Was ist die beste Lösung für mein HiFi Setup?

Ich möchte mir ein kleines HiFi System kaufen, welches ich für folgendes benutzen werde:

  • 50% Musik hören (über mein Handy, idealerweise mit Bluetooth)
  • 20% Musik hören über einen Plattenspieler
  • 15% als Output für mein E-Piano & meine E-Gitarre (über ein Audio Interface)
  • 15% als Lautsprecher für meinen Fernseher

Mein Zimmer ist ca. 18m^2 gross und mein Gesamtbudget ist rund 500.- (=500 Euro), in welchem optimal ein Verstärker inbegriffen sein sollte, falls notwendig.

Nach längerer Suche habe ich mich auf die 3 erwähnten Regallautsprecher beschränkt:

  • KRK Rokit RP5 G4: 320.- (aktiv)
  • Klipsch R-51 M: 222.- (passiv)
  • Teufel Ultima 250.- (passiv)

Welcher dieser 3 würde sich für meine Ansprüche am besten eignen?

Falls ich ein passiven Lautsprecher kaufen werde, tendiere ich zu diesem Verstärker:

  • Sony STR-DH190: 180.-

Wäre dies eine gute Wahl? Oder bräuchte ich einen teureren oder günstigeren für meine Ansprüche?

Falls ich ein aktiver Lautsprecher kaufen würde, wäre es trotzdem möglich diesen mit einem Verstärker zu verbinden um über mein Handy Musik darauf zu spielen oder geht dies nicht?

Und ganz allgemein: Wie verbinde ich am besten meine Regallautsprecher mit meinem Plattenspieler, meinem Audio Interface und meinem TV am effizientesten?

Das Audio Interface, welches ich benutze ist ein Behringer UMC404HD, was bis jetzt dazu dient meine Instrumente und mein Laptop mit kleinen UE Booms zu verbinden.

Der Plattenspieler ist ebenfalls noch nicht gekauft, tendiere aber zum Audio-Technica AT-LP120X oder zum Sony PS-HX500, falls dies ebenfalls einen Einfluss in mein HiFi Setup haben könnte (beide mit Vorverstärker).

Ebenfalls habe ich mir überlegt die Teufel Ultima 40 Standlautsprecher zu kaufen, anstatt Regalboxen, was man Budget aber sehr strecken würde. Wäre es diese Investition wert oder eher nicht in einem Zimmer meiner Grösse?

Sorry für den langen Fragenkatalog und vielen Dank für alle Antworten und Anregungen!!! :)

Computer, Musik, Technik, Lautsprecher, HiFi, Plattenspieler, Technologie, Audio-Interface
0 Antworten
Störgeräusche bei neuem PC mit Interface?

Hallo,

hab mir vor kurzem einen neuen PC zusammengebaut da mein laptop nicht mehr der schnellste war. Wenn ich mein Audio interface angesteckt habe, fangen meine Boxen an komische störgeräusche zu produzieren. Die Störgeräusche bestehen aus einem hohem surren und einem unregelmäßigem knacksen.

Der lautstärke regler hat keinen einfluss auf diese geräusche, auch wenn ich ein lied abspiel bleibt das rauschen einfach im hintergrund. Auf meinem altem laptop funktioniert alles noch einwandfrei.
Ich verwende als Interface ein Focusrite Scarlett 2i2 und habe KRK Rokit 6 als lautsprecher.
Hab schon alle verschiedenen USB anschlüsse meines PCs durchprobiert. machte keinen Unterschied, außer bei einem port. Da waren die störgeräusche besonders laut.

Ich hab auch die Kabeln von Interface zu Lautsprecher ausgetauscht, da wurde das rauschen dann komischerweise auch lauter.

Hab ein anderes Interface ausprobiert jedoch ohne erfolg, die Störgeräusche blieben.

Stecke ich Kopfhörer am Ausgang meines Interface an hört man kein rauschen.

Hab auch schon Windows geupdated und treiber für das Interface neu installiert. Hat alles nix gebracht.

Was auch aufällig ist, wenn ich meien Maus bewege oder scrolle reagieren die störgeräusche darauf.

Wenn mir hier wer helfen könnte würde ich mich sehr freuen :)

Computer, Musik, Technik, IT, Lautsprecher, PC-Problem, Technologie, Lautsprechersystem, Audio-Interface, Audiogerät
3 Antworten
Kann mir jemand bei meinem Audio helfen?

Ich würde gerne bei meinen Aufnahmen mein Mic, nur das Game, Discord/ts und den Rest seperat Aufnehmen. Ich würde dafür OBS benutzen da ich mich da schon ganz gut auskenne. Ich habe auch einen Audio Mixer (VoiceMeeter Banana) womit ich aber mein "Problem" nicht lösen konnte.

Ich bräuchte in etwa folgendes:

z.B. einen Audio Mixer der: wo mein Mic rein kommt, ich es verändern kann, und wieder in einem neuen "Kanal" rauskommt sodass ich diesen neuen Kanal in OBS auswählen und Aufnehmen kann. Beim VoiceMeeter gab es diesen "Kanal" nicht den ich auswählenhätte können.

Genau so in Discord das ich einen Kanal als ausgabe auswähle, ich ihn seperat im Mixer habe und bearbeiten kann, und ihn danach mit Game und dem Rest zusammen Mixe was dann der Finale Audio Output zu meinen Headset wäre.

Genauso mit dem Game Sound den ich dan als eigenen Kanal zum Aufnehmen hätte und zum Finalen Output zusammen Mixe.

usw...

Im Grunde das ich für jede Kategorie (Mic, Game, Discord und Rest) das einen eigenen Kanal habe den ich in OBS Seperat Aufnehmen könnte und zum schluss alle, bis auf das Mic, zusammen Mixe und auf mein Headset ausgebe.

Ich hoffe ihr habt mein Problem erkannt und könnt mir helfen.

LG <3

PS. Auch gerne Links zu Webseiten oder Videos schicken und bei Fragen einfach fragen.

Computer, Musik, Audio, aufnehmen, Audio-Interface, OBS
2 Antworten
Welches Audiointerface: Behringer Xenyx 504USB, Rode AI-1 oder Steinberg UR22 MKII?

Hallo,

ich hab ein Rode NT1 geschenkt bekommen. Nun muss ich mir das Audiointerface noch dazu kaufen.

Aufgenommen werden soll hauptsächlich gesprochener Text. Gesang eher seltener, vielleicht 10-20%. Zum Gesang kann mal eine Gitarre zur Begleitung dazu kommen.

Ist alles für die privaten, nicht kommerziellen Bereich. Meine bisherigen Aufnahme-Erfahrungen sind überschaubar. Daher soll es sich preislich im Rahmen halten. Max. 130€.

Ich habe nun drei in der Auswahl. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei der Auswahl helfen könntet.

  • Behringer XENYX Q502USB
  • Rode AI-1
  • Steinberg UR22 MKII

Das Behringer ist preislich das günstigste. Ich habe aber öfters gelesen, dass nicht wenige Nutzer Rauschprobleme mit Behringer-Geräten (dieser Preisklasse?) haben. Keine Ahnung in wie weit das stimmt.

Eine Sache, von der ich nicht weiß, ob es ein Segen oder ein Fluch für mich wäre: Die vergleichsweise vielen Regler des Behringer. Führt das bei einem Amateur zu mehr Frust als Lust?

Die zwei anderen Geräte sehen da wesentlicher Benutzerfreundlicher aus. Ganz nach dem Motto: "Einstecken. Loslegen. Freuen.". Wenn es denn so einfach wäre.

Das AI-1 würde sich anbieten, da es auch zusammen mit dem NT1 verkauft wird. Könnte gut zusammen arbeiten. Vielleicht hat es aber nicht viel drauf?

Vom Steinberg habe ich ein paar positive Rezensionen gelesen und der Preis passt auch.

Danke und Gruß!

Steinberg R22 MKII. 100%
Behringer XENYX Q502USB 0%
Rode AI-1 0%
Anderes bis 130€ 0%
Alter! Vergiss es! 0%
Ich habe keine Ahnung, wollte aber an einer Umfrage teilnehmen. 0%
analog, Audio-Interface, Behringer, Rode, Steinberg
1 Antwort
Wie schließe ich mehrere Audiogeräte an mehreren Rechnern an?

Hallo zusammen,

ich finde Antworten immer nur auf einen der Aspekte, aber nicht auf beide.

Ich möchte ein Headset und eine Anlage (+ ggf extra Mikrofon) an zwei Rechnern anschließen und über ein zentrales Gerät umschalten können. Idealerweise jedes Eingabe- und Ausgabegerät einzeln an- und ausschaltbar.

Die Art der Anschlüsse wäre vorerst nebensächlich, da ich bereit bin auch andere Geräte anzuschaffen.

Rechner wären jeweils WIN10, ein Desktop und ein Arbeitslaptop mit Klinke- und USB-Anschlüssen. Am Laptop Klinke nur einzeln, am Rechner mit Soundkarte und 5 Eingängen.

Aktuell vorhandene Geräte sind ein Bose QC 25 Headset mit Klinke, das am Desktop (auch mit Splitter) nicht funktioniert, bzw das Mikrofon nicht.

Daher wurde noch ein externes Mikrofon angeschafft, aktuell USB (Klinke aber auch vorhanden).

Die Anlage wäre je nach Lösungsmöglichkeit am liebsten eine Teufel 5.1-Anlage, die über 5x Klinke angeschlossen wird (kein Verstärker o.ä. vorhanden), wenn das zu kompliziert wird geht auch eine kleine 2.1 Anlage, ob Klinke oder USB wäre egal weil müsste neu angeschafft werden.

Wenn es eine perfekte Lösung gibt, gebe ich auch gerne etwas Geld dafür aus. Für Frickellösungen bei denen ich Kabel ständig umstecken muss natürlich eher nicht so viel.

Ich hoffe ich habe alle wichtigen Infos zusammen und bin für jeden Vorschlag dankbar!

Gruß

infy

Computer, Audio, Technik, Sound, Soundkarte, Audio-Interface
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Audio-Interface