Meine Frau mag meine Mutter und ihren Freund nicht?

Ich bin verzweifelt und weiß zur Zeit nicht was ich machen soll und würde mich freuen, wenn vielleicht jemand mit ähnlichen Problemen oder Erfahrungen mir mal seine Meinung sagen kann.

Ich bin mit meiner Frau seit 9 Jahren verheiratet. Wir haben zwei Kinder. Das ältere (8) habe ich adoptiert und das jüngere (5) ist mein leibliches Kind.

Das Hauptproblem ist, dass meine Frau meine Mutter überhaupt nicht mag. Es ist dadurch entstanden, dass Meine Mutter zu Beginn unserer Beziehung und der Geburt der jüngeren Tochter häufiger bei uns zu Besuch gekommen ist. Dadurch hat meine Frau zu Ihr gesagt, dass sie bitte weniger Kontakt mit Ihr möchte, weil ihr das zu viel ist. Das habe ich auch damals verstanden.

Meine Frau hatte immer Probleme Ihre Kinder mit meiner Mutter zu lassen und hat sich auch von fast allen Familienveranstaltungen fern gehalten. Sie sagt heute, dass es ein großer Fehler war, dass sie damals überhaupt in eine andere Familie eingetreten ist und würde das heute nie wieder so machen.

Nach der Geburt meiner leiblichen Tochter, hat sich daran nichts mehr geändert.

Eines der größten Probleme ist, dass meine Mutter in den letzten 9 Jahren 3 Beziehungen hatte bis sie jetzt den Richtigen Mann für sich gefunden hat. Mit diesem ist sie nun seit 3 Jahren zusammen und sie wollen bald Heiraten.

Meine Frau mag den Freund von ihr aber auch nicht, weil er auf einer Feier sich nicht so gut benommen haben soll. Ich habe das leider nicht mitbekommen, weil ich in einem anderen Raum war. Meine Mutter hat meiner Frau wohl ein Kosmetikset geschenkt und da war ein Lippenstift dabei. Er hat den meiner Frau wohl überreicht und gesagt, soll ich deine Lippen anmalen. Er sagt, dass es nur ein kleiner Spaß war und nicht ernst gemeint war. Meine Mutter stand auch daneben. Meine Frau hat das aber als intimer Grenzüberschritt empfunden.

Ich stehe nun zwischen Meiner Mutter, die traurig ist und sich beschwert, dass meine Frau so reagiert. Und meine Frau sagt, dass es für mich als Mann besser wäre, wenn ich mich von Ihr trenne, Dann könnte ich meine Familienwünsche selbst so ausleben, wie ich das möchte.

Mir tut das so weh, weil ich das Gefühle habe, dass meine Frau mich im Stich lässt und ihr sogar eine Trennung deswegen recht ist. Ich liebe aber meine Frau uns weiß nicht was ich tun soll.

Wie ist das generell, wenn eine Mutter oder Vater einen neuen Mann kennen lernt. Sollte man diesen gar aus der eigenen Familie ausgrenzen oder ist das unnormal. Ich weiß wegen den Streitereien zu meiner Frau nicht mehr wirklich wo Oben noch Unten ist. Vielleicht hat sie ja auch recht und ich habe bisher alles falsch gemacht.

Ich weiß nicht, was ich momentan machen kann. Ich stehe allein im Wald und keiner steht für mich ein. Ich habe meine Frau gefragt, ob Sie nicht auch eine Idee hat oder mir auch mal als Mann zur Seite stehen kann. Sie sagt aber, dass sie das nicht kann und möchte. Sie ist nicht mein Emotionsberater.

Liebe, Mutter, Eltern, Psychologie, Beziehungsprobleme, Familienhilfe, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Wie gewinne ich ihn für mich zurück?

Ich (21) hab mich vor ca. 2 1/2 Wochen von meinem Ex (22) getrennt. Unsere Beziehung, die 7 Monate lang hielt war sehr schwierig, wir hatten des öfteren Streite, wegen kleinigkeiten, vertragten uns jedoch nach kurzer Zeit wieder. Vor 3 Wochen jedoch hatten wir einen extrem gross Streit (welcher meine Schuld war) der dazu führte das wir uns auf Arbeit komplett ingnorierten (wir haben beide einen Aushilfejob in einer Argentur, weshalb wir uns auch jeden Tag sehe). Nach 2 Tag hielt ich es nichtmehr aus und meinte zu ihm das wenn wir es jetzt nicht klären es aus wäre und er antwortete nur mit einem ok, dann ist es aus. Ich war geschockt und am Abend schrieb ich ihm noch einen langen Text in dem ich ihm genau erklärte welche meine Gründe für den Streit waren und in dem ich mich auch entschuldigte. Auch meinte ich das wir uns bitte nicht ingnorieren sollten auf Arbeit, doch er meinte nur das es am Anfang nicht funktionieren würde, vielleicht in ein paar Monaten. Die letzden 3 Arbeitstage ignorierten wir uns komplett und dann kammen endlich die Oktoberferien in denen ich mit einem gemeinsamen Freund nach Kroatien flog. Er meinte ich sollte ihm Zeit ( 2 Wochen) gebe, damit er sich wieder ein bisschen beruhigt. Das tat ich dann auch und vor 4 Tagen rufte ich in mehrere Male an doch er antwortete nicht, stattdessen schrieb er mir nur: kann gerade nicht. Daraufhin sprach ich mit seinem besten Freund darüber der mir aber versicherte das er zurzeit mit keinem reden wollte und einfach abschalten wolle. Heute musste ich dann wieder zur Arbeit wo er natürlich auch war. Da ich ihn nicht weiter ingnorieren wollte sagte ich ihm mit einer Umarmung hallo, trotzdem merkte ich aber das er den ganze Tag versuchte mir aus dem Weg zu gehen, stattdessen redete er lieber mit anderen Arbeitskollegingen. Nach der Arbeit hielt ich es aber echt nicht mehr aus, also fragte ich ihn, ob wir kurz reden könnten und sagte zu ihm das ich echt nicht will das wir uns aus dem Weg gehen, dass ich verstehen kann wenn er keine Gefühle mehr für mich hat und sauer ist, aber mehr als entschuldigen ich nicht kann und das ich ihn echt nicht verlieren will. Darauf antwortete er nur so Sachen wie: was willst du das ich mache? Soll ich öfter auf dich zu gehen...? Danach verabschiedeten wir uns und eine gemeinsame Freundin sagte ihm später als ich schon weg war noch das ich ihn echt mag, aber er meinte er brauche jetzt erstmal ne Auszeit von allem... (Am Tag der Trennung hat sie auch mit ihm geredet und er meinte zu ihr das er eher ncihts mehr mit mir hätte, auf Grund der vielen Streits) ich liebe ihn echt und und so starke Gefühle hatte ich noch nie zuvor, ich will ihn einfach nur noch zurück aber ich weiss nicht wie, seine Gefühle können doch nicht nach 2 Wochen einfach spurlos verschwinden, ausser wenn noch ne andere im Spiel wäre, aber das kann ich zu 100% ausschliessen, oder? Habt ihr irgendwelche "Tipps" wie ich ihn zurück bekomme?

Liebe, Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Ex Freund zurück bekommen gemeinsames Kind?

Hallo meine Lieben, das gilt vor allem für die Männer:

Ich habe nun eine 4 jährige Beziehung hinter mir, und einen gemeinsamen 3 jährigen Sohn. Der vermisst den Papa sehr und auch das Familienleben.

Ich bin nun ausgezogen und in eine andere Wohnung wieder eingezogen.

Er wollte wegziehen, Abstand usw.

Nur hat er das bis heute nicht gemacht. Ich habe fast alle Möbel mitgenommen, da er das verlangt hat. Er hat nichts mehr ausser einen Stuhl, einen TV und eine küche und ein Bett. Seit einem Monat lebt er so, wollte jedoch schon längst wegziehen.

Er liebt den Kleinen über alles und macht auch alles möglich für ihn.

Mir jedoch schreibt er nicht, und wenn, dann nur wegen unserem Sohn.

Er will mir die Frage "Hast du noch GFefühle für mich?" nicht beantworten und macht auch so immer dicht.

Nun meine Frage:

Was könnte in ihm vorgehen!?

Wie fühlen Männer in solchen Situationen!? Er sagte ja, dass es ungewohnt still ist und er schlecht träumt..#

Was kann ich tun, um dass er mich wieder etwas mehr an sich ranlässt?
Er ist meine große Liebe.

getrennt haben wir uns, weil "die Luft raus war" aber nur, weil wir beide einen harten Job haben, wo wir uns fast nie gesehen haben...

Danke für eure Antworten schon mal. Ich hoffe das Ganze klingt nicht zu schnulzig. Aber wer schonmal richtig geliebt hat, weiß wovon ich rede.

LG

Kinder, Familie, ex Freund, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
8 Antworten
Ist eine Freundschaft mit ihm möglich?

Hey,

ich war mit ihm in einer kurzen Beziehung. Er hatte es beendet, weil anscheinend seine Gefühle nicht ausgereicht haben. Nach der Trennung haben wir uns trotzdem immer mal wieder getroffen, mal hat er gesagt, dass er mich vermisst, und dann war er wieder komplett kalt. Irgendwann hatte er dann eine Freundin und ich habe daraufhin den Kontakt einschlafen lassen, mit der Hoffnung, dass er sich nicht mehr meldet, weil es zu sehr weh getan hat, wie er mich behandelt hat. In einem Abstand von 3-4 Monaten kommt immer mal wieder eine Nachricht von ihm, vor allem reagiert er auf meine Social media posts und will wissen, was ich so momentan mache. Da wir beide im selben Ausland studieren, meinte er, dass ich jederzeit bei ihm willkommen sei und mir seine Stadt mal anschauen sollte. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihm bescheid gebe, falls ich mal da sein sollte... Ich frage mich, warum er mich nicht einfach loslässt und warum er weiterhin schreibt. Ich vermisse ihn, aber ich weiss auch, dass wir nicht zusammenpassen und er mich nur unglücklich macht. Es ist keine richtige Freundschaft, es ist was dazwischen, und es macht mich wahnsinnig, da ich so halb losgelassen habe und so halb noch an ihm hänge... Ich will auch kein Drama machen und ihm nicht antworten, aber jedes mal wenn er mir schreibt, kommen die ganzen Erinnerungen hoch. Da ich momentan in einer Phase bin, in der ich sehr viel über meinen weiteren Lebensweg nachdenke, frage ich mich, ob man die Freundschaft eingehen sollte oder den Kontakt abbrechen soll, mit dem Risiko, einen eigentlich netten Menschen zu verlieren, der einem aber nicht gut tut?

Liebe, Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, liebeskummer-was-tun
10 Antworten
Blockiert - Situation unerträglich?

Hallo.

Zu meinem letzten Vortrag nochmal. Wie ihr seht komm ich kein bisschen drüber hinweg, wenn ich ihn jeden Tag in der Klasse sehen muss. Es ist einfach schrecklich. Ich hab schon so lange geschafft ihn zu ignorieren und ihm nicht zu antworten , aber trotzdem fühlt es sich schlimm an , je mehr Zeit vergeht obwohl ich eigentlich das Gegenteil erwartet habe. Mir fällt auch nichts mehr ein, was ich anders machen kann.

In der Schule zeigt er ganze Zeit gute Laune und shakert mit einer rum wegen der wir immer Stress hatten. Hat sogar die einzige Person mit der ich mich am besten versteh in der Klasse mehrmals gefragt ob die zsm joggen gehen .. des gehört zwar zu unserem studium dazu und wir sind iwo auch noch schulkammeraden aber davor hatten die auch nichts miteinander zu tun , nur durch mich. Und jetzt auf einmal fragt er sie und es kommt mir vor als würd er mir extra weh tun wollen. Und sie ist noch so blöd und macht da mit .. was ich garnicht versteh.

Auf jeden Fall hatte er mir diesen Montag weil er des von jemandem erfahren hat geschrieben, dass ich ja anscheinend schon bei tinder bin und Leute Date. (Hab nicht drauf reagiert)...

in der Schule ignoriert er mich seit neustem auch, so wie ich ihn, außer wenn über iwas geredet wird , was wir zsm erlebt haben, dann guckt er mich an oder wenn ich laut lache guckt er zurück. aber ansonsten ist er happy und zeigt mir des und ärgert mich damit wo es nur geht. Seit gestern oder ein paar Tagen bin ich bei WhatsApp blockiert auf einmal. Davor hat er ja ganze Zeit geschrieben und ich net geantwortet und nun versteh ich nicht wieso er mich da blockiert und bei Instagram usw zb nicht. Es ergibt keinen Sinn. Weis nicht was sein Ziel damit ist. Auf jeden Fall tut es mir iwo weh. Einfach die komplette Situation fordert mich heraus und ich krieg keinen Abstand zu ihm und der Trennung weil wir uns jeden Tag Sehen. Ich weis nicht mehr wo ich die Kraft her nehmen soll :( vlt hätte ja jmd mal so eine ähnliche Situation

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Intrigen
1 Antwort
Wie lasse ich ihn endlich los?

Hallo,

zu meinen letzten Beiträgen ist noch etwas Neues hinzugekommen.

Nachdem ich für mich entschieden habe, dass er nicht der Richtige war und ich meine Konzentration auf mich lege und ihn ignoriere, zumindestens so lange bis ich es für mich verarbeitet habe. Er hat dann vor einer Woche angefangen mich in der Schule (da wir in einer Klasse sind - Studium) zu sticheln, ständig anzusprechen, meine Nähe und Aufmerksamkeit zu suchen. Ich hab alles abgeblockt und ignoriert, ihm auch gesagt ich möchte das nicht. Daraufhin schreibt er (er findet es blöd dass ich ihn ignoriere wo ich doch immer gesagt habe denk an die schöne Zeit von uns).

Als er gemerkt hat, ich beachte ihn nicht, hat er paar blöde Aktionen abgezogen, die ich nicht in Ordnung fand. Hab ich nicht drauf reagiert. Warschl wollte er dass ich mich aufrege.

Vorgestern Nacht hat er meinen Namen geschrieben...ich hab da geschlafen von daher erst am nächsten Abend nach langem Nachdenken seinen Namen geschrieben , weil ich wissen wollte was er will. (War ein Fehler) er schrieb daraufhin, dass es ein Fehler war zu schreiben. Als ich darauf nicht reagiert hab , hat er schließlich paar Stunden später geschrieben , dass nur weil die Beziehung nicht gut für ihn ist es nicht heißt, dass ich ihm nicht fehle und dass er diese Nacht dran gedacht hat und mir geschrieben hat, aber dass ich nicht antworte würde ja alles über mich aussagen. darauf hab ich nichts geantwortet, da ich mittlerweile Angst habe auf meine Sachen keine Antwort oder eine blöde Antwort zu bekommen und wieder bei Null zu starten. Ich will ihm diese Aufmerksamkeit nicht geben, da ich ihm nach der Trennung viel zu lang nachgelaufen bin, Romane geschrieben habe und darauf nie eine Antwort erhalten habe und jetzt kommt er mit paar Sätzen an und ich soll reagieren?

ich versteh nicht wieso er ganze Zeit Kontakt sucht und mir sowas schreibt, obwohl er der jenige war der es nicht mehr wollte.

ich weis auch nicht ob noch was von ihm kommen wird, wenn er sieht dass ich nicht mehr drauf reagiere. Kann das alles nicht mehr einschätzen was das soll und wie es weiter geht

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Loslassen können
3 Antworten
Warum können die Männer nicht Schluss machen?

Vielleicht liegst an mir, keine Ahnung. Aber jetzt ich schon die 3. Beziehung hintereinander (7 Jahre, 6 Monate und 8 Monate), wo der Mann einfach nicht in der Lage ist ehrlich zu sagen, dass er nicht mehr will. Statt einfach den Mund aufmachen, werde ich solang ignoriert, bist ich nicht mehr kann und mich trenne.

Ich übertreibs nicht, alles läuft gut und von heute auf morgen werden keine Nachrichten beantworten, wenn ich frag was los ist, krieg ich entweder keine Antwort oder irgendwas wie „bin nur müde“. Wir streiten uns davor nicht, ich geh den Männer nicht auf die Nerven ( mach nix anderes als Monatelang davor), es gibt meiner Meinung nach einfach keinen Grund dafür. Sind die heutige Männer so feige, dass sie nicht Schluss machen können? Es handelt sich um drei Komplett anderen Männer von 3 verschiedenen Kulturkreisen, Ausbildung, etc.

Ich finde diesen Verhalten extrem verletzend, weil mir wir damit das Gefühl vermittelt, dass ich nichts wert bin und denen nichts bedeutet hab. Wenn einer nach dem 1. Date nicht mehr meldet ist mit auch egal. Aber wenn wur uns schon länger kennen, finde ich dass dieses Verhalten eklich ist. Und nein, ich würde nicht ausflippen wenn sie es mir direkt sagen würden. Würe kein Theater machen. So ist es für mich aber einfach offen und ich versteh es einfach nicht.

Vor allem vom meinem neusten Ex hätte ist es nicht erwartet, nachdem ich ihm gleich am Anfang erzählt hab wie schlimm ich sowas finde und er noch letzte Woche gesagt hat, dass er mir sowas nie antun würde und beim letzten Treffen noch den gemeinsamen Urlaub geplant hat.

Was ist los mit der Welt? Gibt es keine Ehrlichkeit oder Moral mehr? Ich bin tiefstens enttäuscht...

Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Ehrlichkeit, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Vertrauen, Ignoriert mich, unverschämtheit
4 Antworten
Meine Ex-Freundin verhält sich so seltsam. Es tut echt weh. Warum macht sie das?

Hallo,

meine Ex-Freundin von der ich seit 9 Monaten getrennt bin verhält sich echt seltsam. Sie hatte sich damals von mir getrennt, weil es eine Fernbeziehung war und es einfach nicht mehr funktionierte. Dann machte sie über WhatsApp Schluss. Danach hielt sie mit mir aber immer weiter Kontakt, über WA auch 10 Tage nach der Trennung meldete sie sich einfach wieder. Das ging dann richtig lang so bis in den Februar. Dann plötzlich streiteten wir uns wieder und sie meinte, sie wolle nun den Kontakt komplett abbrechen, weil sie immer nur verletzt hätte.

Gut, meinte ich mache halt. Dann zwei Tage später, wollte sie mich treffen und in Ruhe drüber reden, was ich nicht machte und meinte ich will eine Kontaktsperre. Die ging dann auch 5 Wochen, bis sie sich wieder meldete und meinte, sie würde sich wünschen, wenn wir Freunde bleiben würden. Dann hatten wir wieder jeden Tag Kontakt und so ging es hin und her. Im Mai hatten wir uns getroffen für eine Stunde und über alles gequatscht und auch da sagten wir, dass wir freundschaftlich verbunden bleiben wollen.

Wir hatten dann immer mal wieder Kontakt und der ging meistens von ihr aus!

Auch schickte sie mir Bilder aus ihrem Urlaub und fragte mich wie es mir denn ging und so. Dann ab Mitte August Funkstille. Ich meldete mich auch nicht mehr bei ihr 5 Wochen. Am Samstag schrieb ich sie mal an und sie war echt komisch kurz angebunden. Ich schlug gestern ein gemeinsames Treffen mit einem Kumpel vor und seitdem schrieb sie mir nicht mehr. Keine Antwort. Auf Instagram hat sie ein Bild und darauf ist ein Typ markiert, also war sie mit dem alleine unterwegs.

Ich habe seit 3 Monaten eine neue Freundin! Ich bin auch glücklich mit ihr, weil wir keine Probleme in der Beziehung haben. Sie macht keinen Stress wie meine Ex. Meine Ex weiß nichts von meiner neuen Freundin, aber ich hatte Andeutungen gemacht. Meine Freundin wusste, dass ich Kontakt zu ihr hab.

Was denkt ihr? Es tut so weh, weil sie ja unbedingt "Freundschaft" wollte. Sie wollte, dass wir weiterhin Kontakt haben und nun!? Was ist da los? Sie wirft auch das weg. Es ist wie eine zweite Trennung. Soll ich sie nun endgültig blockieren? Den Kontakt abbrechen?

Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, kein kontakt, Kontaktabbruch, blockieren whatsapp, Freundschaft mit ExFreundin
7 Antworten
Freundin sagt mir *nachdem* sie mit mir schluss gemacht hat das sie Gefühle für mich hat?!?

Hey Leute,

Ich war hab vor knapp eineinhalb Monaten meine jetzige Ex kennen gelernt.

Ja, jetzt denkt man sich erstmal: wow, das ging schnell...

Mein Problem ist allerdings folgendes:

Sie hat mit der Begründung mit mir schluss gemacht weil sie sagt sie sei noch nicht bereit dafür. Ihr ex hat sie vor etwas über einem Jahr geschafft ihr die rippen zu brechen und das nicht aus Versehen (bevor dazu Kommentare kommen: ich habe sie mehrmals nach seiner Adresse gefragt) und sie hat mir direkt zu Anfang gesagt das sie es langsamer angehen will. Ich hatte damit keine Probleme und meinte das ich es bei ihrer Vorgeschichte mehr als verstehen kann. Naja, jedenfalls hat das mit dem langsam machen nicht so ganz geklappt und nach 2 Wochen hab ich bei ihr übernachtet. Zu dem Zeitpunkt schien auch noch alles gut. Sie sagte auch wenn sie manchmal noch Panik hat fühle sie sich bei mir sehr wohl und sie wisse gar nicht wie sie jemanden wie mich verdient hat

Irgendwie kam sie mir in der letzten Zeit aber komisch vor. Als sie mir dann gesagt hat sie will mit mir reden hatte ich irgendwie schon so ein Gefühl und es hat sich dann ja schließlich auch bewährt.

Sie hat mit immer wieder versichert das es nicht an mir sondern an ihr liegen würde und das sie im Moment einfach noch mit niemandem zusammen sein kann.

Ich hab am selben Tag nochmal mit ihr telefoniert und sie hat mir erzählt das sie sich den Tag davor und diesen Tag nur geweint hätte aus Angst mich zu verlieren. Das war auch der Moment wo sie mir zum ersten Mal richtig gesagt hat das sie Gefühle für mich hat und es nicht ertragen würde wenn ich den Kontakt abbreche.

Sie will mich weiter als Freund und sagt vielleicht irgendwann aber ich will mehr...

Ich dachte immer Herzschmerz wäre eine Metapher aber es tut wirklich weh... Mehr als ich je geglaubt hätte. Und ich kann einfach nicht verstehen wieso ich nach dieser kurzen Zeit schon solche Gefühle für sie habe. Ist es für einen normalen Menschen überhaupt möglich sich in dieser kurzen Zeitspanne zu verlieben? Bei keiner anderen hatte ich bisher dieses Problem!

Wenn ich wenigstens wütend auf sie sein könnte weil sie mit mir schluss gemacht hat, aber irgendwo kann ich sie verstehen

Und jedes Mal wenn sie mich fragt wie es mir geht Lüge ich sie an und sage das es mir gut geht obwohl es nicht so ist obwohl es mir dreckig geht. Sie hat mir gesagt sie erträgt es nicht das sie mir so weh getan hat und das es ihr so leid tut, also versuche ich nichts davon zu zeigen und ihr nichts davon zu erzählen.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und wie ich mich verhalten soll oder was das beste ist was ich machen kann

Hab ich noch Chancen?

Is alles vorbei?

Wie Soll ich damit umgehen das sie mir sagt sie hat Gefühle für mich?

Freundschaft, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
1 Antwort
Wie kann man sich nur so täuschen?

Hallo,

zu meinem letzten Beitrag...

wir haben uns nach paar Tagen dann getroffen um zu reden, haben uns entschlossen langsam wieder anzufangen ohne gleich ne Beziehung einzugehen weil er des ja nicht will im Moment. Er meinte auch am Ende ich werde immer seine Maus bleiben, die ganzen Bilder stehen noch bei ihm in der Wohnung und und und ... war alles gut. ich wollte aber wissen wie es weiter geht und er meinte wir sollten in dem Moment vlt Noch nicht drüber reden sondern auf uns zukommen lassen. Er mag sich da net so viele Gedanken machen. Am nächsten Tag kam einfach so gut wie nix von dem. Vlt 2 Sätze geschrieben. Daraufhin hab ich wieder gemerkt dass ich damit net glücklich bin und eig mehr will. ich kam net damit klar mit ihm wie mit einem Fremden zu schreiben nach so langer Beziehung.

wollte mit ihm am nächsten morgen drüber reden aber er war nur genervt davon weil es wieder Stress für ihn war und meinte wir beenden des ganze am besten wieder. Ich war einfach nur schockiert... er hat net mal versucht zu verstehen dass ich einfach nur will dass wir von unserem Alltag erzählen, er mich mal fragt wie es mir geht und was ich mach.. er meinte es wäre anstrengend für ihn und erwarte wieder zu viel und keiner verlangt von ihm des und bei jedem kann er des machen wann er will und wie er will. Und iwie hab ich das dann nicht wahrhaben wollen, ihm mega viele Texte geschrieben und gefragt ob ich ihm wichtig bin überhaupt noch und er Gefühle hat und er meinte ja die hat er noch und ich bin ihm wichtig ...

iwann später nach dem Schreiben fragte ich wieso er denkt es funktioniert nicht mehr wenn er des net mal versucht. Und ob ich ihm so egal bin dass er mich aufgibt. Meinte er ja. Und ich fragte ihn wieso er jetzt plötzlich das sagt obwohl er vor paar Minuten meinte er hat Gefühle und so. Meinte er weil ich den übel Stress schon wieder usw. und ich ja nur schwarz oder weiß denken kann und so. Im Endeffekt hat er des aus Wut gesagt damit ich ihn nicht mehr nerve aber war trz mega verletzend ...

bis jetzt kam immer noch nix.

ich fass es nicht dass er mich so behandelt nach allem was war ... und nicht mal merkt was er tut und was er verliert

Freundschaft, Trennung, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
4 Antworten
Ex wollte mich nach Trennung wieder, aber Vögelt jetzt aufeinmal mit einer anderen?

Wir waren fast 4 Jahre zusammen, er behauptete noch Monate nach der Trennung das er nicht schluss gemacht hat weil er mich nicht mehr liebte sondern weil er wohl mit allem überfordert war. Und das er sich noch eine Beziehung mit mir iwann vorstellen könnte, und die Trennung total bereun würde.

ich zog in eine eigene Wohnung, er wollte wieder Kontakt zu mir. Ich hingegen versuchte mein eigenes Ding zu machen, und habe auch einmalig mit einem andren geschlafen. Aber das war ne einmalige nummer und man hat danach nichts mehr geschrieben. Habe das meinem ex gebeichtet - erklärte aber auch, dass da nichts weiter lief und ich sowas im. Nachhinein eher bereut habe. Ich hatte vorher nur mit meinem ex er hat mich damals entjungfert.. Und ich zu sehr noch an ihm hänge als das ich mich darauf hätte mehr einlassen können.

Dann als das durchgekaut war hatten wir noch freundschaftlich Kontakt mein ex und ich. Er hat mir auch ständig versichert, das ich ihm ja so wichtig sei und egal was kommt er immer zu mir halten wird. Da war ich schon ziemlich berührt. Kam auch langsam mit klar, erstmal nur befreundet zu sein.

nichtmal ein Tag später, ich fragte ihn ob er mich am Bahnhof abholen könnte da ich noch lange feiern war und sonst keine Begleitung hatte. Er versicherte das sei kein problem. Dann als ich an der Haltestelle war und auf ihn wartete schrieb er mir, er wäre jetzt zu müde und hat noch besuch da..

Hat mich quasi für n fremdes Weib einfach sitzen lassen. Das war schon n richtiger Schlag ins Gesicht.

Dann habe ich ihm klar gemacht das ich so eine art von Freundschaft nicht gebrauchen kann. Ein Tag später wollte er sich aber kurz nochmal mit mir treffen, da er meinte er wolle nochmal mit mir darüber reden, da ja nichts zwischen denen gelaufen wäre. Abgesehen davon das sie mehrere Tage bei ihm schlief.. (?) Und Als ich ihm schrieb wegen treffen ging er auf einmal stundenlang nicht mehr ans Handy oder lies meine Nachrichten. Ende vom Lied, er hatte ja immernoch den "besuch" da und hatte sex mit ihr. In der zeit als ich ihn versuchte zu erreichen.. Und wir uns treffen wollten.

Könnt ihr euch vllt erklären warum er mich da so anlügt und mir vorher noch versichert ich sei ihm. Ja so "wichtig"? Vorallem meinte er noch, er könnte sowas ja garnicht mit einer anderen Person sex zu haben, die er nicht liebt. Und das Mädel was jetzt ein paar Tage bei ihm blieb liebt er direkt, oder wie? Ich bin echt sprachlos, wir sind auch erst ca 3 Monate getrennt. Habe ihm auch meine Meinung gedrückt aber er antwortet nicht. Zu wissen das das Weib immernoch bei ihm ist und die schon mehrere Nummern schoben, zerfrisst mich innerlich. Wenn es ne schnelle nummer gewesen wäre hätte man drüber hinweg sehen können, eben da wir getrennt sind. Aber direkt das erste Mädel das er sieht gleich mehrere tage bei sich schlafen lassen..

ich wäre froh um ein paar Ratschläge. Ich weiß nicht was ich tun soll.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, exfreund-meldet-sich, Exfreund zurück, Exfreund hat Neue
5 Antworten
Nach Trennung Fotos auf Facebook löschen?

Hey, ich hätte auch mal eine Frage. Mein Freund hat sich vor 2 Wochen, ganz plötzlich, von mir getrennt. Bei Facebook auch alle Bilder gelöscht aber auch nur die Bilder. Alle Verlinkungen existieren noch und in seiner Chronik tauchen sie auch noch auf und der Beziehungsstatus steht immernoch drin'

Ich weiß nicht so recht wie ich mich verhalten soll?

Als er Schluss machte war er sehr durcheinander, nannte absurde Gründe. Er ignorierte mich. Reagierte nach 2 Tagen mit einer langen verletzenden Email. Die auch teils Widersprüchlich war. Keiner versteht seine Entscheidung, weder Freunde noch seine oder meine Familie und ich am allerwenigsten aber er steht dazu, zu seiner Entscheidung. Aber man merkt, dass er darunter auch leidet.

Naja.. blabla.. damit muss ich fertig werden, was sehr,sehr schwierig ist.

Ich bin momentan nur überfordert und weiß nicht, ob ich die Bilder rausnehmen soll. Meinen Beziehungsstatus habe ich auf geheim gestellt, dass ihn Niemand sehen kann aber die Bilder?? Es bricht mir das Herz und irgendwie hoffe ich insgeheim noch auf eine Wiedervereinigung .. aber.. Ich weiß nicht wie ich das alles deuten soll, dass er die Fotos löscht aber den Status nicht. Vllt aus Eigenschutz, weil er selbst noch nicht drüber hinweg ist - bevor ihn alle darauf ansprechen... Keine Ahnung.

Sollte ich die Fotos auch löschen?

So schwer das ganze.. :'(

Danke für eure Hilfe

Freundschaft, Facebook, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Verlassen trozdem leiden?

Hallo erstmal,

ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, aber irgendwie hat er in den letzten Monaten versucht, mich zu verändern. Er hat mir zumbeispiel vorgeschrieben, was ich anzuziehen habe, generell fehlte ihm einwenig respekt vor meiner Mutter, was dazu führt, dass meine Mutter ihn gar nicht mag und mein Vater ebenfalls nicht. Vielleicht auch, weil er eine komische Familie hatte, halt eine gebrochene mit vielen Problemen, wo sich meine eltern dachten, dass ich in so einer Familie nicht klar kommen könnte.

Letztendlich habe ich es beendet. Gestern abend ist er noch mit 2 Freunden zu mir gefahren, um seine geschenke abzuholen, die ich von ihm bekommen habe. Bis gestern hatte ich keine probleme mit meinen gefühlen, jedoch jetzt fühle ich mich so schlecht, ihn im stich gelassen zu haben, er hat mir gesagt, dass er jeden Tag beten wird, dass ich das bekomme, was ich verdient habe, dabei hat er wirklich sehr geweint. Er hat auch viele andere sachen gesagt, die mir so weh getan haben, weil ich ihn mit seinen familienproblemen allein gelassen habe.

Aber Leute, ich habe ihm so oft gesagt, bitte misch dich nicht ein, in so kleider sachen, es bedrückt mich usw.

zu unserer person, wir sind beide Türken, aber er ist so streng religiös, ich mein ich war 16 als wir zusammen gekommen sind, heute bin ich 18 fast 19.

Er ist 20 .

Danke im vorraus schonmal :)

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
5 Antworten
Über die ex hinweg kommen..WIE?!?

Ich war 1 1/2 Jahre mit meiner ex zusammen. Wir gingen durch dick&dünn Haben 2-3mal Beziehungspause gehabt von 2-4 Wochen. Aber ich habe immer gekämpft dass wir wieder zsm gekommen sind. Hatten in diesen Pausen auch so freundschaft plus.Sie war nicht meine erste Freundin aber die erste lange Beziehung in der Ich das Gefühl hatte etwas besonderes zu sein und dass es auf einer Wellenlänge ist. Ich habe sie ziemlich stark geliebt auch wenn ich das nicht immer zeigen konnte wegen Krisen meiner seits. Vor 5 monaten hat sie dann auf nacht sehr unerwartet Schluss gemacht nach 2 Wochen funkstille wegen eines streites kurz bevor ich einschlief. Sie schrieb nur ich liebe dich nicht mehr und unsere interessen haben sich auseinander gelebt blablabla. Die ersten 2 -3monate waren in Ordnung mit dem trauern. Aber im 3. Monat fing es wieder an.. da ich sie auf dem stadtfest gesehen habe in unserer Stadt. Bin am selben Abend auch noch hagelvoll zu ihr heim und habe ein Gespräch gesucht (dümmste idee die ich hatte, aber was macht man nicht alles wenn man verletzt und besoffen ist) und sie hats mir erklärt dass sie 0 mehr fühlt und diese ständigen Krisen bei mir sie keine Lust mehr darauf hatte da ich sehr eingeschränkt war finanziell und meistens mies gelaunt.. Jetzt sind es 5Monate in denen wir auseinander sind! Und es fühlt sich jeden Tag an als ob mein Herz zerbröselt. Ich habe ihr in der zeit per Facebook geschrieben dass ich nochmal ein nüchternes Gespräch suche mit ihr(ich weiß erbärmlich). Aber sie schreibt meistens sie hat keine Zeit Sie wenn sie n tag frei hat meldet sie sich^^ Ich komme einfach nicht hinweg über sie -.-Würde sie gerne zum feiern einladen um zu zeigen meine Krisen sind vorbei usw aber nach 5 monaten hat das wohl keinen Sinn mehr vorallem hat sie es mir ya unter die Nase gerieben dass sie nichts mehr fühlt ^^Ich weiß: Sport, Arbeit, Freunde,Ablenkung, dates..Ist ya nicht so dass ich das alles schon probiert habe. Ich habe mich im Fitnessstudio angemeldet und gehe regelmäßig dorthin. Arbeite 3 mal die Woche. Treffe mich hin und wieder mit freunden(die meisten sind umgezogen oder kein Kontakt mehr deswegen öfter können wir uns leider nicht treffen)(neue freunde suche ich länger schon aber da geht 0) und hatte schon ein date mit einem Mädchen aber die ist garnicht mein Fall gewesen.. und bin auch über lovoo zu finden aber das untermalt eher nochmal mein kleines Selbstwertgefühl. ^^Ich habe auch schon trennungen durchlebt die auch Monate gedauert haben aber irgendwann geendet und nicht neu angefangen haben ^^ irgendwann habe ich halt dann meine ex kennengelernt als ich meiner letzten ex hinterher getrauert habe und somit war das dann vorbei. Achja es macht es nicht besser dass sie keine 30 Sekunden wegwohnt^^ letztens bin ich besoffen an ihrer Haustür vorbei und hätte fast n Kerl wo ich dachte das ist ihr neuer verprügelt. Umziehen ist nicht möglich ich bin in der Ausbildung und verschuldet.

Liebe, Liebeskummer, vergessen, Ex Freundin, Trennungsschmerz
4 Antworten
Wird sie mich wieder kontaktieren?

Hey erstmal, das ist meine 1 Frage hier. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll aber gut.

Ich hatte nun seit Ende April eine Fernbeziehung.

Wir haben wirklich jede Nacht telefoniert (auch beim schlafen) ...

Sie wollte mich auch für immer ...

Wir haben uns aber noch nicht gesehen gehabt weil ich immer gesagt habe dass es perfekt sein soll und deswegen noch Zeit brauche.

Am Montag Abend hat sie dann Schluss gemacht woraufhin ich natürlich erstmal alles versucht hatte damit sie nicht geht ...

Habe Viagra genommen und wollte dabei sterben und sie rief die Polizei an die zu mir nach Hause kam ...

Am nächsten Tag wieder das gleiche ... jedenfalls hat mich wegen ihr 2x die Polizei belästigt ...

habe sie 200x angerufen ...

dann 100 Gründe genannt ...

Fünf DINA4 Seiten langen Abschiedsbrief noch geschrieben und ihr als Sprachnachricht geschickt der sie sprachlos machte...

am Ende dann nochmal 700 Nachrichten ...

warum ich das getan habe ?

Es gab nunmal keine Gründe für sie Schluss zu machen ...

Ich habe sie viele Sachen noch gefragt und naja dabei kamen sehr komische Chatverläufe heraus ...

Vor dem schlafen gehen sagt sie Sachen wie

"wenn ich bei ihr wäre dann würde sie mich nie wieder gehen lassen"

oder sie versucht in den nächsten Tagen mich wieder zu lieben und

dann wacht sie auf und nachdem wir die ganze Nacht telefoniert haben sagt sie mir aufeinmal sie möchte kein Kontakt mehr zu mir und ich soll ihr nicht mehr schreiben oder sie anrufen

und direkt darauf folgt wieder die Nachricht "sie würde mich nie wieder gehen lassen wenn ich bei ihr wäre"

und die nächste Nachricht von ihr ist dann

"brauchst nicht kommen, musst du nicht"

Sie sagt außerdem ihr Herz liebt mich aber sie kann und will nicht mehr und es ist ihr egal was ihr Herz ihr sagt ...

Wir sind nun an einem Punkt wo wir kein Kontakt mehr haben seit gestern um 14 Uhr und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll ...

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Trennung nach 6 Monaten immer noch nicht überwunden?

Ich hab im Moment keinen dem ich das erzählen könnte. Mir geht's wieder seit rund einer Woche ziemlich dreckig. Die Wunde der Trennung wurde durch sehr emotionale Träume über die Ex wieder aufgerissen. Ich werde zunehmend depressiv, bin alleine und am Boden. Wir waren mehrere Jahre zusammen, irgendwann konnten wir beide nicht mehr und haben uns getrennt. 2 Wochen später ist mir erst bewusst geworden was für fatale Folgen das für mich hatte. Habe ihr gefühlt tausend Nachrichten geschrieben, getrunken und war einfach nur jämmerlich. Für sie war es vorbei und ich konnte das nicht ertragen. Dadurch machte ich alles nur schlimmer bis sie mich auf sämtlichen Wegen blockiert hat. Es war ein Gefühl als würde man den Boden unter sich verlieren. Nach einiger Zeit kriegte ich mich mit Mühe und Not jedoch wieder ein. Ich fand einen Weg für mich und kam soweit klar. Nun nach 4 Monaten beginnt alles wieder von vorne. Ich würde sie gerne kontaktieren, sie ist nämlich die einzige Person die mich kennt. Aber es würde wahrscheinlich alles nur schlimmer machen. Ich habe das Gefühl dass ich es ohne sie nicht schaffe und sie brauche. Diese Frau war etwas Besonderes für mich und sie hat an mich geglaubt. Sie dachte mit ihr an meiner Seite würde es mir irgendwann besser gehen. Bis sie nach fast 4 Jahren aufgegeben hat. Sie hat mich aufgegeben und ließ mich alleine zurück. Verständlich, da sie ja auch drüber hinwegkommen wollte.

Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, Psychologie, Depression, ex partner, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Emotionale Abhängigkeit
4 Antworten
Von (Ex) verarscht?

Ich bin grade völlig am Ende und weiss einfach nicht mehr weiter.
Vor etwa 3 Jahren bin ich mit meiner Ex zusammen gekommen. Nach eineinhalb Jahren, ist se dann zu mir in meine Wohnung gezogen. Da sie nur ein sehr kleines Einkommen hatte, lief der Mietvertrag weiterhin über mich und sie wohnte als Untermieterin bei mir.
Dann vor einer Woche der Schock (obwohl ich es irgenwie geahnt hatte), sie hat Schluss gemacht. Anscheinend würde sie mich schon fast seit einem Jahr nicht mehr lieben, da sie bemerkt hätte, das sie Lesbisch sei. Sie hätte auch sei einem Monat eine Freundin und würde nächste Woche zu ihr ziehen.
Auf meine Frage warum sie es mir nicht schon von Anfang an, als die Gefühle verschwanden, nicht schon gesagt hat, meinte sie nur, weil ich sie Sonst raus geworfen hätte und sie nicht wieder zu ihren Eltern wollte, da sie alleine keine Wohnung vermag.
Ich habe von Freunden auch erfahren, das sie rum erzählt, ich würde sie extra mobben usw. Okay, ich wat oft alles andere als ein Kegelmantel und hin und wieder auch ein A.... wie ich eingestehen muss. Doch ich habe sie nie tyrannisiert, wie sie behaubtet.

Kurz, ich bin mit mein nerven völlig am Ende, kann mich aber nicht richtig zurück ziehen, da sie bis Samstag noch hier Wohnt und einfach vor die Tür setzen schaffe ich nicht, obwohl ich es könnte.
Was soll ich tun und wie komme ich darüber hin weg?

Liebe, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, ratlos, Trennungsschmerz, Verzweiflung, mitbewohner
12 Antworten
Ex-Freund zieht aus?

Vor ca. 5 Jahren haben ich die Beziehung zu meinem Freund beendet, da er aber zur damaligen Zeit noch arbeitslos war, haben wir beschlossen dass er noch bei mir wohnen kann, zumal man sich ja nicht unbedingt im Bösen trennen muss.

Nun bin ich am Samstagabend nachhause gekommen, finde am Briefkasten einen Zettel mit den Worten " Keine Post für xxx einwerfen, unbekannt verzogen" und oben an seiner Zimmertür eine Kündigung seines Untermietvertrages auf Dez. 18. Leider hat er nur ein Teil seiner Sachen mit genommen und den Rest zum später abholen dagelassen.

Obwohl wir schon eine Weile getrennt waren hat mich diese Aktion völlig aus der Bahn geworfen zumal ich nun ständig damit rechnen muss dass er kommt und seine Sachen holt.

Ausserdem macht es mich traurig dass er sich nicht verabschiedet hat und ich, da er seine Adresse anscheinend nicht verraten will, auch keine Möglichkeit mehr habe ihn als guten Freund zu behalten.

Die ganze Sache beeinträchtigt mich im Moment so, dass ich kaum arbeiten kann ohne ständig zu weinen.

Was würdet ihr tun? Ihn beim nächsten mal wenn er die restlichen Sachen holt ansprechen und ihn fragen warum er ohne Tschüss gegangen ist? Soll ich ihm sagen dass ich gerne weiter Kontakt zu ihm hätte?

Ich hab keine Ahnung was ich tun soll und hoffe dieses scheiß Gefühlt ( ich weiss eigentlich garnicht warum ich das so stark empfinde) irgendwann besser wird und dann bei der letzen Begegnung ( Übergabe des Zimmers) nicht wieder verstärkt wird.

Danke für eure Antworten

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
7 Antworten
Neue Liebe gefunden aber trotzdem noch Liebeskummer?

Hallo. Ich bin mittlerweile schon seit über einem Monat entgültig von meinem Ex Freund getrennt den ich wirklich unbeschreiblich geliebt habe.
Er hatte sich von mir getrennt und Wir sind im Streit auseinander gegangen, deshalb seit der Trennung keinen Kontakt mehr.
Ich habe über 1 Monat jeden Tag gelitten, geweint und alles mögliche was noch in der Trennungsphase vorkommt.
Jedoch habe ich vor einigen Wochen zufällig einen Jungen kennengelernt mit dem ich mich jetzt schon öfters getroffen habe.
Bei ihm hatte ich sofort  ein anderes Gefühl als bei den anderen Männern die ich in meinem Leben bisher getroffen habe. Jedesmal wenn ich ihn sehe,werde ich automatisch glücklich und möchte nur noch bei ihm sein da ich ihn brauche.
Gestern sagte er mir dann, dass er mich liebt und obwohl ich auch Gefühle habe, haltet mich irgendwas sehr auf eine Beziehung einzugehen.
Ich bin erst seit kurzem getrennt aber habe mich trotzdem in einen anderen jungen verliebt. Ich spüre immernoch sehr starke Schmerzen (Liebeskummer) weil mich diese Zeit mit ihm auch an meinen Ex erinnert.
Wieso ist das so? Ich hab dich Gefühle für ihn und bin ja getrennt aber weshalb sind die Schmerzen immernoch da obwohl ich Gefühle für ihn habe?

Liebe, Männer, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Teenager, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Junge, Ex, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Beziehung und Sex
2 Antworten
Mein Freund hat sich getrennt... gibt es noch eine Chance?

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche hat mein Freund sich von mir nach 2 1/2Jahren getrennt. Unser Verhältnis war in den letzten Tagen/Wochen sehr angespannt. Aber auch immer wieder richtig gut. Nun kam er vor einer Woche auf mich zu nach einem kleinen Streit und meinte dass wir reden müssen. Schlussendlich trennte er sich von mir. Es kam sehr ernst rüber... wir hatten einen richtigen Abschied (auch er hatte Tränen in den Augen). Den Abend davor war eigentlich noch alles gut. Ich habe ihn massiert und auch am Tag der Trennung wollten wir eigentlich essen gehen... bis zum kleinen Streit. Diese Trennung war die sechste in unserer Beziehung. Die anderen erfolgten jedoch immer wenn er richtig sauer war und hielten nicht lange an. Sie sind noch NIE so ernst rübergekommen. Auch wenn er schon da meinte, dass alles keinen Sinn mehr hätte. Am selben Abend schrieb ich ihn mit Nachrichten. Er gab sich zu dass er sehr traurig ist, aber meinte dass es uns beiden bald besser gehen wird, wenn wir drüber hinweg sind. Er blockierte mich. Ein paar Tage später fragt ich ihn auf Facebook, wann ich meine Sachen abholen könnte und versuchte ihn erneut umzustimmen. Ich versprach ihm alles mögliche. Er meinte jedoch, dass ich meine vorherigen Chancen nicht genutzt habe und es jetzt einfach zu spät ist, weil die Liebe nicht mehr so da ist. Trotzdem wollte ich wissen, wann ich meine Sachen holen kann. Da er am selben Tag keine Zeit hatte schlug er mir den nächsten Tag vor. An welchem ich jedoch nicht konnte, wozu er meinte, dass es dann mein Pech wäre. Danach begegnete ich ihm wirklich zufällig. Die fasste er jedoch eher als stalking auf, da er sofort seinen Standort auf Snapchat löschte. Ich lies meinen drin, es war mir relativ egal. Abends, als ich auf einer Party war, was er auch wusste... fragte er mich nochmal, ob ich morgen vorbei kommen würde wegen den Sachen. Obwohl ich ihm gesagt hatte, dass ich keine Zeit habe. Ich blieb bei meiner Aussage, dass ich keine Zeit habe und schrieb dass ich sie in den nächsten Tagen abholen würde ( früher Stande ich immer auf Abruf bereit und nutze die Treffen nach einer Trennung um ihn von der Trennung umzustimmen und wir haben uns wieder vertragen). Ich erhielt keine Antwort mehr. Am nächsten Nachmittag löschte er mich auf jeglichen sozialen Netzwerken. Ohne dass ich ihm noch irgendwas geschrieben habe.Ab und zu guckt er sich jedoch noch meine Profile an. schmollt er jetzt weil ich mal nicht auf Abruf stehe und merkt dass ich ihm doch etwas bedeute ? ich meine, wenn man eine Trennung ernst meint und nichts mehr von dem anderen wissen will, kann man ihm doch erst die Sachen geben und ihn dann aus seinem Leben verbannen. Kann ihn ja jetzt gar nicht mehr fragen wegen den Sachen.Ich habe langsam das Gefühl, er will mir die gar nicht wiedergeben, damit er immer noch einen Fuß in meiner Tür hat. Oder ist es unrealistisch, dass er wieder kommt?

Danke für eure Hilfe :)

Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Sex, Trennung, Beziehungsprobleme, Ex-Zurück, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Trennungsschmerz ist kaum auszuhalten wie soll ich es nur verarbeiten?

um meinen Bericht von gestern 03.05.18 weiterzuführen:

.. ich kann mit großer gewissheit sagen, dass es mir noch nie so schlecht ging.. der gedanke, dass er die abende eventuell mit einer anderen frau verbringt zerreist mir das herz noch mehr. er sagt zwar, dass er alleine bleiben wird weil er nicht in der lage ist eine beziehung zu führen aber ich glaube ihm das nicht. er hatte mir noch einmal gesagt dass er mich auch vermisst aber das er mich verletzt hat ( er hatte ab und an mal aussetzer :-/ ) ist noch viel schlimmer...hat er mal darüber nachgedacht wie es mir geht?! ich verzeihe ihm seine "aussetzer" und jetzt trennt er sich mit der begründung er kann mir nicht das geben was ich brauche??? hat aber immer wieder betont, dass wenn er mit mir nicht klar kommt mit welcher frau denn dann?? immer wieder hat er mir gesagt dass er es zu schätzen weis wie tolerant ich bin und ihm so oft den rücken stärke dass er es einfach nicht hinbekommt und er sich mittlerweile nicht mehr im spiegel anschauen kann weil er einer so tollen frau wie mich einfach nicht gerecht wird. anstatt an sich zu arbeiten beendet er es lieber??!! warum lässt er mich denn ziehen wenn ich so toll bin. ich denke er war nicht ehrlich zu mir. ich vermute, dass er zu seiner ex-frau und den kindern zurück gegangen ist. diesen schmerz ausgenutzt worden zu sein und die leere lücke gestopft zu haben, ist unerträglich und ich gönne es wirklich niemanden!! das schlimme ist, dass ich ihn schrecklich vermisse obwohl er mir wirklich nichts geboten hat.. ich habe ihn gefragt wie er das verhältnis zwischen uns sieht und immer wieder hat er gefragt, weshalb ich das denn in frage stelle wir sind zusammen und ich bin die frau an seiner seite.. schon übel das man so abserviert wird sobald die ex-frau grünes licht für einen neubeginn gibt ( das ist meine vermutung ). er hat alleine gewohnt mich auch alleine in seiner wohnung gelassen (da war also keine andere) hat aber mein kosmetikkram beherzt zur seite getan und sogar meine kette, nachdem sie tagelang auf der ablage lag, in seine jacke gelegt mit der begründung, er möchte nicht dass eine seiner töchter die nimmt, da sie genau die selbe hat..:-//// misstrauisch war ich öfters habe aber nachdem ich ihn mehrmals gefragt und gesagt habe, er soll mir sagen wenn er nicht mehr möchte und ehrlich zu mir sein. wie einfach soll man es denn einm menschen noch machen??? ichhabe ihm die tür geöffnet, alles hingelegt er hätte bloß mit "ja" oder "nein" antworten müssen... ich bin auch keine große rednerin und wäre dankbar wenn jemand das gespräch beginnt und ich quasi nur noch mit einm "ja" oder "nein" antworten muss. ich glaube sogar, dass ich das "broken-heart-syndrom habe. mein herz schmerzt und es hört einfach nicht auf. ich habe mir viel mühe gegeben ich habe ihm so viel toleranz ( aufgrund der angeblich fehlenden zeit) entgegengebracht diese hat er ausgenutzt und dieser gedanke macht mich wahnsinnig traurig und verletzt mich zu tiefst..

0

Freundschaft, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Seit der Trennung geht's mir nur noch beschissen?

Leute,

zunächst Mal bitte keine unnötigen Kommentare sondern sinnvolle Ratschläge...

Ich habe ein kleines oder eher gesagt grosses Problem. Ich bin jetzt 18 und seit ungefähr 1 1/5 Jahre mit meiner Ex Freundin getrennt. Wir waren 2 Jahre zusammen. Die Trennung war anfangs wirklich befreiend weil ich dieses streiten und hin und her einfach nicht mehr ausgehalten habe aber andererseits hab ich das Gefühl das ein Teil von mir mit ihr ging.Ich hatte damals einen sehr grossen Freundeskreis und hatte von daher immer was zutun. Ich konnte mich mit meinen Freunden immer gut ablenken und amüsieren das einzige was mich in dem Moment gestört hat war das ich keine Gefühle aufbauen kann egal wie toll das Mädchen war. Ich habe auch mit vielen darüber geredet mir wurde immer nur gesagt das ist normal nach einer langen Beziehung aber ich meine ich bin längst über sie hin weg. Aber mein Leben läuft einfach scheise , immer wenn ich Versuche mich abzulenken mit Freunden dann sitzen wir nur Rum und machen immer wieder das selbe reden über das selbe und ich hab einfach keinen Spass mehr und sehe auch keinen Sinn mehr im Leben es läuft jeden Tag gleich und ich Versuche irgendwie Kontakt zu Mädchen aufzubauen was aber auch nicht funktioniert..Ich fühle mich so verdammt einsam und vermisse es einfach jemanden an der Seite zu haben der für einen da ist und unterstützt..Leute bitte mein Leben geht schon fast 2 Jahre so ich halte das nicht mehr aus ich weiss nicht wie ich neue Leute kennenlerne in meiner Stadt gibt's nicht viele Möglichkeiten was die Menschen betrifft. Ich weiss einfach nicht mehr weiter .. ist das normal wird das weg gehen diese Anstriebslosigkeit ?

Freundschaft, Sex, Psychologie, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
4 Antworten
Ex schreibt mir wieder lange und bricht jetzt den Kontakt ab?

Hallo!

Meine Ex hat mir seit Samstag nach einer dreiwöchtigen Funkstille wieder gemeldet gehabt. Am Anfang war es ein normaler Chat, aber irgendwann drehte sich der Wind wir stichelten uns. Sie meinte sie wäre die Schönste, ich konnte das wieder nicht hören und zog sie damit auf. Es war ein Hin und Her.

Sie hatte durch einen Kumpel herausgefunden, dass ich mich mit einer anderen Frau treffe und halt so Kontakt habe. Sie provozierte mich mit z.B. "Kannst du mal richtige Sätze schreiben?" "Das ist unprofessionell" nur wo sie konnte, so das ich sie "olle Hexe" aus Spaß aber auch Wut bezeichnete. Es war keine normale Konservation. Warum soll sie so eifersüchtig sein? Sie hatte im Dezember Schluss gemacht und irgendwann muss man ja abschließen.

Dann meinte ich halt, dass wir entweder normal schreiben können und diesen Kindergarten lassen mit dem sticheln oder es halt ganz sein lassen.

Und dann schrieb sie mir, dass ich sie nur verletzt hätte und sie denkt, dass sie den Kontakt halt jetzt abbricht. Tja, dann muss sie es halt machen, will mit mir nicht normal kommunizieren. Es war dennoch wieder ein Stich in mein Herz für mich. Vor allem, hat sie mich mit der Trennung auch verletzt und das sieht sie nicht. Es hört sich genauso halbherzig an, wie die Trennung damals. Sie hätte mich ja auch blockieren können, dass hat sie nicht. Ich habe ihr jetzt "Leb wohl, alles gute, Hoffe es bleiben dennoch auch die schönen Erinnerungen." drauf geschrieben.

Was meint ihr, warum meldet man sich schreibt mit dem Ex 5 Tage lang und stichelt ihn? Sagt, dass sie die Schönste ist, macht mich aber auch klein und provoziert einen?

Freundschaft, Sex, Eifersucht, Ex, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Beleidigt-sein, Kontaktabbruch
7 Antworten
Wie bekomme ich meinen Mann zurück?

Hallo.Es geht um meinen Mann und mir.Wir sind seit 1 Jahr getrennt weil ich mich in einem anderen Mann verliebt habe den ich im Urlaub mit meiner 13 Jährigen Tochter kennengelernt habe.Sie hat sich super mit seiner Tochter verstanden und das ist bis heute so.An den Wochenenden ist sie auch oft mit dahin gefahren und mein Mann hat das so akzeptiert.Hut ab davor.Er war immer fair und hat mich immer gut behandelt.Er hat natürlich sehr darunter gelitten in der Zeit.Hab ihm direkt reinen Wein eingeschenkt und mich getrennt..Meine Tochter lebt bei meinem Mann.Da das bei mir eine Fernbeziehung konnten wir uns nur am Wochenende sehen.Dann habe ich aber gemerkt dass ich mir die Beziehung doch anders vorgestellt habe und wird doch leider verschiedene Ansichten hatten und dass das auf Dauer nicht gut gehen könnte. Leider hat sich nichts geändert und ich hatte in der ganzen Zeit aber auch immer Kontakt zu meinem Ex-Mann auf freundschaftlicher Basis natürlich.Irgendwann merkte ich aber dass meine Gefühle für ihn wieder da waren. Ich habe nie schlecht über meinen Ex-Mann gesprochen oder er über mich wir waren immer füreinander da und haben das Beste raus gemacht dann irgendwann sind wir natürlich auch im Bett gelandet und wussten nichts damit anzufangen was war das jetzt. Er selber hatte eine lockere Beziehung zu einer anderen Frau die aber nichts Ernstes war.Er hat gesagt dass er noch Gefühle für mich hat,aber die vielleicht nicht ganz ausreichen. Ich habe meine Beziehung zu dem anderen beendet weil ich darin keine Zukunft gesehen habe.Mein Mann hat sich aber für die Freundin entschieden und wollte es mit ihr probieren. Ich war am Boden zerstört und habe gemerkt wie viel er mir bedeutet .Habe ihm dann auch gesagt dass ich ihn zurück haben möchte und dass ich es bereue was ich ihm angetan habe er hat gesagt er weiß nicht ob er sich wieder auf mich einlassen kann und mir jemals wieder vertrauen kann. Wir hatten in der ganzen Zeit auch als er mit seiner Freundin zusammen war immer wieder sehr guten Sex und haben oft was miteinander unternommen. Irgendwann hat er sich dann doch von der Freundin getrennt und er war dann allein und ich dachte ich würde mir jetzt eine Chance geben aber leider ist das bis heute nicht der Fall wir haben regelmäßigen guten Kontakt wir verstehen uns wir haben Sex zusammen und wir verbringen viel Zeit miteinander und auch mit unserer Tochter.Wir geben unser Bestes aber er kann sich immer noch nicht auf mich einlassen und ich gehe einfach daran kaputt. Ich liebe ihn und er hat auch noch sehr große Gefühle für mich aber er kann sich nicht wirklich auf mich einlassen. Ich weiß nicht mehr weiter und ich habe auch keine Kraft mehr zu warten. Ich würde alles gerne langsam angehen aber irgendwie kann er sich einfach nicht entscheiden. Ich möchte einfach nur wissen wo ich dran bin.Das ist jetzt schon 4 Monate her und ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll.Muss zwischendurch Beruhigungstabletten nehmen weil es einfach so sehr weh tut.

Freundschaft, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz
6 Antworten
Wie stehen die Chancen, dass meine Ex-Freundin zurückkommt?

Hallo!

Vor fast drei Wochen hat meine Ex-Freundin mit mir Schluss gemacht. Es war eine Fernbeziehung. Diese ging 6 Wochen. Wir kennen uns aber schon länger und sie hat mich 5 Monate zappeln lassen vom ersten Kuss, bis sie eine Beziehung wollte. Es war ein ständiges Hin und Her. Jedenfalls hatte ich im September ihr schon gesagt, dass es wohl besser ist, wenn wir nur Freunde bleiben und sie meinte, es wäre für sie ok. Aber wir hatte jeden Tag Kontakt. Im November wollte sie dann plötzlich eine Beziehung. Sie meinte, sie kann an nichts anderes mehr denken etc.

Jedenfalls lief alles 4 Wochen gut. Dann plötzlich fing es an, dass sie meinte, meine Kritik würde sie tief verletzen, es gab eigentlich jede Woche eine Problem. Beim letzten Treffen, war sie eigentlich schon kurz davor, Schluss zu machen. Bei der Verabschiedung wollte sie mir eigentlich keinen Kuss geben, ich hatte mir diesen aber "erzwungen". Zur Verabschiedung sagte sie: "Machs gut."

5 Tage später machte sie über WhatsApp Schluss. Eigentlich lief die vorherigen Tage alles gut. Jedenfalls machte sie wieder aus einer Mücke einen Elefanten und dann passierte es.

Telefonieren wollte sie nicht mehr und auf meine Frage ob es ihre endgültige Entscheidung sei, sagte sie nichts. Jedenfalls meinte sie, dass sie nichts dagegen hätte wenn wir Freunde bleiben.

Weihnachten meldete sie sich wieder und wir schrieben auch 4 Tage lang über. Dann wieder Funkstille. Ich hatte ihr jetzt ein frohes neues Jahr gewünscht, aber sie ist ein bisschen Kurzangebunden.

Ich vermisse Sie schon etwas. Sie war für mich auch eine gute Freundin Am meistens vermisse ich ihre Stories und will eigentlich wissen, was sie so treibt.

Wie stehen die Chancen, dass sie zurückkommt? Ich hatte schon jemand neues an der Angel, aber da hatte ich ein echt schlechtes Gewissen wegen meiner Ex.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Sex, Beziehungsprobleme, Ex Freundin, Kontakt, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, ex freundin zurück
2 Antworten
Wie kann ich mich von ihm lösen😔? Er behandelt mich wie Dreck?

Wir waren mehrere Jahre zsm.

Im ersten Jahr hatten wir keine einfache Zeit. Ich litt damals an Depressionen da ich von meinen Eltern geschlagen, gewaltsam an den Haaren gezogen und blutig gekratzt wurde, da meine ältere Schwester zu dieser Zeit in Lebensgefahr schwebte und sie scheinbar mit dieser Last nicht umgehen konnten und ihren Frust an mir abliessen.

Treffen gestalteten sich schwer. Meine Eltern machten oft ein TamTam daraus, hatten ein Problem damit dass ich in seiner Gegenwart glücklich war..ich durfte auch nie bei ihm übernachten.

Trotz allem hielten wir zsm. Als ich volljährig wurde und auszog löste sich dieses Problem allerdings. Man war natürlich durch den ganzen Stress & Kampf seelisch etwas angeschlagen..aber letzten Endes haben die Gefühle füreinander immer gesiegt. Es lief die Zeit darauf sehr schön bis er anfing, mich zu verletzen. Er erlaubte sich viele Lügen, Kuscheleien mit Freundinnen im gleichen Bett, verletzenden Aussagen wie ; es gäbe bessere und hübschere als mich ohne das ich ihn um seine Meinung bat. Er schob öfters das Zocken vor, liess mich mit Tränen zurück während er nur Party machen im Kopf hatte..ich wurde mit der Zeit immer unsicherer. Reagierte auf Stress & Probleme immer empfindlicher..Das Misstrauen wurde immer stärker weil er nie wieder so für mich da war wie ich es eig gebraucht hätte. Ich hätte wesentlich mehr für die Beziehung getan und allein die Erkenntnis hat mich stark verletzt. Letzten Endes machte er aufgrund vom Stressfaktor (was habe seine Schuld war) per Wa Schluss. Nun ist es schon das 13 Mal das er mich wie nen Spielball behandlet. Bei jedem Treffen macht er mir Hoffnigen auf mehr. Sichert mir zu : "Entweder du oder keine !" Lässt jegliche Nähe zu, ja auch Sex. Und am darauffolgenden Tag jedes Mal die gleiche Nummer per Wa. "Es wird keine Beziehung mehr geben. Es reicht mir doch nicht. Können aber Freunde bleiben" Was mich vermutlich trösten soll..er sah mich in letzter ständig weinen..sogar seine Freunde als sie mich auf die Trennung mit ihm ansprachen. Wieso geht er so mit mir um und macht mer derartige Versprechen ?😔 wird er eine bessere finden ?😔 bin ich nicht gut genug ?

Liebe, Gefühle, Beziehung, Trennung, Trennungsschmerz
8 Antworten
Ex Freundin hat 2 Wochen nach der Trennung einen neuen Freund?

Meine Ex Freundin hat einen neuen Freund und das nach 2 Wochen Trennung,paar Tage bevor wollten wir in einen Club gehen und ihr Arbeitskollegin meinte sie nehme einen Freund mit damit ich nicht der einzige Junge wäre, und das ist jetzt ihr neuer Freund. sie hat mir immer gesagt wie sehr sie mich liebt und sie mich nie verlieren wollen würde und mich manchmal auch gefragt ob ich ihr verspreche das ich sie immer lieben werde. Natürlich habe ich mit dementsprechend auch geantwortet mit „ja“  sie ist ein sehr sensibler Mensch und mag es nicht alleine zu sein. Sie hat sich in meiner Gegenwart und Herzen fallengelassen als wie nie zuvor bei jemanden. Ich kenne sie besser als sonnst jemand und sie mich auch. 1 Tag bevor sie sich von mir getrennt hat meinte sie noch „ sie liebt mich über alles und küsste mich und all das“
Ps: wir haben auch gemeinsam gewohnt, sie meinte bei der Trennung sie hätte keine Gefühle mehr und dachte es wäre nur eine Phase die vorübergehend wäre, nach der Trennung habe ich sehr oft Telefonische,WhatsApp,Sms Kontakt auf zunehmen. Doch nach der Zeit hat sie mich auf allen sozialen Netzwerken blockiert. Ich habe paar Tage bevor die beiden angeblichen ein paar wurden aufgehört mich zu melden bei ihr und hab es bis heute auch nicht. Habe auch schon mitbekommen das er bei ihr übernachtet eventuell ja kann es sein das er schon eingezogen ist, die Wohnung haben wir uns beide gemeinsam aufgebaut ect.

Meine frage warum tut sie das alles, sie weiß wie sehr es mich verletzt eben weil sie mich besser als sonnst niemand kennt. Sie tut überall als wäre sie mit mir nie zusammen gekommen und nie glücklich gewesen...sie behandelt mich als hätte sie mich nie gekannt. Wie sollte ich mich verhalten gegenüber ihr und was kann ich machen damit sie einsieht das es nicht ok ist was sie macht, sie ist ein sehr großer sturkopf!

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Trauer, Beziehung, Sex, Ex, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, lügen, Trennungsschmerz
4 Antworten
Spielt sie nur mit mir oder liebt sie mich wirklich nicht mehr?

Hi, ich (16) bin mit meiner Freundin (17) seit 3 Wochen getrennt, der Grund dafür ist so Sinnlos... Jedenfalls meinte sie das sie Unglücklich ist usw, aber dennoch hat sie das erst gesagt wo wir einen Streit hatten und dann hat sie Schluss gemacht. Am Anfang dachte ich das sie wieder runterkommt aber nein so war es nicht. Die erste Woche habe ich ihr hinterher geheult, dann habe ich eine Kontakt Sperre eingehalten 5 Tage lang bis sie mich angeschrieben hat mit der Sinnlosen Frage wo XY ist. Und sie hat heftig versucht mich Eifersüchtig zu machen. Jetzt sind wir "Freunde" und treffen uns heute vielleicht. Dennoch meint sie sie will keine Beziehung mehr und sie liebt mich nicht mehr. Ich meinte auch das ich keine Beziehung will und das ich sie nicht mehr liebe ( was nicht stimmt ) und es hat sie einfach 0 Interessiert. Wir fahren 2 Jahre und 5 Monate zusammen. Und ich bin mir sicher was ich will, nämlich sie, aber sie spielt nur mit mir. Wir hatten eine Schöne Beziehung wir waren uns immer Treu, haben uns alles anvertraut, aber jetzt ist es einfach so weg.. und ich kann damit nicht umgehen. Es geht mir einfach so dreckig und deswegen bin ich am überlegen sie einfach überall zu löschen und Kontakt sperre zu behalten, denn anscheinend hat sie das etwas wieder zu mir geführt, aber dennoch verstehe ich nicht wie sie sich in 3 Wochen entlieben kann und mich trotzdem Eifersüchtig machen will. Was denkt ihr darüber ?
Danke schonmal

Liebe, Mädchen, Liebeskummer, Beziehung, eifersuechtig, Trennungsschmerz
6 Antworten
Liebeskummer und Trennungsschmerz ?

Hallo Zusammen. Ich war mit meiner Freundin 3 jahre zusammen. Bis ich im Sommer in einem Fußballverein eingetreten bin und zu ihr meinte sie solle doch mitmachen um einem Hobby nachzugehen und neue soziale Kontakte zu knüpfen. Einige Zeit später Taten sich 5 von den Fußball Mädels zusammen haben angefangen viel Private miteinander zu unternehmen. Ich und meine Freundin haben eine Wohnung und all das was man sich eigentlich zu einem glücklichen leben vorstellen kann. Es fing dann so an das die Mädels anfingen sich immer öfter und öfter zu treffen (Chillen, Party, etc). Ich wurde dabei sehr vernachlässigt und von meiner Freundin links liegen gelassen bzw auch alleine zu haude gelassen weil ich im Schichtdienst arbeite. Ich fühlte mich oft aufs Abstellgleis gestellt aber sagte ihr das auch oft und versuchte das wieder getadezurücken. Sie meint, dass es normal sei neue Freunde zu finden und sich was aufzubauen. Ja klar verstehe ich ja aber man muss doch mit seiner Partnerin das aufgebaute leben führen und was an Freunden oder Bekannten zukommt mit in das gemeinsame leben einbauen. Auf jedenfall wir sind frühe durch dick und dünn gegangen liebten uns sherin feste. Zuletzt ging es weiter mit zb eine der Mädels hat UNS zum Geburtstag eingeladen und meine Freundin buchte sich ihr Ticket zur Veranstaltung die wir im Rahmen der Feier besuchen wollten für sich alleine anstatt mich einzubinden. Ich saß einfach wie der letzte volltrottel da. Sie meint sie will das Leben Couch arbeiten etc nicht mehr, obwohl wir alles gemacht haben Ausflüge Urlaub .. einfach alles! dadurch entstand na klar viel eifersucht, die sie mir auch sehr negativ anhängt. Sie kennt die Mädels seit ca 3 Monaten und stellt diese überall an erster Stelle. In der letzten Zeit hat sie mich auch nicht mehr umarmt, auch nicht wenn ich bitterlich weinen musste, sondern ist zu einem der Mädels abgehauen und auch nicht mehr nach hause gekommen. Sie hat ihr Handy nicht mehr offen liegen lassen. Vor 2 Tagen sagte ich dann zu ihr das ich sie so sehr liebe und gerne einen Weg finden möchte das alles gut wird. Daraufhin meinte sie das in ihren Augen nichts mehr zu retten sei, unsere Ansichten (auf einmal) nicht mehr zusammenpassen würden etc. Den Text werde ich als Bild mit behangen. Ich empfinde so einen tiefen Schmerz, weil sie das beste war das ich hatte, mein Schatz mein baby etc und ich weiß nicht wie sie für Mädels die sie seit 3 Monaten kennt unsere eigentlich perfekte Beziehung wegwerfen kann. Ich kann nicht richtig essen, nicht richtig schlafen es ist einfach alles so verdammt schwer ... vllt habt ihr Tipps oder Ratschläge 😢😢😢

Liebeskummer, Trennungsschmerz
1 Antwort
Freundin geht zum Ex zurück wegen Mutter-was tun?

Hallo,

meine Ex und ich sind seit 2 Monaten getrennt, wobei wir 8 Monate glücklich zusammen waren.

Sie studierte in meinem Bundesland, wohnt aber in einem anderen. Wir hatten eine Art Fernbeziehung, wobei wir uns immer wieder trafen u sie bei mir schlief. Alles war super und sie war diejenige, die auf die Beziehung drängte!

Als die Ferien begannen, war sie wieder mehr zu Hause bei ihren Eltern. Sie hat Pferde u spielt Musik...und ihre Eltern investieren viel ins reiten.

Ich fühlte mich immer wieder als eine Art "Feind", weil ich ihre Tochter ja wegnehmen könnte.

Ihre Mutter schockte ihr sogar mal einen ex vorbei, mit dessen Familie sie sich gut versteht. Dieser ex hatte plötzlich auch einen Brief für sie von einem Onkel der vor jahren verstorben ist und plötzlich wusste sie nicht mehr was richtig ist.

Sie teilte mir das mit und ich sagte ihr, wenn sie nicht weiß was sie will, ich sie in ruhe lasse. Nach zwei Wochen meldete sie sich bei mir und fragte wie es mir geht uvm. Eine Art anklopfen.

Ich schrieb ihr nicht zurück und sah bei Facebook, dass sie den ex markierte bei Bildern u er ihr einen Kuss schickte!

Der ex von vor 6 Jahren und den die Mutter wollte! Ich weiß dass sie mich liebt, sie sagte mir das auch! Aber ich und auch ihre studienkollegen sagen, sie ist wie ausgewechselt. Gibt es wirklich eine Art Gehirnwäsche?

Sie wird daß studieren jz auch sein lassen u eine reitausbildung machen. Genau das was die Eltern wollen, den dann kann die Tochter nicht weg!

Sie ließ sich sooo beeinflussen! :( Was soll ich tun? Ich kann nicht zurück zu ihr, weil ich ihre Eltern nicht mag nachdem was geschah!

Aber warum tun diese Leute das? Gibt es eine Art karma u kommt das alles zurück?

Ich bin am Boden!

Habt ihr bitte ein paar positive Worte für mich!

DANKE!

Liebe, Beziehung, Trennung, Ex, Trennungsschmerz, ex vergessen
3 Antworten
Wie schreibe ich meinen Ex das ich ihn immer noch liebe?

Hallo ich bin seit 3 1/2 Monaten von meinem Ex getrennt. Er hat mir damals echt alles gegeben was eine tolle beziehing ausmacht wir haben viel Zeit miteinander verbracht gingen ins Kino. Wir unternahmen echt viel. Er schenkte mir eine neue Sim Karte und einen Vertrag das wir lange telefonieren könnten er lud mich ins Kino ein, er schenkte mir ein Armband und einen Kettenanhänger. Aber das wollte ich alles eigendlich gar nicht ich wollte nur ihn. Und dann am letzten Abend kochten wir zusammen ich schenkte ihm sein geburtstagsgeechenk und legte ihm ein Herz aus Teelichtern. Er meinte er freute sich darüber und das ich seine Traumfrau wäre und so. Doch danach haben wir immer weniger telefoniert und geschrieben ich hab ihm dann am Schluss geschrieben das ich Angst habe ihm zu verlieren aber er meinte das werde ich nicht weil er mich über alles lieb. Doch dann als wir was für das kommende Wochenende ausgemacht hatten meldete er sich gar nicht mehr. Ich versuchte ihn noch 3 Wochen zu erreichen aber nichts außer wenn ich gesagt hab das ich meinetwegen auch vor seiner Haustür Penn dann hat er den Mund aufgemacht und geschrieben das er einen Todesfall hatte und familiäre Probleme hätte und das ich ihn in Ruhe lassen soll. Darauf hin hab ich dann Schluss gemacht. Jedoch denke ich immer noch jeden Tag an ihn es tut einfach immer noch weh. Ich will ihn vergessen und damit abschließen aber ich kann es nicht auf der anderen Seite will ich ihm schreiben das ich ihn immer noch liebe aber ich weiß nicht wie.

Hat jemand Tipps wie man mit seinem Ex abschließen kann oder wie man ihm schreibt trotz des 3 1/2 Monate langen Kontaktabbruch das man ihn immer noch liebt ?

Lg Sara Und danke schonmal im voraus :)

Liebe, Beziehung, Trennung, ex Freund, Trennungsschmerz, Kontaktabbruch
6 Antworten
Könnt ihr mir helfen oder mir den Kopf waschen?

Hallo, Um es kurz zu machen.. Ich habe meine Freundin sozusagen 2 Wochen auf heißen Kohlen sitzen lassen ich hatte eine Phase mit mir selber in der ich mit niemanden auch nicht mit ihr drüber reden konnte es waren Sachen mit Freunden etc die an mir gesagt haben nur konnte ich so wenig drüber sprechen das meine exfreundin dachte ich will Schluß machen traue mich nur nicht...Um zum eigentlichen zu kommen als ich wieder klar kam wollte sie mich nicht mehr wir haben es zwar noch einmal versucht aber nach nur 3 Tagen hat sie aufgegeben das ist jetzt schon 3 Monate her aber bis vor 2 Wochen mussten wir noch zusammen wohnen da wir keine andere Möglichkeit hatten in den 2 Wochen hat sie wie sie sagt eine Woche ziemlich gelitten und in der nächsten überlegt und ist zu dem Entschluss gekommen das sie mich nicht mehr liebt(obwohl sie 1 Wochen zuvor) wie ich gehört habe fast zusammen gebrochen ist...Jetzt sagt sie vermisst sie mich mehr wie einen Bruder gut in unserer Beziehung g war nicht alles 100 Prozentig ich hatte meine Fehler und sie ihre und es war auch so das der sex eher selten wurde..Wir haben drüber gesprochen sie hat die Pille abgesetzt usw aber es hat nix gebracht wenn es soweit war das wir sex hatten war es für die schön nur der Anfang war für sie schwer...naja jetzt sagt sie ihr fehlt die anziehung zu mir und sie hat momenta kein Interesse an mir... Wie bekomme ich ihre anziehung wieder....Sie sagt sie guckt mich noch gerne an also das ich ihr gefalle sie weiß wie sie sagt das auf mich verlass ist ich treu bin usw aber ihr fehlt halt die anziehung....In der Beziehung war ich aber immer das arsc...ch sie hatte oft das (normale) an mir zu meckern also geh ich nicht davon aus das ich zu nett war... wir hatten in der end Phase also waren schon getrennt nochmal sex und sie ist mitten drin weinend weg gerannt und sagte ich würde dich so gerne lieben.... Ich habe mich jetzt 2 Wochen nicht bei ihr gemeldet seit wir die Wohnung nicht mehr haben aber ich würde mir wünschen Sie würde es tun aber nur wenn sie doch Gefühle hat..Ihr whatsapp status Nachrichten verwundern mich immer wieder Songs mit Sektflasche und gebrochenem Herz...Dann adios...Dann wieder ein anderer Song usw... was soll ich machen ich ziehe aus allem ohne das ich es will Hoffnung aber nix passiert....

Trennung, Ex Freundin, Ex-Zurück, Trennungsschmerz
3 Antworten
Hund hält Trennung beim Gassi gehen nicht aus. Knurren /quängeln um Aufmerksamkeit einzufordern. Was tun?

Hallo, unsere Hündin (Labrador-Mischling) ist jetzt mittlerweile fast 5 Monate alt. Wenn wir Gassi gehen und mein Freund dann z.B. noch kurz einkaufen gehen will und ich aber mit ihr weiter nach Hause gehen will, hält sie die Trennung von ihrem Herrchen nicht aus (er wechselt kommentarlos die Straßenseite). Sie weint, zieht hinter ihm her und bellt mittlerweile sogar. Umgekehrt ist das selbe der Fall, wenn ich mich von den beiden entferne. Leckerlis zur Ablenkung bringen leider gar nichts, man muss sie dann hochnehmen und nach Hause tragen... Wie können wir ihr das beibringen, dass da nichts schlimmes dran ist und der andere immer wieder zurückkommen wird?

Außerdem quängelt und knurrt unser Hund uns manchmal an. Bsp: Mein Freund liegt im Bett und sie will, dass er sich sofort mit ihr beschäftigt (ich war schon mit ihr unten, sie hat gefressen, also keine körperlichen Bedürfnisse). Wir handeln das gerade so: Ist sie lieb und legt nur ihren Kopf aufs Bett, wird sie gelobt. Fängt sie an zu quängeln / knurren, muss sie das Zimmer verlassen, darf nach 1 min. wieder rein. Wir wollen auf keinen Fall, dass sie sich dieses knurren /quängeln angewöhnt um Aufmerksamkeit einzufordern. Sie hat das nämlich auch schon bei unserem Besuch gemacht, der dann dachte, sie mag ihn nicht. Ist unser Verhalten richtig? Danke für alle Antworten

Hund, Trennungsschmerz
3 Antworten
Körperliche Schmerzen seit der Trennung, Vernunftstrennung wann kommt das Herz hinterher

Hallo zusammen, es geht um folgendes... Ich habe extreme Körperschmerzen seit der Trennung. Mit totaler Appetitlosigkeit, Magen-Darm, Schwindel, Kopfweh, eins nach dem anderen tritt ein. Mir ist bewusst das,dass eine durch das nächste entsteht.

Wichtig ist mir hier eigentlich zu wissen, Erfahrung zu "hören" wann lässt dieser verdammte Herzschmerz endlich nach?

Trennung war Ende Januar. Rein aus Vernunft, wir haben wirklich alles versucht und kommen nicht auf einen Nenner.

In kurz, er ist Beziehungsunfähig, Nähe, Sexualität sind ihm nicht wichtig und innerhalb der Beziehung bin ich vor Sehnsucht nach ihm umgekommen. Jetzt ist das Gefühl nicht anderes... Vermisse ihn so schrecklich. Hin zu kommt das ihn nur ONS reizen. Jetzt denke ich er hat jemanden bei sich... Er ist seit der Trennung erleichtert, weil der druck das ich ihm immer wieder meine Sehnsucht aufgezeigt habe an seinen Kräften zog. Was ich auch verstehe. Seit 1 Monat bin ich nun in der eigenen neuen Wohnung und ich möchte nur nach Hause! Das Leben mit ihm leben,dass wir für die Zukunft geplant haben mit ihm erleben.

Hat jemand vielleicht Erfahrung damit, vielleicht ob es ein zurück mit happy end gab?! Oder Tipps wie ich das endlich im Herz verstehe, dass es keinen Sinn macht?

Kontakt haben wir wenig, weil ich es so möchte, aus Selbstschutz.

Psychologie, Heimweh, Herzschmerz, Trennungsschmerz, beziehungsaus
7 Antworten
EX zurück Aussichtslos?...

Hey Leute, Ist eine lange Geschichte die nicht ins Textfeld passt also fasse ich mich kurz und wenn was fehlt fragt einfach!

Ich kam mit meiner Freundin zusammen als sie 14 war und ich 17. Es gab keine Freundschaft, wir waren vom ersten Treffen an zusammen und waren dann etwa 3 Jahre zusammen. Sie ist der verschlossene Typ, der Stress vermeidet und Dinge die sie stören seltend anspricht, auch wenn es sie belastet. Das war dann die Trennung, 3Jahre angestaute Sachen, die sie störten und immer weniger werdende Liebe. Die Trennung passierte letztendlich nachdem die letzten paar Monate der Beziehung schlecht liefen. (viel Streit usw und BEIDE waren Unzufrieden). Also ich merkte auch, das es so nicht funktioniert.

In der Trennung schlug sie eine Beziehungspause vor, weil sie eigentlich keine Trennung wollte aber ich war leider in der "Egal-Haltung" und meinte "Eine Pause ist auch nur eine verzögerte Trennung". Durch meine kalten Worte und verletztende Art (keine Ahnung warum ich so reagiert habe) haben wir uns dann getrennt. Ab dann blieb sie stur. Ich bedrängte sie stark, weil ich dann erst merkte das ich sie doch eigentlich umbedingt will. Sie wollte erst Freundschaft und meinte sie will erstmal Abstand und keine Beziehung. Das konnte ich nicht akzeptieren, war in meinem Gefühlsrausch (leider), schrieb viele Nachrichten, rief an, es war fast schon Stalking. Sie hat mich überall geblockt (Facebook, Whatsapp...).

Das Bedrängen ging knapp 1 Monat, am Anfang war sie SEHR unsicher wegen Trennung und jetzt will sie nichtmal Kontakt. Ja, das Bedrängen ist Schuld das die Gefühle weg sind obwohl es noch zu retten war.

Ich habe sie jetzt 9Tage komplett inruhe gelassen, dann haben wir uns den 10. und 11Tag gesehen, bei gemeinsamen Freunden. Sie hat mich größtenteils ignoriert und meinte auch zu dem Freund der sie fragte ob sie kommt: Wenn ich sie nicht inruhe lasse, wenn sie da ist, geht sie wieder. Jetzt habe ich wieder den 12. und 13Tag keinen Kontakt. Also Kontaktsperre läuft außer die beiden Tage, wo ich sogar kurz relativ normal mit ihr reden konnte.

Wie mache ich das bedrängen wieder gut, wie gebe ich ihr das Gefühl das meine nächsten Kontaktversuche nicht in bedrängen gehen, wie komme ich wieder an sie ran? Sie wird sich vermutlich von selbst nicht melden, hat ja nur negative Erfahrung in Erinnerung wegen dem Bedrängen.

Also, wann kann ich einen Kontaktversuch starten und vor allem wie? Anrufen und fragen ob sie ein Eis essen will nach einem Monat keinen Kontakt? Schreiben kann ich ihr ja nicht.Sie muss irgendwie wieder positives mit mir verbinden, das klingt nach einer unmöglichen Aufgabe...

Wäre um eure Meinungen und euren Rat echt dankbar. Trennung ist jetzt knapp 2Monate her und ich bin mir sicher das sie keine Gefühle mehr hat, wegen dem Bedrängen, also müsste ich so gesehen ein Neu verlieben versuchen, ein Date oder so aber darauf muss sie sich irgendwie einlassen.

Freue mich über jede Antwort! :)

Liebe, Gefühle, Beziehung, Trennung, ex partner, Ex-Zurück, Ex zurückgewinnen, Trennungsschmerz, keine Gefühle mehr
5 Antworten
Sohn hat Fernbeziehung mit wöchtenlichem Trennungsschmerz, will nun Schule abbrechen

Hallo, ich bin Mutter eines 17jährigen (im April 18) der z. Zt. die 10. Klasse einer Mittelschule besucht. Das heißt, er würde in einem Jahr seine Mittlere Reife machen. Er ist ein guter Schüler - noch. Seit Oktober nun führt er eine Fernbeziehung mit einem Mädchen (noch 16) in Thüringen. Er sagt, er liebt sie über alles und sie sei die Liebe seines Lebens. Er möchte nun die Schule hier abbrechen um bei ihr sein zu können. Hinzu fügen möchte ich noch, dass sie psychische Probleme hat - sie ist von der Schule wegen Depression beurlaubt bzw. krank geschrieben. Seine Mittlere Reife möchte er nun in Thüringen in einer Abendschule nach holen, damit er bei ihr sein kann, denn er will sie nur glücklich machen! Ich bin hilflos - denn für Argumente ist er nicht zugänglich. Er schläft kaum, steigert sich jede Woche in die Trennung von maximal 4 Tagen hinein... wie kann ich ihm helfen, oder einen Weg aufzeigen, positiv mit der jeweils kurzen Trennung umzugehen? Wie will er alleine in Thüringen den Abschluss schaffen, er bekommt ja hier kaum was auf die Reihe? Seit er mit ihr zusammen ist, hat er alles beendet, geht nicht mehr zum Fußball, trifft sich kaum mit Freunden und der Führerschein, den er im September begonnen hatte wurde auch auf Eis gelegt...sollte es dort einmal zu Problemen kommen, wäre er ganz allein auf sich gestellt - ohne Freunde und Familie!! Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe, einen Weg zu finden, zu ihm durch zu dringen. Heute werde ich ein Gespräch mit ihm, seiner Freundin und deren Mutter führen.... Hat jemand einen Rat oder Hilfe für uns? Ich habe schon überlegt, mit ihm zu einem Therapeuten zu gehen. Doch leider sind dort die Wartezeiten sehr lang - mindestens drei Monate! Solange kann ich nicht warten =( Vielen Dank schon mal im Voraus!

Erste Liebe, Trennungsschmerz, Wochenendbeziehung
5 Antworten
Ex-Partner loslassen, wenn liebe Krank macht!

Brauche dringend einen Rat!

Ich war ca. 2 Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen (er 22 ich 19), wir haben wie die Faust aufs Auge gepasst, jeder der uns kannte, hat immer gesagt, das wir sicher ewig zusammen bleiben.

Am Anfang war auch noch alles ok, nur nach der Zeit kam zum Vorschein das er viele Probleme durch seine schwere Kindheit hat. (Welche mag ich nicht erläutern)

Er beendete nach fast 1 Jahr abrupt die Beziehung ohne einen Grund, für mich war das wie ein Stich ins Herz, er nahm als ausrede das er seine Ex wieder haben möchte und noch Gefühle für sie hätte, als ich versuchte um ihn zu kämpfen, bis er später mit der Wahrheit raus rückte das er die Beziehung nur beendet und das als ausrede genommen hat, damit seine Probleme mich nicht mit runterziehen. (Kurzfassung)

Wir probierten es dann trotzdem nochmal und dies insgesamt 3 mal und es klappt einfach nicht, es eskalierte eher immer mehr.

Wir wollten auch versuchen zusammen zu ziehen, damit ich ihm was helfen kann, doch dann kam ein anderes Mädel mit ins spiel was er zwischen unserer Beziehungspause kennen lernte. Er sagte zwar da wäre nie was gewesen, doch er hat mir darin vieles verheimlicht und das vertrauen war dann auch ganz weg.

Immer wenn wir uns nach dem Beziehungsende wieder gesehen haben, sind wir wieder im Bett gelandet und wenn ich getrunken habe, hab ich auch immer das verlangen zu ihm zu gehen und bei ihm zu sein.

Ich weiß mehr als alles andere, das ich von meinem Ex-Freund los kommen muss, da er und die Situation mir nicht gut tut und mein ganzes Leben sich nur noch um die Liebe zu ihm dreht. Mir geht es richtig schlecht weil ich mir sorgen um ihn mache und ich mir zu viel mit ihm hätte vorstellen können.

So ich hab schon einiges geschrieben, auch wenn es nur 5% der ganzen Geschichte ist, aber vielleicht könnt ihr mir HELFEN.

Wie schaffe ich es von ihm weg zu kommen und das es mir besser geht, die liebe zu ihm ist schon krank?!

Liebe, Liebeskummer, Beziehungsende, ex Freund, Trennungsschmerz, ex freund vergessen, krankhafte liebe
4 Antworten
Ex schickt Rote Rosen zum Geburtstag. was soll das?

Hallo,

Mein Ex und erste große Liebe hat mich anfang des Jahres verlassen mangels Gefühlen. Im Juni kam er wieder an. Er beichtete mir, zwischenzeitlich etwas mit einer Kollegin gehabt zu haben. Ich konnte darüber hinwegsehen. Kurz darauf war besagte Kollegin dann von ihm schwanger bzw behauptete sie das. Er ließ mich fallen und entschied sich wegen dem Kind für sie. Es kam außerdem heraus, dass sie sich wohl auch versucht hatte, das Leben zu nehmen, als er die Affäre damals beendet hatte. Ich sagte ihm dazu ordentlich die Meinung. Er heulte, ich heulte und er sagte noch er liebe mich, hätte sich aber für die andere entschieden. Daraufhin brach der Kontakt ab. War Anfang September.

Gestern schickte er mir anonym 10 rote Rosen und einen Massagegutschein zum Geburtstag. Muss einen Wert von ca 50€ haben. Er gratulierte mir per whatsapp und gab sich auch als Rosenschicker zu erkennen.

Dachte ich hätte das Ganze abgeschlossen, aber heute morgen ist einfach alles wieder da. Ich finde das alles mehr als ungerecht. Er wühlt mich so auf und sitzt gleichzeitig mit der Neuen in einer Wohnung und wartet auf den Mai (Geburt). Weiß nicht was ich glauben soll und darf.

Kann mir jemand Rat geben, was ich tun soll? Ihm NOCHMAL die Meinung sagen? Obwohl ich immer noch Gefühle habe? Es runterschlucken und ignorieren? Ich bin so durcheinander.

Liebe Grüße

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Trennung, Partnerschaft, Trennungsschmerz
8 Antworten
Dieses Gefühlschaos macht mich fertig :(

Hallo,

Wie man bereits in meiner vorherigen Frage lesen konnte, bin ich nun seit 3 Monaten getrennt.

Nachdem ich mein Problem mit dem Kontakt durch eine Kontaktsperre gelöst habe (er sagte mir unter Tränen, dass er nur Freundschaft empfindet!?), stecke ich nun im Gefühlschaos. Ich habe Tage, da geht es mir super. Aber an manchen kann ich mich selbst kaum leiden. Da kann ich mich nicht mal einschätzen! Morgens alles super, mittags alles doof, dann wieder alles gut und letztendlich bin ich doch wieder am Tiefpunkt. Die Tränen kommen mir auch ohne Reize wie Gerüche, Lieder etc. einfach auf offener Straße und ich reiße mich dann natürlich zusammen, bis ich Zuhause bin. Aber es macht mich einfach total fertig. Dabei versuche ich wirklich mein Ding zu machen, was auch ganz gut funktioniert. Nur unterschwellig ist die Trennung immer da und ich weiß nicht, wann ich endlich abschließen kann/will. Zwischen uns hat es zwischenmenschlich einfach super gepasst. Das sagt sogar mein Ex von sich aus (als wir noch Kontakt hatten). Es ist auch nicht so, dass sich niemand für mich interessiert. Zwei Kerle melden sich häufig bei mir und zeigen ihr Interesse, aber ich kann einfach nicht. Irgendwie hoffe ich noch, dass seine Liebe unter dem Stress, den er zum Trennungszeitpunkt hatte, nur verschüttet wurde. Immerhin waren wir 4,5 Jahre zusammen.

Wann hört es denn endlich auf?:(

Liebe, Gefühle, Beziehung, Trennung, Partnerschaft, Trennungsschmerz
3 Antworten
Wie komme ich endlich von ihm los? Rat gesucht!

Hallo liebe Community,

Ich (23) bin im Moment komplett im Gefühlschaos und will endlich wieder da raus. Mein Ex (24) hat mich vor knapp 2 Monaten verlassen. Er sagte, er wäre sich seiner Gefühle unsicher und hätte kaum/keine Zeit mehr für uns. Und er fühlte sich mir verpflichtet (haben uns nur am WE gesehen). Wir hatten 4,5 wunderschöne Jahre, in denen es kaum bis gar keinen großen Streit gab. Wir hatten nach der Trennung erstmal keinen Kontakt, doch dann fingen wir an, uns wieder treffen. Diese Treffen gingen alle von ihm aus und waren schön, ohne Sex, aber mit schönen Gesprächen. Er hat immer wieder Körperkontakt gesucht (Hand auf Bein etc). Deshalb habe ich ihn dann nochmal gefragt, was das denn nun ist/wird. Und er sagte, dass es seinerseits nicht mehr reicht. Am nächsten Tag kam dann eine Nachricht, ich solle ihn das nochmal fragen, wenn Zeit verstrichen wäre, weil er wohl viel Stress im Job hat (Ausbildung zum Polizisten - nein, eine andere ist nicht im Spiel!). Ich hab ihn um Abstand gebeten, um endlich abschließen zu können, doch nach wenigen Tagen meldete er sich wegen Kleinigkeiten, die er in meiner Wohnung vergessen hatte. Dann kam regelmäßig jeden Abend eine "Schlaf gut und gute Nacht :)"- Whatsapp. Letzten Dienstag dann "Denke oft an dich :)". Am Freitag haben wir uns kurz gesehen, damit ich seine letzten Kleinigkeiten geben konnte und wir tranken noch einen Tee zusammen. Ich konnte ihm selbstbewusst gegenübertreten und freundschaftlich mit ihm sprechen. Dann kam wieder eine Nachricht, dass es sich für ihn immer noch komisch anfühlt, mich zu sehen und ihm viele Dinge durch den Kopf gingen und er hofft, dass wir das mit einer Freundschaft hinbekommen, weil er mich nicht verlieren möchte. Und dann rief er gestern plötzlich an und fragte wie es mir geht, was ich mache. Und später nocheinmal "Schlaf gut:)". Soviel Aufmerksamkeit wie jetzt hat er mir die letzten 8 Wochen der Beziehung nicht geschenkt (hatte Lern- und Prüfungsphase, traf sich jedoch wenn, hauptsächlich mit seinen Kollegen!). Heute will er sich wieder melden.

Ich habe immer noch ausreichend Gefühle für ihn und habe ihn gebeten, mir keine Hoffnungen zu machen wo keine sind. Ich versuche so gut es geht gar nicht oder einfach freundlich zu reagieren.

Aber sein Verhalten verwirrt mich. Ist das sein schlechtes Gewissen? Wirklich nur Freundschaft? Vielleicht doch Anzeichen von Gefühlen?

Wie soll ich mich verhalten? War jemand schon in so einer Lage?

Ich versuche einfach mein Leben zu leben, mache mein Ding, treibe Sport und probiere mich im Verwirklichen von Träumen, die ich bzgl meiner beruflichen Zukunft habe (studiere derzeit Gymnasiallehramt, möchte aber lieber einer Zeitungsredaktion tätig werden).

Aber aus ihm werd ich nicht schlau!

Danke, wenn ihr mir konstruktive Antworten geben könnt.

Waldfee90

Liebe, Beziehung, Trennung, Partnerschaft, Tips, Trennungsschmerz
6 Antworten
Bin ich eventuell beziehungsgeschädigt

Einen wunderschönen guten Morgen,

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich nun genau anfangen soll, weil ich momentan nicht weiß, wo mir der Kopf steht:

Jedenfalls ist es nun sieben Wochen her, dass sich meine Ex-Freundin sehr unerwartet und aus einem Impuls heraus bzw. im Affekt von mir getrennt hat. Wie ich im Nachhinein erfahren musste, hat sie während unserer Beziehung mit sechs verschiedenen Jungs rumgemacht und hat mit ihrem Arbeitskollegen geschlafen, was ich auch nur durch ihren besten Kumpel erfahren habe, der ihr daraufhin die Freundschaft gekündigt hat. Mich hingegen hat sie nach einem Mal Geschlechtsverkehr auf Sexentzug gesetzt. Ich bin noch so dämlich und bringe während der laufenden Beziehung Verständnis auf, dass sie angeblich keine Lust auf Sex verspürt, obwohl unser Sex laut ihrer Aussage, hervorragend war. Natürlich konnte man das auch an ihren Reaktionen während des Sex erkennen. Man könnte sagen, dass ich mich nicht in das Mädchen, sondern in ihre mir dargebotene Fassade verliebt habe. Denn nach Beendigung der Beziehung hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt. Mir war bereits während der Beziehung klar, dass psychisch mit ihr etwas nicht stimmt, aber das es sich eventuell um eine Persönlichkeitsstörung handelt, hätte ich niemals für möglich gehalten. Ihre Verhaltensweisen ziehen sich, wie ein roter Faden durch ihre gesamten Beziehungen und ist wie ein Film der sich immer wieder auf's neue abspielt. Nun sage ich mir, dass ich besser auf ihre Freundinnen gehört hätte, welche mich allesamt im Vorfeld vor ihr gewarnt haben. Ich habe mit dem Thema im großen und ganzen abgeschlossen und bin mir sicher, dass ich sie keinesfalls zurück möchte. Nur kommen die Emotionen wieder hoch, wenn ich versuche eine neue Frau kennen zu lernen. Es werden sozusagen alte Wunden wieder aufgerissen.

Vor kurzem lernte ich eine Frau kennen, welche mein Interesse geweckt hat und die ebenso an mir interessiert war. Wir wollten das genauere Kennenlernen langsam angehen lassen. Jedenfalls ist es so, dass ich zum ersten Mal im Vorfeld gemerkt habe, dass bei einer Bekanntschaft psychisch etwas nicht in Ordnung ist. Bisher habe ich jedes Mal Partnerinnen angezogen, die psychisch nicht ganz auf der Höhe waren und keinen Wert auf Treue legten. Ziehe diese Härtefälle komischerweise immerzu an.

Jedenfalls vertraue ich kaum noch, was das Thema Frauen anbelangt und bin in diesem Zusammenhang sehr misstrauisch geworden. Ist das normal, wenn man immer wieder diese schlechten Erfahrungen macht oder bin ich beziehungsgeschädigt, und wie kann ich das wieder in den Griff bekommen.

Danke für eure hoffentlich hilfreichen Antworten

Liebe Grüße

Soldat1991

Trennung, Fremdgehen, Trennungsschmerz
2 Antworten
Exmann, aktueller Freund?

Oh Gott ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.mein ex und ich waren 6 Jahre zusammen. Nach 5 Jahren haben wir einen Sohn bekommen.er hatte schon Jahre zuvor förmlich nach einem Kind gebettelt. Kurz darauf haben wir auch geheiratet.wochen darauf erfuhr ich das ich mich regelmäßig im Puff, mit Frauen und unteranderem mit meiner Cousine betrog. Ich zog aus. War sehr verletzt, noch bis heute.( sind über ein Jahr getrennt) er war 2 Wochen am Boden zerstört.danach fingen Party und Frauen an. Daraufhin hatte er nach 3 Monaten eine neue.weil er es einfach nicht schafft allein zu sein.er beteuert bis heute das er mich nur liebt. In dieser Trennung passierte viel, unteranderem hat er mich aus Eifersucht zusammen geschlagen, die Trennung machte ihn förmlich zum kranken stalker. Aber am meisten schmerze es mir, dass Desinteresse an unserem Sohn. Nicht nur das wir ihm in irgendeinen komischen Sinne egal sind( obwohl er beteuert seine neue Freundin jederzeit zu verlassen wenn ich bereit bin zurück zukommen) ihm egal war wovon wir nach der Trennung leben, das wir nichts hatten. Bis heute habe ich keinen Cent gesehen. Aber das schlimmste an all dem IST das ich immer noch an ihn denke obwohl ich eine neue Bindung eingefangen bin. Mein Freund ist Super er liebt meinen Sohn und mich ist so gut zu uns wie mein Mann hätte es nie sein können. Aber ich weiß nicht ob ich diesen Mann wirklich liebe. Es nicht das wie bei meinem ex..zb weis ich nicht ob es mir wirklich wehtun würde wenn er Schluss machen würde. Boah das klingt echt hart, ist leider aber die Wahrheit. Ich kann ihm nicht soviel geben von mir wie ich es meinem ex damals geben konnte.vorallem Weiß ich nicht ob es die richtige Entscheidung war,meinen exmann zu verlassen. Er war meine große liebe. Und ich vermisse ihn irgendwie. Aber will und kann ich mit einem Mann leben der mich so verletzt/ so schnell ersetzt hat/ vaterpflichten nicht nachgeht zusammen leben und auf Dauer wieder glücklich werden? Mein jetziger Freund ist toll..aber einfach so anders fast langweilig wohin mein ex so offen und cool und spontan war...ich bin so verzweifelt :((( vorallem wenn mein ex und ich uns sehen verstehen wir uns und ich erinner mich dran wie glücklich ich doch mal war und wie unglücklich ich seid der Trennung bin :(

Liebe, Freunde, Trennungsschmerz, Ex-Mann
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trennungsschmerz

Wie sehr leidet ein Hund, wenn man ihn im im Urlaub weg gibt?

9 Antworten

Der Ex Partnerin nach 2 Monaten Trennung einen liebevollen Brief schicken mit Blumen? Ja oder Nein?

24 Antworten

Wo kann ich meine Gitarren entsorgen?

18 Antworten

Wer bereut eine Trennung - doch zu spät?

5 Antworten

Meine Ex Freundin schaut ständig auf Facebook nach mir?

6 Antworten

Ex Freundin hat 2 Wochen nach der Trennung einen neuen Freund?

4 Antworten

Ex schickt Rote Rosen zum Geburtstag. was soll das?

8 Antworten

Gefühle unterdrücken bei Frauen?

7 Antworten

was hilft gegen Liebeskummer bzw. Trennungsschmerz?

4 Antworten

Trennungsschmerz - Neue und gute Antworten