Wie findet ihr mein Schwarm?

Hallo zusammen ^-^

Mein Schwarm und ich schreiben uns sehr oft und stellen uns Fragen und erzählen was über Whatsapp...

...er weiß, dass ich ihn mag, und ich weiß, dass er mich mag...

...beim letzten Treffen hat es voll Spaß gemacht, wir waren zwar nicht ganz alleine, aber trotzdem...

...er war mega nett, auch wenn sehr viele doofe Sachen passiert sind, hat er versucht, alles zu geben, um mir zu helfen...

...gestern war so ein Tag, wo es mir richtig, und zwar so richtig schlecht ging, und er hat mich gefragt, was los sei...

...ich habe sogar eine Sprachnachicht gesendet, warum es mir schlecht ging, und ja, ich habe geheult...ich konnte es nicht in Worten schreiben...

...anscheinend fand er die Geschichte sehr traurig und hat mich getröstet und gesagt, denk an was schönes...

...als ich mich wieder beruhigt habe...

...habe ich Sachen gesagt wie:

"Danke, dass du für mich da bist"

"Du bist der Beste"

"Ich wünschte du wärst hier"

...und er hat es sich auch gewünscht, dass er bei mir wäre

...ihr denkt euch bestimmt, er ist voll nett...

...aber schaut mal jetzt bei mir vorbei, ich habe gestern eine Frage gestellt...

...ich hoffe jetzt wisst ihr Bescheid...

Wie findet ihr mein Schwarm? Wenn ihr euch die Frage von gestern gelesen habt, dann könnt ihr euch bestimmt vorstellen, dass ich gerade verwirrend bin...

ACH SO, NOCH WAS!

Wenn wir sagen, wir schreiben nachher weiter, oder es ist schon spät und wir sagen, bis morgen, wir schreiben morgen...

...dann schreibt er mich am nächsten Tag nie an...

...ich meine, klar, vielleicht hat er gerade keine Zeit, aber es ist immer so, und wenn ich dann was schreibe, hat er halt Zeit, aber warum schreibt ER MICH nie an?...

...und wenn ich was schreibe, kommt dann immer so "okay" , und das war's...

...ach ich weiß doch nicht...

...wie gesagt, wie findet ihr sein Verhalten? Findet ihr ihn süß, wie er gestern zu mir war? Findet ihr es ungerecht, dass er mich nie anschreibt?...

...bitte sag! Aber bitte nur ANSTÄNDIGE Antworten...

...und bitte, wenn es geht, alle Fragen beantworten, aber es ist auch ok, wenn ihr überhaupt was schreibt...

...ich bedanke mich schon im Voraus ^-^

Schule, Freundschaft, Schwarm, Liebe und Beziehung, WhatsApp
6 Antworten
Kommt es zu einem Treffen mit meinem Crush, Stagnation?

Schönen guten Hallo,

vor ich denke 3 Tagen hab ich hier einen Beitrag verfasst, wie ich denn am besten ein Mädchen anspreche, bzw. mit ihr in Kontakt komme. Wer interesse hat, kann sich diese vorherige Frage durchlesen, um bisschen mehr Kontext zu bekommen.

Auf jeden Fall ist es auf folgendes hinausgelaufen:

Ich hab sie über unseren Schulchat, wie erwartet, angeschrieben und da sie ihre Nummer nicht geben wollte (wieso auch immer), hab ich ihr meine gegeben woraufhin sie mich dann auch direkt angeschrieben hat.

Wir haben insgesamt wahrscheinlich um die 150 Nachrichten ausgetauscht in einem Verhältnis von ca. 60 zu 40, in welchem der größere Teil von mir ausgegangen ist. Irgendwo erwartet aber trotzdem überraschend hat sie in all ihren Nachrichten nicht ein einziges Emoji geschickt. Mir ist klar, dass diese nicht jeder mag, aber ich kenne außer ihr Niemanden der komplett darauf verzichtet.

Im Umkehrschluss macht es das für mich natürlich extrem schwer sie einschätzen zu können. Das Einzige was Emotionen bei ihr vermuten lässt, ist ihr "LOL", welches es hin und wieder mal in die Konversation schafft. Ob sie es sinngemäß für starkes lachen verwendet oder anders (z.B. als Konversationsfiller, keine Ahnung wie ich das erklären soll), ist mir unklar (ihre erste Nachricht z.B. war "Hi LOL", sie wird sich wohl kaum kaputt gelacht haben).

Sie scheint mir gegenüber nicht komplett abgeneigt zu sein, was darauß zu schließen ist, dass sie auf meine Anfrage: "Bock bissl zu schreiben?" mit "Immer" und "Klar wieso nicht" geantwortet hat. Außerdem denke ich nicht, dass sie so "viel" mit mir schreiben würde, wenn sie mich garnicht abhaben könnte.

Um zum Hauptgrund dieses Beitrags zu kommen:

Gestern Nachmittag, fragte ich sie ob sie Lust hätte mit mir was Essen zu gehen. Als sie daraufhin antwortete mit ihrer Freundin einkaufen zu wollen, fragte ich indirekt ob sie dann halt morgen Lust hätte (ich sehe meinen Fehler übrigens ein, das war etwas dämlich von mir), woraufhin sie nichtmehr geantwortet hat.

Und so kommen wir auch schon zur aktuellen Situation: Da sie gestern nicht mehr auf meine Antwort reagiert hat und mich stattdessen auf "gelesen" stehen ließ, schrieb ich heute als art "Ultimatum" dass ich sie nicht weiter nerven wolle und sie mir einfach bescheid geben solle, wenn denn auch nur minimales Interesse auf ein Treffen bestehen würde.

Ihre Reaktion folgte ziemlich prompt mit einer kurzen Entschuldigung, dass ihr Handy ausgegangen sei und ihr Wlan "ziemlich scheiße" war (ich weiß, dass es ne Lüge war, sie war öfter für längere Zeit online, nachdem sie meine Nachricht ignoriert hat). Außerdem meinte sie, sie müsse heute lernen und iherer Mutter helfen.

Das ist der aktuelle Stand und mein Plan wäre jetzt zu warten, bis sie einen Zeitvorschlag für ein Treffen schickt, oder mir ihr Desinteresse kundtut. So wie ich sie kenne wird es aber wahrscheinlich auf mindestens einen weiteren Tag warten hinauslaufen, was würdet ihr tun?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Sex mit anderen Frauen während Schluss ist?

Meine Ex Freundin und ich hatten zu oft Streit oft wegen Themen wie andere Männer und Social Media. Also oft ging’s um die 2 Sachen und ich habe immer mit ihr gesprochen, dass Wenn sich nichts ändern würde, ich gehen würde.

Auch sex gabs in der Beziehung nicht in diesen 1 Monat (ja ich weis sehr kurz), obwohl ich ihr klar gemacht habe dass Sex eine wichtige Rolle spielt bei mir, hat Sie in den 4 Wochen immer Ausreden gesucht und das kam mir komisch rüber. Ist auch egal jetzt.

Wir hatten einen großen Streit wegen einem Typen wieder und ich hatte keine Lust mehr und Sie genauso und dann hatten wir Schluss gemacht.

Anfangs habe ich sehr viel gelitten und geweint weil dieser Mensch mir wichtig war und Sie mir nicht das gleiche gab wie ich es ihr gab. Diese Sicherheit und Liebe einfach.

Wir hatten Schluss und ich habe dann nach 1 1/2 Wochen Lust auf Sex gehabt und es hat sich was ergeben mit einer anderen Frau.

Ich war auch kurz davor zu verzeihen, aber Sie ist auch nicht ganz ohne. Sie folgte jemanden berühmten aus meiner Stadt und er Folgte ihr auch zurück auf Social Media und ich könnte meine Hand ins Feuer legen dass sie geschrieben haben.

Jetzt gestern nach 2 Wochen stand Sie vor meiner Tür und bittete um Vergebung, aber der Zug ist abgefahren. Ich habe ihr Chancen gegeben und Sie hatte meine Worte nie ernst genommen. Sie hat mich angerufen mit Tränen dies das, haben telefoniert 2-3 h und ich habe ihr nett gesagt, dass es nicht mehr klappen wird und das Sie machen kann was sie möchte.

Sie stellte mir die frage ob ich Sex hatte mit einer anderen und ich habe es direkt gesagt.

Sie sagte dann ich sei Unloyal dies das, aber Sie wusste ganz genau wie gut ich zu ihr war in der Beziehung. Bei Gott ich habe Ihr liebe und Aufmerksamkeit geschenkt und habe jede Frau ignoriert gehabt. Jetzt muss sie mit den Konsequenzen Leben.

War das richtig, ist die frage die ich mir Stelle?
Ist es okay gewesen dass ich mit einer anderen Frau Sex hatte?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Frauen, Sex, Liebe und Beziehung, Schluß
5 Antworten
Lerne nur F*ckboys kennen?

Hallo,

dies ist eine ernstgemeinte Frage. Alle meine letzten EX Freunde waren F*ckboys.

Kurze Background-Story:

Ich war in einer 1-jährigen Beziehung vor ca 1,5 Jahr. Mein Ex hat mich dann für One Night Stands und "Freiheit" von heute auf morgen verlassen. Später hab ich auch erfahren, dass er mich mehrmals betrogen hat.

Ein halbes Jahr später habe ich dann jemanden kennengelernt. Es hat gefunkt beim ersten Treffen. Ich war aber sehr vorsichtig, da ich vermeiden wollte was bei meinem Ex davor passiert ist. Nach 2 Monaten habe ich dann erfahren, dass der Typ eigentlich seit 2 Jahren eine Fernbeziehung führt. Hab daraufhin natürlich sofort Schluss gemacht.

So und jetzt zu meinem letzten Ex. Wir haben uns über eine Dating App kennengelernt. Alles hat gepasst und ich habe mir auch dieses Mal Zeit gelassen und war echt vorsichtig. Nach ungefähr 1,5 Monaten ist dann auch diese Beziehung von heute auf morgen zerbrochen. Jetzt habe ich erfahren, dass auch er ständig kurze Beziehung hat und mir auch fremdgehen ist. Zu dem hat er mich von Anfang an belogen.

Langsam mache ich mir echt Sorgen. Stimmt etwas mit mir nicht? Ich will mal einen wirklich Mann kennenlernen und eine echte Beziehung führen. Ich hab es so leit ständig verletzt zu werden & immer an den selben Typ von Mann zu geraten.

Hat jemand so ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht und/oder kann mir ein Tipp geben, was ich ändern kann?

Danke im Voraus:)

Liebe, Leben, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
13 Antworten
Hat sie das Interesse verloren weil ich keinen Sex hatte mit ihr?

Hallo zusammen,

ich date mit einer Frau seit ca. 2 Wochen. Wir haben uns 3 mal getroffen. Beim ersten Treffen habe ich sie auch schon geküsst als wir nach dem spazieren gehen nach Hause gingen und sie auf dem Sofa plötzlich in meine Arme kam. 2. Treffen: Zum Frühstück kam sie zu mir und nach dem essen gingen wir zusammen ins Bett und kuschelten und küssten noch. Das 3. Treffen: Bei ihr wurde es spät und hat mich gefragt ob es sich lohnt wenn sie überhaupt noch zu mir kommen würde. Ich habe darauf geantwortet, ja klar, du kannst auch bei mir übernachten, bei dem sie auch zugestimmt hat. Wir haben wild herum geknutscht. Ich konnte ihr auch unter das Oberteil und am Po fassen. Immer als ich solche Sachen machte hat sie, glaube ich, gegrinst. Da ich aber Erektionsstörungen habe und wir noch nicht darüber gesprochen haben vorher wollte ich noch nicht so sehr sexuell werden mit ihr. Am Morgen sind wir beide aufgewacht. Als wir beide aufgesessen sind auf dem Bett, hat sie sich auf einmal um meinen Hals geworfen und mich hingelegt um mit mir noch zu kuscheln. Sie hat auch beide Beine auf mich gelegt. Am Esstisch hat sie auch meine Hand genommen und gesagt, dass sie keine Lust hat zu gehen. Zum Abschied gab es noch einen Kuss von ihr auf die Wange (sie küsst mich nie oder kuschelt mit mir nie vor anderen Leuten), obwohl eine andere fremde Person noch an der Haltestelle war. Ich hab ihr noch gesagt, dass sie mir schreiben soll wenn sie gut angekommen ist. Hat sie auch gemacht und hat mir noch einen schönen Tag gewünscht.

Wieso ich das Gefühl habe, weshalb sie das Interesse verloren hat: Wir kommunizieren vor allem auf Snapchat. Sie schreibt mir nicht mehr so oft wie früher und schickt nicht mehr so oft Bilder von sich auf den Snaps, sondern nur von der Decke. Wenn ich aber zum Beispiel einen Snap schicke, mit zum Beispiel „endlich Feierabend“ fragt sie mich immer wie mein Tag war.
Ich habe sie auch gestern gefragt ob sie heute Lust hat beim mir zum essen zu kommen und wusste es heute noch nicht. Heute hat sie dann abgesagt aber würde lieber ein anderes mal kommen. Ich habe ihr gesagt: Okay, sag mir wenn du mal Zeit hast😊. Sie dann so: 👍🏻.

Früher war sie wirklich interessiert und hat mich immer gefragt was ich so mache und so. Das hat nach dem 2. Treffen etwas nachgelassen, was ich aber akzeptiert habe. Jedoch habe ich jetzt ein ungutes Gefühl, da eigentlich nichts mehr von ihr kommt. Nur noch so Rundsnaps und die eine Frage wenn ich einen Feierabend-Snap schicke. Ich muss auch immer die Konversation am laufen halten sonst wäre nach meiner Nachricht schon wieder fertig mit schreiben.

Liebe, Freundschaft, Sex, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Soll ich es ihr beichten oder nicht?

Hallo :) also um es kurz zu fassen: letzten Sommer habe ich beim Sportverein jemanden kennengelernt, an der ich mittlerweile seit Monaten täglich denken muss. Letzten Herbst haben wir mal etwas nur zu zweit unternommen (hatte mich komischerweise getraut gehabt sie danach zu fragen) aber seitdem war es auch geschehen. Wegen dem Corona wurde das Training verboten und ich habe sie seitdem bis letzte Woche, wo wir uns mit anderen illegal getroffen haben, nicht mehr gesehen (waren halt beide sehr beschäftigt und ich wollte nichts überstürzen und wartete bis sie den nächsten schritt machte, der jedoch nicht kam). Beim letzten treffen wurde mir auch wieder Bewusst, we perfekt sie ist und wie gerne ich mit ihr zusammen wäre. Jedoch wird ich irgendwie das Gefühl nicht los, dass ich für sie nur wie ein kleiner Bruder bin, da ich halt doch jünger bin, noch in der Ausbildung stecke (sind aber beide über 20) und sie mir im Spot noch viel beibringen muss. Meine Frage ist, ob ich ihr, wenn wir wieder trainieren dürfen, sagen soll was ich für sie empfinde oder es einfach für mich behalten soll und sie versuchen zu vergessen. Es wäre nämlich schon recht blöd wenn es zwischen uns komisch wird, weil wir beim Sport doch auch sehr viel Körperkontakt haben und das Vertrauen ineinander hoch sein muss, weil sonst die Verletzungsgefahr sehr hoch ist. Meine Angst ist halt, dass wenn ich es ihr sage, dass ich sie dann auch noch als Kollegin verliere.

Danke für eure Tipps/Erfahrungen,

Marcel

Liebe, Sport, Freundschaft, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Freund verlassen, um mehr Erfahrung zu sammeln?

Mein Freund (21) und ich (20) führen seit 2 Jahren eine Fernbeziehung. Wir sehen uns leider nicht sehr oft, also nur einmal alle paar Monate… Manchmal ist das natürlich schwer, aber wir kommen insgesamt gut mit der Situation klar. Wir verstehen uns sehr gut und telefonieren täglich. Ich liebe ihn und kann mir eine Zukunft mit ihm vorstellen, wir haben auch vor, nächstes Jahr zusammen zu ziehen.

So weit, so gut.

Doch vor kurzem hat ein alter Freund wieder Kontakt mit mir aufgenommen, mit dem ich mich damals extrem gut verstanden habe. Irgendwie waren wir auch ein bisschen verliebt, aber zu einer Beziehung ist es nie gekommen. Er scheint wohl immer noch Gefühle für mich zu haben. Das hat mich daran erinnert, dass ich gerne mehr Erfahrung hätte, was Beziehungen angeht. Diese ist nämlich meine erste, und da ist eine Fernbeziehung nicht gerade praktisch (auch wenn mir persönlich das wenig ausmacht). Ich würde eigentlich noch gerne ausprobieren und ein wenig mehr erleben, immerhin bin ich ja erst 20. Ich will aber meinem Freund nicht weh tun, das hat er nicht verdient. Er ist super, natürlich hat auch er Fehler, wir streiten manchmal heftig, aber ich liebe ihn trotzdem. Vermutlich würde ich es bereuen, ihn zu verlassen.

Ich fühle mich schuldig, über all das nachzudenken… Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Aufgrund der Umstände ist Vertrauen ein wichtiger Baustein unserer Beziehung. Ich würde ihn niemals betrügen, von wegen „er würde das sowieso nicht mitbekommen“!!!

Liebe, Leben, Freundschaft, Liebeskummer, verlassen, Sex, Liebe und Beziehung, Vertrauen
9 Antworten
Braucht ein gebrochenes Vertrauen Zeit zum heilen oder kehrt es nie mehr zurück?

ich war mit meinem jetzigen Freund 1 1/2 Jahre in einer Beziehung, ich habe währenddessen immer wieder mit Freundinnen über meinen ex geredet , dem ex eine Nachricht geschrieben um damit abschließen zu können, immer wieder in den letzten Jahren die Bilder von meinem ex geliket, ihn gestalkt auf Social Media.

Ich habe den ex zufällig mal getroffen und nach einem small talk wieder ein Bild geliket, weil ich zu dem Zeitpunkt sauer auf meinen Freund war. Ich habe aber auch immer wieder über den ex nachgedacht. Dazu habe ich zu all dem meinen Freund angelogen, in dem ich nichts erzählt und preisgegeben habe (teils weil es keine große Sache für mich war, ich dachte es wäre normal den ex zu stalken) .

Ich habe über meinen Freund „gelästert“ und ihn verglichen mit dem ex, hinter seinem rücken. Mich wenig um ihn emotional gekümmert und ihm seine Freunde ausgeredet aus Eifersucht. Ich habe in den 1 1/2 Jahren versucht mit die Angewohnheiten abzugewöhnen mit allen Mitteln.

mein Freund meint es wäre schlimmer als fremdgehen. Ich gehe bald zur Therapie und ändere langsam einiges an meiner Lebens weise.

ist es schlimmer als fremdgehen und unverzeihlich? Ich liebe ihn mehr als mein eigenes Leben und wäre zu allem bereit. Leider ist die Realisierung zu spät gekommen. Er wünscht mir das schlimmste was man einem Menschen wünschen kann..

Freundschaft, Psychologie, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Vertrauen
8 Antworten
Was stimmt nicht mit mir?

Meine Schwester (15) und Ich(15) mussten vorgestern eine Italienisch-Prüfung schreiben. Diese Prüfung hatte nichts mit schulischen Noten zu tun. Das einzige das man gewinnen kann ist eine Lizenz, die bestätigt, dass man fähig ist diese Sprache zu sprechen. Wir haben diese Prüfung Zuhause bearbeitet vor der Webcam. Im Nachbarraum hat meine Mutter die Prüfung bearbeitet und sie dann meiner Schwester gegeben (Ich selbst habe nicht abgeschrieben). Wir sollten die Prüfung danach abfotografieren und abschicken. Am nächsten Tag sollten wir noch das Original per Post abschicken. Nun habe ich aus versehen die Blätter meiner Mutter abgeschickt, anstatt die meiner Schwester. Das kam heute überraschend raus und ich habe mich überhaupt nicht schlecht gefühlt, im Gegenteil, ich fand es sogar witzig. Meine Mutter und meine Schwester waren beide sehr wütend auf mich, doch ich konnte mir nach 5min das Lachen nicht verkneifen und habe gelacht wie seit langem nicht mehr. Also hier meine Frage, wieso? Wieso fühle ich mich nicht schlecht? (Vllt hilft es zu wissen, dass diese Prüfung für mich vollkommen wertlos ist/war, weil ich diese Lizenz nicht wirklich nutzen kann.) Ich bin eigentlich extrem empathisch und denke über alles extrem gründlich und lange nach, aber das heute hat mich ein bisschen gewundert, obwohl ich auch Schadenfroh bin.

Lg Giuliano

Danke für die Antwort

Schule, Freundschaft, Gefühle, Empathie, Soziopath
2 Antworten
Kann ein erfolgreicher Mann einen so kaputten Menschen lieben?

Hey du wundervoller Mensch. Ich werde dir nun einen Teil meiner traurigen Geschichte erzählen, danke dass du dir die Zeit dafür nimmst .. danke schon mal für deine Zeit. ich bin jetzt 20 und ich seit meinem 18ten Lebensjahr ist alles schief gelaufen was möglich war. Jeder hat versucht mir das zu sagen oder zu helfen weil es jeder gemerkt hat, außer mir. Ich bin schon so dermaßen vom Leben gezeichnet, dass ich nicht weiß ob ich irgendwann wieder richtig glücklich sein kann. Was ist wenn man sein Leben 2 Jahre in Drogen verschwendet oder in Menschen, die dich einfach nur benutzen. Ich habe mich null weiterentwickelt in dieser Zeit, im Gegenteil.. Ich bin kurz vor meinem 18ten von Zuhause ausgezogen in eine WG, dir aus Junks bestand. Dementsprechend wurde ich bald selbst einer.. ich hab mein Abi abgebrochen und seitdem nichts mehr gemacht. Als ich von dieser WG weg war wurde es noch schlimmer. Die Drogen wurden mehr, die Grenzen weniger. (Kokain, MDMA, Cannabis, Speed, LSD, XTC, Crystal) Das Umfeld hat sich geändert, bis ich nur noch einen richtigen Freund hatte. Mir wurden Sachen angetan, die mich bis heute verfolgen. Von da an hab ich jedes Selbstwertgefühl und auch alles andere verloren, sodass ich anfing meinen Körper zu verkaufen. Ich habe gerade eine lange Pause gemacht vorm weiterschreiben, ich kann immer noch nicht begreifen was ich mir selbst angetan habe. Die Abtreibung, die Vergewaltigung die Prostitution der Tod meines Bruders und der Drogenkonsum haben mir so zu schaffen gemacht, dass ich immer Zuflucht bei meinem einzigen Freund gesucht habe, der das alles irgendwie für eine Zeit betäuben konnte. Wie es dieses Leben will, hat auch er mich allein gelassen und hat sich am 07.09 das Leben genommen. Jetzt sitze ich jeden Tag alleine, begreife mehr und mehr das ich alles verloren habe was mir wichtig ist, dass ich mich in 2 Jahren selbst zerstört habe. Mich verfolgt das alles unerlässlich. Da sind Narben auf meiner Seele, die nie wieder verschwinden. Anfang des Jahres habe ich einen sehr erfolgreichen, gut situierten Mann kennengelernt, der meine Geschichte nicht ganz kennt. Er hat sich in mich verliebt und will mich aus meinem Umfeld rausholen, zu sich. Will mir helfen mein Leben neu aufzubauen. Da ich dazu neige, aus Selbstschutz alle Menschen ekelhaft bin mir wegzustoßen, hing unsere Beziehung schon öfters am seidenen Faden. Er meinte jedoch, er war noch nie so verliebt und will das ich ab Mittwoch bei ihm lebe. Er ist sehr hübsch und wahnsinnig erfolgreich, warum sollte er einen so kaputten Menschen an seiner Seite wollen, der vor dem nichts steht ? Ich habe dauernd Angst, er ersetzt mich durch wen einfacheres. warum musste ich meine Zeit so verschwenden ? Warum konnte er mich nicht besser kennenlernen ? Warum stehe ich immer noch bei null ? Ich schäme mich vor ihm, da wir null auf Augenhöhe sind. Kann ich mit ihm jemals ein ganz normales Leben führen, in dem mich meine Vergangenheit nicht mehr einschränkt?Was könnt ihr mir dazu sagen ?

Liebe, Leben, Freundschaft, Drogen, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Findet ihr, er muss sich entschuldigen?

Hey,

also mein Freund und ich haben gestern das erste Mal miteinander geschlafen und es tat bei mir richtig weh und als ich gesagt habe, dass er aufhören soll, hat er auch aufgehört, aber ich hatte danach immer noch Schmerzen und es hat auch geblutet, also richtig stark, sogar meine Matratze ist jetzt voll damit.Ich habe meinem Freund erzählt, dass ich sehr starke Schmerzen habe, weil er gefragt hat, ob alles gut ist und ich glaube er hat sich irgendwie Sorgen gemacht.Heute habe ich dann eine Nachricht von ihm bekommen:

"Hey, ich wollte nur sagen, dass mir das mit gestern richtig Leid tut und ich wirklich nicht wollte, dass du Schmerzen hast.Ich hab alles kaputt gemacht und hätte vorsichtiger sein sollen.Ich weiß wirklich nicht, wie weh es tat, aber so, wie du aussahst muss es sehr wehgetan haben und ich habe das Gefühl, ich bin derjenige, der dir wehgetan hat.Ich hätte warten sollen, bis du dich wirklich entspannen kannst und dein Körper jetzt bereit ist, aber ich war mir so sicher, dass du es jetzt willst, weil du es so gesagt hast, dass ich da gar nicht mehr drauf geachtet habe.Es tut mir Leid.Tut es immer noch weh und kann ich irgendwas für dich tun?"

Findet ihr, dass er sich überhaupt entschuldigen muss?Was haltet ihr von seiner Nachricht?Ich meine, ich hätte ja auch etwas sagen können, wäre ich entspannt gewesen, aber ich dachte ja das wäre ich...

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Erotik, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, Emotionen, erstes Mal, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, verliebt, erstes mal sex
17 Antworten
Familien Probleme wie soll’s weiter gehen?

Hey ihr.. um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht wie man sowas anfängt.. naja ich fang eif mal von vorne an, ich bin 16 jahre und habe eine kleine 6jährige Schwester.. meine Mutter ist alleinerziehend & wir leben bei meinem Opa, meinen Papa hab ich nie kennengelernt.
Ich wurde schon als Kind mit Gewalt, Drohungen und Beleidigungen aufgezogen.. vor kurzem war dann wieder der Höhepunkt, meine Mutter hat mich geschlagen ..3x der Grund: ich bin ein wenig zu laut die Treppe runtergegangen.

ich hab mich bei ihr entschuldigt und sie schlug zu, ich fragte sie ob das ihr Ernst ist und daraufhin schlug sie nochmal zu.
mich sagte zu ihr wenn das nochmal passiert dann gehe ich zum Jugendamt (meine Schwester hat sie auch schon oft geschlagen)

sie wollte mir auch meinen Fernseher wegnehmen aber daraufhin hab ich mein Zimmer abgeschlossen (was sie auch nciht okay findet - ich darf nichtmal das Badezimmer beim duschen abschließen¿)

jedenfalls ist mein Opa noch schlimmer..ich bin ein dünnes mädchen, viele Leute sagen ich bin sehr hübsch, habe aber einen großen po- den ich mir mit Sport erarbeitet habe.. mein Opa beleidigt mich !dauernd! Als fett, hässlich, dumm, frech und das ich wohl nie was erreichen werde.

Ich bin kein Mensch der sich alles gefallen lässt und ich schreie auch zurück wenn man mich anschreit- meine mum versteht das aber nicht und da geht schon 3-4 Jahre so das wir uns nur noch ignorieren, nur noch das nötigste bereden und das auch so schnell wie möglich, nur mit mir meckern könnte sie stundenlang (ohne Grund )

heir ein paar Beispiele:

1) scheinbar ist mein Zimmer Immer unaufgeräumt, komischerweise sagen alle Leute die je bei mir zu Besuch waren das das total in Ordnung ist.

2) scheinbar helfe ich nie im Haushalt. alleine diese Woche hab ich meine mum 2x gefragt ob ich einkaufen gehen kann, habe den Geschirrspüler ausgeräumt, den Müll rausgebracht und Kleinigkeiten halt

3) ich laufe immer zu laut die Treppe runter (passiert nun mal wenn man morgens im Stress ist, zumal sie nicht besser ist und selber samstags 8 Uhr anfängt das Haus zu saugen)

4) ich mache scheinbar nie was sie sagt? Dazu hab ich kein Beispiel weil ich selber nicht weiß wann ich das letzte mal nicht das gemacht hat was sie gesagt hat

jedenfalls fuckt mich das alles richtig ab aber das schlimmste ist : sie kann sich nicht entschuldigen.

ich meinte zu ihr ich vergesse die Sache mit den Schlägen wenn sie sich dafür bei mir entschuldigt. Sie sieht aber nicht ein das sie was falsch gemacht hat und ihr ist es auch egal wenn ich weinend vor ihr stehe oder so.

ich habe mit einer Freundin meiner mum geredet (ohne das meine mum das mitbekommt) und die ist voll und ganz auf meiner Seite und sagt ihr ist das selber schon aufgefallen wie unfair ich behandelt werde, gerade die ständigen Beleidigungen von meinem opa

...

tut mir leid für den langen Text aber ich wollte das einfach mal loswerden.. würde mich freuen wenn ihr mal eure Meinung dazu schreiben könnte, danke im Voraus :)

Familie, Freundschaft, Eltern, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, schläge
2 Antworten
Denkt ihr manchmal negativ über euch?

Hallo liebe Community,

Im Gespräch mit anderen oder in den Medien (z.B.GF) kriege ich immer wieder mit, wie Leute sich selber runter machen ("Ich bin so fett/hässlich/dumm...")

Das verwirrt mich dann etwas, weil es mir persönlich völlig widerstrebt, mich selbst zu verurteilen.

Wenn ich in z.B. zu faul war zu lernen, habe ich einfach Angst vor dem Prüfung, vielleicht sogar etwas Selbstmitleid und denke mir " Oh Gott, ich hätte echt mehr lernen müssen, wie soll ich das jetzt schaffen, ich armer Mensch", aber ich denke mir nicht "Das hast du scheiße gemacht, wahrscheinlich bist du einfach scheiße", oder so.

Ist jetzt vielleicht ein bisschen extrem ausgedrückt, aber das Prinzip sollte ersichtlich sein

Jetzt frage ich mich, was davon normal ist. Habt ihr negative Gedanken auf euch selbst bezogen?

Und wenn ja in welchen Situationen? Tragt ihr das dann auch nach außen?

Viele Grüße, Sophie

Edit: Ich meine nicht, dass man seine Handlungen kritisch hinterfragt, sondern, das man sich selbst - seine grundlegende Persönlichkeit/Optik als schlecht betrachtet.

Das eine würde ich als gesund betrachten, das andere als ungesund

Ja, ich denke so, weil/wenn... 80%
Nein, ich denke nie so 16%
Anderes 4%
Schule, Freundschaft, Menschen, Psychologie, Hass, Liebe und Beziehung, Meinung, Positives Denken, Selbstzweifel, Selbstbild, Selbsteinschätzung, overthinking
16 Antworten
wie gehe ich mit der trennung um?

hallo

mein freund hat gestern mit mir schluss gemacht aus dem grund dass ich seinem traum im weg stehe.. er möchte später kampfschwimmer werden und müsste auch in einem jahr ausziehen..

er hat sehr lange für mich gekämpft, damit wir zusammen kommen und ich mich in ihn verliebe.. ich habe mich wirklich extremst doll in ihn verliebt und wollte ihn an meiner seite- auch in der zukunft

ich wusste von seinem traum, aber er hat nie gesagt, dass er denkt, dass er das nicht mit mir zusammen macht

er meinte zu mir, da er in einem jahr eh schluss machen würde, macht er es lieber jetzt, damit es nicht noch schwerer ist

er sagt dass er mich liebt, er hat mit mir geschlafen, er hat mich in den arm genommen usw und ich habe immer gedacht dass er mich liebt

und auf einmal kam ,,das geht nicht so‘‘

er glaubt nicht an uns und gibts sofort auf.. das zeigt mir leider irgendwo, dass er nicht reif genug ist

er wusste alles vorher und spielte auch schon eine woche mit dem gedanken.. und trotzdem hat er diese woche noch mit mir geschlafen und mir mehrfach gesagt, dass er mich liebt

ich trage zwar keine schuld an der trennung weil er ganz alleine das problem ist

aber es tut mir halt extremst weh, weil er mir sehr sehr wichtig ist und ich alles für ihn tun würde

ich habe gekämpft und ihn versucht zu erklären, dass man das schaffen kann auch wenn’s schwer wird & dann habe ich ihn gefragt ,,ist deine angst größer als deine liebe zu mir?‘‘ er:,,ja‘‘ und dann habe ich gesagt ,,dann liebst du mich aber nicht wirklich..‘‘ und darauf hin meinte er ,,dann liebe ich dich wohl nicht‘‘

er hat die entscheidung für sich getroffen und mir keine einzige chance gegeben zu zeigen dass es funktionieren kann obwohl ich ihm bereits zwei chancen bei anderen dingen gegeben habe..

ich will ihn eigentlich zurück haben

er bedeutet mir so unglaublich viel und ich vermisse ihn so sehr

und es macht mich so traurig wenn ich an die dinge denke die er mir gesagt hat und die er für mich getan hat

ich verstehe ihn nicht

und ich weiß nicht wie ich mit der trennung umgehen soll

Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung
6 Antworten
verliebt in Bruder meines festen Freundes?

Hallo meine Lieben,

Ich stecke grade in einer extrem harten Situation, und möchte einfach nur mal ein bisschen Dampf ablassen und hoffe auf Ratschläge.

Ich bin seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen, wir lieben uns über alles und sind unglaublich harmonisch, wir haben eine sehr reife Beziehung, da wir auch beide schon viel Erfahrung haben. Nun das kleine Problem: es hat ein wenig gedauert, bis ich verstanden habe, dass er wirklich verliebt ist, weil er es mit Körpersprache und Mimik nur schlecht ausdrücken kann. Verliebtsein ist auch nicht wichtig für eine Beziehung, aber diese Verliebte anschauen vermisse ich hier definitiv. Auch fürs flirten hat er ein schlechtes Gefühl, und mir macht es aber eigentlich unglaublich viel Spaß. Als ich zum ersten Mal bei ihm war, und seinen jüngeren Bruder sah, strahlte mich dieser sofort an. Mit der Zeit merkte ich, dass ich ein bisschen zu oft an ihn denken muss… die Art wie er mich ansieht und sofort weiß was ich denke.. ich bin hin und weg. Er schaut immer sofort weg wenn ich ihn ansehe, aber immer wenn er nicht weg schaut, leuchten seine Augen und er strahlt über das ganze Gesicht. Wir haben den selben Humor und denken wirklich verdammt ähnlich. Es ist ja auch egal was ich für seinen Bruder empfinde, denn er ist einfach nur TABU. ich liebe meinen Freund über alles, und ich werde die Beziehung niemals aufs Spiel setzen. Nur seit gestern merke ich einfach wie sehr ich auf seinen Bruder stehe… und jetzt brauche ich DRINGEND Ratschläge, was ich tun kann um diese Gefühle zu töten. Ich bin echt ratlos. Wirklich vielen Dank im Voraus, ich bin dankbar für jedes Kommentar! Soll ich mit meinem Freund darüber offen und erlich reden, oder würde ihn dies vielleicht zu sehr verletzen.

Freundschaft, Liebeskummer, verliebt sein, Beziehungsprobleme, Bruder, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Großen Fehler gemacht, wie darüber denken?

Hallo,

ich werde bald 20 und ich bereue etwas und schäme mich dafür. Als ich 17 war lernte ich einen Jungen im Krankenhaus kennen und habe mich damals in ihm verliebt. Wir schrieben sehr oft und haben uns auch ein paar mal getroffen. Uns war mal abends langweilig und er meinte lass uns auf Snapchat Wahrheit oder Pflicht spielen. Ich stimmte zu. Irgendwann ging das leider etwas in die sexuelle Richtung und er wollte Nacktfotos von mir.. Ich habe ihn welche geschickt, ich weiß das war ganz blöd ich kann es mir nicht erklären, warum ich das gemacht habe. Ich war müde und depressiv und verliebt :( Er wollte 5-6 Bilder von mir die ich ihn auch geschickt habe und er hat versprochen die nicht zu speichern. (Ich weiß es nicht, ob er die gespeichert hat, aber ich vermute nicht) er hat mir aber nur eins geschickt, was ich direkt gelöscht habe, weil mich das Bild auch nicht sonderlich interessiert hat. Ich war zu dem Zeitpunkt noch 18 und er 15 oder 16, ich denke eher 16, habe es leider vergessen. Ich habe seit dem keinen Kontakt mehr zu ihm, aber ich mache mir totale Sorgen ob das überhaupt legal war, weil er ja minderjährig ist und er hat mir ja auch was geschickt. Aber ich habe es ja nicht gespeichert und Snapchat löscht den Chat und die Fotos automatisch. Ich bereue das einfach so sehr, ich verstehe nicht wieso ich sowas Dummes getan habe.

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundschaft