Pearl harbor Film - so schrecklich aber doch so schön?

Hallo Leute,

Ich habe soeben den Film Pearl harbor mit Ben Affleck und Kate Beckinsale gesehen. Ich finde den Film absolut klasse. Für mich persönlich Romantik und History einfach mega gut verbunden.

Im Nachhinein betrachtet finde ich die Zeit wo der Film spielt einfach nur toll. Damit meine ich nicht die Nazi Zeit oder den Krieg, sondern die Einstellungen der Menschen, die gelebte Kultur und die Werte. Da hatten Ehre und Werte noch eine große Bedeutung. Ich weiß es ist nur ein Film dennoch sehne ich mich danach solche Einstellungen in unserem aktuellem Alltag zu erleben. Dies wird aber wahrscheinlich unerfüllt bleiben.

Oder glaubt ihr die alten Einstellungen zum Leben und Lebensweisen selbst, kommen irgendwann wieder zurück?

Ich glaube leider nicht mehr daran :(

Ein anderer Punkt der mich nach dem Film beschäftigt ist die Tatsache der Verbundenheit eines Volkes.

Die Leute auf Pearl Harbor haben alle zusammen gehalten, nach dem Anschlag der Japaner haben alle zusammengeholfen und bildeten eine Gemeinschaft die sich in der tiefsten not hilft.

Ist so eine bedingungslose Hilfe in unserer Gesellschaft heute noch vorstellbar?

Wenn heute Krieg in deutschland wäre (was Gott sei dank nicht der Fall ist), würden die Menschen auch so zusammenhalten?

Ich kann mir das in unserer heutigen Gesellschaft einfach nicht vorstellen :(

Leben, Film, Kultur, Filme und Serien, menschliches Verhalten, Pearl Harbor, Weisheiten, Kriegsfilm, Unvorstellbar
10 Antworten
Wie kann das rein materialistische Weltbild das Phänomen des Bewusstseins erklären?

Es wird bei den materialistischen Erklärungsversuchen immer wieder von einer "Emergenz" gesprochen, die irgendwie aus einer rein atomar/elektrischen Wechselwirkung - ohne jedwedes Bewusstsein - scheinbar aus dem Nichts ein komplexes Bewusstsein entstehen lässt, mit allen Sinnen und sogar komplexen, kaum in Worte zu kleidenden Emotionen, die wir während unseres Lebens erfahren!

Das Phänomen der Emergenz ist ein wahrlich faszinierendes, da es auf einfachsten Regeln basiert und daraus komplexe Ergebnisse schafft - doch stets begründet auf etwas, das schon in primitiver Form vorhanden ist. Es bildet etwas, das (scheinbar) mehr ist als die Summe seiner Teile. Doch dieses "Mehr" ist schon als Information in dessen Bestandteilen enthalten, auch wenn wir es noch nicht erkennen können.

Da entsteht nicht einfach et

was aus dem Nichts. Wir sind nur mit unserem begrenzten Verstand nur nicht dazu in der Lage, die Komplexität des Zusammenspiels vorherzusehen.

Mit dem Bewusstsein verhält es sich diametral anders, denn die Elementarteilchen für sich genommen enthalten nicht die kleinste Spur von Bewusstsein, nicht einmal als Informations-Fragment, da kann logischerweise auch im Komplex nicht einfach 'Etwas' aus 'Nichts' entstehen, denn Multiplikationen mit 0 bleiben stets 0!

Das ist Fakt und da ändert auch keine noch so materialistische Ansicht etwas daran!

Ich will hier auch im Grunde niemanden von irgendwas "überzeugen", denn jeder soll glauben/nicht glauben, was er will.

Mich beschäftigt jedoch die Frage, wie Menschen mit Bewusstsein und Emotionen, an ein rein zufälliges Zusammenspiel von Atomen und Elektronen glauben können, dass aus der - per Definition - bewusstlosen Materie, angeblich auf einmal deren ureigenes Ich-Gefühl entstehen lässt...

Das ist eine rein philosophische Frage, vollkommen unabhängig von persönlichem Glauben/Religion, - also bitte auch auf eben jener Ebene antworten & argumentieren.

Ich freue mich über jede Antwort! :-)

Liebe, Leben, Medizin, Religion, Wahrheit, Schule, Glück, Menschen, Seele, Trauer, Tod, Spiritualität, Esoterik, Stimmung, Gehirn, hören, Wissenschaft, Universum, Biologie, Psychologie, aromen, Bewusstsein, Einstein, Emotionen, Empathie, Forschung, Freimaurer, Freimaurerei, Fühlen, Geist, Gesetz der Anziehung, Glaube, Glücklichkeit, Gott, Haptik, Höhlengleichnis, Matrix, Melodie, Mitgefühl, Mysterium, Nahtoderfahrung, Newton, Phänomen, Phänomenologie, Philosophie, Physik, Platon, Poesie, Quanten, Quantenmechanik, Quantenphysik, Quantentheorie, Romantik, seelenfrieden, Simulation, Sinn, Sinn des Lebens, Sinnesorgane, tesla, Traurigkeit, Übersinnliches, Weisheiten, Glückseligkeit, Materialismus, descartes, Emergenz, law-of-attraction, loa, Plato, Pythagoras, qualia, Philosophie und Gesellschaft
29 Antworten
Wie heißt die Chinesische Weisheit mit dem Arzt und dem Kaiser?

Hallo ihr lieben :)
Ich hatte mal in einem Buch über chinesische Medizin eine passende Weisheit gefunden, die ich jetzt in einer anderen Arbeit verwenden möchte. Allerdings habe ich leider den Titel des Buches vergessen und wie die Personen in der Weisheit genau hießen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir das sagen könntet! 
Die  Weisheit/ Sage handelte von einem Arzt (oder Konfuzius oder Sun Zi o.ä. :D) zu einem Kaiser oder hoch angesehenen Bürger kommt und ihm sagt er sei krank. Da dieser sich jedoch nicht krank fühlt, schickt er den Arzt weg. Einige Zeit später kommt die Person wieder zu ihm und erklärt, dass die Krankheit nun seine Haut und sein Haar angegriffen hat (o. so ä.). Der Mann fühlt sich jedoch immernoch nicht krank und schickt ihn wieder fort. Nach einer weiteren Zeit kommt der Arzt wieder zu ihm und sagt, es sei wirklich allerhöchste Zeit, denn die Krankheit habe nun bereits sein Inneres erreicht. Noch einmal wird er vom Bürger weggeschickt, da dieser sich auch jetzt noch nicht krank fühlt. Ein paar Wochen darauf, erkrankt der man jedoch schwer und verlangt nach dem Arzt. Dieser kommt vorbei und erklärt ihm, dass es nun zu spät sei, die Krankheit habe bereits seine Knochen und Eingeweide erreicht und man könne nichts mehr für ihn tun.
Die Geschichte soll eine Unterstützung dessen sein, dass chinesische Medizin präventiv erfolgreich ist.
Vielen Dank für eure Antworten!! 

China, Geschichte, chinesisch, chinesische medizin, Sinologie, Weisheiten, sage, konfuzius
4 Antworten
Red pill oder blue pill?

Die Gretchenfrage aus der Matrix.

Wofür würdet/habt ihr euch entschieden und warum?

Red pill: Ein waches Leben in dem ihr versucht nach der Wahrheit zu streben und die Probleme, die dieses Leben auf unser Welt mit sich bringt erkennt und entweder versucht sie anzugehen und daran zu Grunde geht.

Blue pill: Oder ein Leben in dem ihr einfach euer Leben lebt, ohne groß zu fragen wieso und warum. Ihr macht einfach euer Ding und stresst euch nicht mit Problemen, die vermutlich sowieso zu groß für euch wären und habt auch nicht groß das Bedürfnis hinter die Dinge zu blicken. Wenn ihr einen Partner fürs Leben findet und einen sicheren Arbeitsplatz habt, dann reicht euch das um zufrieden zu sein.

Ich weiß nicht genau wo ich mich einordnen soll. Es gab eine Zeit in der ich absolut wach war und meine Gedanken so gut wie nie einfach mal abschalten konnte. Ich lag Nächte lang wach weil ich mir Sorgen um unseren Planeten gemacht habe und über irgendwelche paradoxen Fragen nachgedacht habe. Mittlerweile bin ich das aber nichtmehr. Viele Dinge sind mir einfach egal geworden. Ob in China ein Sack Reis umfällt oder in Afrika ein Kind verhungert macht für mich keinen Unterschied, solange ich es nicht sehen muss. (Ja ich weiß wie assozial sich das anhört, aber wer von euch kann von sich behaupten sich wirklich darum zu scheren. Also mehr als nur kurz mal dran zu denken wenn man irgendwo ne Werbetafel für Brot für die Welt sieht oder mal schnell 10Euro spendet)

Ich habe aber das Gefühl dass ich im Moment an einem Wendepunkt stehe an dem ich die Wahl zwischen Rot und Blau habe, deshalb würde mich einfach interessieren wie ihr das seht.

Red pill 80%
Blue pill 20%
Mitteldings 0%
Leben, Wahrheit, Zukunft, Erkenntnis, Psychologie, Gesellschaft, Matrix, Philosophie, Weisheiten, Abstimmung, Umftage
7 Antworten
Bin ich ein Psychopath oder bin ich nur anders als andere?

Also optisch bin ich schon mal kerngesund. 1,90, Kampfsportler, Fitnesstyp und allgemein schau ich ganz gut aus (damit man sich ein Bild machen kann und falls es relevant sein sollte) das wichtige: Mir sind Menschen scheiß egal. Ich fühle nicht in deren Gegenwart also klar sind mir die ein oder anderen mal sympathisch usw. aber mehr spüre ich da nicht. Mir sind alle scheiß egal und vor allem fällt es mir leicht Kontakte abzubrechen. Ich fühle mich hinterher genauso wie vorher vllt sogar besser:D mir ist nur meine Familie einigermaßen wichtig sonst achte ich nur auf mich und meinen Erfolg. Ich war mal emotionaler und sensibler aber mit der Zeit ist es einfach komplett verschwunden so dass ich kaum Gefühle habe und es verschwindet immer und immer mehr und ich merke trotzdem dass ich andere Menschen für meine Zwecken lenken kann. Ich bin allgemein sehr kontaktfreudig und ich kann jeden Menschen dazu bringen dass er/sie mich mag also das liegt in meiner Natur. Wenn man mich sieht merkt man meine Einstellung gar nicht weil ich ganz nett wirke aber dabei sind mir alle scheiß egal. Ich bin nur gut mit vielen weil ich denke dass Ich diese Menschen gebrauchen könnte irgendwann wenn ich was brauche usw. und klar ab und zu unternehme ich was mit Freunden weil ich der Meinung bin dass es gesund sein kann aber wenn mir jemand die Freundschaft kündigen würde dann wäre mir das egal also ich würde nicht mal Gedanken daran verschwenden. Ich habe wirklich kaum Gefühle und trotzdem lache ich oft und gerne also das ist fast das einzige was ich noch habe und ich finde das einfach oft merkwürdig und frage mich warum das so ist ? Natürlich bin ich stolz auf meine Einstellung und frage nur für meine Weiterentwicklung und weil hier keiner weiß wer ich bin. :D

Freundschaft, Psychologie, Arzt, Liebe und Beziehung, Psyche, Weisheiten
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Weisheiten

Keltische & Germanische Zitate?

4 Antworten

Von wem Stammt dieser Spruch ursprünglich?

4 Antworten

Guter Spruch bzw. Weisheiten mit Rosen?

6 Antworten

sinnlose weisheiten.

17 Antworten

Magersucht Zitate?

4 Antworten

Sprüche zur Freundschaft die seit der Kindheit besteht?

3 Antworten

Militärweißheiten?

16 Antworten

Sprichwörter oder Zitate u.s.w gegen Depression

4 Antworten

Schöne englische Sprüche über Rosen?

4 Antworten

Weisheiten - Neue und gute Antworten