Kapitallebensversicherung (vor 2004) als Altersvorsorge behalten oder nicht?

Hallo zusammen, meine Eltern hatten im Jahr 2001 eine Kapitallebensversicherung als Altersvorsorge für mich abgeschlossen. Ich führe diese zwischenzeitlich selber fort und zahle hier aktuell 70,00 € im Monat ein. Die Versicherung läuft noch bis 2039 und würde sich regulär jedes Jahr monatlich um 2,50 € erhöhen.

Wenn man sich als Laie so im Netz umhört, dann gehen die Meinungen zu dieser Art der Altersvorsorge allerdings weit auseinander. Die einen loben sie in den Himmel, da man den Steuerbonus von vor 2004 geschlossenen Kapitallebensversicherungen auf jeden Fall behalten soll, die anderen sagen, es ist selbst mit dem Steuervorteil der letzte Dreck.

Da ich mir auf jeden Fall noch ein weiteres Standbein für die Altersvorsorge schaffen wollte, stehe ich aktuell wieder einmal vor der Frage, was ich mit der Versicherung machen soll.

Behalten und normal weiterführen? Auszahlen lassen und das Geld in eine andere Form investieren? Beitragsfrei stellen lassen und das Geld in eine andere Form investieren?

Kann mir hier jemand mit entsprechendem Fachwissen einen Ratschlag geben? Danke.

Behalten und normal weiterführen 63%
Auszahlen lassen und das Geld in eine andere Form inv. 25%
Beitragsfrei stellen lassen und das Geld in eine andere Form inv. 13%
Anlage, Geldanlage, Steuern, Rente, Bank, Recht, Altersvorsorge, kapitallebensversicherung, Rentenversicherung, Versicherungenen, Wirtschaft und Finanzen
7 Antworten
Kein Bass im Auto trotz gutem Subwoofer?

Moin liebe Community!

Nach Jahren Sendepause melde ich mich hier mal wieder mit einer Frage.

Ich habe ein Problem mit meinem Auto und dem von mir verbauten Subwoofer. Ich habe schon in mein erstes Auto (Golf 4) viel Geld und Mühe in ein gutes Soundsystem gesteckt, also keine Wackelpappe in den Kofferraum geworfen und gut is, sondern:

Türen vorne gedämmt, Lautsprecher von Audio System verbaut. Mitteltöner sowie Hochtöner im Spiegeldreieck. Angetrieben von einer Gladen 4 Kanal Endstufe. In der Reserveradmulde einen Doppel-10 Zoll auch von Gladen. Klanglich echt erste Sahne, da Serie schon nicht schlecht.

Nun hat meinen Golf der Rost dahingerafft und habe mir einen neuen VW UP Beats gekauft. Klanglich auf jeden Fall mit meinem gemachten Golf zu vergleichen aber dem Bass wollte ich noch ein bisschen nachhelfen. Also habe ich den besagten Gladen Subwoofer in meinen UP geworfen und war aufgrund des geringeren Volumens des Innenraums sehr auf das Ergebnis gespannt.

Leider war ich nach dem Probehören eher enttäuscht. Der Subwoofer trotz kleinerem Auto schnell am Limit, der Bass nicht wirklich satt und trocken. Beugt man sich zur Frontscheibe vor ist es wesentlich besser, aber eben nicht dort wo man normal sitzt. Der Bass verläuft sich dort ins Nichts.

Ich habe schon viel probiert. Phase umgekehrt, Subwoofer mit den Lautsprechern in verschiedene Richtungen gedreht, 3 andere Subwoofermodelle und Gehäusekonzepte ausprobiert aber nichts hat geholfen.

Ich beschäftige mich ja nun schon Jahre mit der Materie aber sowas habe ich noch nicht gehabt. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Bin echt ratlos, danke schonmal im Vorraus!

LG

Musik, Auto, Anlage, Technik, Subwoofer, Bass, Klangqualität, Technologie, Auto und Motorrad
3 Antworten
Geht Heizanlage kaputt?

Eine über 40 Jahre alte Zentrale Nachtspeicherheizung im Keller die ein wirtschaftlicher Komplett schaden ist, verrichtet leider weiter seinen Dienst.

Da alle Eigentümer geizig sind um das ur ur ur alte Teil auszutauschen, will ich mal wissen, wann der endlich den Geist aufgibt?

Diese Blockspeicher steht in einem offenen Raum im Keller. Die Türe ist meistens auf, weil es zu warm für die Steuerung ist.Nun spielen ab und zu auch Kinder im Keller und lungern da rum.

Ich meine die fingern auch an der Anlage rum, der Hausmeister erwähnte mal was.

Naja bloß nix sagen, sonst ist man der dumme. Aber an sich wäre es nicht schlecht wenn das UR alte Gerät durch an und aus schalten mal seinen Geist aufgibt.

Leider will dazu natürlich auch wieder keiner was sagen. Diese Anlage ist rund 43 Jahre alt und brummt weiter vor sich hin.

Was geht auch groß kaputt ???????

Wenn man den An und Aus Kippschalter bestätigt, hört man Wasser rauschen und die Anlage kommt wieder in den Gang, ein quitschen ist nur leicht zu hören.

Ich denke es max die Steuerung kaputt, mehr nicht.

Mein Arbeitskollege meint, ich soll alle meine 5 Heizungen Nachts voll aufdrehen, und dann unten die Heizung an und aus machen, hab ich gemacht heute nacht, es passiert nix. Der Dinosaurier läuft weiter.

Die Kabel vom Speicher sieht man durch eine Lücke, ich kann ja Wasser einspritzen, wenn der über Sommer aus ist, aber da wird auch nix passieren, hat jemand eine Idee???????

Anlage, Heizung, Eigentum, Nachtspeicher
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anlage