Mag er mich mehr als nur Freundschaftlich (er hat eine Freundin)?

Wir (ich w/13 und er m/13) sind in einer Klasse und verstehen uns sehr gut, sind befreundet... wir sind irgendwie in unserem Charakter total gleich, gleicher Humor, gleiches Lernverhalten generell einfach SEHR ähnlich.

Letztens als ich alleine in der Klasse saß, hat er mich gesehen und ist zu mir gekommen, damit ich nicht alleine bin.

Immer wenn wir reden hält er die ganze Zeit Augenkontakt. Manchmal gucken wir uns auch nur an und lächeln dann (so um die 7 Sekunden also schon lange)

Ihm fällt immer sofort auf, wenn meine Pupille größer ist (ist bei mir oft so keine Ahnung warum), es sieht halt dann so aus als ob ich high wäre und er lacht dann oft und sagt so:"oha" und so.

Wenn etwas lustig ist, guckt er auch manchmal zu mir um zu sehen, ob ich es auch lustig finde. Generell, wenn ich lache lacht er auch. Das fast immer ist vllt nur 2 mal vorgekommen, dass es nicht so war und wir kennen uns schon bestimmt 5-6 Monate.

Er hat mich auch mal verteidigt, als ein anderes Mädchen, etwas gemeines zu mir gesagt hat...

Er sucht generell sehr viel Kontakt und er wollte auch mal Handvergleich machen (viele sagen ja, dass es zu flirten gehört)

Sind das Anzeichen, oder ehr nicht?

Bitte Antwort einfach eure Meinung, weil ich auf solche Fragen teils gar keine Antworten bekomme.

Danke

Liebe, Schule, Freundschaft, Psychologie, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, Umfrage
Flirtet er mit mir, obwohl er eine Freundin hat?

Also kennen uns seit so ca.4,5 Monaten und sind schon Freunde, allerdings kommt es mir manchmal so vor als ob wir flirten, obwohl wir es quasi nicht wollen... unverständlich geschrieben ich schildere mal eine Situation: Heute in der Klasse hab ich mit ihm quasi über Zeichensprache kommuniziert und hab dann dieses okay Zeichen gemacht 👌-das. Er machte das auch und hat dann aber so ein küss Mund gemacht, war spaß, aber kommt schon bisschen gefährlich. Ich hab einfach nur gelacht und den Kopf geschüttelt, wusste nd so ganz wie ich da jetzt drauf reagieren sollte.

Oder gestern war ich zuhause, weil es mir nicht so gut ging. Wir (eine Freundin und ich)haben aber ein Gruppenprojekt, an dem wir weiterarbeiten müssen. Also hat sie mich angerufen, und er (wir nennen ihn man Markus) wollte unbedingt mit telefonieren, also haben wir ihn reingetan. Erst hat er mich gefragt wie es mir geht und dann wollte er Musik hören und ich durfte aussuchen haha. Ich bin dann irgendwann aus dem Anruf gegangen, weil wir ja unser Projekt weiter machen mussten. Also sagte ich tschüss und er meinte aber ich soll jetzt nicht auflegen und so. Habs trotzdem gemacht, weil er die ganz Zeit seine Musik anhatte.

Wir lachen sehr oft zusammen. Einmal wollte er mich quasi "verteidigen", war aber nicht schlimm. Nur eine hat die ganze zeit gesagt ich bin ein Softie, so wenns sie erfreut kann sie es sagen. Aber nach dem 7. mal hats halt schon genervt und dann hab ich gesagt, nein bin ich nicht und sie soll es bitte lassen. Sie hat klar nicht gelassen und dann hat er das iwie mitbekommen und meinte dann das ich keiner wäre und dass die aufhören soll.

Also ich weiß nicht ob das irgendwie flirten ist, ich hoffe nicht, weil er hat eine Freundin.

Ist das flirten?

flirten, Schule, Freundschaft, Teenager, Beziehung, Psychologie, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung
Könnte es sein, dass er auch mich steht?

Wir nennen ihn mal Oskar. Also er sitzt in einem Unterrichtsfach neben mir und wir verstehen und schon ganz gut. Er hat mir mal gesagt, dass mir Locken nicht stehen, hab dann gesagt das es meine Natur Haare sind und dann hat er gesagt, dass sie glatt trotzdem schöner an mir sind.

Er bringt mich oft zum Lachen, also macht viele Witze (macht er aber generell), aber einmal hat er gesagt: "Ich will nur das du lachst", ich denke mal das sagt man nicht jedem.

Er wollte auch mal Handgrößen vergleich machen, so dann haben wir halt die Hände aufeinander gelegt. Dann wollte er halt so gucken ob ich was spüre, wenn er ganz leicht an meine Haare fast so. Erst hat er das bei ner Freundin von mir gemacht und dann bei mir.

Er hat mir auch mal einen Stift "geklaut“ und den für 2 Tage behalten und ihn mir dann wieder gegeben. Das hat er auch mal mit einem Tippex gemacht, den hat er mir aber nicht wieder gegeben, dann hab ich mir den wiedergeholt.

Er spricht mich auch oft an, das er mich angeguckt sehe ich nicht so oft, aber manchmal. Immer wenn ich nach Schule hinter ihm und seinen Freunden nach draußen laufe (meine Freunde haben meistens noch Unterricht, weil wir aufgeteilt sind) bleibt er stehen und geht mit mir. Er möchte mir auch relativ oft High Five geben und beim reden schaut er mir immer in die Augen (aber ich ihm auf, vielleicht macht er es deswegen)

Jetzt gab‘s aber einen doofen Vorfall, bei dem ich auch denke, dass ich ihn irgendwie verletzt habe, zumindest hab ich so ein Bauchgefühl, nämlich:

Ich war bei einem Praktikum und habe da jemanden kennengelernt, den ich auf Kumpelbasis sympathisch fande. Ich wollte mir deine Nummer holen, hab mich dann aber nicht getraut zu fragen. Darüber habe ich mit einer Freundin geredet, die eine Reihe vor mir sitzt. Er hat er irgendwie mitbekommen und hat dann ein bisschen was zu ihm gefragt.
Danach wurde er still und hat in der Stunde auch keine Witze mehr gemacht. Er sah etwas betrübt aus und auch ein paar Tage danach hat er traurig gewirkt und er redet auch nicht mehr so viel mit mir.
Langsam fängt er wieder an mit mir zu Reden und Witze zu machen.
Es kann sein, dass ich ihn damit verletzt habe.

Kann es sein, dass er auf mich steht?

Liebe, Schule, Freundschaft, Teenager, Psychologie, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, Freundschaft und Beziehung, Umfrage
Würdet ihr mit diesem Kaninchen noch zum Tierarzt?

Sie heißt karamelli und ist ein größeres Kaninchen aber kein Hase (aber auch kein Zwerckaninchen), sie ist schon 7 Jahre alt, weswegen sie klar nicht mehr so fit ist wie mit 3.

Sie hat einen Schnupfen (Schnupfen an der Nase, würgt den Schleim hoch und sie röchelt), die Tierärztin meint er ist wahrscheinlich chronisch (das es nicht mehr weh geht), trotzdem hat sie uns für 2 Wochen Antibiotika bekommen, was nichts bewirkt hat. Weil wir sie hochheben mussten um ihr das Antibiotika zu geben, hat sie Angefangen zu beißen und zu kratzen (sie hat früher von ihrem Züchter Schläge bekommen und dann hat sie das Verhalten gezeigt)
Als sie zu uns gekommen ist war sie etwas schüchtern, aber das Verhalten von Beißen und Kratzen kennen wir von ihr gar nicht, hat sie nie gemacht. Also hat ihr das ganze einfangen sehr zugesetzt (wir nehmen sie normal auch nicht hoch oder streicheln sie, weil sie es nicht mag)

Sie hat den Schnupfen schon seit Ende Herbst 2021 (also Ende Oktober ungefähr) und wir waren bestimmt schon 5 mal deswegen beim TA. Hat nichts gebracht, natürlich könnten wir in die Tierklinik und alles durchchecken lassen… aber sie hüpft rum, ist interessiert an Dingen, frisst und trinkt gut.

Würdet ihr mir diesem 7 Jährigen Kaninchen es noch weiter versuchen den Schnupfen los zu bekommen, oder es einfach lassen, weil sie nicht wirklich zeigt, dass es ihr schlecht geht… Ich würde es lassen, weil sie ist so alt und sie wird nur aggressiv und ängstlich…

Wenn ich jetzt nichts tue, bin ich dann eine schlechte Besitzerin?

Kaninchen, Tiere, Tierarzt
Habe ihm von einem anderen Jungen erzählt, dann würde er still. Wieso?

Also wir kennen uns (ich w/13 er m/13) ganz gut und sitzen in Biologie neben einander und sind eigentlich nur Freunde. Er will mich aber oft zum Lachen bringen, schaut mich manchmal auch an und einmal wollte er mich mit absurden Dingen beeindrucken... aber ich denke das es alles auf Freundschaftlicher Ebene ist, ich meine er ärgert mich auch und so.

Ich hatte ein Praktikum, da habe ich jemanden anders kennengelernt, mit dem ich mich sehr gut verstanden habe. Eigentlich wollte ich ihn nach seiner Nummer fragen, habe ich aber nicht getraut, was ich nun sehr doll bereue...

Ich habe mit einer guten Freundin, die eine Reihe vor mir sitzt halt darüber geredet und er hat es mitbekommen und wollte dann viel über ihn wissen...

Danach war er für die ganze restliche Stunde sehr still, was man von ihm nicht kennt. Normal macht er die ganze Zeit Witze und redet...

Die letzten Tage war er auch sehr komisch? wenn man das so sagen kann, also er wirkt auf mich etwas traurig (kann natürlich auch sein, dass es wegen etwas anderes los ist. Möchte da jetzt nicht so Nachhacken. Wenn er was erzählen möchte würde er es selber tun) heute hat er wieder mit mir geredet und hat wieder Witze erzählt, aber erstmal nicht so viele...

Seine Reaktion fande ich komisch und denke immer noch darüber nach...

Ist die Reaktion bei "nur" Freundschaft normal?

Liebe, Schule, Freundschaft, Teenager, Psychologie, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, Freundschaft und Beziehung, Umfrage