Welches "Sound-Tuning" im Auto?

Hey Community!

Ich habe leider ein Problem, auf welches ich bisher keine richtige, für meinen Fall passige Antwort erhalten habe. Vielleicht hat jemand Ahnung und kann helfen.

Kurze Erklärung - Ich möchte den Sound von meinem kleinen Peugeot 106 aufputschen. Im Kofferraum ist nur mäßig Platz, also kaum Spielraum für gigantische Basskisten. Allerdings suche ich genau das - fetten Sound, gleichzeitig aber auch mit Abstrichen. Ich lege keinen Wert auf Hi-Fi und somit ist es für mich auch in Ordnung, wenn Höhen und Mitten auch aus dem selben Lautsprecher kommen, der hinten im Kofferraum liegt. Für mich ist wichtig, dass ich damit auch kurzerhand Feiern mit über 50 Leute schmeißen kann, ohne, dass Musik und besonders auch die Tiefen im Gewimmel untergehen. Mein Gedanke lag schon mehrmals beim Kauf des neuen Teufel Rockster 2017ers, der genau das verspricht - und sogar hinten hineinpasst, allerdings scheuen mich die vielen negativen Bewertungen über ratternde Teile und den schlechten Kundenservice. Da ich mich ein wenig mit dem Thema Lautsprecher auskenne, habe ich natürlich über den Bau eines Subwoofers, der dem Kofferraum angepasst ist, nachgedacht. Da sich meine handwerklichen Fähigkeiten doch eher im Rahmen halten, habe ich mich auch von diesem Gedanken verabschiedet. Letzte Idee war der Kauf eines aktiven PA-Subwoofers + Top-Lautsprecher, die ich per Wechselrichter und extra Autobatterie betreibe, aber auch dabei denke ich jedes Mal, dass es doch auch leichter gehen muss!

Was geht euch dabei durch den Kopf? Habt ihr eventuell Vorschläge, die auf meinen Fall passen könnten? Bei Fragen, schmeißt ruhig mit Fachbegriffen - Auf das Meiste werde ich bestimmt antworten können.

Vielen Dank!

Musik, Subwoofer, Lautsprecher, kofferraum, Bass, PA-Boxen, Bassbox, PA Anlage
1 Antwort
PC Anlage bis 400€ gesucht?

Hallo Community!

Vorab: Ich habe mich bereits seit Tagen versucht umseitig zu belesen. Ich muss allerdings gestehen, dass die gesamte Thematik mit HIFI, Boxen und Verstärkern etc. mir nicht liegt und ich große Probleme mit dem Verständnis habe !!! Ich bitte daher um Nachsicht und Hilfe 😊

Nun zum eigentlichen:

Ich möchte mich gerne von den „normalen“ 2.1 PC Systemen ala Media Markt und Co. trennen, da mir mittlerweile der Klang einfach nicht mehr gefällt. Die Mitten fehlen und es klingt einfach nicht mehr ausgewogen. Diese "Erkenntnis" sammelte ich nach dem Hören von 2 Studiomonitoren a 300€.

Ich hatte zuletzt - Logitech Z2300 - und kurzzeitig Edifier 730d (Leigabe vom Freund)

Das Edifier hat mir schon besser gefallen, aber damals kostete es nur 220€ und jetzt 350€!! Für das Geld denke ich kann man auch was besseres bekommen.. Darum möchte ich nun ein System individuell erstellen mit Eurer Hilfe.

Folgende Eckdaten: - BUDGET LIEGT BEI MAX 400€ ( bitte nicht vor Lachen vom Stuhl fallen) - Eine Anlage bei der ich die Höhen, Mitten und guten Bass habe. - Gebrauch ist 90% Musik (Rock), 10% Games - Zimmer ist ca 11m² Destop steht mittig der längsten Seite an der Wand. - Ein System mit Verstärker, Sub und Boxen wäre natürlich optimal, aber wahrscheinlich nicht realisierbar bei dem Preis. - DIE BOXEN SOLLEN auf den Schreibtisch passen (also max 30cm breit) - Soundkarte ist momentan nicht vorhanden ( onbaord - Asus Maximus VII Ranger)

Ich denke fast alles ist besser wie 2.1 Systeme aus MM, oder der gleichen. Allerdings weiß ich nicht ob Nahfeldmonitore das sind, was ich suche.. da ich denke dass der tiefe Bass ala 2.1 fehlen würde..

Was wäre also der beste Kompromiss?

Probehören war ich schon im MM.

Das günstigste Modell da waren kleine Regallautsprecher ( HECO ASCADA 2.0 – 500€). Natürlich liegen WELTEN zwischen dem Klang – aber auch dem Preis…

Ich hoffe bei Ihnen für den o.g. Preis ein besseres System zu finden.

Für Eure Mühen und Hilfe bedanke ich mich jetzt schon! Viele Grüße

EDIT

Ich möchte die Lautstärke des Komplettsystems gerne zentral am Desktop regeln, nicht hinten an den Boxen, oder via "Pc- Schraube"

PC, Soundsystem, PA Anlage
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema PA Anlage

HIFI vs PA ( subwoofer )

5 Antworten

15" Subwoofer vs. 18" Subwoofer!

2 Antworten

Verstärker: Sicherung durchgebrannt.. was tun?

4 Antworten

Pa-Anlage an Laptop anschließen

4 Antworten

The box CL 110/118MKII Basis Bundle ausreichend für DJ mit 200 Leuten?

3 Antworten

was ist die beste gehäuseform für subwoofer?

5 Antworten

Wieviel Watt brauchet meine PA-Anlage, bei einer Outdoor-Veranstaltung mit 300 Personen?

6 Antworten

Wie the box CL 110/118MKII Power Bundle anschließen?

1 Antwort

PA Anlage sehr leise fast kein Bass?

5 Antworten

PA Anlage - Neue und gute Antworten