Sound - System Rauschen durch Aux-Kabel?

Hi,

ich habe eine Frage an die Sound / Elektronik Experten unter euch:

Ich nutze eine Soundbar mit Subwoofer (SoundBlaster Katana X) an meinem PC.

Dazu nutze ich noch das Steel-Series Arctis 7 Gaming-Headset (Wireless).

Meine Verkabelung ist wie folgt:

Die Sendestation der Kopfhörer ist per USB Kabel an den Computer angeschlossen und bekommt so den Sound.(Dabei läuft das Kabel mit vielen anderen kabeln durch ein ca 5cm großes Loch)

Dieser wird bei ausgeschalteten Kopfhörern über den Line-Out Anschluss weitergegeben.

Vom Line-Out habe ich ein ca 50cm langes vergoldetes Klinke-zu-Klinke-Kabel an den Aux-In der Soundbar angeschlossen.

Die Soundbar ist zu Zwecken der Lautstärke-Steuerung per Tastatur-Drehrad noch an den PC angeschlossen mit einem USB-auf-Micro-USB-Kabel.

Die Soundausgabe am Computer habe ich auf die Sendestation des Kopfhörers eingestellt.

Der Sound kommt an, die Steuerung funktioniert.Die Kopfhörer funktionieren auch.

Die Soundbar nutzt statt wie vorher den Computer (Micro-USB-Eingang) jetzt den AUX-Eingang, da der Sound nur über Aux kommt.

Jedoch:

Die Soundbar rauscht durchgehend, auch bei stummgeschaltetem COmputer-Sound.

Meine Frage:

Wie kann ich dieses Rauschen loswerden?

Ich weiß nicht ob die Sendestation ständig ein Signal abgibt?(Wie könnte ich das rausfinden?)

Gibt es gut abgeschirmte Kabel bzw Kabel die ein Rauschen verhindern?

Lohnt sich ggf. eine externe Soundkarte?(Ich habe von Soundkarten keine Ahnung)

(Ich nutze einen Medion Erazer X67128 der glaube ich keine Soundkarte besitzt)

Über Empfehlungen wäre ich sehr dankbar ;D

Technik, HiFi, Sound, Soundsystem, aux, Soundkarte, gaming-headset, KlinkenKabel, rauschen
0 Antworten
PC auf einmal viel schlechter als davor + starke Störgeräusche?

Hallo,

ich habe mir vor ca 2 Jahren einen PC zusammengebaut. Der PC lief eigentlich immer so wie er sollte und konnte alle Spiele ohne große Probleme ausführen. Mittlerweile kann ich kein Spiel mehr öffnen, ohne dass mein PC abstürzt oder ich alles schließen muss. Selbst das Ansehen von Videos im Explorer stellt oftmals eine Herausforderung dar.

Hier die Liste der im PC verbauten Teile:

AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20 GHz SO.AM4 BOX

MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail

PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2 Aktiv PCle 3.0 x16 (Retail)

16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400 DIMM CL16

400 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+ Silver

120Gb Kingston A400 2,5" SATA 6GB/s TLC NAND (SA400S37/120G)

1000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA100 32MB 3,5" SATA 6Gb/s

Dazu kommt, dass der PC schon seit langer Zeit ein Brummen in meinen Lautsprechern (KRK RP8 G3) erzeugt, welches ich durch den Kauf einer externen Soundkarte (Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen) versucht habe, zu eliminieren. Eine Weile lang hat dies sogar geklappt, doch dann wurden die Störgeräusche deutlich schlimmer, sodass ich mittlerweile lieber ganz auf meine Lautsprecher verzichte, da das Geräusch quasi permanent gut hörbar ist. Die Belastung der Grafikkarte führte anfangs auch klar dazu, dass das Störgeräusch heftiger wurde.

Habe schon einiges ausprobiert, doch nichts hat geholfen. Als ich die Lautsprecher und das Audio Interface an einen Laptop anschloss, war der Ton kristallklar, also gehe ich davon aus, dass der Fehler am PC liegt. Ich bin wirklich verzweifelt, weil ich deswegen aufgehört habe, Musik zu produzieren und könnte Eure Hilfe sehr gut gebrauchen. Danke im Voraus.

Sam

PC, Computer, Technik, Sound, Soundkarte, Störgeräusche
4 Antworten
Soundkarte für Spiele notwendig?

Ich habe eine ähnliche Frage vor 8 Jahren schon mal gestellt, aber die Technik wird sich ja wohl zumindest dezent weiterentwickelt haben, daher hier nochmal, allerdings unter anderen Voraussetzungen.

Weil mein Logitech Headset aus diversen Gründen nicht mehr "tragbar" ist, habe ich mir das Tygr 300 von Beyerdynamic gekauft. Die Idee dahinter war, Gegner in Spielen besser orten zu können. Dies funktioniert auch, allerdings bei weitem nicht so gut wie ich es mir vorgestellt habe. Aufgrund der Marke und den vielen Reviews gehe ich mal davon aus, dass es nicht am Headset liegt.

Ich nutze ein Asrock Steel Legend B450M Mainboard, woran mein Headset direkt angeschlossen ist. Unter Windows ist noch der Raumklang aktiviert und ingame wurde auch auf "Kopfhörer" umgestellt. Speziell in Overwatch wurde auch noch Atmos aktiviert.

Ich kann zwar die Gegner intuitiv orten, aber irgendwie klappt das nicht so gut wie ich es in Erinnerung hatte bzw. mir gewünscht hätte. Es wird ja immer wieder gesagt, dass aktueller onboard Sound vollkommen ausreicht und viele angeblich tolle Soundkarten haben auf Amazon schlechte mehr 1-Stern als 2-Stern Bewertungen (ungeachtet davon wie viel 5-Sterne sie haben). Ich bin daher unschlüssig ob eine Soundkarte wirklich was bringt und wenn ja, ob eine externe über USB überhaupt was taugt. Da bin ich skeptisch. Und dann gibt es noch sogenannte Kopfhörerverstärker, bei denen ich auch nicht ganz durchblickt habe was die bringen sollen.

Ich hoffe man kann mich erleuchten. ^^

Spiele, Computer, Technik, Kopfhörer, Technologie, Soundkarte, Spiele und Gaming
2 Antworten
Mikrofon ist (zu) leise Windows 10 + Realtek?

Moin Meister*innen,

ich habe seit längerem schon ein Problem mit meinem Mikrofon, dieses ist nämlich zu leise und ich kann dagegen nichts unternehmen.

Ich benutze ein HyperX Clound Alpha Headset, welches ohne Probleme funktioniert (habe es bei einem anderem Computer getestet). Das Headset habe ich mit Klinke vorne an meinem Computer angeschlossen (Aus- und Eingang) und dies wird durch ein Kabel von HyperX zusammengeführt (ins Headset).

Da das Headset wahrscheinlich nicht das Problem ist, kommen wir zu meinem Computer. Ich habe Windows 10 (Version 1909 Build 18363.778), ein Gigabyte Z270X-Ultra Gaming Mainboard mit aktuellen BIOS (durch das AppCenter von Gigabyte aktualisiert), ich habe keine Soundkarte, sondern nur den Onboardsoundchip. Die Software Realtek hat die Audiotreiber-Version: 6.0.8734.1, DircetX-Version: DirectX 12.0, Audio-Controller: HD Audio und den Audiocodec: ALC1220

Das sollten die benötigten informationen zu meinem System sein (Falls etwas fehlt füge ich dies natürlich hinzu :) ).

Meine "Problembehandlungsversuche" und beobachtungen:

  • Computer neugestartet - okay, ist ja offensichtlich :D (nicht richtige geholfen. Das Interessante ist, dass nach einem Neustart das Problem der Lautstärke kurzfristig behoben war.)
  • Headset Entfernt und wieder Installiert/Reingesteckt (nichts gebracht, nach jedem wieder einstecken wurde das Headset von Realtek wieder richtig erkannt, d. h. Ein- und Ausgang)
  • Headset hinten am Computer einstecken (Allgmein nicht von Realtek/Windows nicht erkannt, nur der Ausgang wurde als Lautsprecher erkannt. Dies könnte daran liegen, dass ich die Klinkenanschlüsse nicht richtig eingestellt sind - jedoch habe ich keine richtige Ahnung.)
  • Software versucht zu deinstallieren (nicht funktioniert, mir wurde davon abgeraten Realtek zu deinstallieren.)
  • Software versucht durch APP Center (dritter Eintrag) zu aktualisieren (nur BIOS aktualisiert, nichts gebracht)
  • Teamspeak/Discord neuinstalliert (nichts gebracht)
  • Treiber durch den Geräte-Manager aktualisiert (nichts gebracht)
  • Microsoft Support angeschrieben und getan was sie empfohlen haben. Alles aktualisieren, Virenprogramm deinstallieren und den Artikel zu Beheben von Mikrofonproblemen durchgegangen. (nichts gebracht)
  • USB-Soundkarte benutzt, um Onboard-Soundkarte zu "umgehen" (Mikrofon war wieder Laut, nur die Soundkarte hatte eine deutlich schlechtere Qualität, als meine Onboardkarte)
  • Der Ausschlag meines Mikros ist bei den Windowseinstellungen -> Sound unter Mikrofon testen, nie höher als bis zum Wort testen darüber.
  • Ein anderes Klinken-Headset hat genau die gleichen Probleme wie meine HyperX (egal ob Vorne ohne Hinten)

Das einzige was ich noch nicht gemacht habe und wovor ich mich schon lange drücke ist, meinen Computer zurückzusetzen. Da ich immer noch hoffe, dass es eine Lösung ohne kompletten rest meines Computers gibt.

Ich freue mich sehr auf eure hilfreichen Antworten :)

Mit freundlichen Grüßen, Melvin S.

Computer, Technik, Mikrofon, Headset, Technologie, Treiber, Soundkarte, Soundchip, Soundproblem, Windows 10, Spiele und Gaming
3 Antworten
Realtek HD Audio Manager keinen Sound?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Wenn ich aufnehmen möchte oder streamen möchte hört man keinen Sound, nicht meine Stimme und auch nicht den Sound vom Spiel.

  • Habe den neusten Realtek HD Audio Manager installiert
  • Habe das neuste Bios für mein Mainboard
  • Habe alle sonstigen Treiber auch up to date
  • Habe im Bios "HD Audio" aktiviert
  • Habe "Mikrofon" und "Lautsprecher" als Standart festgelegt
  • Habe Problembehandlung von Sounds / Eingabe und Ausgabe gemacht, mit Mikrofon und Lautsprecher

Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti

Processor: Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz

Harddrive: ST2000DX001-1CM164

RAM: 12,0 GB

Motherboard: (H110MHV3 Ver. 7.x) -> https://www.biostar.com.tw/app/en/mb/introduction.php?S_ID=832

Habe übrigens noch ein drahtloses Headset angeschlossen. Habe einmal mit Headset im USB Stecker den Treiber installiert und deinstalliert und einmal ohne, beides nicht funktioniert.

Headset: Kabelloses VOID PRO RGB Premium-Gaming-Headset mit Dolby® Headphone 7.1 – Carbon (EU)

(Dafür auch die aktuellsten Treiber installiert)

Wenn ich den Realtek HD Audio Manager starte sieht das so aus:

Wenn ich dann oben rechts auf den gelben Ordner klicke und "Front-Anschlusserkennung deaktivieren" aktiviere, kommt das Fenster:

Wenn ich rechts neben Stereo den Sound teste, höre ich nicht. Bei den Audiogeräten wird dann aber angezeigt das bei "Lautsprecher" Sound abgespielt wird:

Das Mikrofon funktioniert ebenfalls nicht.

Und wenn ich oben auf "Erweiterte Geräteeinstellungen" klicke kommt folgendes Fenster, weiß aber nicht was ich von beiden aktivieren soll, habe auch schon beides erfolglos ausprobiert:

Wenn ich dann aber z.B bei Discord anstatt Lautsprecher und Mikrofon mein Headset einstelle, höre ich alles.

Habe probiert mit OBS auf zu nehmen und habe versucht mein Headset einzustellen und auch das von Realtek, nicht funktioniert.

Was aber komisch ist, wenn ich bei Discord ein bestimmtes Fenster teile wie ein Video auf meinem PC, können das andere hören.

Danke schonmal im Vorraus

LG

Realtek HD Audio Manager keinen Sound?
PC, Computer, Audio, Technik, Sound, Technologie, Soundkarte, Audiogerät, realtek, Realtek HD Audio, realtek-hd-audio-manager, Spiele und Gaming
2 Antworten
Mikrofon + Mikrofon Arm?

Guten Morgen Zusammen,

folgendes Anliegen:

Ich nutzte aktuell ein Steelseries-Headset zum Gamen und bin soweit eigentlich zufrieden. Allerdings stört mich das Mikrofon extrem. Dreht man es etwas, übersteuert es direkt, oder man hört sich nicht mehr gut an. Außerdem ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Mikrofon kaputt geht.

Das Headset ist über USB angeschlossen.

Ich habe keine extra Soundkarte an meinem PC.

Nun würde ich mir gerne ein extra Mikrofon mit Mikrofon-Arm usw. anschaffen. Das soll natürlich auch ohne Probleme in Verbindung mit meinem aktuellen Headset funktionieren. Also Sound über Headset und Aufnahme über externes Mikrofon.

Da ich mich allerdings sehr schwer mit der Einarbeitung in grade dieses "Audio"-Thema tue, würde ich hier gerne nach der Meinung und Empfehlungen von Leuten fragen die sich etwas besser auskennen.

  1. Welche Mikrofone, bzw. Sets könnt ihr mir empfehlen? Ich denke im Bereich 100€-200€ sollte man auf jeden Fall was brauchbares finden?
  2. Benötige ich eine extra Soundkarte für die richtige Einstellung?
  3. Wie gehen die Mikrofone mit Umgebungsgeräuschen um? Mein PC steht aktuell noch im Wohnzimmer, wo auch ab und zu TV geschaut wird und sonstige Geräusche entstehen. Wenn ich mit dem aktuellen Headset die Sense hochstelle und das Mikro direkt vor den Mund mache, funktioniert das soweit gut. Wie läuft das mit einem externen Mikro?
  4. Falls man nicht zwangsläufig eine Soundkarte benötigt, macht es überhaupt Sinn solch ein Mikro zu verwenden, oder bringt das der Qualität dann auch nicht viel?
  5. Benötigt ihr weitere Infos von mir?

Danke für eure Zeit! :)

Computer, Audio, Technik, Mikrofon, Headset, Technologie, Soundkarte, standmikrofon, Spiele und Gaming
1 Antwort
Soundkarte erkennt Headset nicht?

Hallo,

Vor kurzem habe ich diese Frage gestellt :

__________________________

Hallo,

Ich habe mir vor kurzem den Stimmenverzerrer "Clownfish" installiert. Das Programm hat leider nicht funktioniert woraufhin ich es wieder deinstalliert habe. Nun ist mein Mikrofon viel leiser wodurch man mich garnicht mehr hören kann wenn ich es nicht direkt vor den Mund mache.

Ich habe in den Einstllungen des Mirkros schon geschaut, dort ist alles genau so wie vorher.

Hat jemand eine Idee was das Problem ist?

(Das Programm hat beim intsallieren/deinstallieren die Console geöffnet?)

_______________________

Leider habe ich daraufhin keine Lösung finden können und habe deswegen probiert die Treiber der Soundkarte neu zu installieren. Da ich keinen passenden Treiber finden konnte habe ich die Soundkarte mit Treiber deinstalliert um danach von Windows den passenden Treiber finden zu lassen.

Das Problem nur :

Jetzt wird mir garnichts mehr angezeigt wenn ich mein Headset anschließe wodurch ich auch nicht zwischen Headset, Mikrofon und Lautsprecher wechseln kann. Dazu kommt noch das mein Headset anscheinend auch nur noch als Kopfhörer von der Soundkarte erkannt wird wodurch das Mikrofon gar nicht mehr erkannt wird.

Ich hoffe diesmal kann mir jemand weiter helfen.

PC, Computer, Technik, Headset, Technologie, Treiber, Soundkarte, realtek, Soundchip, Windows 10, Spiele und Gaming
1 Antwort
Ingamesound am pc schlecht und dumpf?

Hallo ich versuche es mit meinem problem jz einfach mal hier nachdem ich und keiner meiner freunde mehr weiter weis. Mittlerweile ist es das dritte headset das ich versuche. Erst das cloud alpha ( diese ist komischerweise das einzige welches normal funktioniert) dann corsair virtuoso und nun das beyerdynamic mmx 300. Mein MB ist das Asrock steel legend b450. Egal ob über klinke oder USB. Desktop sounds hören sich mit jedem headset super an also ytube spotify usw. Habe nun schon zum mmx300 gegriffen weil ich mir dachte gut mit diesem muss es eig passen. Wie gesagt musik alles top aber sobald ich ingame bin wird der gamesound absolut unklar und matschig. Es wirkt als würden sich die töne auch irgendwie verschlucken wenn ich zb mit ner shotgun schieße dann wirkt das als würde der sound verschluckt werden und von gegner ortung brauchen wir erst gar nicht sprechen. Mir ist klar das ein mmx300 eine soundkarte brauchen wird (G6 ist bestellt) aber wie kann es sein das sich spotify usw absolut schön anhört und games nicht? Es wirkt wie eine drosselung gewisser programme und ich bekomme es nicht weg :( kann das am realtek soundtreiber liegen? Und wird es mit einer externen karte besser? Habe angst das mir der sound td dann irgendwie gedrosselt wird und ich das vlt dann garnicht bemerke da die soundkarte ja saft hergeben wird. Bin schon schön langsam am verzweifeln einfach weil ich ja höre wie schön der sound sein kann und es aber in spielen einfach nicht ist :( vlt gibt es jemanden der um rat weiß oder das gleiche problem hatte

Bin für alle antworten sehr dankbar

Lg

PC, Computer, Technik, shooter games, Technologie, Soundkarte, headset problem, Treiberproblem, Spiele und Gaming
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Soundkarte