Ich verstehe jeden, niemand mich?

Hallo, ich würde mal gerne etwas persönliches sprechen und einfach mal was raus lassen.

Ich bin W/17 Jahre alt und hab schon leider vieles erlebt. Ich bin kein „normales“ 17 jähriges Mädchen, weder schminke ich mich oder hab was mit Jungs zutun oder nicht mal viele Freunde oder sonst was andere Mädchen in meinem Alter tun. Ich bin ein Mensch für mich alleine und mein Vertrauen wurde oft missbraucht (wie gesagt ich habe vieles erlebt). Jetzt zum Punkt:

Immer wenn es jemanden schlecht geht, dann bemerke ich es SOFORT und frage dann auch, was mit der Person los ist und dann redet die Person mit mir und danach gehts ihr besser. Das ist wirklich immer so... selbst eine Cousine von mir: auf WhatsApp habe ich gemerkt, dass es ihr nicht gut geht....sie ist einfach 35 Jahre alt (also viel älter als ich) und selbst bei ihr merke ich es und sie hat es mir dann auch erzählt und sie meinte, dass es ihr jetzt besser geht. Aber in dem Moment war ich auch nicht gut gelaunt, was sie nicht gemerkt hat. Wirklich keiner merkt es, wenn es mir mal nicht gut geht. Ich könnte wirklich still sitzen und nie was sagen, aber keine würde fragen, was los ist...

Ich fühl mich schon sehr einsam deswegen und habe manchmal echt niemand... Danke fürs lesen.

Freundschaft, Mädchen, Einsamkeit, Menschen, Pubertät, helfen, Psychologie, Cousine, Depression, Emphatie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, verstehen, Vertrauen, Verraten
20 Antworten
Ich kann einfach nicht mehr ich hasse mich und mein Leben?

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich kann nicht mehr. Mir geht es seit ich mich erinnern kann schlecht und es ist nie besser geworden. Jetzt bin ich mittlerweile schon 21 Jahre alt und habe nichts erreicht. Wie man aus einem anderen Thread erkennen kann, habe ich keine Ausbildung und nichts. Und ich habe immer noch keine Vorstellung davon was ich überhaupt machen möchte. Ich habe eine eigene Wohnung und bin schon lange krankgeschrieben. Ich komme einfach nicht mit mir und meinem Leben klar. Ich kann nichts mit mir anfangen. Ich bin nutzlos und will einfach nicht leben. Mein Leben zieht total an mir vorbei, ich weiß gar nicht mal mehr, ob ich wirklich noch existiere. Dabei fühle ich so eine extreme Angespanntheit in meiner Brust, im ganzen Körper. Mir wird total übel davon. Ich glaube ich werde nie ein normales Leben führen können, ich habe extreme soziale Ängste, starken Selbsthass, komm gar nicht dazu was zu machen und wenn doch, dann wird es mir direkt zu viel. Ich habe auch schon mehrmals versucht mich umzubringen und ich weiß, dass einmal die Woche zum Therapeuten gehen zu wenig für mich ist. Deshalb war ich jetzt auch sechs mal stationär in unterschiedlichen Kliniken, aber keine von denen konnte mir weiterhelfen. Ich glaube es lag denen auch nichts daran mir zu helfen, denn jedes mal habe ich gesagt, dass es mir nicht besser geht und ich wurde jedes mal trotzdem entlassen. Und mittlerweile denke ich deshalb einfach auch, dass mir nichts mehr helfen kann. Ich habe schon alles versucht, aber durch meine Vergangenheit bin ich scheinbar so stark geschadet, dass ich eigentlich einfach nur tot sein sollte. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich weiß es wirklich nicht. Es gibt wirklich nichts was ich mir mehr wünsche als zu sterben, aber das kann ich meiner Familie nicht antun. Aber ich will mir das selbst auch nicht mehr antun zu leben. Ich weiß nicht weiter und irgendwie ist es dumm hier nach Antworten zu suchen, aber ich bin gerade wirklich verzweifelt, ich brauche einfach einen Rat. Irgendeinen. Vielen Dank fürs Lesen und hoffentlich auch für Antworten.

Therapie, Freundschaft, Ausbildung, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Hass, Liebe und Beziehung, Persönlichkeitsstörung, Suizidgedanken, Antriebslosigkeit, Klinikaufenthalt
10 Antworten
Männer lassen mich einfach nicht inruhe?

Ich weiss ich habe schon tausend Mal beschrieben aber muss es nochmal tun damit man mich besser einschätzen kann.

- 18 Jahre alt

- weiblich

- kurze Haare

- sehr klein 1,56 cm groß

- kleine brüste, dünn aber breite Hüften und dicken po

- trage süße Klamotten drauf mit Einhörnern drauf und schleifchen in den Haaren (ich kann für mein Alter anziehen was ich möchte)

Ich weiss ihr denkt euch jetzt erstmal denken daß die Männer einfach denken das ich dumm und naiv bin aber jetzt geht es zu meinen verhalten

- schwarzer Humor

- leicht perverse Witze

- sagt offen die meinung auch wenn andere sauer sind

- hält sich nicht zurück und bin null naiv

Jetzt zu der Sache was die Männer machen (entweder in meinen Alter aber auch Männer die schon 40 oder 50 sind 😐 ) perverse Witze sind ja OK aber irgendwann sagen die zu mir ,,ich glaube du bist unterfickt. Lass uns am Wochenende Mal richtig Sex haben und dann geht es dir besser,, und ich kann unterscheiden was Spaß ist und was nicht weil die mir dann immer zuzwinkern und sagen das ich bei denen pennen soll. Ich sage dann immer das ich kein Interesse an Sex habe und Jungfrau bleiben will aber sie lassen einfach nicht los. Es ist so schlimm das ich mich im Moment von Männern fernhalten muss weil sogar Freundschaften mit denen so enden...

Also... Was soll das von denen? Und warum hören die bei einen nein nicht auf obwohl ich es klar und deutlich sage. Ich weiss nämlich das die damit keinen Spaß meinen. Ich muss immer erst mit der polizei drohen und dann bekomme ich meine Ruhe...

Männer, Freundschaft, Frauen, Sex, Liebe und Beziehung
29 Antworten
Zeugnis "Integriert sich nicht in Klasse", Keine Freunde etc (knapp 17)?

Hallo und moin

Ich bin knapp 17 und männlich. In meinem Zeugnis wird ein Spruch vermerkt, dass ich mich nicht in die Klassengemeinschaft einfüge. Außerdem komme ich arrogant rüber, lehne die anderen ab etc. Zu mir:

Seit ich von der Grundschule raus bin mit 11 (wo ich viele Freunde hatte) brach ich jeden Kontakt ab und baute mir keine echten Freundschaften jemals wieder auf. Nur ein paar flüchtige Kameraden in der Schule und ansonsten komm ich eh nicht mit gleichaltrigen klar...ich komme mir zwar manchmal selbst wie ein kleiner Asperger vor, bin ich aber ganz sicher nicht (schon überprüft). Ich interessiere mich halt für True Crime und Serienkiller, Mafia, Wilder Westen, Fußball, Philosophie und Psychologie....Mit wem sollte ich mich darüber unterhalten? Das interessiert doch niemanden! Ich denke viele sehen mich als komisch, da ich zwar viel bei den flüchtigen Kameraden rede, aber ansonsten schweige und Leute "anstarre" wie man mir nachsagte...Teilweise hasse ich Menschen ja auch...Also ich bin auch sitzengeblieben und jetzt wieder tausende 5 auf dem Gym und zwar nur, weil ich mich nie melde und in den Arbeiten hinschreibe, dass ich eine 5 will...irgendwie hasse ich die ganze Schule (seit der 5. Klasse komme ich nicht mehr gut mit Menschen klar) und habe zwar auch Minderwertigkeitskomplexe etc auf der anderen Seite halte ich mich für etwas besseres schätze ich...egal. Nach der Schule gehe ich meistens mit meinem Hund und versinke in Fantasien und lese, was mich nicht wirklich sozialer macht. Bin halt ganz normal, doch jetzt haben sogar die Lehrer das in mein Zeugnis reingeschrieben...was soll ich tun, damit die Lehrer nicht dauernd anrufen oder sowas in einem wichtigen Dokument steht? Integrieren werde ich mich niemals, da ich dass auch nicht kann und kein Plan habe wie das geht lol

Liebe, Leben, Gesundheit, Schule, Freundschaft, Geschichte, Menschen, Teenager, Noten, Tod, Pubertät, Psychologie, asperger, Autismus, Depression, Einzelgänger, Hass, Persönlichkeitsstörung, Psyche, Soziales, Zeugnis
25 Antworten
Freund von BF verbietet ihr alles, was tun?

Hallo!

bitte nehmt euch die Zeit, den Text zu lesen..

Mich belastet die Situation mit meiner besten Freundin und ihrem „Freund“ sehr. Sie ist 16 & er 37. DAZU BITTE KEINE KOMMENTARE!
Die beiden sind seit paar Monaten zsm, aber immer wieder on-off & ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich muss dazu erwähnen: wir sind in Kreisen, in denen Drogen konsumiert werden (Crystal, Gras). Zumindest bei ihm sind Konsum & suchtdruck extrem.

Er konsumiert seit über 20 Jahren & ist extrem abhängig.Sie liebt ihn wirklich sehr, aber er erlaubt ihr wirklich garnichts. Sie weiß auch im Endeffekt auch, dass das was ich hier schreibe, wahr ist, sie weiß das es so nicht weiter geht & sie daran kaputt geht, aber naja liebe macht nun mal blind.

Er hat es geschafft das sie sich von ihren Freunden trennt, obwohl sie es garnicht wollte. Er erlaubt ihr nicht kurz mal zu mir zu kommen oder was zu unternehmen. Alles muss mit ihm passieren, er muss immer dabei sein, weil er wirklich krank eifersüchtig ist. Seit Monaten hat sie nichts mehr mit anderen Menschen unternommen - dank ihm, weil er niemanden in ihr Umfeld gelassen hat.

Er kann es sich gut gehen lassen, raus gehen, Leute treffen, aber sie darf nicht mal kurz raus, niemals. Zumindest wenn sie es macht, sich nichts gefallen lassen will von ihm & einfach raus geht, zum Beispiel Zu mir kommt, dann rastet er völlig aus & droht Schluss zu machen, dass sie es bereuen wird usw... Sie versucht oft es mit ihm zu klären aber sie schafft es nicht, zumindest nicht lange. Sie lässt sich zu viel gefallen und gibt zu oft nach. Er wird sich nie ändern, dass ist Fakt, er ist süchtig & hat scheinbar extreme Verlustängste, aber er engt sie extrem ein.

& dazu kommt noch, das er mich hasst, meint ich sei eine „falsche Schlange“, obwohl ich für sie alles tue und mache! Sie kriegt bei mir Essen, Kippen, Klamotten, Geld - wenn nötig-alles auf freiwilliger Basis & sie fragt danach nie wirklich, außer ab & an nach ner kippe. Ich hab immer ein offenes Ohr, sie kriegt alles! Sie stellt das auch nie in Frage, aber er! Ich habe für sie bisher immer alles stehen & liegen gelassen, die Freundschaft war bis die beiden zusammen kamen so wundervoll, aber mittlerweile hör ich von ihr nur noch absagen, oder „er sagt nein“, wir sehen uns fast gar nicht mehr, der Kontakt ist so gut wie weg und sie lässt nur noch wegen ihm sitzen..

was soll oder kann ich überhaupt?

Freund von BF verbietet ihr alles, was tun?
Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
20 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundschaft