Ist der NoNut-November eine einzig große Lüge?

Meine Frage, ist alles was der No Nut November, nie mehr masturbieren/sexuelle Handlungen im Allgemeinen und die NoFap-Community verspricht gelogen oder ist da tatsächlich ein bisschen Wahrheit dran?

  • Ich zitiere was ich unter anderem durch Recherche gelesen habe: "Wir haben nur eine Aufgabe als Mensch: Fortpflanzen. Dafür benötigen wir eine Frau. Wenn unser Körper merkt, dass wir nie kommen, keinen Orgasmus haben, unseren Samen nicht weitergeben = Keine Frau haben, setzt er Pheromone frei. Pheromone sind produzierte und abgesonderte Duftstoff, welche Stoffwechsel und Verhalten anderer Individuen der gleichen Art beeinflussen. Das heißt, Frauen stehen durch Pheromone mehr auf uns. Wenn wir masturbieren und in nen Taschentuch kommen, denkt unser Körper wir haben eine Frau und setzt deswegen keine Pheromone frei. Vereinfacht aber verständlich erklärt." /// "Was passiert mit unserem Körper, wenn wir langfristig aufhören zu masturbieren? Bessere Haut, Schärfere Sinne, Erhöhte Libido, Tiefere Stimme, Mehr Willenskraft, Emotionale Stabilität, Erhöhte Glücksgefühle, Mehr Motivation, Mehr Energie da mehr Testosteron im Körper ist, Die Attraktivität gegenüber dem anderen Geschlecht nimmt extrem zu, Erhöhtes Selbstvertrauen, Bessere kognitive Fähigkeiten - um mal ein paar Beispiele zu nennen."

Was also ist dran an dem was versprochen wird? Auf Fragen einiger Leute der Quellenangabe wurde nicht eingegangen und durch weitere Recherchen habe ich auch Berichte gesehen wo Mediziner dies abstreiten oder gar das Gegenteil behaupten. Auch dass Rechtsradikale und Verschwörungstheoretiker sich der NoFap-Community angeschlossen haben woran man die Glaubwürdigkeit anzweifeln kann.

Hier nochmal die gesamte Quelle wer Nachlesen möchte - https://champlife.de/warum-masturbieren-dir-schadet-no-nut-november -

Mein Leben läuft z.Z nicht gerade optimal/nach meinen Wünschen daher schaut man sich um, wie man es sich etwas effizienter/besser machen könnte. Im Internet habe ich keine eindeutigen Ergebnisse gefunden die dies mit Quellenangaben widerlegen/abstreiten konnten daher hier einmal die Ausführliche Frage von mir. MfG

Leben, Wahrheit, Community, Menschen, Körper, Selbstbefriedigung, november, Psychologie, Bericht, Gerüchte, lügen, masturbation, masturbieren, Psyche, sexuell, Theorie, nnn
Steam Spiele lassen sich nicht mehr öffnen & Pc geht nicht mehr aus/verzögert aus?

Hi community,

und zwar passieren in letzter Zeit immer mehr verhäuft merkwürdige Dinge auf meinem PC wie z.B wenn ich die Steam Bibliothek öffne und ein Spiel zocken möchte, passiert einfach garnichts oder es kommt die Meldung auf "das Spiel wird gestartet. .." doch läd dieses dann ewig und startet letztendlich nie (jedes Spiel auf Steam) oder wenn ich unten links im Windowsfenster "Herunterfahren" klicke passiert ebenfalls nichts und manchmal geht der Pc dann nach paar Minuten einfach so aus oder bleibt weiter an.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, habe nicht das technische Wissen und möchte mir mit diesen Problemen nicht ewig die Zähne ausbeissen deshalb weiß jemand was ich in diesem Fall machen kann um wieder meinen PC wie ursprünglich gewohnt nutzen zu können?

ein paar Nebendetails: Letztens bei einem der Spiele welches auf Steam nicht funktioniert wurde gefragt wo das synchronisiert werden soll, PC oder Cloud, cloud hatte ich ausgewählt. Habe letztens erst das Netzwerk zurückgesetzt & viele Male den Router neu gestartet in der Hoffnung damit das Problem zu lösen. Habe einen Hochleistungs-gaming-Pc mit Avast Anti-Virenschutzprogram und VPN-Programm daher sind Probleme wie "alter/schwacher Pc", oder "Viren/Schadsoftware" auszuschließen.

Vielen dank für hilfreiche Lösungen!!

PC, Computer, Technik, Hardware, Elektronik, Elektrotechnik, herunterfahren, Gaming PC, pc fehler, Problemlösung, Steam, Steam Spiele, Technisch, Technologie, Valve
Paypal: Unnötige Geldabbuchungen?

Guten Abend,

und zwar handelt es sich um einen Betrag von 13,91€ der letztendlich für die Tonne ging.
Auf Ebay auf Schnäppchen-Jagd konnte ich jeweils 2×1 Artikel günstig erhalten, diese wurden dann völlig unnötig versucht auf meinem Bankkonto abzubuchen (wo zu dem Zeitpunkt kein Geld drauf war) obwohl ich Ebay mit meinem Paypal-Konto verbunden hab (!) somit hat mir meine Bank 2× 2,00€ in Rechnung gestellt und Paypal 2× 4,50€ die sie dann mir in Rechnung gestellt haben ergo 13,00€ pfutsch...

Bei den 0,91ct hatte ich bei einem Kauf als Scamschutz über Paypal die Option "Nicht-Freunde&Familie" gewählt, somit hat der Privatverkäufer nicht mehr den Vollpreis erhalten, ich musste ihm Geld nachsenden und das wurde dann automatisch unnötigerweise ebenfalls als "Nicht-Freunde&Familie"-Aktion abgebucht wovon nur ein Bruchteil von ca ~22% beim Privatverkäufer ankamen, der Rest bei Paypal.. und ich konnte die Transaktion nochmals wiederholen. Nach 30min durch Paypal recherchieren konnte ich die äußerst clever versteckte Option zum ändern auf "Freunde&Familie" ausfindig machen und das Ende der Geschichte; wieder 0,91ct verschwendet.

Gibt es eine Möglichkeit von all dem genannten hier etwas als Fehlabbuchung o.Ä zu melden und wenigstens Bruchteil von dem Geld wiederzusehen? Ich ärgere mich über diesen Verlust der mir die guten Ebay Schnäppchen zunichte gemacht hat.

Mit freundlichen Grüßen

Finanzen, Betrug, Geld, Bank, Recht, eBay, eBay Kleinanzeigen, PayPal, Verlust
CS:GO Keine Verbesserung in Sicht?

Moin,

Und zwar wollte ich wissen ob man in Cs:Go mit der Zeit an seinem eigenen 'Level' angekommen ist?

Ich spiele es seit 1 1/2 Jahren und würde sagen dass ich nicht mehr das Gefühl habe besser zu werden. In Non-Prime-Lobbies bin ich fast immer positiv (bis auf Hacker usw.) In Prime-Rang Lobbies bin ich so gut wie immer Negativ. Demnach schätze ich mich als besser als der Durchschnitt ein, mehr aber auch nicht. Wettkampf spiele ich nicht da dort bestimmt noch mehr geschwitzt wird als im Prime-Rang Spiel und ich nichts von solch derartigem 5chwanzvergleich halte. Dennoch macht es mich unglücklich/frustriert es mich so sehr gegen manche Spieler so eindeutig zu verlieren dass ich mich manchmal frag "warum machst du den scheiss noch?" "Werde ich nicht mehr besser?"

Nach der 1 Woche in Cs:Go bis jetzt habe ich das Gefühl auf dem selben Niveau zu spielen und ich habe nicht das Gefühl besser geworden zu sein. Zuvor in Cod an der Konsole war es genauso. Nach 1 Woche - 1 Monat hat man bis zum letzten Tag gleich gespielt...

sind manche einfach dazu geboren so gut zu sein oder kann aus jedem ein großer Esportler werden? (Nicht mein Ziel aber einfach die Frage, du weißt schon)



LG

Counter-Strike, Erfahren, eSport, PvP, skill, Steam, Valve, faehigkeit, Fähigkeiten, PvE, CS:GO, global offensive, Counter-Strike Global Offensive, esports szene, counterstrikeglobaloffensive, Erfahrungen, Gaming und Spiele, Spiele und Gaming