Bio Korrektur?

Kann es jem korrigieren ??? Rechtschreibung und Satzbau

Auf der ersten Abbildung findet die Gestalt Umwandlung eines Frosches statt dieser Prozess nennt man auch mit Metamorphose. Die Veränderungen von dem Frosch sind in sechs Phasen eingeteilt.

in der ersten Phase sind viele befruchtete Eizellen zu sehen und in der nächsten Phase schlüpft eine kleine Kaulquappe man erkennt ihre Kiemen die außen am Körper liegen. Die Kaulquappe verändert ihre äußere Gestalt in der dritten Phase denn da sieht man deutlich dass sich eine große Schwanzflosse entwickelt hat. In der vierten Phase wachsen die hinter und die Vorderbeine und die Schwanzflosse reduziert sich in der fünften Phase. In der sechsten Phase wurde aus der Kaulquappe endgültig ein kleiner Frosch.

Es lässt sich sagen dass Apoptose in diesem Prozess mit den Apoptose mit als programmierter Zeltroute vom Körper dazu eingesetzt überflüssige zählen in der Entwicklung eines Tieres entfernen.

auf der zweiten Abbildung ist ein Sonnenbrand zu erkennen. Hierbei ist es deutlich dass Nekrose in dieser Abbildung etwas zu tun hat, denn Nekrose sind absterbende Zellen die aufgrund schädigender äußerer Einflüsse absterben wie zum Beispiel eine zu hohe Dosis UV Strahlung. Die Betroffenen Sam schwellen an und kratzen und löst eine Entzündungsreaktion aus die betroffenen Stellen röten sich wie man auch in der Abbildung erkennt. Dies wäre ein Unterschied

Text, Zellen, Biologie, Lehramtsstudium, Lehrer, Naturwissenschaft, Praktikum, Rechtschreibung, Satzbau, Textkorrektur, Universität, Lehrerliebe, Schülerpraktikum, Texture-Pack
Textkorektur Hilfe?

Kann jemand mein Text korrigieren?:))Rechtschreibung und Grammatik

LG ANKE

PS: das ist die Aufgabe 2 dazu (Text geht um sowas)

Auf der ersten Abbildung findet die Gestalt Umwandlung eines Frosches statt dieser Prozess nennt man auch mit Metamorphose. Die Veränderungen von dem Frosch sind in sechs Phasen eingeteilt.

in der ersten Phase sind viele befruchtete Eizellen zu sehen und in der nächsten Phase schlüpft eine kleine Kaulquappe man erkennt ihre Kiemen die außen am Körper liegen. Die Kaulquappe verändert ihre äußere Gestalt in der dritten Phase denn da sieht man deutlich dass sich eine große Schwanzflosse entwickelt hat. In der vierten Phase wachsen die hinter und die Vorderbeine und die Schwanzflosse reduziert sich in der fünften Phase. In der sechsten Phase wurde aus der Kaulquappe endgültig ein kleiner Frosch.

Es lässt sich sagen dass Apoptose in diesem Prozess mit den Apoptose mit als programmierter Zeltroute vom Körper dazu eingesetzt überflüssige zählen in der Entwicklung eines Tieres entfernen.

auf der zweiten Abbildung ist ein Sonnenbrand zu erkennen. Hierbei ist es deutlich dass Nekrose in dieser Abbildung etwas zu tun hat, denn Nekrose sind absterbende Zellen die aufgrund schädigender äußerer Einflüsse absterben wie zum Beispiel eine zu hohe Dosis UV Strahlung. Die Betroffenen Sam schwellen an und kratzen und löst eine Entzündungsreaktion aus die betroffenen Stellen röten sich wie man auch in der Abbildung erkennt. Dies wäre ein Unterschied

Textkorektur Hilfe?
Schule, Text, Biologie, Korrektur, Naturwissenschaft
Wer kann mein Reli Text korrigieren (Schöpfungsgeschichte)?

Im ersten Buch Moose auch auf englischen Genesis genannt, steht die Schöpfungsgeschichte der Welt drin. Das ersten Buch Moose enthält jedoch zwei unterschiedliche Schöpfungsgeschichten, einmal das Genesis 1 und Genesis 2.

Im nächsten Abschnitt werde ich die Gemeinsamkeiten als auch die Unterschiede zwischen diesen Schöpfungsgeschichten auflisten.

Als erste Gemeinsamkeit lässt sich sagen,dass beide Schöpfungsgeschichten die gleichen Inhalte haben. In beiden Geschichten erschuf der heilige Geist Mann und Frau und hat denen die Mission gegeben, dass sie sich befruchten und sich vermehren sollen. Darüber hinaus sagte Gott, die Pflanzen und Früchte die Nahrung der Menschen seien.

Ein Unterschied wäre das Genesis 1 die Schöpfungswerke in der Reihenfolge ihrer Entstehungsgeschichte beschrieben werden die Entstehung dauert hierbei insgesamt sechs Tage und startete mit dem Himmel der Erde und dann mit dem Licht.Im Genesis 2 hingegen gibt es keine Angabe über die Dauer und es startet auch ganz anders als Genesis 1. Gott erschuf den Mensch (Mann) zu aller erst dann kamen die Pflanzen, die Tiere und dann die Frau. Ein weiterer Unterschied wäre, dass der Aufbau der beiden Schöpfungsgeschichten nicht der selbe ist ,denn der Aufbau der beiden Schöpfungsgeschichten nicht der selbe. Im Genesis 1 sind viele literarische Stilmittel und besitzt ein interessanten Aufbau . Das Genesis 1 hat ein strophenförmigesaufbau mit vielen Wiederholungen ,,Und Gott sprach“ (V.3,6,9,11,14,20,24,26,29). Es lassen sich auch viele Vollzüge ,,Und es geschah so..“ (V.7,9,11,15) und Beurteilungen ,, Und Gott sah,dass es gut war" (V.12,25).Im Genesis 2 lassen sich Symbole und Metaphern rauslesen.

Abschließend lässt sich sagen... (Vielleicht kann mir jemand helfen.. wie ich mein Schlusswort schreiben soll)

LG Anke

Religion, lesen, Schule, Schreiben, Deutschland, Hilfestellung, Grammatik, Grammatik-Deutsch, Korrektur, Rechtschreibung, Schulsystem, Theologie, Theologiestudium, Schulsystem Deutschland
Kann jemand meine Erörterung korrigieren ?

Kann es jemand korrigieren nicht inhaltlich sondern nur Grammatik, Satzbau, Rechtschreibung

Viele Mittelalterhistoriker*innen behaupten, dass das Herschaftssystem in der Epoche des Mittelalter, also von 500-1500 n.Chr von der Lehnspyramide falsch dargestellt wird.Nun werde ich im nächsten Abschnitt erörtern, ob die Lehnspyramide eine geeignete Darstellung für den mittelalterlichen Herrschaftssystem ist.

Ein Argument dafür, dass die Lehnspyramide eine geeignete Darstellung ist, dass sie und zeigt, dass ein freier Mann im Laufe des Mittelalters Land von mehreren Herren gleichzeitig geliehen bekommen konnte. Aber diese Beziehung wird in der Darstellung nur von vielen Möglichkeiten dargestellt.

Ein Gegenargument ist, dass die Lehnpyramide uns nicht zeigt, dass die geistliche Fürsten an anderen Fürsten und auch den König Land verleihen dürfen.Stattdessen wird behauptet, dass die nächst untere Personengruppe Land verliehen darf. Darüber hinaus zeigt sie uns auch nicht, dass ein Abt einem mächtigen Fürsten Land leihen konnte.

Im Mittelalter konnten Könige nicht nur mächtigen Fürsten, sondern auch jedem freien Mann. Im Laufe des Mittelalters wurden den Bürgern aus Stadt Land zur Nutzung überlassen. Laut der Lehnspyramide konnte aber Land nur an die nächstniedrige Gruppe vergeben werden. Außerdem wird die Stadt in der Lehnspyramide nicht einmal erwähnt.

Auf die Frage zurück zu kommen, ob die Lehnspyramide eine geeignete Darstellung für das mittelalterlichen Herrschaftssystem ist, kann also abschließend gesagt werden , dass die Lehnspyramide ungeeignet ist. Denn wenn man es kritisch betrachtet stimmen einige Aussagen nicht überein und sind nur bedingt richtig.

Deutsch, Religion, Lernen, Studium, Schule, Politik, Text, Kontrolle, Korrektur, Lehrer, Bildungssystem, mittelalterlich, Philosophie und Gesellschaft