2 Audio Interfaces an ein DAW?

Hi da draußen! ✌
Ich habe mir vor kurzen die Boss RC 505 MK1 Loopstation gegönnt. Darauf möchte ich neben meinen Synths, Midi Controllern und Mic's auch meine E-Gitarre benutzen. Oft wird ja gesagt das man dafür nen Amp braucht, aber davor habe ich immer an mein Focusrite Scarlett Solo die E-Gitarre gesteckt und alle Gitarreneffekte direkt im DAW Mixer hinzugefügt.

Klar kann ich die Effekte der Loopstation nutzen und meine Gitarre übern Mixer direkt an die Loopstation anschließen (Was ich bisher so mache). Allerdings vermisse ich schon einige VST Effekte für meine E-Gitarre die man einfach nicht hat mit der Boss RC 505 oder nem Amp.

Jetzt nutze ich allerdings als ASIO Device meine Loopstation (zum Loopen halt) welche mir im DAW Mixer nur einen Eingang gibt mit Allem was die Loopstation eingespeist bekommt. Es wird aber alles was im DAW rausgeht zur Loopstation geschickt. Bedeutet es würde ne Rückkopplung kommen wenn ich die Loopstation als Input und Output nutze.

Wie kriege ich die Inputs von mein Focusrite als ASIO zusätzlich in die Loopstation ohne ständig die ASIO Devices zu switchen on the fly?

ASIO4ALL ist hier keine Lösung da dies zu viel Latenz hat oder zu Störungen führt.
Ich arbeite mit Windows 10 und als DAW nutze ich FL Studio 20.

Ich freu mich über jede Antwort und verteile auch Daumen und Auszeichnungen bei Unterstützung. 😊👍

Ich habe einen vollständigen Schaltplan meines Setups wie es momentan läuft hier einmal vereint: https://drive.google.com/file/d/1XJ44C9Cs3NvnkH1zVuZ9Bwq4IikwH5Lf/view?usp=sharing

2 Audio Interfaces an ein DAW?
Computer, Musik, Gitarre, Technik, amp, FL Studio, mixer, Sound, Technologie, Tonstudio, Tontechnik, Audio-Interface, loopstation, Focusrite

Meistgelesene Fragen zum Thema FL Studio