Wie denkt ihr über Weihnachten?

Servus liebe Community! c:

Wie denkt ihr über Weihnachten bzw. wie feiert ihr?

Der Titel dieser Frage mag ziemlich provokant klingen, dessen bin ich mir bewusst, aber versteht mich bitte nicht falsch:

Wenn ich von Weihnachten spreche, dann beziehe ich mich auf das Konsumfest - wie es in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft üblich ist und nicht auf den Gedenktag der Geburt Jesu Christi.

Persönlich kann ich diese Art von "Weihnachten" überhaupt nicht leiden. Ich sehe ständig wie sich Menschen wegen etwas Massenware herumschubsen. Klar, es ist schön das man seinen liebsten eine Freude bereiten möchte, aber mir kommt es mittlerweile vor, als ginge es bei vielen nur um das materielle - und nicht um das persönliche. Das Erste was man zu hören bekommt wenn es um Weihnachten ist (sehr, sehr) oft: "Puh... Ich weiß nicht was ich verschenken soll.". So etwas macht mich einfach traurig. :c

Ich will nicht aufdringlich werden, aber spätestens wenn man wie ich - und dies auch noch als sehr junger Mensch - komplett alleine ist, keine Freunde oder Familie hat, wird man sich mancher Dinge bewusst, über die man sich oft keine Gedanken macht bzw. nichts negatives darin sieht oder sehen möchte.

Falls es jemanden interessieren sollte, was ich an Heiligabend unternehme: Das einzige was mache ist in die Kirche gehen und ein paar Kerzen anzünden. Dieses Jahr werde ich mir auch in meinem Stammlokal einen Tee holen und danach den obdachlosen Zeitungsverkäufern eine kleine Freude bereiten. Mir ist es lieber ich gebe für so etwas 30 Euro aus, als für irgendeinen Unsinn. Eventuell besuche ich Nachts auch noch die Christmette.

Freue mich auf eure Antworten und wünsche Euch allen Frohe Festtage, Gesundheit und viel Freude! c:

Religion, Familie, Geschenk, Weihnachten, Advent, fest, Gesellschaft, kapitalismus, Konsum, Liebe und Beziehung, Meinung, Umfrage
15 Antworten
Zählt das als Flirten?

Also ich fasse das mal kurz zusammen: Heute während eines Schulfestes (Projekttage) habe ich meinen Lehrer gesehen. Während dem Fest gab es dann eben solche Aufführungen auf der Bühne (Schauspiel, Tanz, Singen, ...).

Die Leute, die dort gesungen habe waren jz nicht wirklich gut. Und da mein Lehrer, der wirklich richtig gut singen kann (Das weiß nur ich und sonst keiner aus der Schule btw) und vor mir während dem Fest stand, ging ich nach der Verabschiedung so leicht zu ihm und meinte einfach so “Sie hätten da auch mitmachen sollen (gemeint ist, dass er da auch was vorsingen sollte und dass er es definitiv rocken würde xD).” Ja, er sah mich dann so verwirrt an ( hatte btw ‘ne Sonnenbrille an) und ich meinte dann nur so “Just sayin” und bin dann weggegangen. Er hat dann nachdem ich das gesagt hatte so gelächelt und “Danke!” gemeint. Jaa, und jz stelle ich mir die Frage nach mehrmaligem Überlegen, ob ich nicht mit ihm eig so unbewusst geflirtet habe... AN DAS ICH WÄHRENDDESSEN GAR NICHT GEDACHT HATTE!!

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr denke ich, dass er das so wahrgenommen hat... Also, ich weiß es selber echt nicht, weil ich hatte wirklich nicht vor mit ihm zu flirten! Ich wollte ihm einfach nur sagen, dass er gut singen kann und so zeigen, dass ich halt immer/ ab und zu seine Songs höre.

Was meint ihr?? 😂 Vielleicht sah er mich auch so verwirrt an like “Wie kannst du das (Dass er singt) hier vor den ganzen lehrern und Schülern sagen????”

flirten, tanzen, Schule, Freundschaft, singen, Kommunikation, Schüler, fest, Lehrer, Liebe und Beziehung, Schulfest
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fest