Hilfe von Tontechniker oder Musikproduzent gesucht!?

Hallo,

ich möchte Musik Produzieren aber brauche erstmal Hilfe von jemandem, der sich gut auskennt.

ich habe mir ein Mikrofon gekauft weil ich Gesang und Instrumente aufnehmen möchte und habe mich aufgrund von Rezensionen und Demo-Videos für dieses entschieden.

Mein Problem: Ich bin mit meiner Sound Qualität unzufrieden.

ich zähle erstmal meine Hardware auf, bzw. Hardware die ich später noch erwähne:

-Mikrofon: MXL v67g

-Mischpult: Yamaha MG102c

-Kabel: XLR, 2x Cinch zu Aux

-Adapter bzw Soundkarte: Techol Externe Soundkarte USB (https://www.amazon.de/gp/product/B0789GFT5F/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3FNHE9D6VVXWX&psc=1), Logitech USB Audio Adapter

-2 Laptops: ein neuerer, schnellerer Asus mit nur einem Mikro/Kopfhörer Eingang und ein älterer, langsamerer der aber 2 getrennte Eingänge hat.
Beide sind Asus und haben i7, 8GB Ram und eine Geforce GTX.

Also Leute,

Für ein Audio Interface war ich zu geizig, deshalb habe ich meine uralte (ca 7 Jahre) Yamaha raus geholt.

Kabel habe ich neue gekauft, weil die ja auch nicht die Welt kosten und die sollten jetzt eigentlich ganz gut sein.

Das Mischpult verbinde ich mit dem Cinch Kabel und Logitech Adapter zu meinem neueren Laptop. Ich habe es beim älteren Laptop ohne Adapter probiert und das ging irgendwie nicht. Meine Vermutung: das 48V Mikrofon kann man nur mit USB zum Laptop bringen. Lieg ich da richtig? Naja auf jeden Fall überlege ich, statt dem Headset-Adapter lieber eine Externe Soundkarte zu kaufen und diese als Adapter zu nehmen.

Da kommen wir mal zu den ersten großen Fragen:

Was passiert denn dann, wenn ich im Endeffekt 3 Soundkarten (im Laptop, im Mischpult und im Adapter) habe? Kann ich mir eine aussuchen? Wenn ja, wo?

Sollte ich mir überhaupt diese externe Soundkarte kaufen oder ist tatsächlich die Qualität vom Headset-Adapter gut genug?

Ich benutze Audacity (liegt hier bereits ein Fehler?!) zum Aufnehmen des Mikrofons. Und irgendwie habe ich oft das Problem, dass er den Anfangsbuchstaben des Wortes nicht mit aufnimmt, am Anfang und wenn man eine Sprechpause macht (1 Milli-Sekunde reicht oft). Ist mein Laptop zu langsam, das Signal zu empfangen? Habe ich bei Audacity irgendeine schlechte Einstellung? Denn sobald man nichts sagt, sieht man keine Einzige Welle, also kein Hintergrund rauschen. Es wird nur aufgenommen, wenn man eben extra ein Geräusch macht.
Aber auch sonst bin ich irgendwie nicht 100%-ig überzeugt. Liegt das vielleicht am alten Mischpult? Oder am schlechten Adapter?
Das Mikrofon und die Kabel sollten passen.

Ich freue mich riesig über Antworten.

Vielen Dank schon mal. Es bedeutet mir viel, wenn sich jemand extra Zeit für eine gute Antwort gibt.

Musik, Audacity, Mikrofon, Ton, Mischpult, Musik produzieren, musikproduzent, Tontechnik
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Musik produzieren