Erste PA Anlage? HILFE!?

Moin und Servus,

ich bin 16 Jahre alt und bin auf der Suche nach eine PA für meine Bedürfnisse... Um es genauer zu formulieren:

-Ich habe bereits Erfahrung im Lautsprecherbau und wäre bereit die Lautsprecher selber zu bauen . Jedoch habe ich keinerlei Erfahrung im PA Bereich!

Ich habe mich bereits ein bisschen eingelesen und werde mir definitiv nichts von Auna, Skytec, Ibiza oder sonstigem "Elektroschrott" kaufen, jedoch sollte der spaß sollte nicht all zu viel kosten (Ich stelle mir so um die 800 Euro für alles zusammen vor).

Die Anlage wird hauptsächlich für EDM sprich Techno, GOA, Hardstyle und House verwendet, was bedeutet dass da Bass sein muss!

Ich habe mir also ein bisschen eingelesen und bin auf die MTH30 gestoßen, ob die was taugen kann ich aber leider nicht sagen da es viel positives und negatives zu lesen ist. Bei den Tops kann ich jetzt leider nichts zu sagen, sie sollten laut sein und angenehm Klingen, ich rede also nicht von HiFi Klang.

Fazit:

Beschallung bis 80 Personen.

Preisgünstig!

Die Anlage muss guten Bass haben.

Die Tops sollten einigermaßen gut klingen (ich erwarte kein HiFi klang)

Größe: EGAL

Ob es jetzt ein 2.1 oder 2.2 Setup ist, ist mir in erster Linie egal.

Ob Aktiv oder Passiv, sei mir WURSCHT

Grund der Anlage sind Privat Veranstaltungen wie Geburtstage, Silvester etc.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich danke euch im vorraus! :)

Musik, Technik, Lautsprecher, neuling, PA Anlage
3 Antworten
PA-Endstufe selber bauen (am Besten Aktiv)?

Hi, ich will mir eine neue PA-Anlage bauen mit ordentlich "wumms". Jedoch ist jetzt noch die Frage nach Verstärkern etc. Klar kann ich einfach Verstärker und eine digitale Frequenzweiche bei Thomann etc kaufen, aber ich würde das gerne selber bauen, da man dabei Geld spart und es so besser ist, als wenn ich 2 Anschlüsse an meinem Breitband-Lautsprecher habe für jeweils HT und MT. Mein Problem liegt nun darin, wie man sowas selber baut. Es gibt zwar unendlich große Schaltpläne im Internet etc, aber ich will Endstufe + Filter genau abgestimmt haben, sodass hinten, wie auch normaler Weise einfach nur ein Stromkabel und ein Audio-Kabel rein geht. Ich habe auch schon überlegt mir ein Array-System zu bauen, aber das ist ein bisschen kostenspieliger und nix für mich als "Anfänger". Ich würde auch einfach eine Frequenzweiche mit einem hohen Leistungsbereich hinter die Endstufen knallen, aber so was findet man nicht unbedingt und vor allem nicht in meinen Frequenzbereichen. Ich würde nämlich gerne 5000Hz als Trennfrequenz haben und eine RMS-Leisrung von ca. 500W. Ich habe bis jetzt nämlich noch kein fertiges Produkt mit diesen Angaben gefunden. Vielleicht kennt da ja jemand was. Nun zur Endstufe. Ist es so schwer sowas selber zu bauen? Ich brauche halt eine Leistung von 470W und ich habe da absolut keine Ahnung. Gibt es da einen Berechnet oder sowas? Und woher weiß ich denn welches Bauteil welche Kapazität/Induktivität haben muss?

Musik, Technik, Elektronik, Lautsprecher, HiFi, Endstufe, Selbstbau, Technologie, Verstärker, Frequenzweiche, PA Anlage, Auto und Motorrad
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema PA Anlage