Bin ich vielleicht "out"? Und falls ja, was ist denn momentan "in"?

Schon seit einiger Zeit frage ich mich ernsthaft, ob ich vielleicht komplett "out" bin und ich merke es gar nicht.

Ich meine, beruflich.

Ich gehe so langsam auf die 60 zu.

Mein Hobby, das ich zum Glück zum Beruf machen konnte, ist es, anderen Menschen zumindest für einen kurzen Moment eine Freude zu bereiten, sie aus dem Alltag herauszuholen.

Weltweit war mein Unternehmen für so ziemlich alle und jeden tätig, der Rang und Namen hat.

Sei es Michael Jackson, die NASA, David Copperfield (oder seinerzeit Siegfried & Roy), so ziemlich jedes Unternehmen aus den Top-500 der Weltrangliste (Apple, McDonalds, Coca Cola, Pepsi Cola, Procter & Gamble sowie nahezu alle Auto-Konzerne usw.). Halb Las Vegas haben wir eingerichtet. Auch Disneyland und Hollywood, das Lido Paris, Seaworld San Diego usw..

Mit was?

Ich vermiete und verkaufe eine Kombination der Elemente Wasser, Feuer und Laser, die musiksynchron eine Show darstellen.

Also, auf einen dünnen Wasserfilm wird per Dia, Video und Laser eine Geschichte projeziert. Dazu tanzen hunderte, manchmal tausende einzelne Wasserfontänen, die sich teilweise drehen, bewegen, schwenken und die unterschiedliche Ebenen und Formen passend zur Musik bilden (wie z.B. vor dem Hotel Bellagio in Las Vegas oder dem Burj Khalifa in Dubai). Diese Wasserfontänen werden in bunt und in Farbe beleuchtet. Und abgerundet wird das alles mit Feuereffekten, Duftstimulation, Temperaturempfinden und Vibrationsempfinden.

Eine weitere Komponente sind echte Wassertropfen (also keine Projektion), die frei in der Luft schweben, sich nach oben bewegen oder gaaaanz langsam in Zeitlupe nach unten fallen.

Das alles setze ich ein z.B. für Events, Messen, Veranstaltungen (z.B. Firmenjubiläum) als Höhepunkt oder als Zuschauermagnet.

Das Ganze sowohl innerhalb von Räumen als auch im Freien. Für nur fünf Zuschauer oder auch für über eine Million an einem Abend - haben wir alles schon gemacht.

Seit einigen Jahren bemerke ich nun einen ziemlichen Rückgang von Kundenanfragen, trotz intensiver Bemühungen unsererseits in Marketing und Werbung.

Früher rannte man uns "die Bude ein", manchmal waren wir gleichzeitig mit mehreren Teams an einem Tag in unterschiedlichen Orten auf der Welt tätig.

Nicht, dass mich das finanziell stören würde - ich bin schon seit längerer Zeit finanziell unabhängig.

Es ist einfach Zeit meines Lebens mein Lebensinhalt und mein Lebensmittelpunkt gewesen, solche Sachen zu machen. Es bereitete mir unglaubliche Freude und Befriedigung.

Und jetzt frage ich mich: Ist das alles was ich da anbiete möglicherweise inzwischen "altes Eisen" oder ein "alter Hut", und ich merke es in meinem Wahn gar nicht?

Ich weiß, dass die "jüngere Generation" sich wahrscheinlich wohl eher intensiv mit Netflix, Snapchat, Instagram, Facebook usw. beschäftigt.

Bin ich nun komplett "out"?

Und falls ja: Was ist denn momentan "in"?

Was denkt ihr?

Ich bin wirklich aufrichtig dankbar für Meinungen, Anregungen, Tipps, Hinweise - einfach Antworten aller Art.

Design, Veranstalter, Attraktionen, Eventmanagement, Lebenssinn, Veranstaltung, Veranstaltungstechnik, berufliche-probleme, berufliche Zukunft
6 Antworten
Passende Musik für DMX-Lichtshow?

So, nun kommt mal wieder eine Frage meinerseits:

In einigen Monaten (ca. 2-3; Termin noch nicht fest) werden wir in unserer Schule eine Veranstaltung haben, den sog. "Talenteabend". Da kann jeder sein eigenes Talent zeigen. Nun zu eigentlichen Frage:

Ich möchte mit PC-Dimmer eine Lichtshow als "Intro" für die Veranstaltung erstellen.

Ich habe schon so einiges gefunden und "das halbe Internet durchsucht", jedoch bin ich nicht ganz zufrieden mit den derzeitigen Ergebnissen (oder es ist zu schwierig, eine Lichtshow mit diesem Beat als Basis umzusetzen). Nun ist meine Frage, ob ihr gute (ich vermute, "epische" Musik passt am besten) Beats / Soundtracks kennt.

Mir ist bewusst, das bereits ähnliche Fragen gestellt wurden (hier), jedoch bin ich nicht zufrieden mit den genannten Songs (schwierig, dafür eine Lichtshow zu erstellen).

Ich baue zudem eine kleine Umfrage ein bei der ihr auswählen könnt, ob der bisher gewählte Track passt (Bap U von Party Favor).

Danke für's Durchlesen & für die Antworten.

Ich habe auf YT ein Video von einer Schule gefunden, bei der die Technik AG auch eine Lichtshow programmiert hat . So habe ich auch den Song Bap U gefunden.

alex

(Sorry, falls Rechtschreibfehler vorkamen)


Bap U passt nicht (+ anderer Track) 0%
Bap U passt nicht (mir fällt jedoch kein besserer Track ein) 0%
Bap U passt 0%
Computer, Musik, Windows, Schule, Technik, Licht, Beats, DMX, Lichttechnik, Technologie, Veranstaltung, Veranstaltungstechnik, Laptop
2 Antworten
Hat man überhaupt eine Chance ohne richtige Vorerfahrung im Bereich Veranstaltungstechnik eine Ausbildung zu beginnen?

Hallo,

schon immer hatte ich den Traum irgendwas in die Richtung Veranstaltungstechnik zu machen. Jetzt hätte ich die Möglichkeit dazu (habe schon Geld verdient, Eltern würden mich unterstützen,...). Ich habe Abitur mit dem Notendurchschnitt 1,9 und im sozialen Bereich habe ich alles überdurchschnittlich. Meine Lehrer sagten immer, dass ich eine sehr gute Auffassungsgabe besitze und einen großen Willen habe, alles zu schaffen, was ich schaffen muss. Mein Abschlussprojekt habe ich auch im Bereich Veranstaltung gemacht (eine komplette Veranstaltung mit Unterstützung geplant). Nur leider habe ich die Chance nie genutzt, um beispielsweise ein Praktikum zu machen oder in die Schul-technik zu gehen.

Mein Problem ist zusätzlich, dass ich das Gefühl habe, dass alle, die eine Ausbildung in dem Bereich machen, genau diese Vorerfahrungen (Praktikum, Schule,...) haben.

Nun seid ihr gefragt: Meint ihr, dass ich eine Chance hätte, überhaupt genommen zu werden und an die, die es vielleicht sogar gelernt haben:werde ich dann bei der Ausbildung total untergehen oder kann man das als "Neuling" gut schaffen? Vielleicht habt ihr ja generell Lust, mir noch ein bisschen was über die Ausbildung zu erzählen.

Liebe Grüße

P.S.: Vielleicht mache ich mir auch grad nur einen Kopf um nichts, aber ich bin echt ein bisschen aufgedreht und es währe echt ein großer Traum, der mit der Ausbildung in Erfüllung geht. Bitte meckert mich dafür nicht an;-)

Beruf, Schule, Ausbildung, Traum, Veranstaltung, Veranstaltungstechnik, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Elektroniker, Weiterbildung etc.?

Hi,
habe eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik gemacht und arbeite seit dem im Kraftwerk.  Allerdings macht mir der Beruf nicht wirklich Spaß bzw. ist mein Interesse daran eher gering. Ich habe schon überlegt eine Weiterbildung zu machen... Meister - nö.
Industrietechniker - auch nicht wirklich das wofür ich brenne.  
Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?

- meine Interessen bezüglich Technik sind:

Autos (vor allem Tuning. Kann mich sehr für die Technik begeistern und begreife schnell), Motorräder und alles was Räder und einen Motor hat

Musik (Lautsprecher, Verstärker, Mischpulte, Mixer, Car-Hifi), Veranstaltungstechnik

Modellbau (RC-Verbrenner und Elektro, bastele sehr gerne in diesem Bereich

Mountainbiken - hat jetzt vllt. nur wegen E-Bikes ein wenig mit Elektro zu tun

... und allgemein technische Geräte wie PCs, Smartphones etc. oder auch Kryptowährungen (vllt. die damit verbundene Hardware?) etc.

Allgemein baue ich gerne Sachen, bastele und tüftele gerne, bringe gerne eigenes Design ein.

Vielleicht gibt es irgend eine Art Weiterbildung bei der ich in einem dieser Bereiche tätig werden könnte.  Im Bereich KFZ oder Veranstaltungstechnik müsste ich wohl eine ganze Ausbildung machen, was auch schwierig ist, da ich mir dann meine Wohnung nicht mehr leisten könnte 😣

Bestimmt finden sich hier andere Leute die in einer ähnlichen Situation sind :)

VG

PC, Musik, KFZ, Modellbau, Tuning, HiFi, Betriebstechnik, elektroniker, RC, Techniker, Veranstaltungstechnik, Verstärker, Weiterbildung, krypto
1 Antwort
Vom Fachinformatiker (Systemintegration) zum Veranstaltungstechniker?

Nachdem einer meiner ehemaligen Klassenkameraden mitbekommen hat, dass mir meine ersten 5 Monate in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration nicht so sonderlich viel Spass und Freude bereitet haben, hat dieser mich angeschrieben und darauf hingewiesen, dass in einem Theater in meiner Nähe (er macht dort ein FSJ) noch dringend ein Azubi in Richtung Fachkraft für Veranstaltungstechnik gesucht wird.

Ich habe an meinem ehemaligen Gymnasium bereits zwei Jahre als Leiter der AG Tontechnik und noch einige mehr als Mitglied ebendieser AG hinter mir. Ich arbeite außerdem auf ehrenamtlicher Basis bei einer kleinen Firma für Veranstaltungstechnik nebenbei mit, da mir das Steuern von Licht und Ton, aber auch der Aufbau, sehr viel Spass bereiten.

Nun habe ich aber einige Fragen, die ich euch im Folgenden stellen möchte.

  1. Ist es sinnvoll, meine Ausbildung jetzt schon abzubrechen und stattdessen eher im Veranstaltungsbereich einzusteigen? Sollte ich lieber warten?
  2. Die Berufsschule wäre in meinem Fall in München. Das liegt ca. 3 Stunden Fahrzeit von mir entfernt. Lohnt sich dieser Aufwand?
  3. Mir wurde angeboten, dass ich auch vorher ein Praktikum machen könnte. Allerdings darf man das ja soweit ich weiß nicht, solange man noch in einer anderen Firma arbeitet. Kann man sich trotzdem den Arbeitsalltag in dem Theater anschauen ohne, dass dadurch rechtliche Konsequenzen entstehen könnten?

Ich bin mit der Situation derzeit leider etwas überfordert. Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Danke schonmal im voraus. :)

Beruf, Schule, Ausbildung, Berufswahl, Berufsschule, fachinformatik, Fachinformatiker, Informatik, Informatiker, Veranstaltungstechnik, Fachinformatiker Systemintegration, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Richtcharakteristik Mikrofone, kann mir jemand helfen?

Hallo,ich sitze schon seit einer Stunde and dem Text:

Mikrofone mit Kugelcharakteristik klingen [höhenreich/bassbetont/am neutralsten] und sind am [empfindlichsten/unempfindlichsten] gegenüber Windgeräuschen. Da sie den Schall von [allen Richtungen/hinten/derSeite/vorne] aufnehmen, weisen sie die [höchste/geringeste] Gefahr von Rückkopplungen auf und nehmen den Schall von nebenstehenden Instrumenten [stark/am wenigsten/minimal] auf. Deshalb greift man auf der Bühne zu [ungerichteten/gerichteten] Mikrofonen. Dabei nimmt die Niere den Schall von [hinten/der Seite/vorne] am wenigsten auf. Die Superniere besitzt eine [geringere/stärkere] Richtwirkung und [unterdrückt/verstärkt] Nebengeräusche von der Seite besser als die Niere. Dadurch wird die [Signalquelle/Umgebungsgeräusche] stärker isoliert.Die Achtcharakteristik hat zwar die [stärkste/geringste] Richtwirkung, nimmt aber den Schall von hinten [stärker/genauso stark/weniger] auf, was unter Umständen zu lauteren Nebengeräuschen führt. Daher kommt die Acht [am häufigsten/am seltensten/ nie] vor.

Kann mir jemand helfen die Wörter in den [ ] Klammern müssen richtig gewählt werden. Meine Lösungsvorschläge sind die ersten Wörter in den Klammern, erst wenn jeder Satz richtig ist, wird die ganze Aufgabe als korrekt gewertet.

Vielen vielen Dank wenn jemand schlauer ist als ich!!!

Mikrofon, Kugel, Acht, Bühne, Bühnentechnik, Nieren, PA, Veranstaltungstechnik
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Veranstaltungstechnik

Was kostet es, ein Dixi-Klo zu mieten?

10 Antworten

Kleingewerbe, Selbstständigkeit im Veranstaltungstechnik Bereich

5 Antworten

Starkstrom Erklärung?

4 Antworten

Wie wird ein Zeltmeister ausgebildet?

3 Antworten

Was verdient man ungefähr als Techniker für Veranstaltungstechnik?

8 Antworten

Welche Firma baut das Tomorrowland Festival auf?

3 Antworten

Kurzschluss beim Verstärker

7 Antworten

Allen&Heath Qu-24 Multitrack (1-32 per USB B) Software Recording

1 Antwort

grandMA 2 on PC mit grandMA 3D verbinden

2 Antworten

Veranstaltungstechnik - Neue und gute Antworten