welches Sound system ist geeignet für mich?

Hallo ich mochte mir eine kleine Musikanlage holen aber ich Weiss nicht genau welche

Am wichtigsten ist mir Vor allem der Bass er sollte schon richtig kräftig sein so das auch gerne mal die Nachbarn es mitbekommen lol. Nein Spas beiseite habe keine Nachbarn aber ich denke es ist klar worauf ich hinaus will mein 2tes Problem ist es sollte nicht zu teuer sein so Maximal 300 weniger währe aber besser. Natürlich sollten die boxen auch nicht allzu schlecht sein und mit dem Subwoofer gut zusammen arbeiten.

Hier ein paar Exemplare die ich mir angesehen habe.

:https://www.razer.com/de-de/gaming-audio/razer-leviathan

:https://www.digitec.ch/de/s1/product/creative-sound-blasterx-katana-21-kanal-pc-lautsprecher-6185377

:https://www.amazon.de/Logitech-Z625-Stereo-Lautsprecher-Subwoofer-schwarz/dp/B01L9NL7GW?pf_rd_r=06YKE2A2NGHWWG8DJVQ4&pf_rd_p=c86d046c-2b9a-4270-8466-4a806a7cbe87&pd_rd_r=d3b40153-5673-45c4-a0b0-c3a8ebc3e354&pd_rd_w=0SVhB&pd_rd_wg=o24z3&ref_=pd_gw_psimh

Ich weiß aber nicht wirklich welches daher ich mich 0 auskenne und nicht weiß ob diese sich eignen.

Sollte ich mir eines von diesen holen ? oder ein anderes ? bitte hilft mir.

Danke im voraus und sry für die schreib Fehler

Edit: ich möchte primär mein Handy mit Bluetooth verbinden und sehr bass lastige Musik zu hören oder mit dem PC

Musik, Technik, Subwoofer, HiFi, Sound, Soundsystem, Technologie, Subwoofer-System
1 Antwort
Impedanz Lautsprecher Reihenschaltung zu gering?

Moin, ich hab folgendes Problem.

Zur Zeit baue ich mir eine größere Bluetooth-Box. Sprich 2 subs und insgesamt 6 mitteltöner.
Zu erst habe ich mir nicht viele Gedanken gemacht, alle Boxen verbunden, an den Verstärker geknallt und fertig. War ganz ok, aber ist ja logisch dass ein 4cm mitteltöner nicht das selbe kann wie ein 18cm sub.... hätte ich auch vorher drauf können. Zudem setzte der verstärker bei zu hoher Lautstärke aus. Das würde ich mal auf den zu geringen Widerstand schieben, denn der lag deutlich unter 4 Ohm.

Gut jetzt habe ich mir 2 Frequenzweichen noch dazwischen geschaltet wo jeweils 1 sub und 3 mitteltöner angeschlossen sind. Die mitteltöner an Tweeter +/- und die subs an woofer+/-. Angeschlossen am Verstärker gibt nur der sub einen Ton von sich. Flott den Widerstand durchgemessen, weil die mitteltöner immer noch parallel geschaltet waren, haben die nur 1,3 Ohm. Also alles schnell umgestöspelt, in Reihe geschaltet, am Verstärker angeschlossen, gleiches Problem in grün..... wieder durchgemessen, jetzt haben die 3 einen Widerstand von ca 3,2 Ohm. Aber, das kann nicht sein! Das ist ein chassis mit 5,8 Ohm und 2 chassis mit jeweils 4 Ohm. Also kann ich doch eigentlich niemals nur auf 3,2ohm kommen oder?

Ist das der springende Punkt wieso nur der sub läuft? Weil der Widerstand der anderen chassis aktuell zu gering ist? Oder ist meine Frequenzweiche ebenfalls hinüber? Und wenn ja gibt es da irgendwelche Möglichkeiten wie ich das durchmessen kann oder feststellen kann?

Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit der Materie aus. Ich bin absoluter Quereinsteiger und hab da nur gesundes Halbwissen und bin leider vollkommen ratlos.

Musik, Technik, Subwoofer, Elektrik, Lautsprecher, Ohm, Technologie, Widerstand, Chassis, Frequenzweiche, Impedanz, Auto und Motorrad
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Subwoofer