Welches Kabel für das Mischpult für mein Mikrofon?

Ich will mir das Shure SM57-LCE (1) kaufen (das will ich für meinen PC verwenden, also an ihn anschließen). Dazu kauf ich mir das Behringer XENYX 502 Mischpult (2) und, um mein Mikrofon damit zu verbinden, noch ein XLR Kabel (3). Ich hoffe, dass bis jetzt alles kompatibel ist :D. Jetzt weiß ich nur nicht, wie ich das Mischpult mit meinem PC verbinde, also welche Kabel ich brauche. Vielleicht die Klinke Audiokabel hier (4) oder die (5)?

Ich hab die Links unten eingefügt für eine bessere Übersicht.

Über hilfreiche Antworten würd ich mich freuen :)

(1) https://www.amazon.de/dp/B0000AQRST/?coliid=I1CS6OD7B5Z01C&colid=WJN9EW7XQDLR&ref_=lv_ov_lig_dp_it&th=1

(2) https://www.amazon.de/dp/B000J5UEGQ/?coliid=I3INQJ9OE8VH5F&colid=WJN9EW7XQDLR&ref_=lv_ov_lig_dp_it&th=1

(3) https://www.amazon.de/Pronomic-Mikrofonkabel-Stecker-handgel%C3%B6tet-Spannzangen-Zugentlastung/dp/B005MZ3RP8/ref=pd_bxgy_img_2/262-5829936-1648412?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B005MZ3RP8&pd_rd_r=3b78c4ec-20be-4dc1-92c2-c3050b133ec1&pd_rd_w=T5kzG&pd_rd_wg=WgRaD&pf_rd_p=a8951a51-6d79-4743-90b9-7063e3f4b854&pf_rd_r=CN4DN6JVWFFV4MVJK4D2&psc=1&refRID=CN4DN6JVWFFV4MVJK4D2

(4) https://www.amazon.de/Adam-Hall-Cables-K3YWPP0300-Audiokabel/dp/B006H0E1BQ/ref=pd_bxgy_img_2/262-5829936-1648412?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B006H0E1BQ&pd_rd_r=0b92862b-d9cc-413d-98f0-e748963aeb3d&pd_rd_w=DHvek&pd_rd_wg=gPwyt&pf_rd_p=a8951a51-6d79-4743-90b9-7063e3f4b854&pf_rd_r=WRRDS81QK65MBEVHCQMV&psc=1&refRID=WRRDS81QK65MBEVHCQMV

(5) https://www.amazon.de/Adam-Hall-Cables-K3TPC0300-Audiokabel/dp/B006H0E33C/ref=pd_bxgy_img_3/262-5829936-1648412?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B006H0E33C&pd_rd_r=0b92862b-d9cc-413d-98f0-e748963aeb3d&pd_rd_w=DHvek&pd_rd_wg=gPwyt&pf_rd_p=a8951a51-6d79-4743-90b9-7063e3f4b854&pf_rd_r=WRRDS81QK65MBEVHCQMV&psc=1&refRID=WRRDS81QK65MBEVHCQMV

Musik, Technik, Mikrofon, Mischpult
Wieso funktioniert mein Liam & Daan Kondensatormikro nicht mit dem Behringer UMC22?

Guten Abend. Ein Technik-Noob hat mal ein paar Fragen und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand antworten könnte.
Ich habe mir das Liam & Daan Profi Podcast Set für Videos auf meinem Youtube Kanal gekauft, nichtsahnend, dass es ein Kondensatormikro ist, welches höchstwahrscheinlich Phantomspeisung benötigt. Daher habe ich mir noch ein Behringer UMC22 zugelegt. Heute habe ich erste Tests gemacht. Ergebnis: Ich höre nichts außer Rauschen.
Ich muss allerdings gestehen: Das Mikro hat nur XLR zu 3,5mm Klinke Kabel. Ich habe im Keller etwas gefunden, was aussieht was ein 3,5mm zu 6,3mm Klinke Adapter und es damit versucht, bin mir nicht sicher, ob das wirklich so ein Adapter ist, eventuell liegt es auch daran. Könnte auch ein Adapter für Kopfhörer sein (ich weiß nicht, ob das einen Unterschied machen würde). Phantomspeisung ist aktiviert und Power leuchtet orange? Nun ein paar saublöde Fragen:

1) Ist es qualitativ besser, sich einen Adapter zu holen, oder lieber gleich ein XLR zu 6,3mm Klinke Kabel?

2) Vertragen sich das Mikro und das Audio-Interface überhaupt, da das Kabel ja ursprünglich nur einen 3,5mm Anschluss hat?

3) Ich habe die Funktionsweise noch nicht so recht verstanden. Ich weiß, dass ich mit dem Gerät den Sound steuern und verbessern kann. Aber wie kommt der Ton dann auf den PC und in OBS rein? Macht das das USB-Kabel oder muss ich Audiostecker in den Output stecken und dann mit dem PC verbinden? Bis jetzt hatte ich nur das Mikro in den Line-in Mikroeingang gesteckt und das Gerät über das USB-Kabel mit dem PC verbunden. Sprich: Welche Verkabelung ist notwendig?

Computer, Mischpult
Man hört alles durch mein Rode NT1A Mikrofon, sogar meine Musik auf dem Headset. Was tun?

Hallo, ich habe schon sehr lange das Rode NT1A Mikrofon und habe es ewig mit dem Behringer Xeny302 USB benutzt. Da ich allerdings dort keine 48V Phantomspannung hatte, und ich auch etwas rauschen leider dadurch immer hatte, hab ich mich dazu entschieden von Focusrite das Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen zu kaufen. Ich wollte halt einfach meine Qualität für die Aufnahmen verbessern.

Jetzt wo ich alles eingerichtet und angeschlossen habe, habe ich eine Aufnahme gemacht und das Problem ist, man hört dort meine Musik durch mein Headset in durch das Mikrofon. (Es ist kein super hight Qualitity headset aber es tut was es soll.) Man hört außerdem leichte Hintergrundgeräusche sehr deutlich (z.b. mein Opa der eine Etage unterhalb etwas lauter Fernsehen schaut). Und zuvor gab es das Problem ja auch nicht mit dem vorherigen Mischpult.

Habe jetzt auch ein Studio Headset, das komplett abgeschirmt ist bestellt um zu testen ob das vielleicht etwas abhilfe schaffen kann. Jedoch wären dann trotzdem noch die sehr auffälligen hintergrundgeräusche die auftreten könnten (Zuvor konnte man die nie hören).

Jetzt ist die Frage, sollte das Focusrite nicht eigentlich diese Headset geräusche weg filtern. Oder ist mein Mikrofon in der Kombination einfach zu gut und ich muss versuchen alles besser abzuschirmen? Ist das wirklich normal? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Computer, Musik, Audio, Technik, Mikrofon, Audiotechnik, livestreaming, Mischpult, Technologie, Aufnahmegerät

Meistgelesene Fragen zum Thema Mischpult