Top Nutzer

Thema Geld
  1. 60 P.
  2. 40 P.
eBay Kleinanzeigen Abzocke (PayPal)?

Erstmal hallo,

vor gut einer Woche habe ich über eBay Kleinanzeigen einen Artikel gekauft (Konsole mit ein paar Videospielen für 80€). Bezahlt habe ich über "Freunde und Verwandte". Ich weiß dass ich somit keinen Käuferschutz habe, aber das nicht das Problem.

Als das Paket ankam viel mir auf, dass weniger Spiele enthalten sind, als angegeben war. Ich kontaktierte den Käufer und der meinte dass er mir das Geld zurück sendet. Als das Geld auf meinem Paypal Konto angekommen ist, habe ich es auf mein Bankkonto überwiesen und dem Typen seine Ware zurückgesendet.

Jetzt, ein paar Tage später, gucke ich auf mein PayPal Konto und sehe, dass ich 80€ im Minus bin. Anscheinend hat der Käufer seine Zahlung zurückerstattet, weswegen Paypal mir den Betrag abgezogen hat. Ich bin mir ganz sicher, dass der Käufer seine Ware erhalten hat, da er auf Kleinanzeigen wieder die gleiche Anzeige geschalten hat.

Ich besitzt den Vor- bzw. Nachnamen der Person, sowie den Wohnsitz. Außerdem habe ich Screenshots der Chatverläufe und der Angebote. Ich habe ihn auch schon angeschrieben und mit einer Anzeige gedroht. PayPal meint Sie können mir nicht weiter helfen. Nun die Frage:

Was soll ich jetzt tun? Soll ich mein PayPal Konto ausgleichen, oder erst warten, da der Fall erst "geprüft" wird (naja das Ergebnis wird wahrscheinlich klar sein...). Soll ich die Person wirklich anzeigen? Lohnt sich das? Wie lange habe ich Zeit, bis PayPal Inkasso einschaltet? Wie hoch stehen meine Chancen das Geld je wieder zu sehen? Es kann doch nicht so einfach sein jemanden zu verarschen?! Einfach Geld überweisen, warten bis Ware kommt und dann wieder zurückziehen.

Und bitte keine Antworten à la "bist ja selbst schuld, wenn du so blöd bist".

Betrug, Geld, Recht, eBay, Abzocker, eBay Kleinanzeigen, Jura, Kauf, PayPal
4 Antworten
Religionen und Rituale?

Wir alle haben - bezogen auf die drei Weltreligionen - den selben Gott. Dieser Gott wird gerne personifiziert und als liebend, erzürnt oder barmherzig umschrieben. Wie Gott auf uns zu sprechen ist, wird gerne von diversen Sünden und Taten bestimmt.

Warst du ein frommer Christ, bist jeden Sonntag in die Kirche gegangen, hast gebetet, blablabla und mimimi kommst in den Himmel. Früher hat man noch fleißig Lämmer und Opfer erbracht, um den Zorn Gottes nicht über sich zu bringen.

Das zieht sich durch den Islam, das Christentum und das Judentum. Mach dies und Gott liebt dich, mach jenes und du landest im Feuer.

Nun frage ich mich. Warum hat es ein Gott nötig, uns Menschen derart lächerliche Rituale aufzubürden? Gott, eine allwissende, allumfassende, unendliche Entität mit einem unendlichen Maß an Potential - warum sollte diese Entität sich einen um die Gebete eines Menschenwesens kümmern. Wieso sollte Gott uns danach beurteilen, ob wir regelmäßig in die Kirche gehen, ob wir islamische oder jüdische Verse vor uns her trällern. Wieso sollte er uns verbieten Schwein zu essen? Wieso sollte er einen feuchten Kehricht um unser Sexualleben geben?

Gott hat andere Mittel um die Rechtschaffenheit eines Menschen zu bestimmen. Wenn Gott alles weiß, muss er nicht auf lächerliche Mittel wie die Einhaltung unnötiger und sinnfreier Rituale und Regeln zurückgreifen.

Meiner Meinung nach gibt es einen 'Gott' - aber anders als uns die drei Weltreligionen weismachen möchten. Einen Gott, der uns nicht danach bestimmt, wie oft wir beten (und Zeit verschwenden). Ein Priester, oder gar der Papst, jedweder Rabbi und Imam, sie sind nicht näher an Gott als ein Schwerstkrimineller im Knast. Nur tragen sie lächerliche Kutten und brabbeln jeden Sonntag unnötige Verse in einem unnötig teuren Gebilde das uns unnötig viele Steuergelder kostet.

Meinungen?

Religion, Geld
14 Antworten
Er zahlt nie etwas , was nun?

Hallo ihr lieben da draußen ...

ich halte mich kurz :)

habe vor paar Jahren einen Russen (27) der auch wohnhaft in Russland ist über Instagram kennengelernt .

vor paar Monaten war ich in Paris geschäftlich .. er war zufälligerweise auch dort , haben uns dann natürlich getroffen ..

an 2 verschieben Tagen .. er hat mich aber weder zum Essen eingeladen noch sonst was (was aber ok ist :) )

er wollte mich nach Paris unbedingt Wiedersehen , und hat mir jeden Tag geschrieben und auch angerufen...

also wollte er das ich nach Russland komme .. und 3 verschiedene Orte besuchen .. (nicht sein zuhause)

moskau , Sochi , st.petersburg .

Auf meine Frage wegen dem Hotel buchen , kam nur von ihm

„du machst das schon , ich bin unkompliziert , Buch was du möchtest ...

fande ich da schon ziemlich daneben ...

hatten dann auch eine kleine Diskussion ..

er ist jetzt vor 3 Wochen für eine Woche nach Berlin gekommen ..

haben uns für Berlin entschieden da ich ihn nicht zu mir einladen wollte ..

Ich habe das Hotel bezahlt , JEDES essen im Restaurant ( er ist immer auf die Toilette gegangen , oder hat während des essen sich bei mir für das Essen bedankt )

Er hatte absolut keine Ausgaben ...

habe nach Berlin den Kontakt komplett abgebrochen ... er hat absolut keine Chance mich zu kontaktieren !

War ich zu streng ?

Würdet ihr euch das gefallen lassen ?

Für mich war das Geld kein großer Verlust , aber es geht mir um dieses respektlose Verhalten . Habe mich wie der letzten bimbo gefühlt ...

DANKE und bitte verurteilt mich nicht , jeder Mensch macht Fehler ...

Geld, Beziehung
9 Antworten
Falschgeld zerstört mein Leben - wieso?

Hallo,

ich bin 22 und lebe alleine. Ich habe einen Highend Gaming PC für 2000 Euro zusammengestellt und habe eine 8TB Festplatte mit Millionen Daten seit ich 15 bin. Zwei sogar. Also 16TB an Speicher.

Gestern morgen klingelte die Polizei.. mit einem Beschluss meine Wohnung nach Falschgeld zu durchsuchen zusammen mit schriftlichen oder digitalen Beweisen.

Ich habe gesagt "tut was ihr wollt" weil ich wusste dass ich nie eine Website besucht oder Falschgeld sonst irgendwie was bestellt habe, erst Recht nicht auf meine Adresse.

Ich habe neben den Briefkasten ein Fenster, das schräg nachts geöffnet ist.. hinter dem fenster ist eine vase.. dort haben sie falsche fünfziger entdeckt..

Meine Erklärung: Da bestellt jemand auf meine Adresse falsche 50er und hat da halt falsche 50er hingelegt um verdacht abzulenken.

Die Polizei glaubt es mir natürlich nicht und nahm alles mit. Sie sagten mir sollte auf den technischen Geräten Beweise für falschgeld gefunden werden bin ich dran. Gott sei dank gibt es keine Belege oder sonst etwas. Die Festplatten, sowie mein PC werden mitgenommen nach München.. was passiert dort?

Ich meine ich bin 22 und lebe alleine in der Wohnung.. auf der Festplatte sind Pornos bis hin zu Urlaubsbilder.. und wer alles aus der Jugend es kennt sind da vielleicht einige Screenshots von Doppelaccounts oder Nudes drauf. Was passiert wenn die Polizei es sieht und es vielleicht sogar als Jugendpornografie einstuft obwohl man sich ja nicht sicher sein kann dass es Jugendliche sind? Oder was ist mit den Dokumenten.. damals musste ich wegen einer krankheit meine Sch.. auf dem Klo fotografieren, selbst dass sehen sie das eigentlich nur mein Arzt sehen sollte..

Was passiert jetzt? Habe Angst das sie mich wegen irgendeinem anderen Mist dran kriegen wegen irgendeinen Typen der meinte Falschgeld auf meine Adresse zu bestellen.. klar ist doof.. die meinten wenn nichts drauf sei kriege ich es wieder (kann ja jahre dauern).. :(

Bin 22 und lebe jetzt alleine ohne handy/pc

Mfg

Leben, Geld, Polizei, Recht, Gesetz, Psychologie, Falschgeld
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld

Wieviel kostet eine komplett neue Einrichtung?

12 Antworten

1 Monat als Prostituierte arbeiten?

25 Antworten

Sind Moderatoren wie Peter Klöppel oder Günther Jauch Millionäre?

6 Antworten

Buchen Banken auch Samstags (Volksbank)?

6 Antworten

Kleingeld zuhause selber rollen?

11 Antworten

Wer weiss bescheid übers krankengeld zählen wochenend und feiertage mit?

4 Antworten

Wie viele Jahre kann das Finanzamt meine Steuererklärung nachfordern?

2 Antworten

Was bedeutet Name des Karteninhabers?

9 Antworten

WWF austreten?

6 Antworten

Geld - Neue und gute Antworten