Wie kann ich es jemanden sagen?

Hallo :) ich bin 13 Jahre alt und habe seit letzter Woche einen Jungen, den ich sehr mag. Unsere Eltern sind sehr gut befreundet und damit fing auch alles an... wir waren letzte Woche dort, Es war sooo witzig und einfach toll, wir haben zusammen geredet, gemacht und ein Film geguckt. Er hat mich auch immer gefragt, ob ich noch Essen oder Trinken haben will... er ist zwar 1-2 cm kleiner als ich, meine Freunde mögen ihn nicht und er ist manchmal ein bisschen ,,kindisch” weil er immer ,,cool” sein will, doch bei mir ist er eine andere Person... er is So sympathisch und einfach toll..

danach hat er mir so 2/3 Tage immer guten Morgen, gute Nacht, wie gehts?, was machst du? Etc. Geschrieben und das war halt sehr nett aber jetzt schreibt er halt nicht mehr so viel... das macht mich dann immer so traurig weil wir schonmal in dieser Situation waren.. immer wenn ich ,,toll” bin, schreibt er mir... ich muss halt die ganze Zeit an ihn denken und er kann wirklich eine andere Person sein, diese liebe ich... ich weiß viele sagen jetzt :,,Ihr seid noch nicht reif genug, etc.” Doch ich bin es und eigentlich will ich auch nicht, weil ich will ihn nicht verlieren falls er irgendwie Schluss macht , doch mein Herz will es... er mag mich auch hat er gesagt und findet mich hübsch... ich kann meine Gefühle niemanden sagen, da meine Mutter verwundert sein würde.. ich sag ihr alles und will es ihr auch sagen doch ich hab Angst... ihm auch aber ich hab noch mehr Angst... hat jemand einen Rat? Würde mir sehr helfen..
lg und danke!

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, verliebt
1 Antwort
1. Mal mit Escort?

Hey.

Ich bin 17 Jahre alt, und werden nächsten Monat 18. Ich bin sehr klein, schüchtern, babyface, introvertiert, habe kein Selbstbewusstsein und kein Selbstvertrauen.

Ich hatte noch nie eine Freundin, noch nie einen Kuss und noch nie eine Umarmung. Freunde habe ich auch nicht, und zugleich leide ich unter sozialen Depressionen.

In der Schule werde ich psychisch fertig gemacht, und joa..

Meine einzige Ablenkungen sind zurzeit Zocken, Traumberuf (Bald Studium), und sexuelle Dinge.

Ich bin eigentlich einer, der nur auf die inneren Werte achtet, aber ich möchte unbedingt Erfahrungen sammeln, und halte diese Einsamkeit nicht nehr aus.. Bin auf eine Escort gestoßen, die grundsätzlich 500-1.000€ die Stunde annimmt. Könnt euch ja jetzt denken, wie sie aussieht..

Habe Sie angeschrieben (Man wird auf WhatsApp geleitet). Und wir haben geredet. Habe davor zahlreiche Bewertungsseiten aufgrund der Kredibilität untersucht. Ist zu 100% safe.

Jetzt kommts: Habe ihr in einrm langen Text meine Sorgen bzw. Probleme geschildert, sie (23) wollte daraufhin ein Videoanruf machen. Habe ich auch angenommen und sie war mega sympathisch, hat schlussendlich gesagt, dass sie es 1h kostenlos machen würde. Selbstverständlich erst in 1 Monat, denn da hab ich Geburtstag. Sie meinte, dass sie an meinem Geburtstag alles kostenlos veranstalten würde, und Schritt für Schritt alles langsam angeht.

Sie ist 23 Jahre alt (Also sehr jung, 100%Deutsch, also nicht Zuhälter gefangen, sondern eine seriöse und extrem hochwertige Escort Dame.

Soll ich darauf eingehen?

Liebe, Freundschaft, Einsamkeit, Freunde, Sex, Depression, Escort, Liebe und Beziehung, Prostitution, Corona, Paysex, Sexarbeit
13 Antworten
Ich bin einfach etwas duch den Wind?

Hallo erstmal 😁

So ich bin Schwul und das ist eigentlich in unserer Familie verboten, man macht Witze darüber und bekommt zu hören das man Kinder bringen soll um die Verwandten und Familie stolz zu machen und das es eine Schande sei auf das gleiche Geschlecht zu stehen, dass hab ich auch schon direkt gesagt bekommen. meine Mutter War mit meiner Schwester beim Arzt und ich in der schule, wir sind mit dem gleichen Bus zurück gefahren wo sie mir sagte das sie ******** Getroffen hatte worauf hin ich fragte ob sie meinen Onkel meinte (ihren Bruder), die Antwort War für mich im ersten Moment ein Schock, "Bald Tante" sagte sie ohne ein Mine zu verziehen, ich hatte gefragt und ja Sie meinte es ernst und genau so, sie schien es nicht zu stören und nun bin ich am überlegen ob ich ihr sagen kann das schwul bin . ein Problem dabei ist sie ist schwanger und launisch weshalb ich glaube das sie es gerade nicht gut aufnehmen würde. ja noch mehr😂. Der junge in den ich seit fast 2 Jahren verliebt bin weiß inzwischen das ich schwul bin aber nicht das ich ihn liebe, er hatte Jahres Tag mit seiner Freundin und ich glaube nicht das da so schnell was passiert 😅😈 das er nicht schwul ist weiß ich aber ob er Bi ist, ist eine andere Frage. Ich weiß das nicht wirklich was aus uns werden kann/könnte aber ich möchte es im dennoch sagen da wir gute Freunde sind und ich von Leuten aus seiner Position gelesen hatte das sie sich über die Info gefreut hätten es aber erst fiele Jahre später erfahren haben. wie soll ich anfangen zu schreiben? Vom aussehen und verhaftet ist er kasisch E-boy. ich könnte noch ewig weiter schreiben 😂😂😂

Liebe, Mutter, Freundschaft, schwul, Gay, Liebe und Beziehung, Verbot
4 Antworten
Freund will nur Sex wie in Pornos?

Hey, es geht um meinen Ex Freund aber irgendwie fällt mir erst jetzt im nachhinhein vieles auf, dass mir nicht gefallen hat. Als wir zusammen gekommen sind war er 21 und ich 19. Das war vor 2 Jahren. Wir hatten beide miteinander unser erstes Mal und es hat anfangs ewig gedauert, weil er keinen hoch bekommen hat, was ich aber nicht schlimm fand. Aber davor und währenddessen hat er immer so ein Druck aufgebaut und ,,schmutzige“ Nachrichten geschrieben, was er alles mit mir anstellen würde im Bett...

Irgendwann mal hats dann geklappt, aber mir hats nie wirklich gefallen... Wir hatten immer nur schnell und hart Sex, weil es ihm gefallen hat und er nur so gekommen ist. Mir hats aber nur langsamer gefallen und immer wenn ich oben war und langsamer gemacht habe, hat er mich wieder gedrängt schneller zu werden, sonst wurde er schlaff und danach hat er auch keinen mehr hoch bekommen. Ich habe öfters gesagt, dass es mir langsamer und liebevoller besser gefallen würde, aber iwie haben wir das dann nie gemacht und ich habe mich dann damit abgefunden.

Nach dem Sex ist er immer super gut drauf gewesen und hat geprahlt wie toll es doch lief. Ich glaube er denkt er ist richtig gut im Bett, aber kann es ein das Pornos alles kaputt gemacht haben? Ich meine er hat bis er 21 war Porn*s geschaut und dann sein erstes Mal gehabt und danach auch weiterhin welche geschaut. Er wollte aufhören aber konnte es nicht und ich finde wie er im Bett war, war wie in Porn*s, aber Frauen gefällt sowas doch nicht??? Sind alle Männer so? Wie findet man jemanden der einfühlsam ist?

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, sexuell
5 Antworten
Werde ich jemals wieder Sex haben können?

Hey,

also ich habe heute das erste Mal mit meinem Freund geschlafen (das erste Mal überhaupt.Aber es war ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe.Ich meine, manches war wirklich schön.Die Küsse, wie er mich berührt hat, wie er mit mir gesprochen hat und, was er zu mir gesagt hat und, dass er meinen Körper trotz meiner Dünnheit und so wenig A*sch und Oberweite als schön bezeichnet hat, was ich gar nicht erwartet hätte, aber es tat halt wirklich unglaublich weh und auch, als er gefragt hat, ob er langsamer machen soll (was er auch gemacht hat) tat es immer noch weh und später meinte er dann. "Soll ich aufhören?" Und es tat so weh, dass ich vor Schmerz nicht mal mehr reden konnte und einfach nur nicken musste.Es hat auch geblutet und was soll ich jetzt meiner Mutter dazu sagen?Die Matratze ist sogar voll damit...Er hat auch sofort aufgehört, aber irgendwie ist Sex doch nicht so, wie ich dachte.Ich dachte, es fühlt sich besser an, aber jetzt will ich es gar nicht mehr...

Er hat sich danach auch entschuldigt, dass er mir wehgetan hat, obwohl das sicherlich nicht seine Schuld war.

Woran lagen die Schmerzen?Und werde ich jemals wieder dazu fähig sein, Sex zu haben, weil ich immer diese Schmerzen damit verbinde?

Ich meine, mein Freund kann mich ja auch so küssen und anfassen etc. ohne Sex halt, aber ich vermute, das wäre ihm nicht genug, oder ?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, erstes Mal, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, verliebt, schmerzen-beim-sex
13 Antworten
Ist das der Grund, warum sie homosexuell sind?

Ich habe was beobachtet, was bei meinen Freunden, meiner Klasse und meiner parallel Klasse zu sehen war. Angefangen bei meiner parallel Klasse. Unsere parallel Klasse ist die komische Klasse, bei der jeder TikTok suchtet und extrem viel Mainstream konsumiert. Bei meiner Klasse ist das nicht so. Wir benutzen in großen Teilen gar kein TikTok etc., mit einer Ausnahme. Plötzlich haben sich alle aus der parallel Klasse geoutet. Die einen waren bi oder Pan, manche sogar homosexuell oder trans.

Nur einige Monate später, outete sich ebenfalls diese eine Person aus meiner Klasse, die die Ausnahme war und sehr viel TikTok etc. benutzt hat. Das gleiche war auch mit Freunden die ich sogar schon seit der Grundschule kenne. Bei denen die kein Mainstream konsumieren, war das aber nicht so und sie waren allesamt hetero. Dieser eine aus meiner Klasse, der sich geoutet hat, hat nach paar Monaten dann beschlossen, TikTok zu löschen und der Por*o Konsum zu stoppen. Nach nur wenigen Wochen hatte er dann plötzlich Zweifel an seiner Sexualität und war dann irgendwie doch wieder hetero.

Das fand ich ziemlich merkwürdig und habe mir dann diese Apps wie TikTok für kurze Zeit heruntergeladen, um zu gucken, ob das etwas damit zutun hat. Tatsächlich sind da viele Menschen mit anderen Sexualitäten zu sehen.

Wollten die aus der parallel Klasse und die anderen einfach nur anders sein, oder ist es in irgend einer Art ansteckend? Oder ist es doch alles nur ein großer Zufall.

Nur zur Info: Diese Frage ist nicht irgendwie Menschenfeindlich oder so gemeint, mich interessiert es einfach nur, weil ich gerade nicht viel zutun habe :).

Gesundheit, Schule, Freundschaft, Sex, Sexualität, Psychologie, Geschlecht, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Homosexualität, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Ex beim alter belogen und die Beziehung war 6 Monate lang nur Freundschaft?

Hallo zusammen ,

ich war 6 Monaten lang mit jemanden zusammen wir waren unzertrennlich als ich ihn an einem Abend fragte was das mit uns ist nach 6 Monaten er meinte was soll das sein das ganze ist nur freundschaftlich und ich meinte darauf hin ich muss dir noch was sagen ich bin 34 und keine 30 und er war 25 und er schaute halt skeptisch war halt dumm von mir aber das hat er mir dann verziehen aber das andere meinte er ist nur freundschaftlich gewesen er hat Gefühle aber nur freundschaftlich ob wohl er jeden Tag mit mir telefoniert hat Wochenenden immer zusammen verbracht haben zusammen gekocht zusammen eingeschlafen zusammen gefrühstückt tollen Sex gehabt sogar die dating App für mich gelöscht und ich wäre die wichtigste Person für ihn er meinte er ist froh mich zu haben und vieles mehr ständig Herzen Smileys und er hat sich immer sorgen gemacht und auf einmal ist er eiskalt zu mir geworden und meinte ich soll nicht mehr weinen es wird nie eine Beziehung geben weil wir zu verschieden wären was überhaupt nicht stimmte es hat alles super geklappt mit uns und ich meinte sag mir paar gründe was bei uns nicht passen würde er konnte es mir nicht sagen weil es keine gab

darauf hin ist er gegangen 1 Woche war stille und ich habe ihn angerufen und meinte wie es weiter geht er meinte er kann mir ein Angebot machen er meldet sich in 3 Monaten bei mir bis ich die Gefühle für ihn los werde danach nur Freundschaft und ich soll mir in den 3 Monaten nicht so viel Hoffnungen machen weil es keine Beziehung gib mit uns nur Freundschaft mehr auch nicht

meine frage wieso auf einmal eiskalt zu mir ? Und Gefühle kann man doch nicht steuern man kann doch nicht sagen nur Freundschaft und Gefühle Werden nie kommen sowas entsteht doch alleine ?

Ich verstehe nicht wie fremd auf einmal jemand werden kann er hat mir immer dieses Gefühl gegeben das wir zusammen sind

was soll ich tun abwarten ? Was soll ich tun wenn er sich dann irgend wann meldet und ich Angst haben das er gegeben ist ?

danke jetzt voraus

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Was ist falsch an mir?

Hallo Liebe Community,

ich hoffe ihr könnt mir Helfen.

Ich bin 18 werde in 2 Wochen 19.

Mein Leben ist bisher sehr schwer gelaufen.

Ich lebe seit ich 9 bin in der Obhut des Jugendamtes und wurde von WG zu WG geschickt.

Den Kontakt zu Freunden konnte ich nie halten, weill ich eben gerade immer wieder in eine andere WG geschickt wurde.

Ich hatte in meinem Leben bisher eine einzige Freundin die ich wirklich über alles geliebt habe allerdings war es nie so ziemlich gut.

Wir waren 6 Jahre zusammen allerdings hatte sie immer Sex mit anderen.

Wir haben nie miteinander geschlafen und haben uns auch nie geküsst.

Höchstens mal Wangenküsse.

Ende 2020 ist mein Bester und letzter Freund verstorben und seitdem geht es mit Sozialen Kontakten immer weiter bergab.

Ich habe im Verlauf der letzten Jahre alle möglichen Psychischen Diagnosen bekommen und habe mittlerweile gar keine Freunde mehr, ich habe in den letzten Jahren einfach nur scheiß Erfahrungen machen müssen was dazu führte dass ich mich immer weiter abgeschottet habe.

Ich hätte schon gerne Freunde und auch eine Freundin der ich meine Liebe zeigen kann und wo ich auch mal sagen kann das diese Person mir hilft und ich mich wichtig und gebraucht fühle.

Egal wen ich anspreche entweder heißt es verpiss dich oder ich habe nen Freund.

Das ganze zieht mich mittlerweile soweit runter, dass ich mir die Schuld dafür gebe.

Warum ist jedem nur das Aussehen an einem Menschen wichtig?

Warum wollen Mädels immer nur die Hübschen Jungs?

Ich will doch auch nur mal jemanden haben dem ich wichtig bin, der mir wichtig ist und der es wirklich ernst mit mir meint.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen mit freundlichen Grüßen.

P.s. Dating Apps habe ich schon versucht allerdings wird mir dort auch nur gesagt dass ich zu Hässlich bin wenn man mir antwortet.

Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, freundin bekommen, freundin gesucht
9 Antworten
Angst Crush wiederzusehen?

Hey, also ich mag (mochte) einen Jungen.. ihn kenne ich aus dem Kindergarten und wir sehen uns fast immer im Bus.. ich hab irgendwie seine Handynummer herausgefunden und ihn halt angeschrieben.. nach ein paar Tagen hab ich ihm halt gesagt, dass ich Gefühle für ihn hab.. er hat auch eigentlich echt nett reagiert und meinte wir schreiben erstmal einfach weiter.. dann hab wir ein paar Mal, aber echt selten, geschrieben und dann habe ich ihm eine Nachricht geschrieben, dass mir aufgefallen ist, dass wir echt wenig schreiben und ob das an mir liegt oder ob er einfach keine Kontakt will.. und dann war er irgendwie echt gemein und meinte halt auch, dass er keinen Kontakt mehr will, weil er am Anfang nur schauen wollte, wie ich so drauf bin.. dann war mir das irgendwie zu blöd und keine Ahnung dann haben wir den Kontakt abgebrochen.. danach ging es mir erstmal nicht so gut und ich hab alles versucht ihn zu vergessen, aber das hat irgendwie nicht geklappt.. Mittlerweile geht es mir viel besser und ich denke eher selten noch an ihn.. Jetzt hab ich aber Angst, weil ich ihn, wenn wir wieder in die Schule dürfen, jeden Tag im Bis sehen werde.. könnt ihr mir bitte helfen und mir sagen, wie ich mich verhalten soll? Ich fahre im Bus halt leider alleine und er mit seinen Freunden, deshalb hab ich Angst, dass er oder seine Freunde mich ansprechen und irgendwelche dummen Kommentare dazu machen, dass ich ihn mag.. Bitte Bitte helf mir

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, crush
3 Antworten
Angstzustände ohne Grund, was tun?

Hallo zusammen, ich (W/20) habe wirklich seit Jahren immer wieder Angst, aber ich weiß nicht mal warum ich Angst habe.

Ich wurde früher gemobbt und habe ziemlich viele Fehler gemacht die ich heute bereue, ich habe mit niemandem darüber gesprochen, weil es mir peinlich ist.

Meine Kindheit war nicht schlecht, aber auch nicht wirklich schön. Meine Eltern sind seit Jahren getrennt, ich habe die Scheidung nicht mal mitbekommen, weil ich noch ein baby war. Dann kam ich in der Pubertät, ich wurde wie gesagt gemobbt und ich habe wirklich mit niemandem geredet, weil es mir sehr unangenehm war, ich habe nur geweint als ich alleine war. Zuhause habe ich nicht so viel Liebe bekommen (oder ich habe es mir nur eingebildet), deswegen habe ich einfach viele Fehler gemacht was Jungs angeht und das bereue ich zutiefst, ich habe es halt nur gemacht um "Nähe" zu bekommen (Nackte Bilder, sex usw.), ich habe mich sehr leicht überreden lassen.

Jetzt ist eigentlich fast alles gut, ich muss aber trotzdem viele wichtige Sachen erledigen (Führerschein, Ausweis, Ausbildung/ein Psychologe suchen usw.) und trotzdem mache ich nichts dafür, meine Familie meint ich bin nur faul, das kann auch gut sein, aber ich fühle mich so Kraftlos/Lustlos. Und wie gesagt, ich bekomme immer wieder Angst und ich weiß nicht woran das liegt, wahrscheinlich an meiner Vergangenheit, aber es gibt Menschen die schlimmeres erlebt haben und trotzdem kommen die weiter im Leben.

Ich habe schon öfters versucht mich mit Musik oder Meditation abzulenken, aber es klappt einfach nicht. Ich komme einfach nicht weiter im Leben, ich kriege nichts auf die Reihe.

Habt ihr auch schon mal sowas ähnliches erlebt und wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen? Oder was kann ich machen, damit ich einbisschen Motivation bekomme? Ich habe sehr viele Sachen ausprobiert, aber bei mir bringt irgendwie gar nichts.

Es tut mir leid für den langen Text, aber ich musste mal alles rauslassen.

Mobbing, Freundschaft, Angst, Loslassen, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Panikattacken, Vergangenheit
1 Antwort
Wie bereitet man sich auf sein erstes Mal vor?

Hey,

also kurze Geschichte vorab:Gestern wollte mein freund mit mir schlafen, aber ich habe mich noch nicht bereit dazu gefühlt (ich habe noch nie und war in letzter Zeit nicht fähig dazu, da ich letzten Sommer fast vergewaltigt wurde und immer Flashbacks bekam, aber mittlerweile ist es besser) und eigentlich bin ich immer diejenige, die anfängt(mit dem ausziehen etc.), weil ich weiß, dass er es will, er aber meinte, dass wir es erst machen, wenn ich mir ganz sicher bin und diese Flashbacks nicht mehr kommen und er auf mich wartet, egal wie lange.Und ich habe es dann mehrmals schon versucht, aber es ging einfach nicht, weil ich letzten Endes jedes Mal geweint habe.Aber irgendwann war ich mir wirklich ganz, ganz sicher und wollte es wirklich, aber er hat abgebrochen, weil er das Gefühl hatte, dass ich es nur für ihn tue(was aber eigentlich nicht so war).Dann hat er es (wie oben schon erwähnt) versucht, weil er dachte, dass ich es ja jetzt sowieso auch will, aber so war es grade irgendwie nicht und mir ist einfach "Wie wär's mit morgen?" rausgerutscht.Obwohl ich mir nicht einmal sicher bin, ob ich es wirklich will.Er sah so enttäuscht aus, nachdem ich ihn zurückgewiesen habe und dann hat er gelächelt, nachdem er mich noch einmal gefragt hat, ob ich ganz sicher bin und ich konnte es einfach nicht zurücknehmen.Ich will ihn nicht wieder so enttäuschen.Immerhin bin ich diejenige, die ihm jetzt etwas versprochen hat und ich bin mir irgendwie zu 95% sicher, aber da sind noch diese anderen 5%, die sich nicht sicher sind...versteht ihr?Ich glaube aber, je mehr ich mich an den Gedanken gewöhne, dass es heute Abend passiert, werde ich mir immer sicherer...

Deshalb hätte ich mal ein paar Fragen dazu:

-Was zieht man an (keine Ahnung vielleicht ein Kleid?Oder doch lieber ein Alltagsoutfit)?

-Muss die Unterwäsche gut aussehen also Spitzenunterwäsche (bei mir sieht halt einfach nichts gut aus, weil ich so dünn bin und keinen A*sch und keine Oberweite habe, aber trotzdem)?

-Wohin soll ich die Kondome legen?Auf den Nachttisch oder lieber erstmal in die Schublade?

-Sollte ich in meinem Zimmer Kerzen aufstellen oder generell irgendwie dekorieren?

-Muss es dunkel sein?

-Wie fängt man überhaupt an?Ich meine, es wäre ja schon irgendwie komisch, wenn er zu mir kommt und er gefühlt gezwungen ist anzufangen, oder?

-Sollte man die Tür abschließen?

-Darf jemand zu Hause sein?Oder lieber nicht?Die einzige, die zu Hause wäre, ist meine Schwester und die ist 19 und weiß von meinem "Plan".Ich könnte sie natürlich auch irgendwie aus dem Haus bekommen, aber wäre sie zu Hause wäre es einfacher...

Habt ihr noch mehr Tipps?

PS:Er ist 18 und ich bin 17, wir sind 1 1/2 Jahre zusammen und ich hatte noch nie, aber er hatte schon mehrmals mit seiner Ex)

LG <3

Liebe, Freundschaft, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Beziehungstipps, erstes Mal, Liebe und Beziehung, verliebt
12 Antworten
Vater rastet regelmäßig aus und schlägt nach mir!?

Erstmal Hallo,

momentan weiß ich einfach nicht mehr weiter und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich mir gerne einen Rat einholen möchte.

ich bin 17 Jahre alt und möchte meine aktuelle Situation erklären.

ich will ganz und gar nicht behaupten das es mir finanziell schlecht gehen würde, oder ich undankbar bin. Das ist es nicht, ich hatte immer genug essen und wenn ich etwas gebraucht habe dann habe ich das auch meistens bekommen. An materiellen Dingen hat es mir in meiner Familie nie gemangelt und das ist nicht selbstverständlich das weiß ich. Nach aussehen gesehen sieht meine Kindheit und auch mein aktuelles Leben makellos aus und kein Mensch würde darauf kommen das etwas nicht stimmt.

mich rede mir auch oft ein das dass was des Öfteren schon passiert ist "normal" ist und das ich mich nicht so anstellen soll weil ich ja echt wirklich viel bekomme. Aber mir geht es hier um zwischenmenschliche Beziehungen die mich zu tiefst belasten.

Das Problem ist mein Vater. Früher als Kind hatten wir wohl eine gute Beziehung, aber ich komme mit ihm einfach nicht mehr klar. Ich verstehe sein Verhalten gegenüber mir nicht und werde es auch nie verstehen.

Ich habe versucht so oft über die Dinge hinwegzusehen weil er nunmal mein Vater ist und mal lief es dann auch gut wo wir uns verstanden haben, aber am nächsten Tag ist er ein anderer Mensch und dreht komplett durch. Er schreit mich an für Sachen die ich nicht getan habe. Rastet wegen kleinsten Dingen aus, wie zum Beispiel das ich mich vor seinen verletzenden Worten verteidige.

Wenn ich das tue, wird er meistens dann auch handgreiflich. Das ist schon öfter passiert und schon öfter habe ich alles einfach weggesteckt und ignoriert. Weil mir immer gesagt wurde ich hatte es verdient. Bis jetzt war es nie so das diese Handgreiflichkeiten "Spuren" von sich getragen haben aber es tut einfach trotzdem verdammt weh mehrfach geohrfeigt zu werden und man nicht mal weiß was in den Menschen gefahren ist der das grade tut.

Gerade wollten wir noch eine Runde spazieren gehen und im nächsten Moment schreit er mich an und schlägt mich dafür das mir eine Scheibe Toast vom Teller gefallen ist. Heute hat er mich wieder geschlagen und ich habe mich gewehrt, was ein Fehler war. Danach hat er mindestens 5 mal auf mich eingeschlagen und das erste mal habe ich nun eine dicke Lippe die ein bisschen blau ist. Klar ist das nichts tragisches im Vergleich zu anderen . Aber ich frage mich ob ich hier das Problem bin. Danach hat er stolz jedem erzählt das ich ihn geohrfeigt hätte, aber das ich mich nur gewehrt habe... wurde vergessen.

Mir kam es fast so vor als würde er sich fast darüber freuen allen davon erzählen zu können, wie ein Kind. Ich habe es so oft versucht aber dieses Mal ist echt die letzte Hoffnung wir können miteinander zerbrochen.
Selbst meine Mutter hat sich endlich mal eingesetzt, aber so wie ich es kenne wird das geschehen ignoriert und es ist wieder ungeschehen.

was würdet ihr tun?.

Familie, Freundschaft, Vater, Gewalt, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Mit Crush eine Beziehung anfangen?

Hey Leute, ich habe Crush auf ein Mädchen in meiner Klasse und wollte fragen, ob es Sinnvoll ist was ich da gemacht habe und werde:

Wir gehen seit ungefähr 1/2 in die selbe Klasse und kennen uns schon. Am Anfang war ich eher zurückgezogen in der Klasse und war mit meinen besten Freunden abgelenkt (zumindest das 1. Semester lang haben wir zusammen viel scheiße gebaut und uns war vieles egal) - konnte weder auf Schule, noch auf das Mädchen kümmern die in mich Interessiert war (sie stand auf mich) - Ich habe mit ihr zusammen die Zeit nur in der Schule verbracht und waren 1X auf Klassenfahrt. Aus Spaß hat sie auch mal meine Haare vorne gebunden oder schlug mir leicht aus Spaß auf mein Rücken - oder streifte meine Haare an während sie an mir vorbei lief. Mit der Zeit habe ich auch Interesse gezeigt und wegen Corona ist leider halt unsere Interesse in die Ferne gegangen.

Da ich heutzutage Reifer bin, versuche ein besserer Mensch aus mir zu machen, das merkt sie auch da ich jetzt Aufmerksamer und gern Hilfreich bin. (aktuell haben wir Schichtbetrieb in Ö - das heißt ich sehe sie 2-3 mal in der Woche) Äußerlich achte ich auf meine Pflege und spreche viel mit meinen Mitschülern. (Sie will auch mitreden, wenn ich eine Konversation starte). Zum Abschluss der Sache: Ich saß diese Woche im Computerraum neben dem Fenster und es war offen, sodass sie von der vorderen Reihe an das Fenster klopfte und sehen wollte, ob ich hochgucke. Weiß nicht ob es Cringe war aber, ich habe sie dann nett angelächelt. Ich würde sie auch sehr gerne Küssen aber mir fehlt der nötige Schritt und Vertrauen

Gibt mir gerne Tipps und Verbesserungsvorschläge, weil ich nicht immer in ein Mädchen verknallt bin weiß ich eher nicht was ich besser machen könnte. Gruß :)

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, crush
2 Antworten
Wie soll ich weitermachen wenn er so ist?

Hey also ich halte es ganz kurz. Ich habe im Dezember einen Jungen kennengelernt und alles lief ganz gut bis Februar. Er war wirklich ein sehr guter Junge und er hat mich wirklich sehr glücklich gemacht. Nur hatte ich das Gefühl das er nicht ehrlich zu mir war also habe ich ihn darauf angesprochen, worauf er völlig gereizt reagiert hat und mir vorgeworfen hat ich sei besessen von ihm und ich hätte selbstkomplexe etc.

Ich habe den Kontakt zu ihm abgebrochen und wir hatten für eine Zeitlang Funkstille. Ich habe ihm daraufhin einen Text geschrieben in dem ich ihm erklärt habe wie sehr mich die Situation bedrückt und wie sehr ich ihn dafür hasse:( war eine schlechte Entscheidung aber ich weiß selber nicht warum ich dies getan habe. Ich habe ihn daraufhin blockiert und vor kurzem entblockt. Nun ist es ein Monat her und in der Zwischenzeit war ich auch im Krankenhaus aber von ihm kam nix. (Er wusste es zu 99%). Ich hatte vor ihm eine toxische Beziehung und war echt glücklich das ich jemanden vernünftiges kennengelernt habe. Ich weiß aber echt nicht mehr was ich machen soll. Mittlerweile folgt er 100 neuen Mädchen die gar nicht seinem Geschmack entsprechen. Ich war so glücklich als er mir erzählte das seine beste Freundin und seine Mutter mich kennen. Aber ein Konflikt hat gereicht um alles zu beenden. Ich weiß echt nicht weiter und würde gerne wissen was ihr so denkt.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Kontaktabbruch
3 Antworten
Traurig weil man Single ist?

Ich (w/16) bin die einzige Person in meinem Freundeskreis und mit einem anderen Mädchen auch die einzige Person in meiner Klasse, die keinen Partner hat und das macht mich echt traurig.

Ich weiss natürlich das man do etwas nicht erzwingen kann, aber trotzdem fühle ich mich schlecht und allein. Meine ganzen Freunde machen momentan natürlich ständig was mit ihrem Freund bzw ihrer Freundin und dann kann ich vielleicht einmal die Woche mit jemanden spazieren gehen und etwas reden. Wenn ich dann mit ihnen rede, geht es dann auch zu großen Teilen darum, was sie mit ihrem Partner machen und das ist fast noch schlimmer als die ganze Zeit alleine zu sein. Und auch wenn es dumm es, nagt das natürlich schon ziemlich an meinem Selbstbewusstsein das kein einziger Junge Interesse an mir hat oder je an mir hatte, noch nicht mal so mega oberflächliches. Ich will auch endlich einen Freund, aber hab keine Ahnung wie ich es schaffe dass ein Junge Interesse an mir hat und mit mir zusammenkommen will oder wo ich so jemanden finde. Bei meinen Freundinnen die auch etwas schüchterner sind war es meistens zufällige Begegnungen oder über Social Media, aber so ein Glück hab ich natürlich nicht.

Was kann ich tun um einen Freund zu finden oder mich wenigstens davon abzulenken und an was schöneres zu denken?

Liebe, Männer, Freundschaft, Mädchen, Einsamkeit, Single, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Junge, Pubertät, Psychologie, freunde finden, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, erste beziehung
13 Antworten
3 Freunde.. .?

Hallo,Also aufjedenfall wir sind 3 Mädchen. Undzwar ist es so ich bin auf nh neue Schule gegangen wegen Ausbildung und so und meine beste Freundin auch also wir waren in 2 verschiedenen Schulen. In der Zeit hab ich eine neue Freundin kennengelernt und mich auch schon mit ihr verabredet. Dann kam meine beste Freundin auch auf meine Schule und hat sich mit ihr auch angefreundet. Das ist aber nicht das Problem. Die neue Freundin schreibt immer mehr mit meiner besten Freundin auch ob sie Zeit hat und erzählt ihr Geheimnisse. Aber mir nicht mich hat sie bisher nicht wirklich mehr gefragt. Und meine beste Freundin erwähnt auch immer ständig ja sie hat mir das geschrieben und so und das macht mich total fertig. Sie war ja zuerst meine Freundin soll jz nicht kindisch Klingen. Aber ich verzweifel und weiß auch nicht weiter. Es macht mich einfach total traurig und wenn man in Betracht zieht das mir das schon 2x passiert ist, ist es Vlt verständlicher. Vorallem war es damals auch noch meine beste Freundin die dann sie mehr mochte und das war hart ich wurde ausgeschlossen und mir wurden Sachen verheimlicht und ich hatte mit den geredet aber es hat nichts gebracht. 😕 Danke fürs lesen ich weiß der Text ist lang. Es soll jz nicht wirken als soll sie mich mehr mögen nur verletzt es mich das sie mir nicht vertraut und mehr mit anderen was machen möchte. Jeder kann ja mögen wen er will...

Freundschaft, traurig, Liebe und Beziehung, verletzt
0 Antworten
Wieso schreibt er mir auf einmal nicht mehr?

Also, ich fange von vorne an:

Dienstag hat meine Freundin ✨ihn✨ beim Skatepark gefragt, ob er mir seine Nummer geben würde und er hat Ja gesagt. Dienstag haben wir geschrieben und Mittwoch hat er mir zweimal geschrieben. Donnerstag hat er mir morgens geschrieben und ich 2 mal nachmittags und habe z.B. gefragt, ob er mich gesehen hat und so. Gestern kam gar nichts. Dann habe ich abends geschrieben, ob wir uns dann morgen (also heute) sehen. Er hat geantwortet „joo das werden wir :)“ ich „Okay freue mich :)“ „Und sry dass ich dich wieder anschreibe haha“ er „alles gut nicht schlimm“

(Wenn er auf Tellonym gefragt wird, ob er jemanden im Blick hat, sagt er immer Ja.)

Heute hat er mir nicht geschrieben aber wir haben uns beim Skatepark gesehen. Meine Freundin ist irgendwann zu ihm gegangen und meinte, dass wir dort sitzen falls er mich kennenlernen will. Er kam dann mit einem Freund, aber nicht direkt zu uns.

Der Freund hat ein bisschen mit uns und einem anderen Jungen geredet. Er aber gar nicht. Er kam mir sehr nervös vor. Und er hat fast nichts gesagt außer kurz zu deinem Freund geflüstert. Einmal meinte der Freund „Komm ... jetzt mach schon“ und er hat nicht reagiert. Wir hatten da noch ein bisschen Pizza und meine Freundin fragte, ob sie Pizza wollten. Der Freund sagte „Ne aber ... will bestimmt“ und wieder keine Antwort.

Wir sind später noch ein bisschen auf der Bahn gefahren, wo er auch war und wir haben nicht miteinander geredet und er schreibt mir auch nicht.

Hat er kein Interesse mehr oder wieso schreibt er mir nicht und redet nicht mit mir?

Liebe, Freundschaft, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Ich verliere Emotionen und Mitgefühl?

Hej,

Ich hatte in meiner Kindheit und auch jetzt (ich bin nun fast erwachsen) immer mit Depressionen zu kämpfen. Es gab Probleme mit meiner Familie, es gab aber auch Phasen, wo ich einfach unglücklich war, ohne dass es dafür einen Grund gab. Grundsätzlich war ich aber immer ein aufgewecktes, naives Kind, was versucht hat die Welt gerechter zu machen und Situationen auch aus anderen Sichten und Meinungen zu betrachten.

Ich war auch jahrelang in Therapie und habe auch Möglichkeiten gefunden mir selber in schwierigen Phasen zu helfen.

Nun habe ich leider ein ganz anderes Problem. Ich bin immer schon gerne alleine gewesen, da ich aus dem Zeit verbringen mit anderen Menschen keine Kraft ziehen kann. Ich habe Freunde und Familie, bin aber nicht wirklich daran interessiert sie oft und regelmäßig zu sehen. Ich bin trotzdem oft sehr glücklich wenn ich mit anderen Menschen lache, brauche es bloß einfach nicht.

Momentan sind ein paar meiner Familienmitglieder verstorben (einige davon wahren mir sehr wichtig) und dabei habe ich bemerkt, dass ich damit relativ gut klar kam und wenig trauerte. Ich weiß nicht wo diese ganze Trauer hingegangen ist und mache mir deshalb auch Sorgen.

Außerdem meint mein Umfeld, dass ich mich in letzter Zeit sehr verändert habe (ins negative).

Aus meiner Sicht blocke ich Probleme nicht ab, sondern lasse sie einfach nicht mehr so sehr an mich ran wie früher. Wenn ein Mitmensch traurig ist verstehe ich das, versuche diesen auch zu trösten und aufzuheitern, spüre aber kein Mitleid.

Jede Entscheidung die ich treffe überdenken ich sehr oder treffe sie nicht. Mir fällt es sehr schwer Fehler einzusehen, da ich, wenn ich mal eine Entscheidung treffe sie meistens nicht mehr hinterfrage oder meine Tat bereue, da ich immer einen guten Grund habe weshalb ich etwas getan habe.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich Personen in meiner Umgebung neuerdings Manipuliere, oder nach meinen Vorstellungen beeinflusse ohne es wirklich mitzukriegen.

Meine Weltanschauung hat sich auch verändert. Neuerdings ist mir Geld wichtiger als Liebe und ich lege viel Wert auf den Besitz von Dingen.

All diese Sachen machen mir ein wenig Angst. Wer bin ich?

Werde ich langsam zu einem Serienmörder? xD

Oder geht das wieder vorüber?

Hat jemand vielleicht einen passenden Begriff für dieses Verhalten, oder ähnliche Erfahrungen gemacht?

Falls hier irgendwer was zu dem Thema zu sagen hat?

Mir ist einfach langweilig und da dachte ich, dass ich mein Leben mit dem Internet teile, vielleicht auch um es den Polizisten später leichter zu machen die Ursache meiner Taten zu verstehen.

Also falls du ein Polizist oder irgendein Dedektiv bist... Und das hier ließt, weil du mein Handy hast. Ich hab die Person ganz bestimmt nicht umgebracht! Wirklich!

HHAHAHAHHA

gutefrage.net Team... bitte nehmt das hier nicht runter, ich meine das hier ernst!

Weiß irgendwer was mit mir los is?

Danke!

Bisschen langer Text geworden ubs.(sorry wegen der Rechtschreibung)

L.G. Sarah

Ist noch normal. 50%
Du bist seltsam. 33%
Ich bin ein Polizist/Dedektiv. 17%
Freundschaft, Psychologie, Depression, Emotionen, Liebe und Beziehung, serienkiller
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundschaft