eher eine Lösung ohne wrapper anstreben, die ganze Seite mit einem dreispaltigen grid lösen?

body {
	display: grid;
		grid-template-columns: [left] minmax(0.45em,1fr) [main] minmax(10em,78em) [right] minmax(0.45em,1fr);
		grid-template-rows: repeat(2,min-content) auto;
		grid-gap: 0;
		}

Die gridfelder rechts und links sind quasi mein Puffer, wenn ich mein Browserfenster zusammenziehe, und wird dann automatisch weniger/ kleiner.

Was wäre die bessere Herangehensweise?

HTML, Webseite, CSS, HTML5, Code, Programmiersprache, Webdesign, Webentwicklung
Ist es möglich bei <details> & <summary> den Marker (zum Beispl. mit einem SVG) zu ändern?

Ich möchte bei <details> & <summary> den Marker , der ja momentan noch ein aufrechters Dreieck ist , mit einem eigenen SVG ändern. Einmal hätte ich die einzelnen SVG (bars-solid.svg & times-solid.svg) in einem Ordner auf dem Server, aber ich habe dort auch Font Awesome 5.

Folgendes habe ich ausprobiert, hat aber leider keinen Effekt:

details summary::-webkit-details-marker {
        background: url(../web-fonts/SVG/bars-solid.svg) center no-repeat;
        color: transparent;
        font-size: 2.1rem;
        font-weight: bold;
    }    

    details[open] summary::-webkit-details-marker,
    details[open] summary::marker {
      background: url(../web-fonts/SVG/times-solid.svg) center no-repeat;
        color: transparent;
        font-size: 2.1rem;
        font-weight: bold;
    }

Oder geht dies NUR mit einem ::after pseudo.element.

Könnt ihr mir es bitte mal zeigen?

<summary>Menü</summary>
   <ul>
       <li><a href="">Impressum &amp; rechtliches</a></li>
       <li><a href="">Website Erika Mustermann</a></li>
       <li><a href="">Blog Max Mustermann</a></li>
       <li><a href="">Blog Erika Mustermann</a></li>
   </ul>
</details>

Zusätzlich zu diesem Sandwich-Button würde ich in kleiner 
Schrift unter dem Botton dann noch Menü stehen haben.

Könnt ihr mir bitte helfen?

Homepage, HTML, Webseite, CSS, JavaScript, HTML5, Code, Webdesign, Webentwicklung
Als Anfänger Chat-App programmieren aka (Facebook)?

Eigentlich wollte ich eine vereinfachte Uber-App versuchen nachzubauen, habe aber in der ersten Frage viele Antworten bekommen, dass es zu schwer für einen Anfänger ist und z.B. eine Chat-App etwas einfacher wäre.

Deswegen will ich in drei Monaten mein erstes großes Projekt anfangen zu bauen und zwar so eine Chat-App, wo man mit Freunden schreiben und Fotos teilen kann. Also so eine Art Facebook (aber sehr sehr vereinfacht!).

Ich habe gestern auch den Film "The Social Network" nochmal geguckt und jetzt will ich noch mehr die App bauen.

Jetzt die Frage: Hat jemand schon von euch Erfahrung mit einer Chat-App?

Was müsste ich alles wissen (Webentwicklung)?

Und wie viele Stunden brauche ich circa für die einzelnen Themen, um sich an dieses Projekt zu trauen?

Ich finde, dass man beim Learning-by-doing sehr gut lernt und deswegen will ich auch nicht nur lernen, sondern einfach versuchen, auch etwas zu bauen und wenn ich nicht weiterkomme, dann kurz nachschauen, versuchen zu verstehen und zu lernen, was ich machen muss und dann umsetzen, usw..

Auch wenn es ein mega Fail und die App am Ende nicht gut wird, habe ich trotzdem dann viel gelernt und werde es beim nächsten Mal besser machen.

Also zwei Fragen: Was müsste ich alles dafür können und wie viele Stunden Lernzeit ungefähr braucht man dafür, um damit anfangen zu können?

Computer, Software, App, Chat, Programm, HTML, Webseite, Programmierer, programmieren, CSS, Facebook, Java, JavaScript, Android, Informatik, Programmiersprache, Softwareentwicklung, Webentwicklung
PHP mail kommt nur lokal an?

Hallo, ich habe das problem, dass meine PHP mail nur lokal ankommtl, jedoch nicht wenn ich sie an einen externen Mailprovider schicke, dass ist mein code

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
    <meta charset="UTF-8">
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0">
    <title>Statusmeldung</title>
    <style>
        body {
            font-family: Arial, sans-serif;
            margin: 0;
            padding: 0;
            background-color: #191919;
            color: white;
            display: flex;
            justify-content: center;
            align-items: center;
            height: 100vh;
        }


        .container {
            text-align: center;
            padding: 20px;
            background-color: #2a2a2a;
            border-radius: 5px;
            box-shadow: 0 0 10px rgba(0, 0, 0, 0.1);
        }
        h1 {
            margin-bottom: 20px;
        }
        .success {
            color: green;
        }
        .error {
            color: red;
        }
        .back-button {
            margin-top: 20px;
            background-color: #333;
            color: #fff;
            padding: 10px 20px;
            border: none;
            border-radius: 5px;
            cursor: pointer;
            transition: background-color 0.3s ease;
        }
        .back-button:hover {
            background-color: #555;
        }
    </style>
</head>
<body>
    <div class="container">
        <h1>Statusmeldung</h1>
		<button class="back-button" onclick="window.history.back()">Zurück</button>
		
        <?php
        session_start();


        if ($_SERVER['REQUEST_METHOD'] === 'POST') {
            // Spam-Schutz: Überprüfen, ob genügend Zeit seit dem letzten Absenden vergangen ist (1 Stunde)
            if (isset($_SESSION['last_submit_time']) && time() - $_SESSION['last_submit_time'] < 600) {
                $timeLeft = 600 - (time() - $_SESSION['last_submit_time']);
                echo "<p class='error'>Bitte warten Sie noch $timeLeft Sekunden, bevor Sie das Formular erneut absenden. Die Ankunft der Email kann bis zu 24h dauern.</p>";
                exit;
            }


            // Aktualisieren der letzten Absendezeit
            $_SESSION['last_submit_time'] = time();


            // Weiter mit der E-Mail-Versendung
            $to = filter_var($_POST['email'], FILTER_VALIDATE_EMAIL);
            $subject = 'Backup Bier aus dem Schlauch';
            $message = 'Hey, hier ist dein Backup von Bier aus dem Schlauch.';
            $headers = "From: noreply@bierausdemschlauch.de";


            $data = $_POST['exportedFile'];
            $fileName = $_POST['fileName'];
            $fileContent = base64_decode($data);


            $separator = md5(time());
            $eol = PHP_EOL;


            // Main headers
            $headers .= "MIME-Version: 1.0" . $eol;
            $headers .= "Content-Type: multipart/mixed; boundary=\"" . $separator . "\"" . $eol;


            // Message
            $body = "--" . $separator . $eol;
            $body .= "Content-Transfer-Encoding: 7bit" . $eol . $eol;
            $body .= $message . $eol;


            // Attachment
            $body .= "--" . $separator . $eol;
            $body .= "Content-Type: application/octet-stream; name=\"" . $fileName . "\"" . $eol;
            $body .= "Content-Transfer-Encoding: base64" . $eol;
            $body .= "Content-Disposition: attachment; filename=\"" . $fileName . "\"" . $eol . $eol;
            $body .= chunk_split(base64_encode($fileContent)) . $eol;
            $body .= "--" . $separator . "--";


            if (mail($to, $subject, $body, $headers)) {
                // Benachrichtigung über Erfolg
                echo "<p class='success'>E-Mail erfolgreich gesendet.</p>";
            } else {
                // Benachrichtigung über Misserfolg
                echo "<p class='error'>E-Mail konnte nicht gesendet werden.</p>";
            }
        } else {
            echo "<p class='error'>Ungültige Anforderung.</p>";
        }
        ?>
		
        
    </div>
	
</body>
</html>


Homepage, HTML, Webseite, HTML5, Code, PHP, Programmiersprache, Webentwicklung
Kann mir jemand bei der Erstellung eines ausklappbaren Seitenmenüs mit Hamburger-Button helfen?

Hoffentlich kann mir hier jemand weiterhelfen.

Ich möchte ein ausfahrbares Seitenmenü mit einem Hamburger-Button (Font Awesome) konstruieren.

Im unteren Bild sieht man meinen momentanen Stand. Ich möchte aber, das von seitlich rechts das Menü hineinschwebt.

Zur Zeit habe ich Folgendes:

<nav role="main-navigation" aria-label="site" id="main-navigate" class="main-navi">
  <button aria-expanded="undefined"></button>
  <ul id="navlinks">
    <li class="sub-menue">
      <a class="a-link" href="/test/public/Testseite2-2.html">Blog Max Mustermann</a>
      <button aria-expanded="undefined"></button>
      <div class="nav-group">
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 1-A</a>
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 1-B</a>
      </div>
    </li>
    <li class="sub-menue">
      <a class="a-link" href="/test/public/Testseite2-2.html">Blog Erika Mustermann</a>
      <button aria-expanded="undefined"></button>
      <div class="nav-group">
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 2-A</a>
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 2-B</a>
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 2-C</a>
      </div>
    </li>
    <li class="sub-menue">
      <a class="a-link" href="/test/public/Testseite2-2.html">Website Erika Mustermann</a>
      <button aria-expanded="undefined"></button>
      <div class="nav-group">
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 3-A</a>
      </div>
    </li>
    <li class="sub-menue">
      <a class="a-link" href="/test/public/Testseite2-2.html">Impressum / Datenschutz</a>
      <button aria-expanded="undefined"></button>
      <div class="nav-group">
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 4-A</a>
        <a class="a-sublink" href="/test/public/Testseite2-2.html">UNTERMENUE 4-B</a>
      </div>
    </li>
  </ul>
</nav>

Da mein Post zu lang wird, hier ein Downloadlink des JS, CSS und HTML: LINK wieder gelöscht!

Könnte bitte jemand mir dabei helfen, dies zu entwickeln? Ein rudimentäres CodePen-Beispiel würde mir helfen.

Bild zum Beitrag
Homepage, HTML, Webseite, CSS, JavaScript, HTML5, Code, Webdesign, Webentwicklung

Meistgelesene Beiträge zum Thema HTML