163 Ps soll ich meine Mutter überreden oder nicht?

Ich weld bald 18 bla bla Autokauf bla bla also:
Mercedes C 200
Mein Cousin hat ihn (und weitere Fahrzeuge) rausgesucht.
Ich bin der Meinung ich kann mit 163 Ps umgehen, bzw. mich langsam an meine Grenzen heran tasten (Meine Referenzen: Theorie&Praxis beide ohne Fehler beim 1. mal Bestanden/Regelmäßig 120 Ps Turbo Diesel gefahren und ab und zu 200 Ps X1, beide Ausgefahren nie was passiert, auch keine Gefährliche oder knappe Situationen./ Fahrsicherheitstraining 5 Tage nach meinem Geburtstag (30.08), kaufe jedoch jetzt dass Auto.)
Ihre Bedenken dass ich die an die Wand setzt sind klar, verstehe ich auch und kann ich nachvollziehen. Jedoch ich will sportlich fahren und die Leistung haben, bei Überholmanövern oder Auffahren o.ä..
Sie meint auch das ich „aggressiv“ fahre, da kann ich ihr aber nicht zustimmen, klar ich rege mich auch wenn Leute die einfachsten Sachen nicht schaffen (z.B. Reißverschlussverfahren) aber auch meine Fahrweise wirkt sich das nicht aus. Ich denke diese Ansicht meiner Mutter kommt davon wie ich den X1 beschleunigt habe, aber das ist doch nicht schlimm wenn ich schneller beschleunige aber dann bei der Höchstgeschwindigkeit (50/100) aufhöre, ich will ja nicht meinen Führerschein verlieren aber trotzdem Spaß haben.
Die Frage steht oben und eure Meinung hoffentlich bald unten.
Vielen Danke egal welche Ansicht ihr Vertretet.
Felix

Auto Diskussion Eltern fahranfaenger Meinung Mercedes Benz PS Auto und Motorrad
15 Antworten
Unterhaltskosten für einen Kleinwagen (Fahranfänger) Opel Corsa Generation C?

Ich habe zwar schon öfter solche Fragen gestellt, ist aber jetzt eher nebensächlich...

Ich bin Azubine und bald im 2. Lehrjahr, wo ich dann 510 Euro Netto mit allen Abzügen verdiene. Da mich das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln langsam nervt und zeitaufwendiger ist, überlege ich mir ein kleines sparsames Auto anzuschaffen.

Ich habe folgende Kleinwagen die mir gefallen: Opel Corsa B/C, Ford Fiesta 2000 Baujahr, Hyundai i10, ... Gebrauchte, etwas ältere Kleinwagen reichen mir völlig aus. Vielleicht welche mit wenig KM.

Von ausländischen Automarken wurde mir gesagt dass ich die Finger davon lassen soll. Auch die typischen deutschen Marken wie BMW, VW, Audi sollen nach Aussage mancher Menschen teuer sein. (Dies kann ich nicht beurteilen, mir fehlt das Wissen)

Ich kann mir im Grunde vorstellen, dass man Kraftstoff, 1x jährlich Steuern, Versicherung, Wartung/Reperaturen bezahlen muss.

Jedoch kann ich diese monatlichen Kosten nicht einschätzen da ich noch nie ein Auto hatte und keine Ahnung von diesen Dingen habe.

Ich stelle mir die Kosten ca. so vor bzw hab das eine und andere schon gegooglet...

-Kraftstoff 100-130 Euro monatlich

-Steuern 50-80 Euro jährlich

Versicherung abhängig von der Versicherungsart und der Versicherung selber 130-160 Euro monatlich (habe gehört dass man das auch übers Jahr aufgeteilt zahlen kann)

Wartung / tüv

Reperatur für Teile die erneuert werden müssen (100-200 Euro)

Nun bin ich mir unschlüssig ob ich es mir wirklich mit meinen knapp 500 Euro leisten kann. Manche sagen ja das geht, manche sagen nein lass es lieber... Bloß worauf soll man hören....?

Bitte fachlich korrekte Antworten und kein Halbwissen.

Danke!!

Autokauf fahranfaenger Auto und Motorrad
6 Antworten
Teures Auto mit 18 und weitere Tipps?

Hallo,

ich bin momentan 17 Jahre alt und bin recht nah an der praktischen Fahrprüfung zum BF17.

Ein Auto möchte ich mir aber erst nächsten Jahres in Richtung Frühling kaufen. Trotzdem plane ich gerne schon sehr früh.

Momentan bin ich in der Ausbildung zum Verwaltungswirten. Das bedeutet, ich bin Beamter und habe somit aller Voraussicht weiterhin ein sicheres Einkommen in Höhe von Besoldung AW A6 ~ netto sind das knapp 1.100 €. Jetzt aktuell habe ich ein liquides Vermögen von ca. 10.000 €.

Nun ja, ich bin ein sehr vernünftiger und wohl auch von meiner geistigen Reife her leicht überdurchschnittlich (der heutigen Zeit zumindest verglichen :D). Ein Stichwort ist schon mal „Alkohol“.

Daher traue ich es mir auch zu, ein teureres Auto von Beginn an zu fahren. SUV‘s begeistern mich sehr - Audi Q3/Q5 als Beispiel. Auch ein paar andere wie der Mazda 3 Kompakt 2017 gefallen mir.

Wichtig wäre mir auf jeden Fall die Innenausstattung wie einem Infontainment/Touchscreen/Bordcomputer/ ... und etwas wie einer Sitzheizung.

Hohe Ansprüche, ja :/

Checkliste:

  • finanzielle Mittel stehen zur Verfügung, auch einberechnet Versicherung, Reparaturen (die z.B. bei Audi sehr teuren sein sollen), ...
  • fahrerisches Können wird bis zur Vollendung des 18. LJ noch erübt, u.a. auch mit einem Fahrsicherheitstraining
  • persönliches Verhalten dem Risiko und der Gefahr angepasst
  • weiteres Argument: „In der Fahrschule fährt man auch mit einem BMW X3 - als Beispiel.“

Ihr dürft mir das gerne (wieder) ausreden, helfen werdet ihr mir damit leider nicht. Tut mir leid für den Satz.

Außerdem: Ich habe gehört Leasing oder Vario wäre sehr abzuraten, u.a. auch wegen der dicken Endrechnung und möglichen zusätzlichen Zahlungen und man keinerlei Eigentumsrechte hat. Könnt ihr das bestätigen?

Gebrauchtkauf oder direkt einen Sofortkauf bei so einer Summe (vielleicht ca. 15.000 €)?

Habt ihr weitere Dinge, die ich bei einem Autokauf beachten sollte?

Meine Eltern haben dem außerdem nichts einzuwenden, außerdem kann sich meine Meinung nach gewisser Fahrzeit noch ändern.

Ich würde mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen.

Bei weiteren Fragen einfach melden!

Viele Grüße

Lukas

Autokauf fahranfaenger SUV erstes-auto mit 18 Jahren Auto und Motorrad
7 Antworten
Wie kann ich mich beim Auto fahren besser konzentrieren und sicherer werden?

Hallo alle zusammen!
Ich bin 16 Jahre alt und mache momentan ein Austauschjahr in den USA. Seit Dezember habe ich meine Fahr Zulassung (Driver’s permit), mit der ich mit meinen Gasteltern Auto fahren üben kann. Ich muss insgesamt 40 Stunden mit meinen Gasteltern fahren, bis ich meinen Führerschein machen kann, um alleine fahren zu können.
Jetzt sind es noch ungefähr 4 Wochen bis zu meiner Fahrprüfung und wir haben gerade mal 12 Stunden gemacht. Meine Gasteltern stressen jetzt total rum und wollen dass ich überall hinfahre, was ich gut finde. ABER, ihre Erwartungen sind viel zu hoch, vor allem die meiner Gastmutter. Kaum steige ich in das Auto, bin ich total nervös. Jedes Mal wenn ich einen kleinen Fehler mache, ist sie total enttäuscht und lässt es mich merken mit einem blöden Blick oder einer blöden Bemerkung. Sie erwartet von mir alles zu wissen und zu können ohne es mir vorher erklärt zu haben. Kaum kommen wir nach Hause und ich gehe in mein Zimmer, erzählt sie meiner ganzen Gastfamilie wie schlecht ich fahre und was für Fehler ich gemacht habe.
Ich bräuchte jetzt ein paar Tips, wie ich mich besser konzentrieren und ihre Kommentare und alles ausblenden könnte?? Gibt es irgendwelche Tips um besser zu fahren und sicherer zu werden? Etwas, dass ich machen kann bevor ich ins Auto steige?

Schon mal vielen Dank! Ich bin dankbar für jede Hilfe!

(Bitte entschuldigt falsche Grammatik oder komischen Satzbau; ich habe seit 7 Monaten kaum Deutsch gesprochen)

Autofahren fahranfaenger Nervosität Auto und Motorrad
2 Antworten
Verlängerte Probezeit weiter Punkte, was nun?

Hallo Zusammen,

ich bin am 27.02.2017 auf der Autobahn mit 22 Km/h zu schnell in meiner Probezeit geblitzt worden.

Strafe, Punkt, Aufbauseminar und Probezeit .

Daraufhin habe ich ein Aufbauseminar absolviert (Januar 2018).

Kurz nachdem Aufbauseminar hab ich mich dazu hinreisen lassen wärend der Autofahrt auf mein Handy zu schauen (Februar 2018)

Strafe, Punkt, Ermahnung

Die Strafe habe ich unverzüglich bezahlt. Eine Ermahnung ist bis heute noch nicht gekommen, gibts das nicht mehr? Es kam lediglich das Schreiben der Stadt mit der Strafe und der Hinweis das es einen Punkt gegeben hat. (Normal müssen die mich doch drauf hinweisen, wenn mir nochmal ein Fehler unterläuft, das meine Pappe weg ist?)

Und klar, wäre das nicht genug, hat es mich mal wieder erwischt. Bin am Sonntag (18.03.2018) erneut geblitzt worden. Ca. 30 Km/h zu schnell. Was ja in meinem Fall folgendes bedeuten würde:

Strafe, Punkt (wären dann insgesamt der 3. Punkte), 3 Monate Führerschein weg.

Ist mein Gedankengang richtig? Was mich etwas hoffnungsvoll stimmt das ich keine "Ermahnung" bei der Handy Aktion bekommen habe und ich Somit vielleicht noch Glück im Unglück habe? Jemand erfahrungen? Im Netz finde ich leider nur sehr alte Fälle.

An die Moralaposteln, ja ich weiß ich bin selber Schuld und ja mich hat es zurecht erwischt. Allerdings planen wir einen Sommerurlaub, der bei Fahrverbot erstmal ins Wasser fallen würde. Weil ich weiß das ich ein Fahrverbot verdient habe, möchte einfach nur etwas im vorraus planen und meiner Familie keine falschen Hoffnungen machen.

Danke und Liebe Grüße.

Aufbauseminar fahranfaenger geblitzt Handy am Steuer Probezeitverlängerung Auto und Motorrad
4 Antworten
Als Fahranfänger während Ausbildung Auto kaufen?

Hallo,

Ich bin gerade in meiner Ausbildung zur ZFA , habe den Führerschein seit 2,5 Jahren und möchte mir irgendwann oder schon bald ein kleines Auto kaufen, mit dem ich schneller zur Arbeit und Berufschule komme, als mit öffentlichen Verkehrsmitteln, welche auch viel Geld kosten. Ich verdiene momentan ca. 500 Euro Brutto. Mit allen gesetzlichen und familiären/privaten Abzügen bin ich monatlich bei 300 Euro Netto. Während der Ausbildung steigt mein Gehalt nochmal auf 800 Euro Brutto (-250€ Abzüge).

Reicht das Geld, für ein älteres Anfänger taugliches Auto? Vielleicht ein Corsa C oder D? Hab gehört die sollen gut und zuverlässig sein. Für die Anschaffungskosten habe ich natürlich eine gewisse höhere Summe zusammen gespart. Möchte nicht in die Schuldenfalle tappen und brauche einen zuverlässigen Kleinwagen für mindestens meine ersten 3 Fahr-jahre. Natürlich fahre ich ab und zu aber selten (aus versicherungsgründen) mit den Autos meiner eltern. Nur auf Dauer geht das so nicht, denn die brauchen es selbst für den Arbeitsweg etc.

Stelle mir vor, dieses Auto dann mindestens 3-4 Jahre zu fahren. Wegen meiner Ausbildung und um ab und zu privat von A nach B zu kommen. Denn die Bahnfahrten kosten mich unnötige Zeit, die ich zum lernen etc bräuchte. Mit dem Auto wäre ich schneller unterwegs.

Wäre über Tipps von Leuten, die davon wirklich Ahnung haben, dankbar. Über Erfahrungswerte von anderen Fahranfängern die vlt in der Ausbildung sind und auch "knapp" bei Kasse sind, freu ich mich ebenfalls.

fahranfaenger ausbildungsgehalt Ausbildung und Studium Auto und Motorrad
3 Antworten
Beim ausparken, parkendes Auto gestoßen und nun?

Guten Abend Community,

Ich bin 19 Jahre jung und habe meinen Führerschein seit dem 09.10.2017. Vor kurzem habe ich meinem Onkel seinen Skoda Fabia für 1900 € abgekauft. Der Wagen ist top in einem gutem Zustand und reicht mir erstmal, blabla.... Wie wir alle wissen sind die Prozente für Fahranfänger die Hölle. Mein Onkel hat deshalb einen sechsten Wagen auf seinen Namen aufgenommen und das Auto wurde nun durch seine guten Prozente in die SF2 eingestuft. Mit dem Fabia bin ich jährlich mit guten 1100 € nur für die Versicherung gut bedient, ich beschwer mich auch nicht mit den Fahranfängerprozenten hätte ich gut das doppelte jährlich gezahlt xD. Kommen wir nun zu den Hacken in meinen Augen, versichert ist wie gesagt das Auto über meinen Onkel, zugelassen auch. Ich bin aber als Fahrer eingetragen:

Heute Abend parkte ich rückwärts aus, leider zu weit und rammte den Heck eines Skoda Octavia. Ich parkte daraufhin irgendwo und blieb erstmal am Unfallort, wartete brav auf den Besitzer / die Besitzerin. Der Schaden sah erstmal nicht so schlimm aus. Die Polizei wurde nicht hinzugezogen. Als die Besitzerin endlich kam sprachen wir uns ab, tauschten die Daten usw... Am gleichen Abend, also heute, schrieb Sie mir dann, dass die Rückfahrkontrolle wohl nicht mehr funktioniere und es wohl ein Versicherungsfall wird....

Die Dame möchte nun die Daten meiner bzw. der Versicherung meines Onkels. Meine Fragen nun:

Wie gehe ich nun vor, welche Daten brauche ich, welche gebe ich an?

Soll ich mich mit meinem Onkel absprechen?

Wie geht es dann ungefähr weiter? Wer zahlt, ich?

Ich habe mega Angst davor hochgestuft zu werden, was meint mir?

Besten Dank für eure Hilfe.

Mfg

Rudolf

fahranfaenger kleiner Unfall Auto und Motorrad
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fahranfaenger

Mit wie viel Prozent steigen Fahranfänger in die Kfz-Versicherung ein?

11 Antworten

Fahranfänger abwürgen

24 Antworten

Günstige KFZ Versicherung ab 23 Jahre

9 Antworten

Welche Strafe für unbemerkte Fahrerflucht mit minimalem Kratzer?

7 Antworten

Ampelblitzer hat nur einmal geblitzt?

6 Antworten

Kosten Autoversicherung Fahranfänger?

4 Antworten

Wie bekomme ich schnell das Gefühl für den Schleifpunkt , Kupplung-Gas Spiel?

8 Antworten

KFZ Versicherung: Wie Schadenfreiheitsklasse herausfinden?

5 Antworten

Führerschein bestanden aber kann mit meinem Auto nicht anfahren?

10 Antworten

Fahranfaenger - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen