Nackt vor der Schwiegermutter?

Bei mir ist das zwar schon lange her, doch würde mich interessieren, wie ihr es gehandhabt hättet bzw. es Handhabt?

Meine damalige Frau und ich waren ja Zuhause (inkl. großer Garten) viel nackt unterwegs und auch sonst meist nackt baden, wo's eben ging. Als wir dann mal mit den Schwiegereltern auf Kurzurlaub waren, waren auch im Hallenbad wo meine Frau & ich auch in die Sauna wollten. Doch womit wir nicht rechneten, war, dass auch die Schwiemu sich Anschließen würde ....!? :-/

Ich hatte ziemlichen Bammel vor der Schwiemu nackt zu sein, auch wenn wir uns schon 3 Jahre kannten, doch so ganz nackt eben nicht, schon weil wir ein ziemlich schlechtes Verhältnis zueinander hatten. Aber was soll's ich entledigte mich halt der Badehose und war mit meiner Frau und der Schwiemu eben dann nackt, wobei ich ein ziemlich mulmiges Gefühl hatte, auch weil ich ja nicht mehr "so gut gebaut" war wie früher, da Dank Krebs bzw. Chemo meine Genitalien um 50% geschrumpft waren, was ich damals noch nicht wirklich auf die Reihe bekam! :-(

Bei der FKK usw. machte mir das inzwischen nicht mehr so viel aus, doch gegenüber der Schwiemu. :-/ Doch meine Frau lockerte die Stimmung etwas auf mit guter Laune und der Dampfbadbesuch beruhigte mich auch etwas, zumal mein Glied dadurch auch etwas anschwoll. Trotz größerem Penis war mir die Situation damals unangenehm, auch wenn Genitalien usw. kein Thema waren, obwohl ja der Schwiemu Auffallen musste, dass ich etwas kleiner gebaut war als die Meisten Anderen Männer. Das war ein nicht so toller FKK Tag und so war ich froh dann wieder angezogen zu sein. Meine Frau verstand mich als wir drüber sprachen, doch meinte, dass ich mich tapfer geschlagen hätte. :-)

Beim nächsten Mal dann Zuhause war's etwas angenehmer, auch wegen entspannterer Atmosphäre und weil meine Frau sich wie immer noch offener gab sowie auch mich ab und zu mal intimer streichelte, sodass ich stets ein fast halbsteifes Glied hatte, was so ok war für mich. Unangenehm wurde es erst, als die Schmwiemu eben fragte, warum ich meine Vorhaut immer zurück hatte, das Erklären nahm mir glücklicherweise meine Frau großteils ab, auch weil sie gleich sagte, dass sie's schöner so fand! Das verstand die Schwiemu auch und hieß es letzt Endlich auch gut, auch wenn sie es von ihrem Mann so nicht kannte!?

Das dann allerdings auch der Krebs und die Folgen Gesprächsthema wurden war nicht so toll .... Ich war aber überrascht, dass die Schwiemu abermals anders reagierte als ich erwartet hätte, denn sie meinte, dass es eben so ist und nix zum Genieren dran sei! Ja sie meinte sogar dann, dass meine Genitalien schön wären und ihr die zurück befindliche Vorhaut auch gefiel.

Trotzdem blieb das mulmige Gefühl, denn außerhalb dieser FKK Tage waren wir uns eher feindlich gesinnt, wieso wir wenn wir alle nackt waren "Freunde" waren versteh ich bis Heute nicht!? Jedenfalls gab es ab da öfter nackte Begegnungen trotz mulmigem Gefühl ….

Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, Penis, FKK, Liebe und Beziehung, männerprobleme, nackt, Schwiegermutter, Vorhaut, Nacktheit in familie
12 Antworten
Mit bestem Freund nackt schlafen, normal oder schwul?

Guten Nach-Mitternacht ihr fleißigen Antworter,

Mir ist etwas komisches passiert letzte Nacht.

Ich habe bei meinem besten Freund übernachtet, den ich allerdings seit 2 Monaten nicht gesehen habe. Nun ... alles verlief wie immer, wir wollten uns langsam schlafen legen gehen und wir schlafen bei ihm immer zusammen im Bett, weil es einfach riesig ist und man da genug Platz hat. Er fragte also ob wir und schlafen legen wollen, ich war dafür, also zog ich mich halt bis auf die Boxershorts aus weil wir Jungs eben normalerweise so schlafen, doch er hat einfach mit mir weiter geredet und zog sich dabei komplett aus, als wär nichts gewesen. Ich find das ja überhaupt nicht schlimm, ich meine er kann ja gerne in seinem eigenen Bett tun und lassen was er will, doch er fragte mich, ob ich nicht auch nackt schlafen wollen würde, weil er sich dann wohler fühlen würde und weil es halt mein bester Freund ist, hab ich mich komplett ausgezogen und ging wieder unter die Decke. Ich meine peinlich ist es mir ja nicht, dass mein Freund mich nackt sieht bzw. wenn ich ihn sehe aber am morgen hatte er sein Arm auf meiner Brust und sein Bein auf meiner Hüfte und berührte meinem Penis, wie gesagt das Bett ist total groß und normalerweise schlafen wir halt immer am Rand des Bettes. Ich bin mir sicher, es war Absicht und er steht auf mich, meint ihr nicht auch er verhält sich total komisch, wobei wir doch schon 8+ Jahre beste Freunde sind und er ganz plötzlich solche Gefühle für mich hat, dass er mich nackt sehen will und irgendwie meinen Penis anfassen will?

Wie soll ich ihn darauf ansprechen? Ich finde es nicht schlimm wenn er schwul wäre aber ich fühle mich trotzdem nicht ganz wohl bei der Sache!

LG Hannesxvii

Freundschaft, schwul, Penis, Boxershorts, nackt, nacktheit
15 Antworten
Er hat mich entblockiert, warum entblockt ihr jemanden?

Hii Leute

Hab eine Frage.. es ist mir echt wichtig. Also ich hab mit jemandem Monate geschrieben, er hatte mir auch seine Gefuehle gestanden. Wir kennen uns seit 3 Monaten. Und ja, wieder mal hatten wir Streit und dann hat er mich blockiert fuer 11 Tage und dann entblockt, und jetzt sind 4 Tage vergangen und ich wollt fragen, ob es sein kann, dass er wieder schreiben wird? Bzw. was bedeutet die Entblockierung? Hat er mich vermisst? Eine gute Freundin hat mir gesagt, dass er jetzt wartet bis ich schreibe, und wenn ich nicht schreibe wird er es schon tun.

Ich weiss, sehr kindisch. Er hat mich bisher generell seit dem wir uns krnnen 3 mal blockiert und immer wieder entblockt und angeschrieben. Aber diesmal waren es 11 Tage.

Und ja er ist so komisch, er hat einmal nach einem Streit , sich nach 10 Tagen gemeldet und das war 'ne Ueberwindung fuer ihn, das weiss ich, er war dann so auf "Distanz". Manchmal macht der Stolz alles kaputt. Auf jeden Fall wuerde ich gern wissen, ob das bedeutet, dass er mich vermisst hat eventuell?

Es war ja etwas da, er hatte mir seine Gefuehle gestanden usw. und er weiß, dass ich ihn auch gern hab.

Und ich nehme an, wenn einem die Person egal wäre würde man wohl kaum an sie denken und sie entblocken. (sorry) ich brauch eure Meinung dazu. Bitte seid nett. Falls ihr was verletzendes zu sagen habt, dann bitte auf eine nette harmlose Art und Weise.

Liebe Grüße :)

chatten, Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, kennenlernen, blocken
8 Antworten
Kind,Drogen und das Jugendamt! Was ist zu erwarten?

Hallo ihr lieben !

Ich hoffe mir kann jemand helfen! Bei meiner besten Freundin war vor ca 2 Monat das Jugendamt weil sie ihr ihr Freund regelmäßig Kiffen Die beiden haben das dann auch zugegeben und das Jugendamt hat ihre Hilfe angeboten! Trotz das sie es zugegeben haben das sie beide Konsumieren wurde ein Drogentest angesetzt!

Dieser war gestern ! also 2Monat nach dem das Jugendamt das erste mal da war!

Die beiden haben aber bis Gestern noch Drogen genommen ! Sprich der Drogentest wird auf Canabisanschlagen!

Ich denke aber das das Jugendamt sagen wird, das die doch jetzt in dem Monat zuvor hätten aufhören können so das der Test nun negativ ausgefallen wäre! Und der Positivetest jetzt ein großer Minuspunkt beim JA sein wird...weil ich denke das Amt hat nicht umsonst den Test erst so spät angesetzt oder ???

Abgesehn davon glaubt meine Freundin selbst wenn sie jetzt nicht aufhören würden , gäbe es sogar ein Programm vom Jugendamt wo Eltern lernen sollen mit Kind und Drogenkonsum klar zu kommen?

UND laut meiner Freundin hätte das Jugendamt auch wohl gesagt " Wenn wir jedem da Kind wegnehmen würden der Kifft dann müssten wir 90 % die Kinderweg nehmen, also machen sie sich keine Panik" -.-*

Bitte nicht falsch verstehen ich bin absolut gegen den Drogenkosum grade wenn man ein Kind hat, leider kann ich es ihnen nicht verbieten oder sie dazu zwingen es sein zulassen, aber sie kennen meine Meinung das das absolut verantwortungslos ist wenn man ein Kind hat !!

Jemand Ahnung oder Erfahrungen?

Bitte nicht schreiben " So leuten sollte man das Kind weggnehmen" oder sowas

Ich möchte realistische Antworten haben am besten von jemanden der beim Jugendamt arbeitet oder ähnliche Fälle kennt und berichten kann was passieren kann in ihrem Fall

Danke schon mal

Das Kind ist 2 Jahre alt !
Meine Freundin ist 24 und Ihr Freund 28

Gesundheit, Kinder, Freundschaft, Drogen, Jugendamt, Jugendschutz
6 Antworten