Warum schaltet sich mein Creative Sounblaster bei bestimmte Anwendung aus und wieder an?

Hallo.

Also ich nutze Creative Soundblaster X G6 mit intergrierte Kopfhörerverstärker. Und wenn ich die Soundkarte einschalte, muss man ca. 3 Sekunde Warten bis der Klick macht und man Soundwiedergabe bekommt (ähnlich wie man es von Stereoanlage kennt). Und das alles wird nur mit einem USB 2.0 Port auf mein Rechneer Strom versorgt. Und diese Soundkarte unterstützt maximal bis zu 600 Ohm Kopfhörer.

So jetzt zu eigentliche problem:

  • Jedes mal wenn ich Chrome oder Egde Browser starte, dann geht der Soundkarte einmalig aus und wieder an. (Wie als würde man kurz von USB Port Trennen)
  • Besonders schlimm ist, wenn der Bluestacks am Hochfahren ist, dann geht er ständig aus und wieder an, dann wieder aus und wieder an... Deshalb bin ich auf Memu umgestiegen, denn da macht mein Soundkarte keine probleme
  • Oder wenn ich Dolphin (Gamecube) Emulator starte, dann schaltet sich der Sounblaster wieder aus und dann wieder an.
  • Auch bei Playstation 3 Emulator geht der Soundkarte aus und wieder an.

Und das war bei andere Soundlbaster ohne Kopfhörer verstärker nie so.

Hat jemand ein Vermutung was das sein könnte? Für mich sieht es nicht nach Soundtreiber problem aus, sondern ich habe vermutung das etwas mit Stromversorgung zu tun hat. Ist USB 2.0 ein bisschen zu schwach? Wäre USB 3.0 eine bessere Lösung?

PC, Computer, Audio, Technik, Hardware, Elektronik, USB, Rechner, Stromversorgung, Technologie, Soundkarte
League of Legends Fps Drops & Mehr. Bitte Hilfe :)?

Hallo 🙋‍♀️.

ich fass es mal kurz: Ich Spiele schon einige Zeit League und habe seit knapp 2 1/2 Jahren folgende Probleme: In League Lagg spikes und Fps zeigen oft 30, 40 oder auch mal 60 fps an. War bisher alles komplett Flüssig trotz der fps anzeige. Seit neustem sind die Fps Dauernd bei 30-40 und ich kann nicht mehr spielen ohne extreme laggs oder kleinen freeze. Grafik einstellungen haben keinen einfluss auf die Laggs haben meine Freunde und ich schon festgestellt. Auch ist nichts im Hintergrund offen außer discord und selten auch mal Wallpaper Engine. Die Tabs haben nämlich auch nichts mit dem problem zu tun. In League wurden alle Möglichen Einstellungen probiert. Pc wurde auch neu aufgesetzt.

was schon bekannt ist, CPU liegt ziemlich hoch wenn was gestartet wird, fällt aber wieder ab auf 15 oder 25. ingame Schwankt er massiv auf allem möglichen zahlen.

GPU ist konstant bei 25% und 60*C erreicht aber auch gerne mal 80*C. Arbeitsspeicher liegt bei 35%

Radeon (TM) RX-460

2tes Problem : Sound & Mic

( Liegt nicht am Headset! Wurde bereits mit anderen Getestet. Die haben auch Probleme.) in jedem Möglichen sprachkanal lagge ich. Egal ob Discord oder League Voice als Beispiel. Internet kann auch kein problem sein da wir sehr gutes haben. Bei meinem Razer Kraken Headset gab es außerdem auch Probleme vom Sound her. Es krisselt oft und es gibt keine erkennbaren schäden am Kabel, weshalb ich mir ein HyperX geholt habe. Klappt soweit. Nur lagge ich trotzdem. An der Ps4 funktionieren beide Headsets super ohne Probleme oder laggs.

Ich bitte wirklich dringend um Hilfe. Zu mehr infos zum pc ect bitte hier Privat Anschreiben oder Discord.

Smokey Lamb #1188

Computer, Technik, League of Legends, PC-Problem, Technologie, Soundkarte, fps drops, Spiele und Gaming
Audiointerface nur für Kopfhörer nutzen?

Hallo,

kann ich die unten genannten Audiointerface für einen Kopfhörer nutzen, um die Klangqualität und Leistung (für 80 Ohm Beyerdynamic) zu verbessern?
Ich besitze leider ein USB Mikrofon welches ich dann einzeln anschließen müsste, was aber auch nicht schlimm wäre da ich es nur zum zocken benutze.

Die Kopfhörer könnte ich zwar darüber auch anschließen, da dass Mikrofon auch eine interne Soundkarte besitzt, nur leider wird das wohl ziemlich leise sein für die 80 Ohm (13mW ist angegeben als Ausgangsleistung).
Die Kopfhörer verwende ich deutlich öfter für Musik/Solo Gaming/Podcast..

Da ein Audiointerface ja eigentlich hauptsächlich für Aufnahmen und ein Mikrofon gedacht ist, wollte ich wissen, ob die unten genannten auch einfach zum Musikhören gut geeignet sind.

Ich bin mir nicht sicher ob der Kopfhörerausgang nicht eigentlich für das abhören des Mikrofons ist..

Oder könnt ihr mir eine andere Lösung vorschlagen? Ein Audiointerface zwischen dem Beyerdynamic FOX und den Kopfhörern mit 3,5mm Klinkenstecker wäre ja glaube ich nicht möglich (weil es ja dann 2 Soundkarten hintereinander sind).

Audiointerface:

Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen

Steinberg UR22 MK2

Steinberg UR12

Behringer U-Phoria UMC204HD

Native Instruments Komplete Audio 2

Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen 50%
Behringer U-Phoria UMC204HD 50%
Steinberg UR22 MK2 0%
Steinberg UR12 0%
Native Instruments Komplete Audio 2 0%
Musik, Technik, Kopfhörer, Soundkarte, Audio-Interface, beyerdynamic, Kopfhörerverstärker, Thomann
Lohnt es sich Focusrite Scarlett zum Weihnachten zu wünschen?

Hallo.

Also aktuell nutze ich Rode NT1A Mikrofon mit Behringer Q802 Mischpult. Und von der Rauschen habe ich damit keine probleme, weil ich beim Behringer Mischpult so gut wie gar kein Rauschen feststellen kann. Und ich nutze DT990 Pro auf mein Creative Soundblaster X G6.

Und ich überlege mir zum Weihnachten ein Focusrite Scarlet Solo der 3. Generation zu wünschen, und möchte damit gegen Behringer Mischpult und Creative Soundblaster X G6 ersetzen.

Doch dann habe ich folgende frage:

  • Bekomme ich wirklich deutlich bessere Mikrofon quallität (Also werde ich unterschied bemerken)?. Weil dann kriege ich Angst, das wenn ich Rode NT1A Mikrofon an Focusrite Interface anschließe, das ich von der Quallität gegensatz zur Behringer Mischpult absolut kaum unterschied feststellen werde.
  • Und ja ich nutze auch DT990 Pro Kopfhörer von Beyerdynamic. Und wenn ich die Kopfhörer direkt an diese Interfance anschließe, da habe ich eine nächste frage, ob sich der Klangquallität auf mein Kopfhörer mit Focusrite Interface deutlich verbessern wird (Also ob es Neutraler wird, ob die Höhen erträglicher wird, ob die Bässe sich verbessern wird?)
  • Aktuelle quäle ich immer noch mit diese ASIO probleme, weil mein Kotzblaster X G6 ASIO4all nicht mal funktioniert, und ohne ASIO bekomme ich beim Midi Keyboard spielen als auch beim FLStudio Mikrofon leider eine verzögerung. Wird diese Interface auch das problem lösen?

Also lohnt es sich überhaupt auf Focusrite Interface um zu steigen?

PC, Computer, Geschenk, Mikrofon, Rechner, Interface, Soundkarte, scarlett, Focusrite
Gibt es eine Kostenlose möglichgkeit wie man ohne Delay mit Midi Keyboard spielen kann?

Hallo.

Oft habe ich unter FLStudio das problem, das er beim Keyboard spielen Zeitversetzt reagiert. Und das blöde ist, mein 150 Euro überteuerte Externe USB (Von Creative Kotzblaster Schrott X6. Sorry aber diese Soundkarte regt mich manchmal auf) Funktioniert ASIO4All gar nicht. Zwar erkennt ASIO4All mein Soundkarte, aber bei SchrottBlaster wird nur Rotes X ausgewählt und von dort wird kein Ton raus kommen. Klar ist bei KotzBlaster eigene ASIO Treiber vorinstalliert (Namens Creative ASIO) was damit auch nicht funktioniert hat. Und über FLStudio ASIO ist da auch eine Zeit versetzung.

Deshalb musste ich mein Onboard Soundkarte benutzen, wenn ich MIDI Keyboard Spielen möchte. Denn selbst mein Onboard Soundkarte funktioniert ASIO4All einwandfrei.

Nicht nur das, meine Schwester hatte eine 30Euro billige Kinder Spielzeug Bluetooth Lautsprecher gehabt mit Mikrofon, und selbst da funktioniert ASIO4All einwandfrei, und konnte man damit ohne problem mit FLStudio Latenzfrei mit Midi Keyboard spielen.

Also wie kann das sein, das mein Teuere Kotzblaster Soundkarte ASIO4All nicht funktioniert.

Was soll ich jetzt machen? Wie kann ich sonst Latenzfrei Midi Keyboard spielen, ohne das ich an Onboard Soundkarte angweisen bin, und ganz ganz ohne ASIO? Wie schaffen Musik Produzent trotzdem Midi Keyboard komplett Latenzfrei zu spielen und ich der verfluchte kriege das nie hin. Auch wenn ich Onboard Soundkarte hatte, hat bei mir der ASIO4all nur probleme gemacht.

Furchbar: Gibt es da eine bessere Lösung?

PC, Computer, Musik, Audio, Keyboard, Rechner, FL Studio, Musik produzieren, Sound, Soundkarte, asio4all

Meistgelesene Fragen zum Thema Soundkarte