Was ist das beste Homestudio setup?

Hey, ich versuche mir grade ein Homestudio aufzubauen um einerseits generell Musik zu produzieren und auch selbst Covers usw. zu machen. Ich hab mich jetzt bisschen informiert aber weiß bestimmt noch nicht alles und ich will auch kein Geld für schlechte Sachen investieren, da mein Budget nicht sooooo groß ist.

Also: 1. Welches Kondensatormikrofon ist am besten vom Preis-Leistungsverhältnis her? Ich dachte erst das Samson C03U (ca.80€) aber bin mir nicht sicher. Ich weiß hier auch nicht ob es Phantomspeisung braucht. Sonst hatte ich noch das AKG P220 (166€) ,was auch sehr günstig ist aber ich suche noch nach günstigeren Alternativen falls es welche gibt. Es gibt auch von focusrite das scarlett solo studio mit Mikrofon, Kopfhörern, Interface und Kabeln für (ca. 200€). Ist das gut? Also das Mikrofon.

  1. Welches Audiointerface ist am besten? Ich hab das Scarlett Solo (ca. 100€) gefunden was gut sein soll aber vielleicht gibt es ja noch bessere Alternativen oder so.

  2. Gibt es sonst noch irgendwelche Empfehlungen? Also MIDI keyboards oder was man sonst noch alles haben sollte also die Basics.

Bitte nicht zu kompliziert erklären, da ich noch relativ neu in der Materie bin und so Fachbegriffe wahrscheinlich nicht verstehe ^^' ich bin auch nicht so gut in Technik deshalb

Sonst noch: Also ich will mir demnächst (wenn ich wieder Geld hab) ein Macbook pro zulegen und dann mit FL studios arbeiten (über die ganzen DAWs hab ich mich schon informiert ich glaub FL wär das beste für mich) Irgendwelche Hinweise oder Warnungen oder Empfehlungen?

Danke fürs Lesen und für die Antworten ^^

Computer, Musik, Audio, Technik, Hip Hop, Mikrofon, mic, musikproduzent, producer, producing, Studio, Technologie, MusikStudio, setup, Audio-Interface
3 Antworten
Gute over-ear Kopfhörer (am besten Bluetooth)?

Nabend.
Ich fasse mich so kurz wie möglich:
Ich höre derzeit meine Musik mit den Apple in-ear Kopfhörern. Diese gefallen mir an sich, jedoch will ich auch mal was anderes ausprobieren. Was mir da in den Sinn kommt wären Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, da ich oft mit dem Bus fahre und zuhaus zum Teil sehr, sehr lange Musik höre. Ich liebe starke und satte Bässe, dementsprechend sollen die Höhen nicht zu hoch sein (also so, dass es schon fast schmerzt wenn mal im Lied eine Stelle kommt an der mal der Beat hell, bzw sehr hell wird) -> Beispiel: Bushido-Hades. Wenn im Intro der Beat hell wird, tut es bei den Apple Kopfhörern auf hoher Lautstärke schon relativ stark in den Ohren weh.
Hab mal herumgestöbert und herausgefunden, dass der Superlux HD668B vom Preis/ leistungsverhältniss nicht zu toppen sei. Aber auf der anderen seite meinen ja viele das studioköpfhörer eher einen dezenten Beat haben, damit man eben viele verschiedene Frequenzen wahrnimmt..
danach hab ich nochmal weiter gesucht und bin auf die Sony Nabend.
Ich fasse mich so kurz wie möglich:
Ich höre derzeit meine Musik mit den Apple in-ear Kopfhörern. Diese gefallen mir an sich, jedoch will ich auch mal was anderes ausprobieren. Was mir da in den Sinn kommt wären Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, da ich oft mit dem Bus fahre und zuhaus zum Teil sehr, sehr lange Musik höre. Ich liebe starke und satte Bässe, dementsprechend sollen die Höhen nicht zu hoch sein (also so, dass es schon fast schmerzt wenn mal im Lied eine Stelle kommt an der mal der Beat hell, bzw sehr hell wird) -> Beispiel: Bushido-Hades. Wenn im Intro der Beat hell wird, tut es bei den Apple Kopfhörern auf hoher Lautstärke schon relativ stark in den Ohren weh.
Hab mal herumgestöbert und herausgefunden, dass der Superlux HD668B vom Preis/ leistungsverhältniss nicht zu toppen sei. Aber auf der anderen seite meinen ja viele das studioköpfhörer eher einen dezenten Beat haben, damit man eben viele verschiedene Frequenzen wahrnimmt..
ich würde maximal, wirklich maximal 140€ ausgeben.
Ich höre die Musik über ein iPhone (X, wenn’s wichtig ist..) und über einen Laptop (Acer Aspire, c.a 5 Jahre alt).
ich würde maximal, wirklich maximal 140€ ausgeben.
Ich höre die Musik über ein iPhone (X, wenn’s wichtig ist..) und über einen Laptop (Acer Aspire, c.a 5 Jahre alt).

Musik, Sony, Bass, Kopfhörer, Sennheiser, Studio, over-ear
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Studio

Kann man den Tattoo - Schmerz mit irgendwas vergleichen? Bei welchen Stellen ist es am schlimmstenst

12 Antworten

Wie oft sollte man ins Fitness Studio gehen?

17 Antworten

OBS Studio 20sek Verzögerung?

1 Antwort

Darf man mit 15 Jahren ins Fitnessstudio?

18 Antworten

Raum für außen schalldicht machen

7 Antworten

Mc Fit, ignoriert meine Kündigungen was tun?

5 Antworten

Piercingstudio Doublepoint Dortmund

6 Antworten

Ist einseitiger Muskelkater normal?

5 Antworten

Android Studio: Sprache umstellen

1 Antwort

Studio - Neue und gute Antworten